6 birne volt bei 12 volt rücklicht

+A -A
Autor
Beitrag
AnimaLEarL
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 31. Mrz 2011, 12:26
hab nur schnell eine frage:

ich habe für meinen alten puch roller der eine 6 volt stromanlage hat ein rücklicht gekauft: http://cgi.ebay.de/M...&hash=item3f06a4333e
das 2x 10watt mit 12 volt birnen hat.

jetzt wenn ich 6 volt birnen rein tuhe, wie ist das dann mit der wattleistung bzw ampere. kann ich da einfach auch 6 volt birnen mit 10 watt reinmachen oder brauche ich dann mehr watt???
SeppSpieler
Inventar
#2 erstellt: 31. Mrz 2011, 12:32
12V Lampe wird nicht richtig leuchten.
6V Lampen müsstest in jeder Werkstatt, Tankstelle oder Mopedhändler bekommen.

mfg
AnimaLEarL
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 31. Mrz 2011, 12:34
ja das weiss ich, aber meine frage bezieht sich auf die watt leistung. kann ich weiterhin 10 watt benutzen?
Sierra111
Inventar
#4 erstellt: 31. Mrz 2011, 12:38
Technisch kannst 10W nehmen...ich weiß nur dass beim Auto z.B. das Standlicht 5W hat und Bremslicht 21W (und das sind Vorschriften).

Bei 10W an 6V fließt halt doppelt soviel Strom als an 12V aber das sollte deine Verkabelung locker mitmachen, außerdem wirst ja in deinem jetzigen Rücklicht auch was in der Größenordnung drin haben, oder?
nEvErM!nD
Inventar
#5 erstellt: 31. Mrz 2011, 12:43

kann ich weiterhin 10 watt benutzen?


10 Watt sind 10 Watt.

Nach der Formel P=U*I (Leistung=Spannung*Strom) ist bei 6V die Stromaufnahme eben höher.
AnimaLEarL
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 31. Mrz 2011, 12:45
mein altes rücklicht hat eben kein bremslicht und nur ein 4 watt rücklicht
Sierra111
Inventar
#7 erstellt: 31. Mrz 2011, 12:53
Dann ins neue zumindest fürs Standlicht 4Watt rein, mit 10W wärs dann viel zu hell...wenn du kein Bremslicht hast, wie willst du dann dein neues Bremslicht zum leuchten bringen? Dann fehlen ja vermutlich die entsprechenden Leitungen...
nEvErM!nD
Inventar
#8 erstellt: 31. Mrz 2011, 12:55
Die Leitungen sind ja das kleinere Problem... aber dann fehlt vor allem auch ein Bremslichtschalter.
Höchstens du hast eine neue Bremsamatur verbaut.
LexusIS300
Inventar
#9 erstellt: 31. Mrz 2011, 14:03
OT:

Geiles Car-Hifi Thema :-)
AnimaLEarL
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 31. Mrz 2011, 18:27
so hab jetzt das licht bekommen.

das hat ne doppelkammer mit zweimal dem selben 10 watt birnen.
bremslichtschalter und leitungen habe ich natürlich schon alles neu verlegt
Sierra111
Inventar
#11 erstellt: 31. Mrz 2011, 19:31
Ah...ok. Also dann würd ich mich im Zweifelsfall noch irgendwie informieren, was bei 2-Rädern als Rücklicht und als Bremslicht rein soll...aber 2 unterschiedlich helle wäre schon sinnvoll, da man sonst nur schlecht erkennt wenn, dass du bremst.
DER-KONDENSATOR!!!
Inventar
#12 erstellt: 31. Mrz 2011, 19:47

Bei 10W an 6V fließt halt doppelt soviel Strom als an 12V


Leute da fehlt noch was in der Rechnung!
Der Widerstand.

Die Lampe stellt einen Widerstand dar.

Und der ändert sich nicht.

Demnach kann hier nicht mehr Strom fließen!!!!

Spannung und Strom verhalten sich proportional bei gleichbleibenden Widerstand

Heißt:
wird die Spannung niedriger
wird auch weniger Strom fließen ergo weniger Licht durch das Glühfädchen.

halbe Spannung halbe Leistung

Wie oben schon gesagt,wird nicht richtig leuchten aber reicht vielleicht.


[Beitrag von DER-KONDENSATOR!!! am 31. Mrz 2011, 19:47 bearbeitet]
Sierra111
Inventar
#13 erstellt: 31. Mrz 2011, 20:56

DER-KONDENSATOR!!! schrieb:
Der Widerstand. ;)


Ach, immer diese Kleinigkeiten...

