Motorgeräusche in den Laautsprechern,Hilfe?

+A -A
Autor
Beitrag
Alex14191
Neuling
#1 erstellt: 10. Jan 2009, 17:55
Hi,
ich habe mir ein Front- und Hecksystem mit einer endstufe gekauft und dieses verbaut.
Nun habe ich dieses Drehzahlabhängige Pfeifen in den Lautsprechern!
Kabel (Chinch- und Stromkabel) habe ich jeweils auf einer Seite des Autos verlegt.
Massepunkt habe ich schon mehrfach gewechselt, andem liegt es nicht!
Die Masse hab ich auch schon an die Batterie gelegt und dadurch wird es nicht viel besser.
Ich habe auch schon die Masse des Radios von der Masse der Endstufe geholt, dadurch wurde es noch schlimmer.
Nun habe ich eine andere endstufe verbaut und bei dieser gibt es dieses problem nicht.
Ist meine Endstufe jetzt kaputt oder gibt es noch andere möglichkeiten?
PS: Die Suchfunktion habe ich schon genutzt, nichts passendes gefunden und das was ich gefunden habe habe ich schon ausprobiert wie oben gesagt!


Meine Anlage:
Frontsystem: Ground Zero GZTC 130T
Hecksystem: Ground Zero GZUK 165 SQ
Endstufe: ESX QE900.4 (mit Pfeifen)
Endstufe: Ground Zero GZTA 4.120 MK² (ohne Pfeifen)
Radio: Clarion DXZ 588 RUSB


[Beitrag von Alex14191 am 10. Jan 2009, 19:21 bearbeitet]
Darkstrike88-88
Inventar
#2 erstellt: 12. Jan 2009, 21:03
hi,

ja es kann an der endstufe liegen. wenn vorallem cinchkabel und sromkabel getrennt verlegt sind, alles verbindungen sauber und fest sind also z.b. die ringschuhe oder kabelschuhe auch ganz fest sind dann kann es an der endstufe liegen. kann manchmak auch am radio liegen oder einen schlechten massepunkt.

gruß
oesi
Stammgast
#3 erstellt: 13. Jan 2009, 11:43
ich tip auf schlechten massepunkt
tom999
Inventar
#4 erstellt: 13. Jan 2009, 12:13

oesi schrieb:
ich tip auf schlechten massepunkt



Hast du den Text überhaupt durchgelesen?



Ich tippe darauf, dass die Endstufe defekt ist...
Alex14191
Neuling
#5 erstellt: 13. Jan 2009, 13:49
Hallo,
Danke für eure Antworten habe die Endstufe zu meinem Händler geschickt und dort wird sie überprüft
Gruß Alex
oesi
Stammgast
#6 erstellt: 14. Jan 2009, 13:37
ups überlesen. stufe hinüber
'Stefan'
Inventar
#7 erstellt: 14. Jan 2009, 17:04
Trotzdem wäre es sinnvoller, Strom- und Cinchkabel getrennt zu verlegen!
Damit wäre eine mögliche zukünftige Fehlerquelle ausgeschlossen.
BlackLotus101
Stammgast
#8 erstellt: 14. Jan 2009, 17:12
also weiß nicht ob ich es überlesen habe aber strom und chinch muss man trennen sonst pfeift es sowieso...an sonsten kann man nen entstörfilter mal probieren oder im schlimmsten fall kann es auch nen massefehler am radio sein, sprich der massepunkt der chinchausgänge hinüber sein....
mal schaun obs wieder geht wenn die endstufe wieder da ist
'Stefan'
Inventar
#9 erstellt: 14. Jan 2009, 17:18

BlackLotus101 schrieb:
also weiß nicht ob ich es überlesen habe aber strom und chinch muss man trennen sonst pfeift es sowieso...an sonsten kann man nen entstörfilter mal probieren oder im schlimmsten fall kann es auch nen massefehler am radio sein, sprich der massepunkt der chinchausgänge hinüber sein....
mal schaun obs wieder geht wenn die endstufe wieder da ist


Dass es dann sowieso "pfeift" ist falsch! Ich hab schon diverse Einbauten gesehen, bei denen das nicht der Fall war.

Das häufigste Problem wenns um das Pfeifen geht ist schlichtweg der falsche/schlecht geschliffene/was auch immer Massepunkt!
BlackLotus101
Stammgast
#10 erstellt: 14. Jan 2009, 18:28
ne stimmt nicht..wenn du z.B an der endstufe nen sub hast merkt man das pfeifen auch nicht...oder wenn man evt 6mm² hat und nen pervers abgeschirmtes chinchkabel dann pfeift es evt nicht..bei mir hat sich mal nur 2 cm was überschnitten und schon hatte ich nen pfeifkonzert
'Stefan'
Inventar
#11 erstellt: 14. Jan 2009, 19:25
Wie bereits gesagt hab ich das schon LIVE gesehen und gehört. Auch wenn das Stromkabel am Cinch-Kabel vom FS entlanggelegt wurde. Also nicht falsch...
tom999
Inventar
#12 erstellt: 14. Jan 2009, 19:55

Alex14191 schrieb:
Kabel (Chinch- und Stromkabel) habe ich jeweils auf einer Seite des Autos verlegt.



Er hat doch die Kabel getrennt verlegt...
'Stefan'
Inventar
#13 erstellt: 14. Jan 2009, 20:12

tom999 schrieb:

Alex14191 schrieb:
Kabel (Chinch- und Stromkabel) habe ich jeweils auf einer Seite des Autos verlegt.



Er hat doch die Kabel getrennt verlegt... :hail



Autsch, ich hab das "jeweils" wohl überlesen.
Schande über mein Haupt
BlackLotus101
Stammgast
#14 erstellt: 14. Jan 2009, 20:29
naja wie auch immer schönes wetter heute ne
für manche sachen gibts keine erklärungen^^
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Motorgeräusche in Lautsprecher, Radio schuld ?
VeschperMojo am 06.07.2007  –  Letzte Antwort am 08.07.2007  –  3 Beiträge
Auf einmal Motorgeräusche durch Amp
neo_haus am 06.05.2006  –  Letzte Antwort am 07.05.2006  –  14 Beiträge
Motorgeräusche in Boxen und Knax beim ausmachen
manu-2 am 22.01.2005  –  Letzte Antwort am 22.01.2005  –  2 Beiträge
Hilfe !?!
timbo1605 am 25.04.2005  –  Letzte Antwort am 25.04.2005  –  3 Beiträge
HILFE!
IKA am 01.12.2004  –  Letzte Antwort am 01.12.2004  –  8 Beiträge
Störgeräusche nerven!!! HILFE!!!
badben am 15.07.2003  –  Letzte Antwort am 15.07.2003  –  4 Beiträge
Rauschen in den Boxen. Benötige Hilfe
Bonkel85 am 22.04.2005  –  Letzte Antwort am 25.04.2005  –  18 Beiträge
Hilfe! plötzlich fieses Brummen in den LS
SchallundRauch am 29.08.2007  –  Letzte Antwort am 30.08.2007  –  6 Beiträge
Hilfe
steses am 22.07.2004  –  Letzte Antwort am 29.07.2004  –  15 Beiträge
HILFE
daniel18s am 06.04.2004  –  Letzte Antwort am 19.04.2004  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.776 ( Heute: 31 )
  • Neuestes Mitgliedsrnmoders
  • Gesamtzahl an Themen1.382.420
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.331.611

Hersteller in diesem Thread Widget schließen