Problem mit Helix aac High Low Converter

+A -A
Autor
Beitrag
dynasty
Neuling
#1 erstellt: 19. Jul 2009, 09:20
Hi zusammen,

gestern wollte ich bei meiner freundin (mitsubishi colt bj05) eine endstufe einbauen und einen sub dran hängen, das ganze wollte ich via Helix AAC High Low Converter an die werksanlage integrieren... soweit alles schön und gut alles ordnungsgemäß angeschlossen etc.

was passier ist erstmal nichts: erst wenn die anlage recht laut aufgedreht wird springt der converter an und gibts signale an die stufe... dreht man dann wieder leiser geht der woofer laut rumpelnd wieder aus... der converter ist dann abgeschaltet... ist extrem nervig und kacke... zudem kommt kein remote out aus dem converter raus.....
das habe ich woanders abgegriffen... ich weiß nicht woran es liegt...
der converter ist direkt nach dem radio an die low/middle speaker angeschlossen...

kann mir hierbei vielleicht jemand helfen?
Vielen Dank im Voraus

Liebe Grüße
michelnator
Gesperrt
#2 erstellt: 20. Jul 2009, 16:05
hat das radio ein remotekabel?
verlass dich nicht immer auf das phantomremote des converters...
dynasty
Neuling
#3 erstellt: 20. Jul 2009, 18:20
ich hab mir dann remote von zündungsplus geholt!
Jazzfahrer
Stammgast
#4 erstellt: 21. Jul 2009, 22:06
Hat der Colt evtl. eine werkseitige Endstufe verbaut, so daß die Radioausgänge nicht genug Leistung bringen das der Helix drauf anspringt?

Wenn der Helix nicht erkennt, das ein Signal anliegt wird auch der Remote nicht geschaltet.

Wenn du lauter machst, springt der Helix ja an. Liefert der dann ein Remote ? Wenn nicht ist der Helix evtl. defekt.
dynasty
Neuling
#5 erstellt: 22. Jul 2009, 18:08
remote liefert er auch nicht in angeschaltetem zustand und die werkseitige endstufe ist lediglich die, die sich im radio befindet, zumindest gehen im schaltplan die boxen direkt ins radio

werde den wohl morgen mal umtauschen gehen
michelnator
Gesperrt
#6 erstellt: 25. Jul 2009, 11:39
was ist den für ein radio verbaut?
Jazzfahrer
Stammgast
#7 erstellt: 25. Jul 2009, 15:02
Soweit ich Ihn verstanden habe, das Werksradio, oder?
michelnator
Gesperrt
#8 erstellt: 25. Jul 2009, 18:36

Jazzfahrer schrieb:
Soweit ich Ihn verstanden habe, das Werksradio, oder?


aber auch da gibt es bestimmt ein kabel für die elektrische antenne...dann brauch ich nicht ans zündungsplus...und wenn ich den converter über zündungsplus anklemme und er immer noch nicht funktioniert, dann ist eventuell was kaputt am converter und wenn nicht dann leg ich von der elektrischen antenne direkt an die stufe...
Jazzfahrer
Stammgast
#9 erstellt: 25. Jul 2009, 21:57
Der Helix soll/wird direkt mit Dauerplus und Masse an die Batterie geklemmt.
Das Remote wird erst geschaltet wenn an den LS-Eingangsanschlüssen des AAC ein Signal anliegt. Dieses Signal darf allerdings die 60 Watt nicht überschreiten.

Mit dem Antennenremote wäre zumindest ein praktikabler workaround, sofern sein Radio so etwas hat.


@Dynasty
Mit wieviel Ampere belastest du die Remoteleitung des AAC?
Die hält maximal nur 200mA aus.
Sollte aber eigentlich mit nur einer Stufe weit drunter liegen.

Leuchtet eigentlich die Status LED am Helix, wenn du Dauerplus und Masse anlegst und dann das Radio anmachst?
Wenn die nicht leuchtet, ist imho der "Eingangsteil" des Helix defekt.

Edit: Hast du den evtl. auf die Rear-Kanäle vom Radio angeschlossen und dein Fader steht auf Front ?


[Beitrag von Jazzfahrer am 25. Jul 2009, 22:14 bearbeitet]
Schleswig-Holsteiner
Neuling
#10 erstellt: 29. Mrz 2010, 14:09
hey leute, ich hab GENAU das selbe Problem mit den selben Teilen, bis auf dass ich nen BMW e46 habe.

Hilfe?
dtgr
Stammgast
#11 erstellt: 29. Mrz 2010, 19:14
hiho

oder überprüf mal ob die polung an den ls-kabeln mit der polung am helix übereinstimmt .....

normal spielt es keine rolle ob da plus und minus vertauscht ist (macht mann ja teilweise um ne phasenverschiebung zu bekommen beim woofer oder tmt´s damit diese satter klingen z.b. ....)

aber vielleicht reagiert de helix da evt drauf ..weil ja auch explizit in der BDA darauf hingewisen wird ...(punkt 3 in der bda)

gruss Dirk
Schleswig-Holsteiner
Neuling
#12 erstellt: 31. Mrz 2010, 19:35
denke nicht, da er ja spielt, nur halt bei sehr sehr hoher Lautstärke, das heißt ja, dass er richtig verkabelt ist
dtgr
Stammgast
#13 erstellt: 31. Mrz 2010, 19:56
hiho

könnte aber sein das der helix das krumm nimmt wenn mann den verkehrt anstöpselt obwohl ja rein theoretisch ne wechselspannung anliegen müsste auf den ls kabel



also nicht denken sonder nachgucken wie die polung am aac ist


gruss Dirk
Schleswig-Holsteiner
Neuling
#14 erstellt: 01. Apr 2010, 11:40
Das habe ich aber schon vor ein paar Tagen mal probiert, keine Veränderung.
dtgr
Stammgast
#15 erstellt: 01. Apr 2010, 19:56
hiho

hmm da wird guter rat aber teuer ....

kannst du evt mal auflisten was du verbaut hast (speziel das radio ) und was du am kabelbaum geändert hast ...evt pins neu gesetzt am radiostecker bzw adapterstecker benutzt???

hast du evt sogar nen soundsystem von bmw an board ???



