Hilfe Hifonics brutus BX 1000 d

+A -A
Autor
Beitrag
Naumann91
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 30. Jun 2009, 21:28
Hallo,

habe eine hifonics brutus bx1000d endstufe,diese funktioniert allerdings nur in einer bestimmten lage wenn mann diese position verändert kommt kein ton,sie geht weder in protekt noch schaltet sie ab der subwoofer funktioniert dann nicht.Weiß jemand wie ich das ändern kann?
LordSphinx
Stammgast
#2 erstellt: 30. Jun 2009, 21:43
Hm klingt seltsam.
Also wenn sie an bleibt und auch kein Protect anzeigt würde ich vielleicht nen Wackler an den Ausgängen vermuten.

Am besten du schraubst den Verstärker mal auf und guckst ob an den Ausgangsklemmen alles in Ordnung ist, also Leitung fest, gute Kontakte (ka wie es da in dem Verstärker aussieht^^).

Und ansonsten auch nochmal gucken ob die Leitung an deinem Subwoffer auch fest ist, nicht dass du da ne lose Verbindung hast die manchmal zufällig unterbricht wenn du den verstärker bewegst.


[Beitrag von LordSphinx am 30. Jun 2009, 21:43 bearbeitet]
Naumann91
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 30. Jun 2009, 21:50
ne habe alle letungen kontrolliert alles bomben fest,wie gesagt die endstufe spring nicht in protekt es is dann nur kein ton mehr zu hören und wenn ich sie in die lage zurück lege funktioniert es meistens wieder...kann man so etwas löten oder so?
Naumann91
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 30. Jun 2009, 21:52
oder kann dieser ausfall auch noich was mit kabel dicke oder sonstiges zu tun haben kenne mich da echt nicht aus...oder villeciht mit der sicherung?
LordSphinx
Stammgast
#5 erstellt: 30. Jun 2009, 21:59
Naja also wenn deine Sicherung durchbrennt, dann ist sie hin und der Kontakt zum Plus ist unterbrochen. Da hilft es nix die Endstufe hin und herzuschieben, da müsste man schon die Sicherung austauschen. Also das ists nicht.


Naja also wie gesagt, klingt eigentlich wie ein Wackelkontakt.

Tritt das ganze denn bei ner bestimmten Lautstärke auf?

Hängt das ganze wirklich mit der Position/Lage zusammen oder kanns sein dass es einfach daran liegt dass du sie bewegst?

Sind vielleicht irgendwelche Leitungen stramm gezogen und wenn du die Endstufe bewegst klemmst du irgendwas ein oder reißt irgendwas raus?

Hm und ja, vielleicht erzählst du mal die du das genau verkabelt hast, auch Querschnitt und so. Vielleicht erkennt man da ja schon nen Fehler.
Naumann91
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 30. Jun 2009, 22:01
nein kabel sind alle schön locker wenn ich unter die eine hälfte ein dünnes buch unterlege funktioniert sie , habe ein 1 farad hifonics cap davor und alles hat einen kabelquerschnitt von 16 mm2.....weiß nicht mehr weiter...
LordSphinx
Stammgast
#7 erstellt: 30. Jun 2009, 22:07
Hm du antwortest ja ganz schön schnell. Scheint dir ja echt dringend zu sein^^.

Hast du wie in meinem 1.Post geschrieben den Verstärker mal aufgeschraubt?
Ich weiß nicht wie es da drin aussieht, aber vielleicht gibts da auch schlechte Kontakte, lose/schlecht gelötete Bauteile oder auch Leitungen vor den Ausgangsklemmen.
Musst mal gucken ob dir da was auffällt. Guck am besten im ganzen Verstärker^^


Leuchtet da irgendeine Led dass du siehst wenn der Verstärker an ist? Ansonsten miss mal die Spannung an den Eingangsklemmen wenn der Subwoofer keinen Ton mehr von sich gibt.
Naumann91
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 30. Jun 2009, 22:19
ja die endstufe bleibt ganz normal an und schaltet auch nicht auf protekt leuchtet die ganze zeit der hifonics schriftzug ob der subwoofer geht oder nicht...?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hifonics Brutus BX 1500 einstellen
Luni_19 am 14.03.2007  –  Letzte Antwort am 15.03.2007  –  6 Beiträge
Hifonics BX 1500 D
oelz am 12.12.2005  –  Letzte Antwort am 16.12.2005  –  24 Beiträge
Hifonics Brutus BX 1500D oder Hercules???
ordu77 am 18.10.2003  –  Letzte Antwort am 20.10.2003  –  4 Beiträge
HILFE Hifonics Brutus rotesLämpchen Neu
As500 am 21.05.2005  –  Letzte Antwort am 21.05.2005  –  3 Beiträge
hifonics brutus - crunch
oldmcfoegitsch am 08.12.2004  –  Letzte Antwort am 11.12.2004  –  10 Beiträge
Hifonics Brutus 1500D Amp
skimaster am 28.08.2006  –  Letzte Antwort am 11.09.2006  –  23 Beiträge
Ordentlich druck Mit der bx 1500d Brutus HIFONICS
nose_box am 30.03.2007  –  Letzte Antwort am 31.03.2007  –  3 Beiträge
Hilfeee Hifonics Brutus BXi12 DUAL
powerfromthegood am 23.01.2011  –  Letzte Antwort am 20.04.2011  –  16 Beiträge
Hifonics Brutus, welche Transistoren sind das genau?
dr.snurf am 11.07.2008  –  Letzte Antwort am 13.07.2008  –  2 Beiträge
Welchen Verstärker für meinen Hifonics???????
Dennis_c am 10.01.2006  –  Letzte Antwort am 11.01.2006  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.039 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedJose27
  • Gesamtzahl an Themen1.382.906
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.340.638

Hersteller in diesem Thread Widget schließen