extreme störgeräusche

+A -A
Autor
Beitrag
kingtofu
Stammgast
#1 erstellt: 04. Okt 2010, 19:02
hallo leute brauch mal wieder hilfe!

ich hab große probleme mit störgeräuschen und hab in der hinsicht leider keine erfahrung wie man diese bekämpfen kann!
einmall habe ich so eine art summen oder brummen, welches permanent und gleich ist, dieses ist nicht allzu laut und wäre noch erträglich!
mein größeres problem ist das drehzahlabhängige pfeifen im frontsystem, es ist drehzahlabhängig und wird so ab 3000 U/min echt brutal laut, es bereitet auf dauer auch ziemlich kopfschmerzen und es macht echt keinen spaß!!!

die bezog sich jetzt alles aufs frontsystem!

die woofer machen ein permanentes summen, welches bei den endstufen wohl öfter vorkommt weil die bauteile recht gepushed sind, sagte mir der techniker! dies ist auch nicht allzuschlimm und hält sich in grenzen!
wenn ich das radio anmache, klacken sie kurz mal recht laut!

meine komponenten müssten ja in der signatur stehen...auto ist ein opel sintra, radio ist ein kenwood kdc w7544u, dies habe ich extra direkt an die zusatzbatterie angeschlossen mit 10mm² kabel!
potentielunterschied kann ja somit praktisch nicht vorhanden sein, da stufe und radio ja an der gleichen batterie hängen...
cinchkabel ist eigentlich auch gutes 3-fach geschirmtes von aiv!!!

was ich schon probiert habe:

cinchkabel von stromleitungen weggelegt ohne effeckt
extra kabel für radio ohne effeckt
massekabel an karosserie abgemacht ohne effeckt

was ich noch überlegt hatte, welche frequenz das signal in etwa haben dürfte bzw. ob man nicht einfach einen sehr hohen LPF bauen könnte um das geräusch zu filtern, halt in die plus leitung des radios!?

ich hoffe ihr könnt mir irgendwie helfen meine probleme loszuwerden, ich bin echt verzweifelt


[Beitrag von kingtofu am 04. Okt 2010, 19:28 bearbeitet]
Stereo33
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 04. Okt 2010, 19:31

kingtofu schrieb:

meine komponenten müssten ja in der signatur stehen...auto ist ein opel sintra, radio ist ein kenwood kdc w7544u, dies habe ich extra direkt an die zusatzbatterie angeschlossen mit 10mm² kabel!
potentielunterschied kann ja somit praktisch nicht vorhanden sein, da stufe und radio ja an der gleichen batterie hängen...
cinchkabel ist eigentlich auch gutes 3-fach geschirmtes von aiv!!!

was ich schon probiert habe:

cinchkabel von stromleitungen weggelegt ohne effeckt
extra kabel für radio ohne effeckt
massekabel an karosserie abgemacht ohne effeckt

ich hoffe ihr könnt mir irgendwie helfen meine probleme loszuwerden, ich bin echt verzweifelt :{


Ich würd gern mal wissen wie deine Zusatzbat. verkabelt ist.
Nur fürs Radio? Raus-geworfenes Geld, und mit 10mm², ich hoffe du hast da eine Sicherung drin (sowieso).

Hast du eine Billigstendstufe? Das könnte das Einschaltknacksen erklärn.

Cinch und Strom legt man immer getrennt! Immer!

Was für ein Kabel ist an deiner Endstufe (Strom)?

Limas geben ab 3000 rpm ihre maximale Leistung (wenn gefordert). Es ist ziehmlich sicher das es Limageräusche sind.
Die könntest du noch neu/zusätzlich mit der Batterie verkabeln.

Hast du eigentlich die Karosse-Batterie-Minus verbindung verstärkt?
kingtofu
Stammgast
#3 erstellt: 04. Okt 2010, 19:44
also wie gesagt stufen stehen in signatur fs-stufe is ne eton ec 300.2, nicht high end aber würd ich jetzt auch nicht als billig bezeichnen!
hab für das radio 10er kabel genommen weil ich kein kleineres bekommen habe und das zeug kostet doch nix vllt 1,50 euro/m

stufe ist mit maximal möglichem verkabelt also 25mm²
wooferstufen sind mit 2*50mm² verkabelt jeweils, zusatzbatt nach vorne ist mit 3*50mm² + und 3*50mm² - verkabelt!
ladekbale der lichtmaschine ist 50mm²(auf den pol geht nichtb mehr!), masse an starterbatts ist 2+50mm²!