Gruss Dirk
Schleswig-Holsteiner
Neuling
#16 erstellt: 05. Apr 2010, 13:39
Hey. Hab heute einen neuen Adapter bekommen. Nun liegt folgendes vor

Der Sub spielt (auch ohne cinche angeschlossn!) immernoch nur bei lauter Lautstäke, zwar reagiert er nun wesentlich früher, aber immernoch viel zu spät.

Der Sub spielt jetzt sogar auch Höhen, also Gesang usw.

Leute, was ist los bei mir im Kofferraum?
Jazzfahrer
Stammgast
#17 erstellt: 05. Apr 2010, 15:10

Schleswig-Holsteiner schrieb:

Der Sub spielt (auch ohne cinche angeschlossn!) immernoch nur bei lauter Lautstäke, zwar reagiert er nun wesentlich früher, aber immernoch viel zu spät.


Dann hast du irgendwas falsch verkabelt. Der AAC liefert NUR per Cinch-Ausgang ein Signal an Endstufen.

Benutzt du evtl. das BMW eigene Soundsystem und möchtest dieses durch eine bessere Endstufe aufwerten ?


Schleswig-Holsteiner schrieb:

Der Sub spielt jetzt sogar auch Höhen, also Gesang usw.

Frequenzen an der Endstufe/Radio richtig eingestellt ?
Lowpass bei ca. 70-80Hz.



Schleswig-Holsteiner schrieb:

Leute, was ist los bei mir im Kofferraum?


Schreib doch mal bitte genau auf, welche Geräte zum Einsatz kommen.

Wie sind diese untereinander verkabel worden ?
dtgr
Stammgast
#18 erstellt: 05. Apr 2010, 16:27
hiho

das war ja meine vermutung das er z.b. nen bmw radio mit soundsystem hat ....und wenn mann da evt vor der "bmw-endstufe" abgreift kann es problem geben ....weil ja halt kaum spannung auf den ls-anschlüssen liegt und mann halt relativ laut machen muss damit genügen spannung anliegt um den aac anzusteuren ...

deshalb ....bitte mal genau auflisten was verbaut ist und wie es angeklemmt ist ....

Gruss Dirk
rayinho
Neuling
#19 erstellt: 05. Nov 2012, 20:14
Hi Leute,

Möchte jetzt nicht sinnlos einen neuen thread aufmachen, also habe das selbe Problem wie oben manche beschrieben haben und die Lösungsvorschläge mancher habe ich auch schon versucht tut sich leider nichts!
Wagen : e36 coupe

Also wenn ich die Lautstärke vollständig aufdrehe, leuchtet die LED am Converter grün und meine Endstufe "Hifonics TXI6000" flackert die Spannungsanzeige ( Hifonics beschriftung Leuchtet auch Blau aber Flackert ebenfalls)
Converter hängt direkt an der Batterie ( 12V, Masse). Habe von den Hinteren LS's abgegriffen.

Könnte es evtl. irgendetwas am Converter sein oder mache ich was total verkehrt ?.

Ich hoffe das mir einer Helfe kann und bedanke mich im Voraus

Lg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Helix AAC High-Low Converter anschliessen
oliver1986 am 10.04.2010  –  Letzte Antwort am 10.04.2010  –  2 Beiträge
Helix AAC High-Low Converter arbeitet nicht richtig
Freeze24 am 05.06.2009  –  Letzte Antwort am 11.06.2009  –  58 Beiträge
Helix AAC Active Analog Converter Defekt?
*JL* am 22.07.2009  –  Letzte Antwort am 22.07.2009  –  5 Beiträge
Hilfe ! High-low Converter oder High input verstärker?
B3000 am 06.07.2008  –  Letzte Antwort am 06.05.2009  –  5 Beiträge
high-low konverter.problem
kunobk am 12.04.2013  –  Letzte Antwort am 14.04.2013  –  15 Beiträge
high low input schaltung
ck222 am 26.07.2004  –  Letzte Antwort am 26.07.2004  –  7 Beiträge
High/Low Lautsprecheradapter Ampire/Helix/Audison SLI 2
lordZ am 28.12.2009  –  Letzte Antwort am 28.12.2009  –  6 Beiträge
Probleme mit Helix AAC / Isoamp
HAEUPTLING am 09.12.2008  –  Letzte Antwort am 09.12.2008  –  2 Beiträge
Radio ohne preout zu Endstufe - high + low übertragung
Itsjustm3 am 22.12.2011  –  Letzte Antwort am 24.12.2011  –  4 Beiträge
Problem bei High/Low Adapter...
Freddy2k am 28.02.2005  –  Letzte Antwort am 01.03.2005  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.967 ( Heute: 88 )
  • Neuestes MitgliedSoham
  • Gesamtzahl an Themen1.389.698
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.463.132