Lenco Subwoofer

+A -A
Autor
Beitrag
kenjineumann
Neuling
#1 erstellt: 23. Jan 2011, 21:52
Hallo alle zusammen,
habe mir jetzt ein Leno SUB-400 gekauft,
nun fehlen ein parr sachen wie Verstärker und alles..

Meine frage bezieht sich genau auf den Verstärker worauf ich genau achten muss damit mir der Subwoffer nicht durchknallt.

Technische Daten:
Max. Leistung 400W 2x200 Watt
Dauerleistung 2x25RMS
Impedanz 4 OHM
Frequzenzgang 30-500 HZ

Bedacht ist das ich in meinem Auto einen guten Bass habe.

Hab den SUB mal an meinem Rechner angeschloßen und finde das es sich schon gut anhört..

Mit freundlichen Grüßen
Kenji
*Michael85*
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 15. Feb 2011, 02:52
sorry das ich dir das sagen muss vergesse das dingen das kann nix sein da sitzt null druck hinter dem dingen

gibt nix auf den kopp
Bass-BÄRt
Stammgast
#3 erstellt: 15. Feb 2011, 03:20
Doch nicht etwa dieses Teil, oder?
http://cgi.ebay.de/L...a0aad3527c32ff3a0920

Das Teil wird dir wahrscheinlich bei jedem handelsüblichen Verstärker "durchknallen" (Wenn ich die Polkernbohrung sehe, kommt mir das kotzen )

Bring den Krachkasten bitte schnellstmöglich zum Händler zurück (wer auch immer so etwas vertreibt )
Auf Grundlage dieser masochistischen Meisterleistung kann niemand eine Verstärker-Empfehlung abgeben.

Solltest du wirklich etwas in dieser Preislage suchen, dann schau mal nach dem Bull Audio ESW-12 Das ist ein guter ung günstiger Gehäusesubwoofer.
'Stefan'
Inventar
#4 erstellt: 15. Feb 2011, 09:40

*Michael85* schrieb:
sorry das ich dir das sagen muss vergesse das dingen das kann nix sein da sitzt null druck hinter dem dingen

gibt nix auf den kopp


Auch wenn du damit inhaltlich vielleicht nicht falsch liegst:
Wenn du helfen willst, mach' das doch bitte ordentlich.
Grundsätzlich vorhandene Rechtschreibung, Zeichensetzung und generell Lesbarkeit.

...und ob ein "gibt nix auf den Kopp" wirklich hilfreich ist?!

In Zukunft bitte darauf achten.
Danke.

-Moderation-
*Michael85*
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 15. Feb 2011, 15:47
ja sorry, für meine Rechtschreibung, Zeichensetzung usw....
'Stefan'
Inventar
#6 erstellt: 15. Feb 2011, 21:53
Man sollte sich einfach etwas Mühe geben.
Jeder hier macht mehr oder weniger viele Rechtschreibfehler, damit hab' ich keine Probleme...ich mach' sie ja auch selbst.

Man merkt aber, ob ein Beitrag "hingesaut" wurde, oder ob der Verfasser sich Mühe gegeben hat.
Also darauf bitte achten.

Jetzt weiter mit dem Thema.

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bitte HILFE wegen Impedanz (Sub und Endstufe)
Tan90 am 05.03.2009  –  Letzte Antwort am 05.03.2009  –  4 Beiträge
Radio, Boxen, Sub und Verstärker verkabeln, hilfe!
Atranox am 13.06.2007  –  Letzte Antwort am 13.06.2007  –  2 Beiträge
Focal K 33 Sub . Endstufe?
g-bianco am 12.06.2009  –  Letzte Antwort am 16.06.2009  –  25 Beiträge
2 gleiche Bassendstufen wie genau Ansteuern?Worauf achten?
DER-KONDENSATOR!!! am 15.07.2008  –  Letzte Antwort am 16.07.2008  –  5 Beiträge
doppelschwingspulensub an 4 kanal verstärker anschließen. wie?
Letar am 30.03.2005  –  Letzte Antwort am 03.04.2005  –  18 Beiträge
Auto Verstärker mit Subwoofer
Hifi-Halbprofi am 16.10.2005  –  Letzte Antwort am 16.10.2005  –  4 Beiträge
RMS Leistung, Impedanz ?? Anfängerfragen
flxx am 27.10.2005  –  Letzte Antwort am 27.10.2005  –  8 Beiträge
Kenwwood KDC-W657, kennt sich jemand damit aus?
Cordi am 26.06.2006  –  Letzte Antwort am 27.06.2006  –  3 Beiträge
Reicht dieser Verstärker???
corza am 07.05.2004  –  Letzte Antwort am 08.05.2004  –  6 Beiträge
frage zu meinem sub
brom am 14.08.2004  –  Letzte Antwort am 14.08.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder843.690 ( Heute: 68 )
  • Neuestes MitgliedPommes99
  • Gesamtzahl an Themen1.406.816
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.792.707

Hersteller in diesem Thread Widget schließen