Handy Störgeräusche nach Equalizer einbau

+A -A
Autor
Beitrag
harris93
Neuling
#1 erstellt: 06. Nov 2011, 21:28
Hallo leute, bin neu hier und im bereich car hifi noch nicht so erfahren.
hoffe das mir hier jemand helfen kann.

also, ich hab in meinem auto eine 4 kanal endstufe, Mac Audio MPX 4000 und daran halt ein frontsystem, hutablagen lautsprecher und eine magnat bassrolle.

so jetz hab ich n neues handy und hab mich schon gefreut das ich jetz mit internet flat im auto internet radio hören kann. lief bis jetzt auch super.

dann habe ich einen alten equalizer geschenkt bekommen und ihn eingebaut, ist ein monacor eqs-750...
seit der da drinnen is höre ich ewig dieses handy knacken aus den lautsprechern.
kollegen haben mir zu entstörfiltern geraten, also diese die in die chinch leitung kommen und diese die in den stromkreis gehen.

habe beides gakauft und eingebaut, und wie zu erwarten war hats nix gebracht.

kann mir jemand sagen wie ich den equalizer gegen diese geräusche abschirmen kann oder muss ich damit leben?

wäre sehr freundlich wenn jemand helfen könnte
danke schonmal im vorraus
B.Peakwutz
Inventar
#2 erstellt: 06. Nov 2011, 21:42
Hi,

damit musst du leben : )
Eventuell hilft es das Handy vom EQ so weit wie möglich weg zu legen bzw. diesen im Kofferraum einzubauen.

Grüße, Christian


[Beitrag von B.Peakwutz am 06. Nov 2011, 21:43 bearbeitet]
harris93
Neuling
#3 erstellt: 06. Nov 2011, 21:46
hi christian, danke für den beitrag

sehr schade der sieht nähmlich echt gut aus, hab den extra mit blauen leds aufgehübscht. und macht sich gut in der mittelkonsole. und das handy muss ja auch in die hähe sonst kann ichs ja ned bedienen.

naja dann ist es halt so, wenn mans ned entstören kann, trotzdem danke
Bajs
Inventar
#4 erstellt: 06. Nov 2011, 21:47
Kurze Frage, du betreibst an einer 4-Kanal-Stufe FS, RS (raus damit aus der Hutablage!) UND einen Sub?
harris93
Neuling
#5 erstellt: 06. Nov 2011, 21:50
eh ja, im moment hängt das fs (sind im moment die kickbässe da ich noch keine weiche für die hochtöner habe) mit am subwoofer kanal. das hört sich alles ned so pralle an aber demnächst kommt eine 2te endstufe dazu (2 kanal oder monoblock

EDIT: naja ich hab keinen anderen platz gefunden als die hutablage...


[Beitrag von harris93 am 06. Nov 2011, 21:51 bearbeitet]
Bajs
Inventar
#6 erstellt: 06. Nov 2011, 21:53
Ah, ok, das erklärts.

Will dir nicht groß reinreden, machen hier so oder so die meisten früher oder später, aber an deiner Stelle sollten die LS aus der Hutablage raus; zum einen kommt Musik von vorne, und falls du dich um Beifahrer sorgst: 'n ordentliches FS bringt den Schall überall hin
B.Peakwutz
Inventar
#7 erstellt: 06. Nov 2011, 21:54
Du wirst dir gleich (zurecht) was anhören dürfen wegen deinem Heckablagensystem ; )

Leg das Handy doch mal auf den Beifahrersitz. Eventuell kannst du dir auch eine Halterung im Handbremsenbereich bauen.

EDIT:

Bajs schrieb:
(...)und falls du dich um Beifahrer sorgst: 'n ordentliches FS bringt den Schall überall hin ;)


Was zu beweisen wäre. Es kommt da nicht auf das FS an, sondern auf den Einbau und die Einstellungen ; )

EDIT2:

Harris, es ist sinnvoll, wenn du dir ein paar Stunden Zeit nimmst und die Einsteigertipps und die darin enthaltenen Links durchließt: http://www.hifi-forum.de/viewthread-165-2.html


[Beitrag von B.Peakwutz am 06. Nov 2011, 21:57 bearbeitet]
Bajs
Inventar
#8 erstellt: 06. Nov 2011, 21:59
Nun gut, da möcht ich jetzt nicht diskutieren.
Korrigiere mich dann hinsichtlich meiner Aussage auf ein "gut verbautes, ausgerichtetes und eingestelltes FS".

Wobei der reine Schall so oder so überall ankommt...wie authentisch der dann ist... s.o.


[Beitrag von Bajs am 06. Nov 2011, 21:59 bearbeitet]
harris93
Neuling
#9 erstellt: 06. Nov 2011, 22:00
@ Bajs: ganz im gegenteil, kritik ist immer erwünscht. ich weiss das es gefährlich ist, aber da waren ja schon löcher drin und es sah echt scheisse aus mit 2 20cm grossen löchern in der HA...

vllt finde ich ja im hinteren bereich irgend einen anderen platz, is in meinem fiesta sone sache (bj 93, typ GFJ)

@Liquidity: naja ich hab in reichweite meines aux kabels alles probiert (1,5m) und es hilft nix, es rattert wie sau

das handy hat ja volle sende leistung, da es ja die genze zeit viele daten empfängt... mich wundert nur das es vorher keine geräusche gab. das radio scheint ja irgendwie geschirmt zu sein

EDIT: danke für den link


[Beitrag von harris93 am 06. Nov 2011, 22:01 bearbeitet]
B.Peakwutz
Inventar
#10 erstellt: 06. Nov 2011, 22:13

harris93 schrieb:
eh ja, im moment hängt das fs (sind im moment die kickbässe da ich noch keine weiche für die hochtöner habe) mit am subwoofer kanal. (...)