cinchkabel und ls-kabel sind so gut wie möglich von den stromkabeln entfernt gelegt!
größerer abstand der cinchkabel zu den strom und ls-kabeln hat auch nichts gebracht!

die woofer stufen sind auch keine billigstufen wie gesagt mmats d3500!
das knacksen ist jetzt auch nicht so schlimm, wie gesagt die stufen sind recht gepushed und haben paar kleinere störgeräusche an sich...wobei manche garkeine haben mit den stufen!

edit: cinchkabel wie gesagt von aiv 3-fach geschirmtes.
das knacksen ist nur an den woofern nicht am fs!

hey wie schauts denn mit dem helix cap 33?
meint ihr der bringt was bzw. bekommt das pfeifen weg???
da scheiden sich ja die geister der eine sagt der bringt was,der andere nicht und über die montage und den ort gibts ja auch diverse meinungen...


[Beitrag von kingtofu am 04. Okt 2010, 21:23 bearbeitet]
Stereo33
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 05. Okt 2010, 14:01
Deine Verkabelung scheint sehr gut zu sein.
Die Eton EC habe ich auch, die ist ganz gut.

Wenn du mit dem Helix Cap so einen Enstörcap meinst der an die Lima kommt, das wäre noch ein Versuch Wert.
kingtofu
Stammgast
#5 erstellt: 05. Okt 2010, 14:15
ja meine ich!

gibts noch andere ideen oder verschläge???
'Stefan'
Inventar
#6 erstellt: 05. Okt 2010, 15:48
kingtofu
Stammgast
#7 erstellt: 05. Okt 2010, 16:11

'Stefan' schrieb:

gibts noch andere ideen oder verschläge???


Ja, die Suchfunktion.

http://www.hifi-forum.de/index.php?action=searchresult&cx=partner-pub-5450466644098476%3A9xxkwv-2fve&cof=FORID%3A10&ie=ISO-8859-1&q=limapfeifen&sa=Suche&siteurl=www.hifi-forum.de%2Findex.php%3Faction%3Dsearch%26g%3D1

http://www.hifi-forum.de/index.php?action=searchresult&cx=partner-pub-5450466644098476%3A9xxkwv-2fve&cof=FORID%3A10&ie=ISO-8859-1&q=pfeifen+lautsprecher&sa=Suche&siteurl=www.hifi-forum.de%252Findex.php%253Faction%253Dsearch%2526g%253D1

Häufigste Ursachen:

-schlechter Massepunkt
-defekte Cinchmasse
-Cinch liegt bei Stromkabel oder anderen stromführenden Kabeln/Teilen (Benzinpumpe o.ä.)

Lösungen findest du mit den Links oben haufenweise.



also punkt 1 und 2 sollten auszuschließen sein, punkt 3eigentlich auch weitestgehend denke ich!
werde mir die links mal angucken!
kingtofu
Stammgast
#8 erstellt: 05. Okt 2010, 16:26
also so wie ich das im moment sehe, kann es eigentlich nur defekte cinchmasse sein, was sehr komisch wäre weil das radio dies vorher nicht hatte und cinch nahezu neu ist!

oder eben es sind störgeräusche der lima was ich für das wahrscheinlichste halte!
somit werde ich mir wohl wirklich mal so einen endstörkondensator für die lima besorgen...wo sollte man den nun am optimalsten anschließen? also direkt an lima fällt flach weil kein platz, denke werde ihn wenn vor die starterbatt legen sollte ja auch reichen...
muss micht jetzt nurnoch mal mit dessen funktionsweise beschäftigen um dann den anschluss daraus herleiten zu können^^
'Stefan'
Inventar
#9 erstellt: 05. Okt 2010, 16:31
Natürlich ist es die Lichtmaschine, woher soll sonst die drehzahlabhängig induzierte Spannung kommen?


somit werde ich mir wohl wirklich mal so einen endstörkondensator für die lima besorgen..


Das ist, als würdest du mit einem Messer im Bein zum Arzt kommen, der dich dann unbehandelt mit Schemrzmitteln nach Hause schickt.

Man greift bei der Ursache, nicht bei der Wirkung an.
kingtofu
Stammgast
#10 erstellt: 05. Okt 2010, 17:21
ja wow wie soll ich denn die ursache bekämpfen?
ich kann ja jetzt nicht einfach eine andere lichtmaschine reinmachen nur weil sie störgeräusche macht...

kanns cinchkabel von allem fern legen geräusch bleibt, egal was ich mache es bleibt...

wollte mir jetzt halt mal so einen cap 33 von helix besorgen, der sollte die sache ja nur glätten und was wäre daran verkehrt?

mir fällt halt nichts anderes mehr ein um den rotz loszuwerden!


