Powercap Lädt nur zum Teil ?

+A -A
Autor
Beitrag
Jupjup141
Neuling
#1 erstellt: 10. Nov 2012, 22:40
Hallo an alle Leser

Und zwar habe ich heute Mein Hifonics Powercap XX CAP 1000D eingebaut (Vor dem Einbau lief alles perfekt). So nun wollte ich mein Cap laden mit einer 12V Glühlampe die ich beim + Kabel zwischengeschaltet habe. Alles läuft anfangs gut bis ich an den Punkt komme wo mein Cap mir 6,8 anzeigt und nicht mehr Höher geht. Mein Verstärker geht natürlich auch nicht , da er zu wenig strom bekommt oder sehe ich das falsch ? aber warum steigt der wert nicht über 6,8 ????

Bitte um Hilfe
Mfg Chris
Car-Hifi
Inventar
#2 erstellt: 10. Nov 2012, 22:51
Und wann klemmst Du den Kondensator dann auf Batteriespannung?
Jupjup141
Neuling
#3 erstellt: 10. Nov 2012, 22:59
also ich habe mir ein Video aus Youtube angeguckt und alles so angeschlossen wie gesagt. + Kabel von der Baterie an Kondensator an Endstufe. Masse an Cap und Endstufe und mit Remote halt vom Radio an Cap an Endstufe also eigentlich sollte alles richtig angeschlossen sein
Jupjup141
Neuling
#4 erstellt: 10. Nov 2012, 23:05
achja und was ich vergessen hab zu erwähnen der Kondensator hält die spannung nicht d.h sobald die Lampe weg ist verliert er in ein paar sekunden mehr als die hälfte der Spannung ....
Car-Hifi
Inventar
#5 erstellt: 10. Nov 2012, 23:12
Das heißt, die Lampe hast Du nicht dauerhaft dazwischen (man hat ja alles schon mal gesehen)?

Anscheinend hast Du also wirklich nur knapp 7V hinten zwischen Masse und Batterieleitung. Dafür kann es mehrere Gründe geben, die man natürlich nur schwer aus der Entfernung ausschließen kann.

Batterie ist leer (startet der Wagen noch?).
Massestelle schlecht (Wo und wie sind die Massekabel angeschlossen?).
Kabelschuhe nicht mehr fest an den Kabeln (Wie hast Du die Kabelschuhe befestigt?).
AGU-Sicherung defekt (Hast Du die Sicherung mal getauscht?).

Generell würde sich für eine gezielte Fehlersuche ein digitales Volt- oder Multimeter gut machen.
Jupjup141
Neuling
#6 erstellt: 10. Nov 2012, 23:16
So alle Kabel wurden neu gequetscht bzw. nochmal nachgezogen. Sicherung Wurd mal getauscht aber die ist heile :). Masse Punkt liegt im Kofferraum an der Karosserie aber den kann ich ausschließen weil ich zum Testen einfach mal den - Pol der Batterie an den Kondensator geschraubt hab aber auch da nur 7 V . Das Auto startet ganz normal ohne mit der Wimper zu zucken.
Car-Hifi
Inventar
#7 erstellt: 10. Nov 2012, 23:27
Und jetzt kommt der Trick mit dem Multimeter! Hast Du eins? Kennst Du jemanden, der eins hat? Ab hier muss man dem Spannungsverlust von mehr als 5V gezielt auf den Grund gehen.
Jupjup141
Neuling
#8 erstellt: 10. Nov 2012, 23:34
jaa hab eins irgendwo rumfliegen Okay danke für den Tipp werde mich dann mal morgen ans Werk machen um die 5 V zu finden
Jupjup141
Neuling
#9 erstellt: 11. Nov 2012, 00:18
aber was mich echt verwirrt ist das er die Spannung nicht speichert sondern innerhalb von paar sekunden auf 1,8 sinkt das ist noch nicht normal :/.
Jupjup141
Neuling
#10 erstellt: 11. Nov 2012, 13:23
Sooo hab mal heute mit dem Multimeter hantiert und ich bin zu folgendem Ergebniss gekommen : aus welchem Grund auch immer wurde die Digital Anzeige verdreht d.h ich hab - an + und + an Minus angeschlossen was wiederrum die folge hatte das es meine Sicherung zerschossen hat . Zum Glück hatte ich noch eine rumliegen alles getauscht sicherung rein Cap entladen und dann geladen und siehe da alles klappt =) danke für alles
Mfg Chris
Car-Hifi
Inventar
#11 erstellt: 11. Nov 2012, 14:49
Jupjup141
Neuling
#12 erstellt: 11. Nov 2012, 14:59
egal hauptsache es funktioniert wieder
lombardi1
Inventar
#13 erstellt: 11. Nov 2012, 18:58

Car-Hifi schrieb:
:? :?

Was hättest DU sonst am Wochenende gemacht

mfg Karl
Car-Hifi
Inventar
#14 erstellt: 11. Nov 2012, 21:25
ICH hätte auch am Wochenende nach dem Fehler gesucht. Allerdings verstehe ich nicht, was @Jupjup gemacht hat - er vielleicht auch nicht…
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Frage zum PowerCap !
shorty636 am 22.07.2006  –  Letzte Antwort am 25.07.2006  –  4 Beiträge
Wieder Mal zum POWERCAP.
wboet am 17.08.2009  –  Letzte Antwort am 10.09.2009  –  18 Beiträge
Powercap
Surviver am 03.10.2003  –  Letzte Antwort am 04.10.2003  –  3 Beiträge
Powercap
AsaTru am 13.12.2005  –  Letzte Antwort am 13.12.2005  –  8 Beiträge
powercap
mastakilla2 am 08.05.2008  –  Letzte Antwort am 21.05.2008  –  26 Beiträge
POWERCAP
bommel am 12.08.2004  –  Letzte Antwort am 13.08.2004  –  4 Beiträge
Powercap laden
Gordon16 am 10.06.2006  –  Letzte Antwort am 11.06.2006  –  10 Beiträge
Powercap anschließen!!
Sim am 31.01.2004  –  Letzte Antwort am 03.02.2004  –  8 Beiträge
Information zu BOA Powercap
Bufi am 06.04.2004  –  Letzte Antwort am 04.02.2011  –  7 Beiträge
Problem mit Powercap
gunlock am 26.11.2005  –  Letzte Antwort am 30.11.2005  –  20 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.039 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedSamus23
  • Gesamtzahl an Themen1.383.015
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.342.352