Störgeräusche

+A -A
Autor
Beitrag
Blubz
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Mai 2006, 20:36
Ich hoffe mal das Forum ist richtig.. aber es sollte ja schon mit der Elektronik des Autos zu tun haben

Und zwar habe ich seit gestern Störgeräusche bei meiner anlage (ein ständiger hoher ton.. nicht allzu laut aber doch hörbar wenn das radio leise oder auf mute ist... eine art Piepsen oder Pfeifen eben). Zuvor hatte ich keinerlei Störgeräusche.
Diese Geräusche sind erst aufgetreten nachdem ich nun gestern ein weiteres Cinchkabel für den Subwoofer nach hinten zur Endstufe gelegt habe. (hatte vorher sub+FS an einer 4kanal über ein Chinchkabel laufen lassen hab mich nun aber des komfort wegen dazu entschieden ein zweites kabel zu ziehen, für den Sub). Steckt dieses Kabel nun in der Endstufe habe ich das Störgeräusch... ziehe ich das kabel wieder raus und lasse die Anlage laufen ist alles wieder ok... also liegt es definitiv an dem neuen Cinchkabel.
Wüsstet ihr vllt was es genau sein kann? Oder noch besser: wie ich es beheben kann? weil auf dauer ist das schon nervig

mfg Blubz


PS: fragen? unklarheiten? Sagt bescheid.. ich beschreib alles gerne ausfürhlich hauptsache ich bekomm irgentwelche Hilfe ^^
Erdfloh
Stammgast
#2 erstellt: 09. Mai 2006, 21:10
Wo hast du das Kabel langezogen? Bei den Stromkabeln?
Ist es das selbe vom Typ wie das Erste ?Ist es ein abgeschirmtes Kabel ?

So ich denke mal das waren die Wichtigsten fragen erstmal


Gruß Martin
Blubz
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 09. Mai 2006, 21:25
Das Cinchkabel geht durch die rechte seite des Auto´s, unter der verkleidung/dem teppich. Die Stromkabel gehen auf der linken Seite lang. sind also voneinander getrennt.
Die beiden Kabel sind nicht die gleichen. Das eine ist aus einem BOAKabelset für ca 25€ und das andere ist aussem Mediamarkt ( ) für 9,99€.
Ich denke schon das es abgeschirmt ist.. bin mir allerdings nicht 100%tig sicher, da ich die Verpackung nicht mehr habe
War aber schon für CarHifi und ich hoffe doch sehr das die Hersteller da abschirmen ^^

mfg Blubz
Reandy
Inventar
#4 erstellt: 09. Mai 2006, 21:28
vlt. ein kabelbruch, tausch das neue kabel gegen einaltes aus zum test, wennst keine störer hast weiß was der fehler ist...

lg reandy
Blubz
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 09. Mai 2006, 21:31
ok werd ich mal machen.
Mir ist eben noch etwas wichtiges eingefallen: Das Problem tritt nur auf wenn ich den Motor laufen habe!(Lichtmaschine?)
Wenn der Motor und die Zündung aus sind geht alles ohne Störgeräusche... mache ich die Zündung an hört man ein leichtes Störgeräusch, mache ich nu noch den Motor an so wird das Geräushc etwas lauter.

Mfg Blubz
Reandy
Inventar
#6 erstellt: 09. Mai 2006, 21:33
das ist ganz normal und die zugaeb ist dass sich der ton erhöht sobald du gas gibst... alles ganz normal, so is das hald beim pfeiffen..

lg reandy
Blubz
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 10. Mai 2006, 22:03
So ich war gerade nochmal am Auto:
Hier ein paar sachen die ich getestet/festegestellt habe:
1. Das Geräusch wird NICHT lauter, wenn ich gas gebe
2. Wenn ich die Klimaanlage aufdrehe wird das geräusch lauter ( auf höchster stufe seeehr störend laut, auch wenn musik spielt)
3. Ich habe mal das alte und das neue Kabel getauscht (also nur an den anschlüssen. Sowohl am AMP als auch an der HU). Wenn ich die Anlage dann laufen lassen habe ich ebenfalls Störgeräusche(logisch). Schließe ich nun allerdings NUR das neue kabel an und lasse die Anlage über dieses laufen so hab ich keine Störgeräusche mehr. Also denke ich nicht das es am neuen Kabel liegt... Es geht halt immer los wenn ich 2 Cinchkabel an meinem AMP habe

