Stealth Powercap 1F rotes lämpchen

+A -A
Autor
Beitrag
saahnig
Neuling
#1 erstellt: 08. Feb 2009, 15:26
Hi jungs bin ziemlich neu hier,hab mal ne frage unzwar hab ich an meinem AMP (Blaupunkt Velocity VR6000) einen Stealth Powercap mit 1F dran hängen,hab leider keine gebrauchsanweisung dafür,unzwar leuchtet die LED rot und zeigt mir nur 11 Volt oder so an was nicht normal ist.Anfangs waren es noch 11,9 V da war an meinem verstärker auch die grüne LED an und die boxen gingen,und nun wird es immmer weniger,an was kann das liegen ??

danke schon mal im voraus
lombardi1
Inventar
#2 erstellt: 08. Feb 2009, 16:54
Hellseherei ein
An der Batterie ?

mfg Karl
saahnig
Neuling
#3 erstellt: 08. Feb 2009, 17:26
das glaub ich weniger die batterie ist neu deswegen kann ich mir das kaum vorstellen.
lombardi1
Inventar
#4 erstellt: 08. Feb 2009, 19:07
Vielleicht solltest Du etwas mehr Information geben

Wie schon oben geschrieben, habe meine Glaskugel verlegt.
Sonst raten wir bis in's Jahr 3000.
Was für Auto?
Welche Batterie?
Welche Kabel?
Plus, Minus.
Wo ist die Masse befestigt?
Welcher Querschnitt?
Welche "Boxen", nennt sich Lautsprecher?

An der Batterie gemessen ?
Bei 11 Volt ist die Batterie LEER !!

mfg Karl
Clarion_Power
Inventar
#5 erstellt: 08. Feb 2009, 19:11
Schleif den Lack vom Massepunkt ab!!! Dann gehts!
saahnig
Neuling
#6 erstellt: 08. Feb 2009, 19:24
Also

es ist ein Ford Probe 24V (USA)

55Ah Batterie
50mm2 kabel strom sowohl auch masse,hab den lack vorher schön mit schraubenzieher entfernt.

hab den Cap einfach in Reihe geschaltet
Batt->Cap->Amp
Karosserie->Cap->Amp

Remote extra gezogen aber ist nur am amp,der stealth hat kein remote eingang

vorne hab ich ein 13er combo von helix dark blue

und hinten hab ich die Mac Audio Olympic Gold auf der ablage

vorne läuft über das Radio hinten sollte noch sub dran aber im moment sind erst mal die Mac Audios dran.

hatte am anfang ein grünes lämpchen,hab auch mal alles nachgeprüft Sicherungen etc. aber hat sich nichts getan

die LED ist Rot und schwankt immer zwischen 10 und 11 V ganz komisches phenomän
lombardi1
Inventar
#7 erstellt: 08. Feb 2009, 19:29
Mach Dir einen Kaffee und leg Dich in die Badewanne, dann gehts auch.


Wo ist Deine Massekabel befestigt ???

Und die Anzeige am Cap kannst Du vergessen.
An der Batterie messen !
Springt der Wagen an ?

mfg Karl
Clarion_Power
Inventar
#8 erstellt: 08. Feb 2009, 19:31
IN Reihe?
Ein Cap kommt parallel zur Amp. Plus und Minus von der Batt an den Cap und dann mit Plus und Minus vom Cap zur Amp.

Mim Schraubenzieher den Lack weggemacht? Schnapp dir mal ne Flex!
saahnig
Neuling
#9 erstellt: 08. Feb 2009, 19:42
Mein massekabel ist hinten an der karosserie befestigt,so das der lack ab ist die haben auch kontakt.

kann man das mit nem multimeter messen wenn ja wie ?


ich meinte doch parralel

so sieht das ganze aus

http://s2b.directupload.net/file/d/1699/9xhb62n9_jpg.htm
Clarion_Power
Inventar
#10 erstellt: 08. Feb 2009, 20:15
Genau, so solls sein. Du hast irgendwo ein Kontaktproblem, entweder am Pluskable, oder an der Sicherung oder aber am Massepunkt.
Check alles nochmal und tausch mal die Sicherung aus.
saahnig
Neuling
#11 erstellt: 08. Feb 2009, 20:26
ok super danke erst mal

werd das mal morgen checken.
saahnig
Neuling
#12 erstellt: 09. Feb 2009, 13:17
lol

also habs jetz lösen können

erst hab ich festgestellt das meine batterie nicht geladen war und mir nur 10.5V gab,hab jetz bischen aufgeladen,und stellte auch fest das der remote eingang am radio verkehrt war und so die verstärker gar nicht an gehen können.

lol


also danke noch mal für eure hilfreichen tipps
lombardi1
Inventar
#13 erstellt: 09. Feb 2009, 15:50
Aber :

"das glaub ich weniger die batterie ist neu deswegen kann ich mir das kaum vorstellen."

mfg Karl
Breathe
Stammgast
#14 erstellt: 09. Feb 2009, 16:24
10.5 V? Dann behalt die mal gut im Auge, das klingt nicht gut für die Batt.

P.S.: Könnte mal ein Mod den Thread eine Forenebene nach oben schieben, hat ja nix mit Car-Pc zu tun.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Powercap
melzmann am 28.07.2004  –  Letzte Antwort am 29.07.2004  –  5 Beiträge
Powercap
Dominik920 am 21.03.2005  –  Letzte Antwort am 22.03.2005  –  4 Beiträge
Hifonics Powercap 1F
shorty636 am 17.06.2006  –  Letzte Antwort am 17.06.2006  –  3 Beiträge
powercap zealum zpc 1f nos summt?
mmd98 am 18.03.2010  –  Letzte Antwort am 19.03.2010  –  2 Beiträge
Problem mit Powercap. piept nur wild rum.
GreyhoundCorsa am 28.01.2008  –  Letzte Antwort am 29.01.2008  –  12 Beiträge
Powercap ausbauen
Lmul am 19.05.2006  –  Letzte Antwort am 21.05.2006  –  3 Beiträge
Powercap anschließen
opa666 am 28.04.2004  –  Letzte Antwort am 28.07.2004  –  7 Beiträge
Powercap nötig?
mattdacutie am 25.03.2005  –  Letzte Antwort am 26.03.2005  –  7 Beiträge
Powercap defekt !
_Grilli_ am 22.06.2006  –  Letzte Antwort am 23.06.2006  –  4 Beiträge
powercap defekt ??
dak0 am 27.03.2005  –  Letzte Antwort am 29.03.2005  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.726 ( Heute: 40 )
  • Neuestes Mitglieddrjan75
  • Gesamtzahl an Themen1.386.082
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.399.691

Hersteller in diesem Thread Widget schließen