Muss mir dann wohl doch mal mehr Mühe geben beim Denken.
nEvErM!nD
Inventar
#14 erstellt: 01. Apr 2011, 09:19
Öhm... kommt immer drauf an wo von wir sprechen

Wenn Sierra natürlich eine 12V-10W-Birne meinte ist das was der Kondensator sagt natürlich korrekt.

Meint man aber wie ich eine 10W-Birne die auch für ein 6V-Bordnetz vorgesehen ist stimmt die Aussage von Sierra schon
Denn dort ist dann auch der Widerstand der Glühwendel angepasst damit die entsprechende Leistung umgesetzt wird.


[Beitrag von nEvErM!nD am 01. Apr 2011, 09:19 bearbeitet]
_juergen_
Inventar
#15 erstellt: 01. Apr 2011, 21:35

DER-KONDENSATOR!!! schrieb:
Die Lampe stellt einen Widerstand dar.
Und der ändert sich nicht.


Sorry, aber Glühlampen sind nichtlineare Widerstände (Kaltleiter).


[Beitrag von _juergen_ am 01. Apr 2011, 21:40 bearbeitet]
nEvErM!nD
Inventar
#16 erstellt: 01. Apr 2011, 22:32
Das stimmt natürlich Jürgen, ist aber nicht das was der Kondensator gemeint hat.

Das der Widerstand sich beim einschalten aufgrund der PTC-Charakterstik ändert ist klar.

Der Kondesator meinte aber, dass sich der Widerstand einer 12V-Birne im 6V-Netz nicht ändernt, deswegen die umgesetzte Leistung weniger wird, etc.. siehe oben


[Beitrag von nEvErM!nD am 01. Apr 2011, 22:32 bearbeitet]
_juergen_
Inventar
#17 erstellt: 01. Apr 2011, 22:41

nEvErM!nD schrieb:
Der Kondesator meinte aber, dass sich der Widerstand einer 12V-Birne im 6V-Netz nicht ändernt...

Genau das ist ja der Punkt. Der Widerstand ist nicht der selbe wie bei 12V. Er ist niedriger.
nEvErM!nD
Inventar
#18 erstellt: 01. Apr 2011, 22:51
Ok - Eigentor
Hast natürlich recht
DER-KONDENSATOR!!!
Inventar
#19 erstellt: 02. Apr 2011, 08:55
Ja Kaltleiter,stimmt,richtig!
Ist ja ne Lampe.
Wird aber trotzdem weniger Leuchten als an 12Volt.

Kenn ich eigentlich nicht anders vom Testen und Probieren.

Wie gesagt für so eine Rücklichtfunzel reicht das dann bestimmt noch.
_juergen_
Inventar
#20 erstellt: 02. Apr 2011, 12:14
Ich sehe das Problem eher darin, mechanisch passende Leuchtmittel mit der gewünschten Leistung (4W) zu finden.
Naja, nicht wirklich
Die 6V/5W Versionen haben den geleichen Sockel (BA15S) wie die 12V/5W.
Die 6V/4W haben den Sockel BA9S.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
12 Volt und 14.4 Volt ?
Stokely am 21.11.2005  –  Letzte Antwort am 22.11.2005  –  16 Beiträge
Nurnoch 6 Volt anliegend
Sys3D am 08.02.2005  –  Letzte Antwort am 13.02.2005  –  11 Beiträge
aus 12 Volt 5Volt stabil
Gooogle am 06.01.2006  –  Letzte Antwort am 22.01.2006  –  15 Beiträge
14,4 Volt Boardspannung? Hilfeee
Focal-FAN am 17.04.2004  –  Letzte Antwort am 17.04.2004  –  2 Beiträge
12 Volt Relai Anschluß + Externe Batterie
V10_Viper am 02.09.2011  –  Letzte Antwort am 02.09.2011  –  4 Beiträge
Pioneer P9600MP 6 Volt Pre-Out Zuviel!
neogeo am 15.04.2006  –  Letzte Antwort am 16.04.2006  –  11 Beiträge
Blei-Gel-Akku 12 Volt
internetonkel am 16.08.2004  –  Letzte Antwort am 18.08.2004  –  11 Beiträge
SUCHE 6-VOLT VERSTÄRKER (scooter)
mpinspire am 16.11.2004  –  Letzte Antwort am 18.11.2004  –  13 Beiträge
6 Kanal mit 2 Volt !
*STP* am 04.01.2009  –  Letzte Antwort am 04.01.2009  –  3 Beiträge
2 Volt Leistungsabfall ist das Normal?
Diablo64arc am 31.10.2004  –  Letzte Antwort am 06.11.2004  –  13 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.941 ( Heute: 11 )
  • Neuestes Mitgliedjenedisriens
  • Gesamtzahl an Themen1.382.706
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.336.674