Mehr Volt

+A -A
Autor
Beitrag
Lagus
Stammgast
#1 erstellt: 01. Aug 2006, 19:29
Hallo, wie bekomm ich den mehr Spannung an die Stufen? mit einer Zusatzbatterie?
Tony_Damager
Stammgast
#2 erstellt: 01. Aug 2006, 19:33
klar, schalte die Batts in Reihe und schon hast du 24 Volt an den Stufen

Dafür gibts extra Batts (das sind Gelbatts) die im Stande sind , eine höhere Spannung zu Speichern, aber dann wird das Problem sein, die Spannung da rein zu bekommen. Da ist ein spezielles Ladegerät unumgänglich

Das nur mal so generell, nun noch ein paar Fragen an dich:

Welche Spannung hast du momentan an den Amps?
Welche Spannung schwebt dir vor?
Was für ein Budget steht dir zu verfügung?

Ich denke mit den angabern kann man dir hier sicher helfen.

MfG, Marc
Lagus
Stammgast
#3 erstellt: 01. Aug 2006, 19:49
-ich denke mal nichmal ganze 12 V
-13-14
-0€

Weil ich erst noch schöne stufen aussuche, die aber auch nur ihr potential enfalten wenn sie genug saft haben is kla,

ich könnt nochmal auf der Arbeit nach nem 20 mm² Kabel fragen und es mir schnorrn

habe mon nen 16ner KAber und Leistung je Woofer , ich habe 2, sollte 300 watt sinus sein...
Heimwerkerking
Inventar
#4 erstellt: 01. Aug 2006, 20:10
Du kannst die Spannung durch Cabs und Batterien stabilisieren aber nicht erhöhen. 20mm² ist nicht wirklich dick. Davon würd ich dann 2Stck legen dann gehts.
Es gibt von Helix ein Gerät die Power Station bei entsprechend guter Stromversorgung kann die die Spannung auf die benötigten 14,4Volt oder sogar noch mehr anheben.
Kostet aber auch einiges.
Lagus
Stammgast
#5 erstellt: 01. Aug 2006, 20:17
is nich dick
wol bitte soll ich den nen 50iger kabel verlegen-.-

Cap hatte ich auch schon angedacht
^^

ichbin immernoch am überlgeen ob ich 2 hpb-1202 von carpower neheme oder eine hifonics z-6400^^ nenn cap dazu
tom999
Inventar
#6 erstellt: 01. Aug 2006, 20:24
Nimm die Carpower...

Oder eine schöne Steg, die liefert volle Leistung schon ab 11 Volt
Nyromant
Inventar
#7 erstellt: 01. Aug 2006, 20:26
Aber auch für die ist eine gute Stromversorgung Pflicht.
Lagus
Stammgast
#8 erstellt: 01. Aug 2006, 20:27
wie weis man den dne stromverbrauch in Ampere
4ever_hst
Stammgast
#9 erstellt: 01. Aug 2006, 20:27
waaaaaaaaaaaaaaaaaaaahhhhhhhh...
ist nicht dick.....D
Man könnte eventuell die Karosserie als "Kabel" missbrauchen...^^ Oder Stahlträger einbauen...
Lagus
Stammgast
#10 erstellt: 01. Aug 2006, 20:29
ja genau ich gies mit nen 120iger t-träger aus gold!!!

ok danke

-CLOSED-

lol
Nyromant
Inventar
#11 erstellt: 01. Aug 2006, 20:32

Lagus schrieb:
wie weis man den dne stromverbrauch in Ampere

Ganz grob kann man sich an der Sicherung orientieren.


4ever_hst schrieb:

Man könnte eventuell die Karosserie als "Kabel" missbrauchen

Macht man beim Auto sowieso. Die Karosserie ist der Minuspol.
Lagus
Stammgast
#12 erstellt: 01. Aug 2006, 20:41
ich hab ja nnen cinch kabel zu Koferraum gelegt, gibts da nen adaper für 2 eingänge und 4 ausgänge,

den wenn man nich beid e cinch benutzt geht an Lautstärker verloren.


ah oke das ding hat line out, damit hat sich das wohl von selber geklärt denke ich ^^


