Sicherung fliegt wenn Radio angeschlossen. Alpine 9886R

+A -A
Autor
Beitrag
X-mo
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Jul 2011, 16:42
Hallo Leute,
ja wie oben geschrieben hab ich folgendes Problem.
Habe seit etwa 4 Monaten meine Anlage verbaut und die lief bis jetzt auch immer ohne Probleme.

Vor ein paar Tagen habe ich dann feststellen müssen, dass direkt nach dem Starten der Musik die rechte Seite heftig geknarzt/ganz weggefallen hat/ist.
Erst nachdem mal etwa bei Lautstärke 22 angekommen ist war sie wieder da und hat dann ohne Probleme mitgespielt.

Hab dann mal alle Kabel gecheckt und auch den Radio mal ausgebaut. Ohne großen Erfolg

Seit vorgesten ist es nun so dass es mir schon 2 Sicherungen geschossen hat wenn ich den Radio am Netz hatte und den Schlüssel im Zündschloss gedreht habe.
Ohne Radio bleibt die Sicherung (wie sie soll) am Leben

Nun mal meine Frage an euch, an was das liegen kann?

Musste gestern beim Ausbau auch erschreckt feststellen, dass das Massekabel vom FS Verstärker nicht mehr perfekt vercrimpt war. Das habe ich dann mit Lötzinn wieder ordentlich verankter.


Ach ja, was auch seltsam war, nachdem ich den Radio ausgebaut hatte ging alles wieder ganz normal. Auch nach mehrmaligem drehen vom Zündschlüssel.
Als ich zwei Stunden später wieder eingestiegen bin in die Karre hauts mir natürlich die Sicherung

Hoffe ihr könnt mir ein bissl unter die Arme greifen. Wäre euch echt dankbar!
X-mo
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 24. Jul 2011, 18:54
Hat denn keiner einen Tipp für mich?

Oder bin ich hier im falschen Unterforum?

Grüße

Axel
LZK
Stammgast
#3 erstellt: 24. Jul 2011, 18:59
Nicht im falschen Forum, aber du hast ein merkwürdiges Problem.
Ich würde an deiner Stelle erstmal sicherstellen daß auch ja kein stromführendes Kabel auf Masse kommt. Das gilt auch für das Remote Kabel.
X-mo
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 24. Jul 2011, 20:46
Hi,
also ich würde mal behaupten, dass es am Kabelbaum vom Radio/Verstärker keinerlei Stellen gibt die irgendwie an Masse kommen (wenn sie es nicht sollen ).

Habe gestern Abend mal das Radio vom Netz genommen und ohne passt dann alles im Auto.

Da ich irgendwie die Cinchbuchse im Verdacht habe, hab ich dann heute mal das Cinch vom Front-Ausgang an den Rear Ausgang gehängt.
Wie schon vorher beschrieben, ging beim ersten mal Schlüssel drehen alles ohne Probleme und bin dann auch mit laufender Musik zu meiner Freundin gefahren (ca. 15km) Keine Anzeichen von Problemen
Morgen früh werd ich mich dann mal überraschen lassen, ob es mir wieder die Sicherung haut.

Kann es sein, dass es nur die Frontbuchse geschossen hat?

Grüße
LZK
Stammgast
#5 erstellt: 25. Jul 2011, 07:59
Möglich, das kenne ich aber von Alpine so nicht und wüsste auch nicht warum deswegen die Sicherung fliegt.
Stereo33
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 25. Jul 2011, 09:09
Wie sieht den der Rest der Anlage aus?
Speziel Verstärker und angeschloßene LS/Sub?
Olilolli88
Stammgast
#7 erstellt: 25. Jul 2011, 09:12
Welche Sicherung hauts raus? Die am Sicherungskasten von Radio oder Radio/Licht? oder die von dem Verstärker am + Kabel?
DerWesti
Inventar
#8 erstellt: 25. Jul 2011, 13:14
Vielleicht auch ein Wackelkontakt zwischen Lautsprecherkabel und Karosse? Dass du partiell mal nen kurzen am LS-Ausgang vom Radio hast.