[Beitrag von kingtofu am 05. Okt 2010, 17:23 bearbeitet]
'Stefan'
Inventar
#11 erstellt: 05. Okt 2010, 17:33
Hunderttausend andere haben auch Lichtmaschinen und KEINE Störgeräusche.
Irgendwas hast du falschgemacht, nicht die Lichtmaschine.


wollte mir jetzt halt mal so einen cap 33 von helix besorgen, der sollte die sache ja nur glätten und was wäre daran verkehrt?


Es ist Pfusch.

Du hast bisher nichts getestet, als die Lage des Cinchkabels. Das ist nur eine von vielen möglichen Ursachen...
Alles andere wird mit "kann eigentlich nicht sein" abgetan.

Wenn die Initiative fehlt, kann ich dir auch nicht helfen.
kingtofu
Stammgast
#12 erstellt: 05. Okt 2010, 17:43
initiative ist da!!! ich will die scheise weghaben!!!

an meinem strom kanns sicher nicht liegen!
massepunkt habe ich getestet daran liegts auch nicht!
potentialunterschied ist auch nicht möglich, da alles an der gleichen batterie liegt!
cinchkabel kann wie schon gesagt auch nicht sein!
endstufe hatte das vorher nie also kann die es auch nicht sein!
radio hatte es auch nie werde ich am we aber mal tauschen um die quelle noch fest ausschließen zu können!

also das sind so die bekanntesten ursachen die ich jetzt alle eigentlich ausgeschlossen habe!

was soll ich noch testen dann sags mir werde es gerne machen!!!

edit:

es ist doch auch bekannt das manche lichtmaschinen nicht ordentlich entstört sind und für bmw gabs doch sogar mal ein extra entstör set oder irre ich mich???
somit mach ich ja im endeffekt nur das nochmal was nicht ordentlich gemacht wurde von werk aus!?


[Beitrag von kingtofu am 05. Okt 2010, 17:47 bearbeitet]
kingtofu
Stammgast
#13 erstellt: 06. Okt 2010, 18:11
hey was mir noch aufgefallen ist, dass meine kabel im motorraum zur zusatzbatt durch den geringen platz nah an der lima vorbei machen!
denk das könnte ein problem darstellen und mein kabel von lima zur batt liegt im mom auch noch mit den kabel die zur zusatzbatt machen zusammen!

hab leider nur sau wenig pletz für meine vielen kabel weil der motorraum echt sau ausgefüllt ist, musste die plus kabel schon über den motor legen...

werde mir demnächst wohl mal dicken schlauch oder mantel besorgen und alle kabel die hinter gehn rein schaffen und von lima weitestmöglich weglegen mal gucken was dann passiert!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Störgeräusche
Blubz am 09.05.2006  –  Letzte Antwort am 11.05.2006  –  31 Beiträge
Brummen und pfeifen !
IMYTA am 11.04.2009  –  Letzte Antwort am 20.04.2009  –  29 Beiträge
Störgeräusche.
90Serious90 am 19.10.2012  –  Letzte Antwort am 13.11.2012  –  8 Beiträge
Störgeräusche
SinusGeneration am 28.04.2005  –  Letzte Antwort am 29.04.2005  –  12 Beiträge
Störgeräusche!
Blackshift85 am 09.01.2005  –  Letzte Antwort am 09.01.2005  –  2 Beiträge
Störgeräusche....
Riddick2006 am 16.07.2005  –  Letzte Antwort am 20.07.2005  –  6 Beiträge
Extreme Störgeräusche und LiMa-Pfeifen - weiß echt nicht mehr weiter!
Dominik84 am 28.08.2003  –  Letzte Antwort am 06.09.2003  –  10 Beiträge
pfeifen
Luda am 12.09.2004  –  Letzte Antwort am 12.09.2004  –  2 Beiträge
Was ist Lima-Pfeifen????
Bassboost.85 am 24.06.2005  –  Letzte Antwort am 25.06.2005  –  3 Beiträge
Problem: pfeifen und knallen
--CLIO-- am 31.03.2005  –  Letzte Antwort am 31.03.2005  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Eton
  • Kenwood

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.771 ( Heute: 12 )
  • Neuestes MitgliedRainer_neubert
  • Gesamtzahl an Themen1.376.654
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.221.096