Das musst du mir mal genauer erklären, das stelle ich mir falsch vor ; )

Sehe ich das richtig, dass du über ein Klinke-Kabel das Signal vom Handy in den AUX-In des Radios einspeist, von dort aus per Cinch zum Equalizer und von dort aus mit Cinch zur Endstufe?t
harris93
Neuling
#11 erstellt: 06. Nov 2011, 22:18
also.
das fs hat im moment noch keine hochtöner, daher habe ich die kickbässe in der tür zusammen mit dem sub angeschlossen, sodass da überall bass herkommt. is ned pralle aber is auch nur als übergangs lösung gedacht. weiss das das murks ist^^ sobald die 2te endstufe für den sub drin ist werd ich das ändern.

so und zum 2 ten, ja das stimmt. aber die kabel sind alle geschirmt. und wie gesagt ist ja schon ein chinch entstörfilter drinnen
Bajs
Inventar
#12 erstellt: 06. Nov 2011, 22:23
Ok, jetzt bin ich auch wieder raus

4CH-Amp= 4x+/- Terminals
Jeder LS=1x+/- Kabel

2xTMT+2xRS+1xSub=5x+/-

sieht schlimmer aus als damals in Mathe; Sinn machts aber auch nicht.

Klär uns auf


[Beitrag von Bajs am 06. Nov 2011, 22:24 bearbeitet]
harris93
Neuling
#13 erstellt: 06. Nov 2011, 22:27
die 2 TMT hängen an einem kanal.... das das ned gut is kann ich mir denken^^
Bajs
Inventar
#14 erstellt: 07. Nov 2011, 01:30
Hm...also, rein rechnerisch (ich gehe jetzt mal von "Standard-Werten" aus) schaltest du an einen 4Ohm-Kanal 2 4Ohm Widerstände...vermutlich halbierst du so "nur" die gefühlte Leistung.

Solltest aber am besten die LS im Heck - wenn du sie auch (noch) nicht ausbaust - wenigstens abklemmen; dann kannste dich schonmal an ein FS "gewöhnen".
B.Peakwutz
Inventar
#15 erstellt: 07. Nov 2011, 10:10

Bajs schrieb:
(...)schaltest du an einen 4Ohm-Kanal 2 4Ohm Widerstände...vermutlich halbierst du so "nur" die gefühlte Leistung.

Oder verdoppelst ; )
Ich vermute mal, die Endstufe ist pro Kanal 2-Ohm stabil und die TMT sind parallel geschaltet.

Aber dieser Anschluss sollte wirklich schleunigst geändert werden.
Hier im Suche-Bereich nach Frequenzweichen fragen (mit der Angabe der Komponenten), die Hecklautsprecher ausbauen, Heckablage neu beziehen, das Frontsytsem an die Endstufe und den Woofer gebrückt an die Endstufe sowie bei nächster Gelegenheit in eine Holzkiste bauen.

Dann stimmt der Anschluss und man kann nach dem Winter anfangen ordentlich zu verbauen und die Türen zu dämmen.

Das wäre so mein Vorschlag : )
harris93
Neuling
#16 erstellt: 25. Nov 2011, 22:59
die kritik nehme ich dankend an, aber das eigentliche problem treibt mich echt zum wahnsinn.

ich kann nedma im auto das radio anmachen ohne das ständig mein handy dazwischen brummt., egal ob es angeschlossen ist oder ob es in der tasche ist...

weiss denn echt keiner wie ich die anlage dagegen abschirmen kann???
Amperlite
Inventar
#17 erstellt: 12. Dez 2011, 19:42

harris93 schrieb:
eiss denn echt keiner wie ich die anlage dagegen abschirmen kann??? :?

Du solltest erst mal testen, wo das Störsignal eindringen kann. Es ist nicht auszuschließen, dass der EQ einfach mieserabel geschirmt ist.

Aber auch Kabel können wie Antennen wirken.
Erster Schritt: alle Kabel am Eingang abstecken und das Handy anrufen. Störgeräusch weiterhin vorhanden?


[Beitrag von Amperlite am 12. Dez 2011, 19:43 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Equalizer verstärkt Störgeräusche
potze am 22.09.2003  –  Letzte Antwort am 22.09.2003  –  2 Beiträge
Störgeräusche
Blubz am 09.05.2006  –  Letzte Antwort am 11.05.2006  –  31 Beiträge
Störgeräusche...Radio defekt?
19pest88 am 03.06.2012  –  Letzte Antwort am 05.06.2012  –  2 Beiträge
störung nach einbau von 2. batterie
wht3 am 09.05.2005  –  Letzte Antwort am 09.05.2005  –  6 Beiträge
Nach Umbau Störgeräusche mit VRX!
bluesea-dolphins am 21.12.2005  –  Letzte Antwort am 22.12.2005  –  4 Beiträge
Nach kondensator einbau limageräusche ??
adolfi am 27.09.2004  –  Letzte Antwort am 27.09.2004  –  4 Beiträge
Masseschleife nach Frequenzweichen einbau
Hardstyle am 08.11.2006  –  Letzte Antwort am 09.11.2006  –  4 Beiträge
Nach einbau keine Funktion
QuinTok am 02.06.2007  –  Letzte Antwort am 04.06.2007  –  5 Beiträge
Summen/Pfeifen nach Einbau!
Reality09 am 15.01.2011  –  Letzte Antwort am 15.01.2011  –  3 Beiträge
Kenwood EQUALIZER
hippo am 11.05.2004  –  Letzte Antwort am 13.05.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.107 ( Heute: 12 )
  • Neuestes Mitgliedhoerer284
  • Gesamtzahl an Themen1.383.026
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.342.557

Hersteller in diesem Thread Widget schließen