Grüße Tobi
X-mo
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 28. Jul 2011, 10:01
Moin Leute,
also habe den Fehler jetzt.
Ist wie ich vermutet hatte die defekte Cinchbuchse vom FS.

Die gleiche Verkabelung nur an der Buchse vom RS und es gibt keine Probleme!

Was würde so ne Reperatur denn etwa bei Alpine kosten?

Greeetz
DerWesti
Inventar
#10 erstellt: 28. Jul 2011, 10:06
Da würd ich zum Verkäufer gehen. Falls gebraucht gekauft einfach mal bei Alpine Anfragen.



Defekte Geräte aus Deutschland können direkt an unseren Service geschickt werden:

Ried GmbH
Alpine Service
Kölner Strasse 34
70376 Stuttgart

Tel. Ersatzteilservice: +49 (0) 180 - 5 - 25 74 60
Tel. Reparaturservice: +49 (0) 180 - 5 - 25 74 61
Fax: +49 (0) 180 - 5 - 25 74 68



Sollten Sie trotzdem keine Antwort auf Ihre Frage gefunden haben, erreichen Sie uns unter support[at]alpine.de oder unter der Telefonnummer 0180-5-257463.
Stereo33
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 28. Jul 2011, 13:02
Ist schon richtig aber was meinst du was das bei Alpine kostet? Da kann er sich das gleiche nochmal gebraucht kaufen.

Öffnen, nachlöten, hoffen.
DerWesti
Inventar
#12 erstellt: 28. Jul 2011, 13:06
Da hab ich leider keine Erfahrung. Evtl hat er auch einen fähigen Mann zur Hand falls er sich selber nicht ran traut.
X-mo
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 28. Jul 2011, 17:29
Puhh selber öffnen werde ich das Teil nicht XD
Dazu fühle ich mich zu unerfahren im Umgang mit der elektronischen Materie.

Ja war gebraucht gekauft bei ebay mit Restgarantie.
Egal ich denke ich werd einfach mal bei Alpine anfragen und falls es im preislichen Rahmen bleibt, das Teil schon machen lassen.

Aber im Moment funktioniert alles wunderbar an der Rearbuchse und mit dem Massekabel sollte ich so schnell keine Probleme mehr bekommen

Liebe Grüße

PS: Werd mal durchgeben was es laut Alpine kosten soll ^^
Stereo33
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 29. Jul 2011, 04:35
Der Frontausgang ist schon wichtig damit du
den Hochpass des Radios nutzen kannst.
DerWesti
Inventar
#15 erstellt: 29. Jul 2011, 05:18
Den hat er doch hinten auch?
Alternativ zur Reperatur könntest du den PXA-H100 für ca 150€ erstehen und hast dann völlig neue Buchsen da du die am Radio nicht mehr nuutzen musst.

Grüße Tobi
Stereo33
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 29. Jul 2011, 06:21
Ich hatte zwar noch kein 9886R aber ich schätze es ist wie bei den andern auch; der HP lässt sich nur für die Front schalten. Ein Prozessor würde ich ihm nicht empfehlen so lange wir nicht den Rest der Anlage kennen.

Aber es geht ja auch so Rear und eben den HP der Endstufe benutzen.
DerWesti
Inventar
#17 erstellt: 29. Jul 2011, 06:34
Das 9886 hat hinten auch einen HP unabhängig ob vorn was dran ist oder nicht.

Der Prozessor ist aber eine Alternativlösung wenn die Reparatur genauso teuer wäre, mit dem Effekt, er hätte einen Prozessor und sein Problem gelöst.
Ob er ihn dann nutzt oder nicht ist dann Nebensache. Für Später evtl schon jetzt eine gute Investition, dass muss der TE aber selber wissen. Die Funktionalität mit Prozessor wäre genauso gegeben wie wenn er es reparieren lässt.