[Beitrag von Lagus am 01. Aug 2006, 20:42 bearbeitet]
Tony_Damager
Stammgast
#13 erstellt: 01. Aug 2006, 21:00
Um noch mal auf die Stromversorgung zurück zu kommen, bei dieser Leitung sollte man sich fragen, wo mwn die verlegen sollte, nen 50² iss n sche*** dagegen

http://www.carhifi-s...D_{EOL}&categoryId=9

MfG, Marc
4ever_hst
Stammgast
#14 erstellt: 01. Aug 2006, 21:02

Nyromant schrieb:


4ever_hst schrieb:

Man könnte eventuell die Karosserie als "Kabel" missbrauchen

Macht man beim Auto sowieso. Die Karosserie ist der Minuspol.


Sorry, in meinem Alter habe ich noch nicht so viel mit Autos zu tun...
Aber ehrlich gesagt, da hätte ich auch alleine drauf kommen können:D
Aber ansonsten kann man ja wirklich irgendwelche Rohre oder Flachkabel oder was auch immer verwenden...

Oder die Karoserie zersägen und mit diesen Fenstereinsatzgummis wieder zusammen setzen, um verschiedene Stromkreise zu erhalten...:D
doctrin
Inventar
#15 erstellt: 01. Aug 2006, 21:10
was heißt man kann die spannung nicht erhöhen, wenn man 2 batterieen in Serie schaltet dann habe ich ca 24Volt.
Tony_Damager
Stammgast
#16 erstellt: 01. Aug 2006, 21:12

4ever_hst schrieb:


Oder die Karoserie zersägen und mit diesen Fenstereinsatzgummis wieder zusammen setzen, um verschiedene Stromkreise zu erhalten...:D


jaaaa, am besten auf der einen Seite Nullpotential und auf der anderen seite 230V- potential mittels Wechselrichter oder so... Geil beim Einsteigen...

MfG, Marc
4ever_hst
Stammgast
#17 erstellt: 02. Aug 2006, 05:10
Dann gibts zu den Soundeffekten noch passende Licht- und Geruchseffekte...:D
Lagus
Stammgast
#18 erstellt: 02. Aug 2006, 16:30
Aber wie muss ich den den Kondensator anschliessen? habe doch 2 Stufen?
Nyromant
Inventar
#19 erstellt: 02. Aug 2006, 17:59
Einfach parralel. So wie die zwei Endstufen angeschlossen sind.
Lagus
Stammgast
#20 erstellt: 02. Aug 2006, 18:17
was ist der unterschied zwische paralel und reihe... ich bring das immer durcheinander, doch wenn ich es sehen leutet es ein^^

also diue endstufen würde ich jetzt seperat anklememn, also jde wir mit einem eigenen kabel mit de rbatterie verbunden und auch geerdet^^
Nyromant
Inventar
#21 erstellt: 02. Aug 2006, 18:53
Du schließt dein Pluskabel an den Cap an, und das Minuskabel an den Cap an.

Das machst genauso für jede Endstufe und für das Kabel, dass den eigentlichen Strom liefert (also das Plus von der Bat)
Lagus
Stammgast
#22 erstellt: 02. Aug 2006, 18:56
also pluss und minus an cap
und dan vom cap jewails ein + zur stufe und diestufe dan wieder erden...
Tony_Damager
Stammgast
#23 erstellt: 02. Aug 2006, 20:58
du brauchst nen Cap nur an der Endstufe, die dir den Sub versorgt.

Schliess deinen Dauerplus von der Batterie an den Cap an und den Minus von der Karosserie auch. Vom Cap aus gehst du nun zur Bass-Amp, einmal + und einmal -.

MfG, Marc
Lagus
Stammgast
#24 erstellt: 02. Aug 2006, 21:08
ja ich ab abe 2 monoblöcke
XD


darum gehts
Nyromant
Inventar
#25 erstellt: 02. Aug 2006, 21:16

Tony_Damager schrieb:

Schliess deinen Dauerplus von der Batterie an den Cap an und den Minus von der Karosserie auch. Vom Cap aus gehst du nun zur Bass-Amp, einmal + und einmal -.

So bräuchte er aber zwei Kabel...


Lagus schrieb:

also pluss und minus an cap
und dan vom cap jewails ein + zur stufe und diestufe dan wieder erden...