Irgentwelche Lösungsvorschläge? ^^

mfg Blubz

edit: Falls es Hilft hier noch meine Komponenten
AMP: BOA MVA-9000
FS: MTX THS653
Sub: Raveland Axx1010
HU: Alpine CDA-9847R


[Beitrag von Blubz am 10. Mai 2006, 22:26 bearbeitet]
Reandy
Inventar
#8 erstellt: 11. Mai 2006, 00:03
und wenn du NUR das alta kabel nimmst, das neue weglässt und die anlage dann über das kabel läuft sind auch störgeräusche???

das pfeiffen soll ja icht lauter werden beim gasgeben sondern höher, tiefer werden...beim vom gas geben

lg reandy
Blubz
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 11. Mai 2006, 13:24
Genau wenn ich NUR das alte Kabel nehme sind die Geräusche weg... egal ob motor an etc. Nehme ich jedoch wieder 2 Cinchkabel hab ich das Geräusch. Das ist halt das komische,... Die Geräusche sind Kabelunabhängig und kommen halt nur wenn 2Cinchkabel verwendet werden. Bei einem Cinchkabel (egal ob nun das alte oder das neue) gibt es keine Probleme.

Und der Ton verändert sich in keinster weise beim Gas geben

mfg Blubz

edit: hab eben noch was getestet: Wenn ich die Cinchkabel abziehe und dann die Anlage anmache sind KEINE Störgeräusche zu hören. Also scheint es ja nicht mit der Stromversorgung zusammen zu hängen oder?


[Beitrag von Blubz am 11. Mai 2006, 13:49 bearbeitet]
Reandy
Inventar
#10 erstellt: 11. Mai 2006, 14:58
wird dann wohl doch der amp sein, was hast du für eine ausgangsspannung bei der hu, wie sind die regler beim amp eingestellt??

lg reandy
Blubz
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 11. Mai 2006, 15:57
Ausgangsspannung keine Ahung.. wie kann ich die messen?

Und regler am AMP: Meinst die Filter, Gain etc?

mfg Blubz

edit: Was mich halt wundert ist das die Anlage mit einem Kabel einwandfrei läuft, jedoch sobald 2 Cinchkabel zum AMP laufen ich Störgeräusche habe... Scheint ja ein eher seltenes Prob zu sein ^^


[Beitrag von Blubz am 11. Mai 2006, 15:58 bearbeitet]
Reandy
Inventar
#12 erstellt: 11. Mai 2006, 17:06
ja, is auf jeden fall selten...

eigentlich steht das in der anleitung wie groß die ausgangsspannung an der hu ist, aber das kannst vergessen denn an der hu liegts sicher nicht, wenn dann am amp, sind die kabel auch 100%ig richtig angeschlossen??

lg
Blubz
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 11. Mai 2006, 17:17
Ich wüsste nicht was ich bei der Verkabelung falsch gemacht haben könnte und da die Anlage ja mit beiden Cinchkabel einwandfrei läuft (solange sie nicht beide gleichzeitig dran sind) denke ich nicht das es an den Kabeln liegt..

mfg Blubz
Reandy
Inventar
#14 erstellt: 11. Mai 2006, 17:20
bin mir nicht sicher ob ich die frage nicht schon mal gestellt habe...

