suche jemanden der mir meine stufe repariert

+A -A
Autor
Beitrag
menime
Inventar
#1 erstellt: 10. Feb 2009, 22:27
es handelt sich um eine axton c402

es brennt immer die sicherung durch.

wenn jemand lust/zeit/spaß am basteln hat, könnte er mir bitte ne pn schreiben

mfg

erik
Rübelzahl
Inventar
#2 erstellt: 11. Feb 2009, 08:46
Hallo das ist doch die mit in der Mitte diesen Chromsteg drin oder?
mfg jörg
menime
Inventar
#3 erstellt: 11. Feb 2009, 12:54


[Beitrag von menime am 11. Feb 2009, 13:05 bearbeitet]
FloSX16V
Stammgast
#4 erstellt: 11. Feb 2009, 13:25
er meint auf dem Gehäuse...

ja das ist sie;)
Rübelzahl
Inventar
#5 erstellt: 12. Feb 2009, 00:06
Hallo ,also wenn du die schon aus dem gehäuse hast ist das easy die zu checken. Wenn nicht ist das ne Sauarbeit, weil die Transistoren durch so blöde Klammern gehalten werden Da kann man vieles kaputt machen

mfg jörg
greenstan99
Stammgast
#6 erstellt: 12. Feb 2009, 02:00
Zum Checken müssten wir jedoch mal nen Thread für Anfänger machen, wo mal grundsätzliche Vorgänge (NT-nachmessen; Ausgangstransis usw.) erklären würde. Das alles müsste mit nem einfacheren Multimeter realisierbar sein (und nem Lötkolben natürlich).
Ich würd da jedenfalls auch mitlesen

Vermisse ich noch und die andere Elektonikmaterie ist doch recht unzugänglich für nen Neuling
WarlordXXL
Inventar
#7 erstellt: 12. Feb 2009, 08:02

greenstan99 schrieb:
Zum Checken müssten wir jedoch mal nen Thread für Anfänger machen, wo mal grundsätzliche Vorgänge (NT-nachmessen; Ausgangstransis usw.) erklären würde. Das alles müsste mit nem einfacheren Multimeter realisierbar sein (und nem Lötkolben natürlich).
Ich würd da jedenfalls auch mitlesen

Vermisse ich noch und die andere Elektonikmaterie ist doch recht unzugänglich für nen Neuling



Von mir wird es sowas z.b. net geben....das regt nur n Haufen leute an, sich nur noch defekte Ware zu kaufen, daran "herumzudoctorn" und im Endeffekt raucht doch wieder alles ab und derjenige ist sauer.......Desweiteren reicht ein Multimeter net aus um ne Stufe vollständig zu prüfen....

Wenn Ratschläge gebraucht werden, dann gern per ICQ oder PM

MFG

Warlord


[Beitrag von WarlordXXL am 12. Feb 2009, 08:03 bearbeitet]
menime
Inventar
#8 erstellt: 12. Feb 2009, 13:04
ich such ja jemanden der mir die stufe repariert selbst machen will ich es gar nicht.

mfg

erik
greenstan99
Stammgast
#9 erstellt: 12. Feb 2009, 20:01
Um die heutigen hochkomplexen AMps zu verstehen ist sicher mehr nötig als ein Multimeter. Bei vielen liegts jedoch oft nur am NT oder sonst was kleinem. Obs nun ein Ozi braucht oder nicht wär dann ne Weiterführung im Thread. Denke auch ned, dass sich sooo viele plötzlich entscheiden, defekte Amps zu kaufen.( und wenn dann max. 1x. Die Rep wird ja meist doch ned ganz einfach) Dazu kommt dann das bestellen der richtigen Ersatzteile usw. was 99% aller User zu weit geht. Geht ja doch ins Geld wenn man mal nen Grundstock an Bauteilen haben will.