Masse("erden") holst du für die Endstufen nur vom Cap, und von dort gehst du an den Massepunkt.
Wenn du bei jeder Endstufe einen anderen Massepunkt nimmst, bekommst du u.U. nur Masseschleifen.
Lagus
Stammgast
#26 erstellt: 03. Aug 2006, 15:04
also kabel an cap und vom cap weiter an die stufe...

aber wei amch ich es mit 2 stufen

ein kabel , von dem minus des Caps an, an jede stufe?
Nyromant
Inventar
#27 erstellt: 03. Aug 2006, 15:40
Dafür gibts den wundervollen Thread von Maschinchen...

Hilfestellung: Autohifi-Anlage richtig einbauen und verkabeln


Denk dir die Sicherungsverteiler einfach weg. Die brauchst du nicht, wenn du nur nen Cap und kurze Kabel hast.
Lagus
Stammgast
#28 erstellt: 03. Aug 2006, 18:41
wo bekomm ich den sonne verteiler her?
Nyromant
Inventar
#29 erstellt: 03. Aug 2006, 19:09

Nyromant schrieb:
Die brauchst du nicht, wenn du [...] kurze Kabel hast.


[Beitrag von Nyromant am 03. Aug 2006, 19:12 bearbeitet]
Lagus
Stammgast
#30 erstellt: 03. Aug 2006, 19:26
ja , also wirds so gemacht wie ich es schon sagte^^

nur halt mit verschiedenen massepunkten
^^
Reandy
Inventar
#31 erstellt: 03. Aug 2006, 19:43

Heimwerkerking schrieb:
Du kannst die Spannung durch Cabs und Batterien stabilisieren aber nicht erhöhen. 20mm² ist nicht wirklich dick. Davon würd ich dann 2Stck legen dann gehts.
Es gibt von Helix ein Gerät die Power Station bei entsprechend guter Stromversorgung kann die die Spannung auf die benötigten 14,4Volt oder sogar noch mehr anheben.
Kostet aber auch einiges.


ich kenn einen der hat die drinnen, spannung liegt bei 16Volt, in verbindung mit 3 gelbatterien im kofferraum...

lg reandy
Nyromant
Inventar
#32 erstellt: 03. Aug 2006, 20:12

Lagus schrieb:

nur halt mit verschiedenen massepunkten
^^

Nay,
nur ein Massepunkt, von dem gehst du an den Cap, und von dort verteilst du an die Endstufen.

Wenn du ne Bat hinten hättest, könntest du von dort sternförmig verkabeln, wie Tony_Damager geschrieben hatte, und nur vor dem gewünschten Amp den Cap hängen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mit Zusatzbatterie mehr Druck?
bazty am 27.08.2005  –  Letzte Antwort am 27.08.2005  –  3 Beiträge
Fragen zur Zusatzbatterie.
Pr0GamEr am 15.12.2009  –  Letzte Antwort am 15.12.2009  –  4 Beiträge
zusatzbatterie !
xc1te am 30.08.2006  –  Letzte Antwort am 10.09.2006  –  12 Beiträge
Zusatzbatterie?
Tom9999 am 26.05.2004  –  Letzte Antwort am 28.05.2004  –  6 Beiträge
zusatzbatterie
andiwug am 11.04.2004  –  Letzte Antwort am 12.04.2004  –  3 Beiträge
Parallelschalten einer 2. Zusatzbatterie
lotharlui am 01.02.2005  –  Letzte Antwort am 02.02.2005  –  25 Beiträge
Zusatzbatterie im KR niedrigere Spannung?
X-TR4 am 20.02.2010  –  Letzte Antwort am 21.02.2010  –  13 Beiträge
Zusatzbatterie anschliessen?
Thooradin am 05.02.2006  –  Letzte Antwort am 08.02.2006  –  31 Beiträge
Licht flackern trotz Zusatzbatterie
idefix83 am 20.11.2004  –  Letzte Antwort am 22.11.2004  –  20 Beiträge
Zusatzbatterie 2v
syntec-sounds am 05.12.2009  –  Letzte Antwort am 07.12.2009  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.400 ( Heute: 73 )
  • Neuestes Mitgliednitrox110
  • Gesamtzahl an Themen1.390.063
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.468.905