seit wann ist die anlage eingebaut??? treten die geräusche seit dem einbau ein oder kam das einfach so...
Blubz
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 11. Mai 2006, 18:05
Die Anlage hab ich ca 2 monate betrieben ohne Geräusche. Damals aber mit einem Cinchkabel das zum AMP ging. Nun hab ich vor nen paar tagen aber nen zweites Kabel gezogen um mehr Komfort zu haben (nen paar extra einstellung etc an der HU) und wenn ich dieses auch anschließe hab ich störgeräusche. Die Anlage ist also vom Einbau her Störgeräuschfrei, solange ich nur EIN Cinchkabel verwende (egal welches). Kommt ein zweites hinzu hab ich Störgeräusche.

mfg
Blubz
Reandy
Inventar
#16 erstellt: 11. Mai 2006, 18:32
wieviel cinchpaare kannst du an der HU anschließen, ich schätz mal 3 oder?? ein paar für front, eines für rear und das andere für den sub oder??

lg reandy
Blubz
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 11. Mai 2006, 20:30
genau richtig. Ich habe nun 1paar fürs FS und 1paar für den Sub.
Hinten hab ich keine LS.

mfg Blubz
Reandy
Inventar
#18 erstellt: 11. Mai 2006, 20:40
warum hast du dann 2 cinch kabel??? da wär eines für den sub und das andere für des FS oder??
Blubz
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 11. Mai 2006, 20:43
naja ich hab zwei Cinchkabel. Das eine geht halt von der HU zum AMP fürs FS (rot UND blau) und das andere geht nur mit der roten Strippe zum AMP für den Sub, der blaue teil ist nicht angeschlossen, da er nicht gebraucht wird. (Hatte den blauen allerdings auch schon angeschlossen, pfeifen war trotzdem da.)

mfg Blubz


[Beitrag von Blubz am 11. Mai 2006, 20:44 bearbeitet]
Reandy
Inventar
#20 erstellt: 11. Mai 2006, 20:46
du hast aber eine 4 kanal amp oder??
Erdfloh
Stammgast
#21 erstellt: 11. Mai 2006, 21:11
Mag sich zwar dumm anhören aber check mal deinen Massepunkt vom Amp.

Gruß Martin
Blubz
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 11. Mai 2006, 21:13
Jup 4Kanal.

Und zum Massepunkt: also dran ist das Kabel noch was kann man da sonst noch groß checken? ^^ Rost wird sich da wohl net gebildet haben

mfg Blubz
Reandy
Inventar
#23 erstellt: 11. Mai 2006, 21:16
gleicher querschnitt wie das plus??

wenn du eine 4k stufe hast, brauchst du auch 2 kabel die du anstecken musst, vlt. ist deswegen ja die stufe hops gegangen??

lg reandy
Blubz
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 11. Mai 2006, 21:22
Ja gleicher Querschnitt wie PLus (querschnitt weiß ich nu net genau aber schon verdammt dick... nen cm durchmesser isses bestimmt)

"wenn du eine 4k stufe hast, brauchst du auch 2 kabel die du anstecken musst".. Wie meinst das? 2Cinchkabel oder wie? Weil für den Sub wird nur der Rote stecker gebraucht. Hatte anfangs auch rot und blau im AMP doch da war das störgeräusch ebenfalls da.
Und in der Anleitung des AMP steht halt auch das man nur das rote Kabel vom Cinchkabel brauch. Da der Sub Mono ist, oder so.

mfg Blubz
Erdfloh
Stammgast
#25 erstellt: 11. Mai 2006, 21:47
Hab ich auch gedacht hatte mein Masse an einem Alu teil befestigt 6 Monate keine Probleme plötzlich Limapfeifen auf einer Seite da hab ich auch gesucht wie ein irrer Massepunkt gewechselt weg war es. Da hatte ich nebenbei noch das Problem das der Amp in Protect ging sobald 4 Chinchkabel angeschlossen waren bei 3 Angeschlossenen war alles ok bis auf das Pfeifen (Hab noch eine Eton an der selben Masse gehabt die lief komischer weise ohne Pfeifen oder andere Probleme)

Wenn die Kabel getrennt verlegt sind ist es zu 99% ein Masseproblem entweder am Radio oder am Amp.

Wenn es die Masse am Amp nicht ist kannst du noch Probieren mal das Radiogehäuse auf die Fahrzeugmasse zu legen.