Denke, dass einige defekte Amps bei Usern einfach nur so herum liegen. Verkaufen lohnt sich ihmo nicht und ne Rep wird schön teuer....Schade um die guten Stücke

Und mein Hauptaspekt eines solchen Threads: Ich hätte die Möglichkeit meinen Horizont zu erweitern...was lernen...andere Dinge besser zu verstehen
Rübelzahl
Inventar
#10 erstellt: 12. Feb 2009, 23:12
Das hat trotzdem den Nachteil, dass viele versuchen, den schnellen Euro zu machen und wenn es nicht klappt werden die Amps in einem "großen" Online Auktionshaus mit dem Text, Endstufe defekt weiß nicht warum, kein Umtausch möglich eingesetzt. Wenn man die dann kauft und eine halb zerstörte und ausgeschlachtete Platine bekommt ist das nur ärgerlich.
Horizont erweitern bekommt man nur durch probieren raus und gezielt gestellte Fragen bei konkreten Problemen. alles andere macht kein Sinn.
Jedoch sollte man Basiswissen bzgl. Strom Spg. etc. haben
mfg jörg
menime
Inventar
#11 erstellt: 14. Feb 2009, 13:16
keiner da der das netzteil austauschen möchte?

mfg
erik
Rübelzahl
Inventar
#12 erstellt: 14. Feb 2009, 14:46
Hallo, es liegt bestimmt nicht nicht nur am NT. Das NT (netzteil) geht zu 90% immer dann kaputt, wenn ein Fehler im Endstufenbereich vorliegt. Somit wird wahrscheinlich auch ein Kanal defekt sein. Da es sich bei dir um eine 2 Kanal handelt könnte auch ein Kanal oder beide Kanäle defekt sein.
Bei den Modellen hatte ich bis jetzt noch nie nur das NT defekt. (Andere mögen mich verbessern)
Was das reparieren angeht, so ist es auch ein zeitlicher und finanzieller Aspekt.

Woher kommst du denn?

mfg jörg


[Beitrag von Rübelzahl am 14. Feb 2009, 14:59 bearbeitet]
lon3r
Stammgast
#13 erstellt: 14. Feb 2009, 14:56
Hi,

betreibe mit der gleichen Axton meinen Sub und kann verstehen dass du die reparieren lassen willst. Ich habe für meine 40€ bezahlt, das ist auch so der Preisrahmen in dem die C402 gehandelt wird und ich glaube eine neue gebrauchte ist am Ende preiswerter als eine Reparatur.

mfg

Lon3r
menime
Inventar
#14 erstellt: 14. Feb 2009, 21:41
sie wurde schonmal repariert und nun soll se halt wieder rep. werden.

sag mir einer n preis per pn und dann wird man sich bestimmt einig.

mfg

erik
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hab ich meine Stufe getötet ?
teknomatik am 22.03.2007  –  Letzte Antwort am 24.03.2007  –  18 Beiträge
Wer repariert mir meine Next Q24?
mtalx am 14.02.2008  –  Letzte Antwort am 15.02.2008  –  4 Beiträge
Axton c402
menime am 10.05.2009  –  Letzte Antwort am 11.05.2009  –  4 Beiträge
xetec cap 5.300 kann mir einer über die stufe was sagen
>BA< am 20.12.2008  –  Letzte Antwort am 29.12.2008  –  12 Beiträge
Suche Regler
Sorojan am 07.11.2010  –  Letzte Antwort am 07.11.2010  –  6 Beiträge
Ich werd wahnsinnig- stufe einstellen :(
Soundjunk am 08.05.2009  –  Letzte Antwort am 08.05.2009  –  3 Beiträge
Hilfe! Was ist eine NF- Stufe?
AudiFreakGTE am 07.03.2009  –  Letzte Antwort am 07.03.2009  –  10 Beiträge
Wer repariert noch? (berlin)
sweetshibby am 23.08.2006  –  Letzte Antwort am 23.08.2006  –  4 Beiträge
Stufe macht keinen Muks, Cap defekt?
redtide am 03.10.2008  –  Letzte Antwort am 07.10.2008  –  12 Beiträge
Defekte Stufe wieder zum Leben erwecken.
obi311 am 07.12.2006  –  Letzte Antwort am 08.12.2006  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.839 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedmariokart87
  • Gesamtzahl an Themen1.382.582
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.334.556