Grüße Tobi
X-mo
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 31. Jul 2011, 09:35
Hey,
ja das mit dem PXA-H100 war ist eh schon seit langem angedacht.
Nur war dann das nötige Kleingeld nicht immer da bzw. in andere Sachen gesteckt.

Der Prozessor wäre schon der Hammer, damit habe ich ja ungefähr 100x mehr Einstellungsmöglichkeiten als mit dem Standart.


Zur Anlage:

HU: Alpine 9886R
FS: Audio System Helon 165
SW: Audio System X-ion 12 Plus

Endstufe FS: DLS RA20
Endstufe SW: Eton PA1502

Würde der Prozessor da was dran reisen?

Liebe Grüße

Axel
Olilolli88
Stammgast
#19 erstellt: 03. Aug 2011, 06:42
Was ist für dich hier "was reißen" ? Ich meine du hast einige Einstellungsmöglichkeiten mehr!

Was du aufjedenfall reißen wirst ist, eine besseres Klangbild das duauf dich abstimmen kannst. Ob bei den Settings auch mehr "Power" rausholen kannst kann man nur hoffen

Verkaufe zwar mein Bus mit dem Alpine 117Ri aber wenn ich mir ein neues Auto hole kommt das Radio UND der PXA-H100 rein !!

Durch die Menueerweiterung hat man einige Einstellungsmöglichkeiten mehr, also Reißen im Sinne von Klangverbessrung wirste aufjedenfall haben.

Wie gesagt, eben besser auf dich abgestimmt.


[Beitrag von Olilolli88 am 03. Aug 2011, 06:44 bearbeitet]
X-mo
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 03. Aug 2011, 16:40
Das wollte ich hören! Mir gehts nicht drum die wattstärkste Karre zu basteln. Das wäre in meinem Wage eh peinlich

Wenn ich durch die Einstellungsmöglichkeiten klanglich etwas verbessern/das System auf mich abstimmen kann langt mir das vollkommenst!

Danke für die Hilfe an euch!

Werd mal wieder berichten in meinem verschollenen Projektthread wenn Zeit da ist
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Alpine CDA-9886R kaputt?
Gherd am 17.03.2012  –  Letzte Antwort am 19.03.2012  –  19 Beiträge
Problem mit dem Alpine CDA 9886R radio
michi0206 am 18.07.2008  –  Letzte Antwort am 13.09.2008  –  6 Beiträge
Alpine 9886R gibt sehr leisen Ton raus
osii818 am 16.06.2009  –  Letzte Antwort am 04.07.2009  –  5 Beiträge
Sicherung Fliegt andauert raus!!!
martin.s. am 11.05.2006  –  Letzte Antwort am 12.05.2006  –  17 Beiträge
Sicherung fliegt raus ??!!
Stifmaster2004 am 11.12.2004  –  Letzte Antwort am 11.12.2004  –  4 Beiträge
Alpine 9886r + alpine pxa-h100 - richtig einstellen
Nightmare924 am 23.08.2012  –  Letzte Antwort am 24.08.2012  –  13 Beiträge
sicherung im auto fliegt immer
Jagger192 am 28.10.2004  –  Letzte Antwort am 29.10.2004  –  5 Beiträge
Sicherung bei Alpine HU
Zeto16 am 17.05.2005  –  Letzte Antwort am 18.05.2005  –  9 Beiträge
Focus Sicherung?
Alphaphonix am 16.07.2005  –  Letzte Antwort am 19.07.2005  –  13 Beiträge
Alpine 9812rb einbau
Hardi1986 am 19.08.2005  –  Letzte Antwort am 09.09.2005  –  29 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.400 ( Heute: 87 )
  • Neuestes Mitglied-core-
  • Gesamtzahl an Themen1.390.072
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.469.198

Hersteller in diesem Thread Widget schließen