12 Volt Relai Anschluß + Externe Batterie

+A -A
Autor
Beitrag
V10_Viper
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Sep 2011, 16:00
Hey ich möchte eine Externe Autobatterie, mann könnte auch sagen eine zweite die NICHT an der Lichtmaschine hängt mit dem Remot Anschluß und diesen Relais schalten

12 Volt Relai

ich habe mir die anleitung hier durchgelesen und probiere jetzt schon seit 2 stunden rum

Relai Anschluß

Es funktioniert einfach nicht, hier jetzt meine frage geht das ÜBERHAUPT mit dem Relai?

86 = Remot (Schaltplus der Auto Batterie das bei Zündung schaltet)
30 = Minus oder Masse oder wie man es auch immer nennt wirklich einig ist man sich da ja nicht heist ja immer anders (von welcher Batter? von der Auto Batterie oder? von der externen funktioniert ja nicht weil sonnst der strom kreis nicht geschloßen wird.

und dann hakt es aus wenn ich auf 87a rot, also plus der externen Batterie und 85 den verstärker mit rot (+plus) anhänge läuft es zwar aber ich habe eine spannung von 22volt und das relai macht ganz ein komisches quick geräusch das zwar vergeht aber trotzdem ist das glaub i nicht richtig
87 is so oder so immer tot da geht garnichts

also entweder bin ich einfach zu blöde des ding in betrieb zu nehmen oder es geht garnicht so wie ich mir vorstelle, währe cool wenn mir jemand helfen könnte.

MFG
Viper
SeinEwigDunklerSchatten
Inventar
#2 erstellt: 02. Sep 2011, 17:41
Ist eigentlich ganz einfach:

  • Anschluss 85 kommt an Masse deines Autos
  • Anschluss 86 kommt an dein Schaltplus
  • Anschluss 30 kommt an den Pluspol deiner externen Batterie
  • Anschluss 87 liefert die 12V der externen Batterie, wenn der Schaltplus-Eingang an ist
  • Anschluss 87a liefert die 12V der externen Batterie, wenn der Schaltplus-Eingang aus ist

Was willst du mit dem Relais denn eigentlich schalten und betreiben?

MfG
_juergen_
Inventar
#3 erstellt: 02. Sep 2011, 20:48

V10_Viper schrieb:
86 = Remote


85 den verstärker

Die beiden gehören zur Spule. Das klappt so nicht.


30 = Minus oder Masse


87a rot, also plus

Das ist der Öffner des Relais und gibt eine guten Kurzschluss.

EDIT.
Sei bitte vorsichtig und fackel Dir nicht das Auto ab!


[Beitrag von _juergen_ am 02. Sep 2011, 20:51 bearbeitet]
V10_Viper
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 02. Sep 2011, 21:24

SeinEwigDunklerSchatten schrieb:
Ist eigentlich ganz einfach:

  • Anschluss 85 kommt an Masse deines Autos
  • Anschluss 86 kommt an dein Schaltplus
  • Anschluss 30 kommt an den Pluspol deiner externen Batterie
  • Anschluss 87 liefert die 12V der externen Batterie, wenn der Schaltplus-Eingang an ist
  • Anschluss 87a liefert die 12V der externen Batterie, wenn der Schaltplus-Eingang aus ist

Was willst du mit dem Relais denn eigentlich schalten und betreiben?

MfG


Das hat wunderbar funktioniert und es läuft jetzt auch wunderbar, das relai macht einmal so klick und ich hab säft, hab mir das ganze von einem Elektriker erklären lassen der mir das genau wie du erklärt hat ausser das 86&85 bei ihm vertauscht wahr aber die spule is ja wurscht wie man das ansteckt, jetzt wo mir das erklärt worden ist ist es auch logisch, hab das ganze ja selber mal gelernt aber das ist über 13 jahre her :-)

Was ich damit betreiben will:
1) das ist eine zusammen gebaute Box für drausen mit NOCHMAL kleiner batterie die reicht für 2 stunden, diese batterie wird aus dem system genommen wenn ich extern strom zuführe. Insgesamt sind da 3x300 watt verstärker drin, des ding nehme ich dann immer gerne mit an See, daher muss das auch mit 2x klemmen plus&minus und Sound ausgesteckt flexibel und zügig ausbau bar bleiben!
2) Das gleiche prinzip wie bei 1 aber Sobwoofer und 1x500 watt
3) Kofferraum boxen bzw satelieten die naja eigentlich nicht sein müssen aber wenn man einmal damit anfängt dann hört man nicht mehr auf :-)

So nun noch an dich jürgen danke für deine "sorge" aber ich baue nichts fest ein wenn ich das nicht alles soweit absegnen habe lassen, dafür kenne ich mich mit z.b. Relais zuwenig aus, wie oben erwähnt habe einen Elektriker gefragt und der wahr dabei wo ich das ding belötet habe mit den entsprechenden kabeln.

So nun merci für die infos

Viper

P.s.: was würdet ihr da für eine Sicherung dazwischen klemmen 40a? wo währe die anzuschließen wenn ich nicht irre direkt nach der Externen Batterie auf Plus oder? Flachsicherung oder diese Runden Glassröhrchen?


[Beitrag von V10_Viper am 02. Sep 2011, 21:27 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
2. Batterie
Praso am 19.06.2005  –  Letzte Antwort am 08.07.2005  –  21 Beiträge
12 Volt und 14.4 Volt ?
Stokely am 21.11.2005  –  Letzte Antwort am 22.11.2005  –  16 Beiträge
Batterie
Andineutrino am 15.03.2005  –  Letzte Antwort am 15.03.2005  –  2 Beiträge
6 birne volt bei 12 volt rücklicht
AnimaLEarL am 31.03.2011  –  Letzte Antwort am 02.04.2011  –  20 Beiträge
Batterie mal wieder leer
Jagger192 am 30.11.2004  –  Letzte Antwort am 30.11.2004  –  4 Beiträge
Einsatz von Gel Batterie
rafa1944 am 26.11.2004  –  Letzte Antwort am 27.11.2004  –  2 Beiträge
Blei-Gel-Akku 12 Volt
internetonkel am 16.08.2004  –  Letzte Antwort am 18.08.2004  –  11 Beiträge
aus 12 Volt 5Volt stabil
Gooogle am 06.01.2006  –  Letzte Antwort am 22.01.2006  –  15 Beiträge
Batterie Panasonic NPA-12/24
SciroccoFan am 01.08.2007  –  Letzte Antwort am 02.08.2007  –  7 Beiträge
2 Volt Leistungsabfall ist das Normal?
Diablo64arc am 31.10.2004  –  Letzte Antwort am 06.11.2004  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.618 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedNMM
  • Gesamtzahl an Themen1.376.326
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.214.309