Auch wenn es unwahrscheinlich ist (Die chinchkänale laufen normal alle über eine gemeinsame Chinchmasse) hast du mal den Aussenring des Chinch auf das Radigehäuse gelegt ?

Gruß Martin
Blubz
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 11. Mai 2006, 21:53
Naja dann werd ich die Masse mal überprüfen, wobei ich nicht denke das es daran liegt, da ich ja wenn ich mit EINEM Cinchkabel die Anlage laufen lasse kein Pfeifen habe.

Und das mit dem Cinchkabel an radiogehäuse legen werde ich morgen mal testen.

mfg Blubz

PS: Wie kann man denn an der masse vom radio was ändern??
Erdfloh
Stammgast
#27 erstellt: 11. Mai 2006, 22:23
Die allermeisten Radios haben einen Masseanschluss auf einem Stecker sitzen bieten aber auch noch an die Fahrzeugasse auf das Radiogehäuse zu legen.

Gruß Martin
Blubz
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 11. Mai 2006, 22:33
Ok hab eben in der Anleitung nachgeschaut. Müsste ich halt das schwarze Kabel vom Stecker trennen und an einer geeigneten stelle mit der karosserie verbinden... Wo wärs denn am einfachsten vorne im Auto?

mfg Blubz
Erdfloh
Stammgast
#29 erstellt: 11. Mai 2006, 22:42
Bevor du den stecker trennst würde ich einfach mal eine Flugverlegung testen die masse am stecker geht ja auch nur auf die Fahrzeugmasse.Also einfach mal ein Kabel vom Radiogehäuse auf ein Blankes Fahrzeugteil legen bzw sogar direkt auf den Minuspol der Batterie.

Gruß Martin
Blubz
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 11. Mai 2006, 22:46
Das reicht wenn ich das vom Radiogehäuse machen? Und nicht direkt vom Stecker?
Erdfloh
Stammgast
#31 erstellt: 11. Mai 2006, 22:53
Genauso würde ich es erstmal Probieren vom Gehäuse aus.

Genauso würde ich es auch mal mit der Masse vom Amp machen Irgendwie 2*2,5 qmm lautsprecherkabel oder was ähnliches was du vieleicht rumliegen hast einfach mal zusätzlich auf einen andren gut zugänglichen Massepunkt legen einfach per Flugverlegung ist ja nur zum Testen ob es daran liegt.
Und um mögliche Fehlerquellen auszuschliesen.


Gruß Martin
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Störgeräusche.
90Serious90 am 19.10.2012  –  Letzte Antwort am 13.11.2012  –  8 Beiträge
Störgeräusche?
Blumbak am 31.03.2009  –  Letzte Antwort am 01.04.2009  –  2 Beiträge
Störgeräusche
SinusGeneration am 28.04.2005  –  Letzte Antwort am 29.04.2005  –  12 Beiträge
störgeräusche
Freak-im-Kaefig am 06.06.2005  –  Letzte Antwort am 07.06.2005  –  2 Beiträge
Störgeräusche
maedx am 04.02.2006  –  Letzte Antwort am 04.02.2006  –  2 Beiträge
Störgeräusche!
Blackshift85 am 09.01.2005  –  Letzte Antwort am 09.01.2005  –  2 Beiträge
Störgeräusche....
Riddick2006 am 16.07.2005  –  Letzte Antwort am 20.07.2005  –  6 Beiträge
Störgeräusche
CorsaFreund am 12.12.2005  –  Letzte Antwort am 14.12.2005  –  5 Beiträge
extreme störgeräusche
kingtofu am 04.10.2010  –  Letzte Antwort am 06.10.2010  –  13 Beiträge
Equalizer verstärkt Störgeräusche
potze am 22.09.2003  –  Letzte Antwort am 22.09.2003  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.107 ( Heute: 19 )
  • Neuestes MitgliedBulseye
  • Gesamtzahl an Themen1.383.054
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.343.202

Hersteller in diesem Thread Widget schließen