Pioneer Aktivweiche an Grundig Amp

+A -A
Autor
Beitrag
bulul
Neuling
#1 erstellt: 01. Mai 2013, 22:19
Hallo zusammen,

ich komme hier mit einem nicht ganz sortenreinem Thema:

Aus meiner Sturm und Drang Zeit habe ich eine Pioneer Aktivweiche umd einen Grundig 4-Kanal-Verstärker aus meinem damaligen Fahrzeug. Betrieben wurden damit ein Subwoofer (Kanal 1&2 gebrückt) und die Heckablage (Kanäle 3&4). Beide Teile ca. Baujahr 1996; Verstärker hatten damals standardmäßig noch kein Weiche an Bord.
Diese Gerätschaften habe ich nun zusammen mit den alten Chassis als "Aktivanlage" fürs Arbeitszimmer recyclet, sprich in entsprechende Gehäuse eingebaut. Ob das jetzt sinnvoll sei mal dahingestellt.
Problem ist nun die Stromversorgung: Mit einem PC-ATX-Netzteil funktioniert das ganze reibungslos, ein andere, lüfterloses 12V-Netzteil erzeugt ein Rauschen/Pfeifen und es kommt kein Ton. Bei beiden handelt es sich um Schaltnetzteile mit mehr oder weniger feiner Gleichspannung und ausreichend Strom. Sicher nicht ideal für Audio.
Entferne ich de Weiche aus dem Signalweg ist auch mit dem "Problemnetzteil" alles gut. Ich brauche die Weiche aber für...na was die eben macht, und würde gern ein lüfterloses Netzteil verwenden.
Dem Fehlerbild nach sollte es etwas mit der Cinchmasse zu tun haben, und gerade bei Pioneer hört man oft von der relativen Empfindlichkeit der entsprechenden Sicherung. Möglicherweise ist die wirklich mal durchgeflogen. Ich erinnere mich jedenfalls dunkel an "Masseprobleme" vor gut 15 Jahren, als die Geräte noch in ihrer natürlichen Umgebung lebten. Da hatte es aber bis zuletzt geklappt.
Was mich nun aber wundert ist, dass ohne sonstig Änderungen das Netzteil den Unterschied macht, und insb. worin dieser besteht. Behandeln die vielleicht intern die Gerätemasse unterschiedlich, und/oder spielt da die Cinchmasse des Zuspielers, hier eines PC's, eine Rolle? Der PC wird ja auch von einem ATX-Netzteil betrieben.
Vielleicht kann mich ja hier jemand mit elektrischem Sachverstand auf die richtige Fährte setzen.
Danke!
Bulul
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Amp mit Aktivweiche ?
Snake5586 am 14.08.2004  –  Letzte Antwort am 15.08.2004  –  2 Beiträge
Funktionsprinzip Aktivweiche
Diggerbuy am 12.06.2005  –  Letzte Antwort am 12.06.2005  –  4 Beiträge
Cinch stecker aktivweiche
h_buddi am 26.05.2004  –  Letzte Antwort am 26.05.2004  –  10 Beiträge
Aktivweiche
mx5cruiser am 30.10.2008  –  Letzte Antwort am 31.10.2008  –  7 Beiträge
Sub mit amp + Werksboxen an Radio
Golfer75 am 26.06.2005  –  Letzte Antwort am 28.06.2005  –  3 Beiträge
Probleme mit Amp
Mosess am 27.02.2005  –  Letzte Antwort am 28.02.2005  –  4 Beiträge
pioneer gm1000 car amp anschließen
190e2.6 am 23.06.2004  –  Letzte Antwort am 24.06.2004  –  3 Beiträge
Grundig MCD-30 an Grundig Infomat 4871
ralftorsten am 19.08.2004  –  Letzte Antwort am 22.08.2004  –  2 Beiträge
Frage an alle Pioneer HU Besitzer
keinfachmann am 13.10.2005  –  Letzte Antwort am 13.10.2005  –  10 Beiträge
Chinch Anschlüsse kaputt?AMP PIEPT
bartholomeus_s am 21.04.2005  –  Letzte Antwort am 25.04.2005  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.618 ( Heute: 54 )
  • Neuestes Mitglied*Shaky*
  • Gesamtzahl an Themen1.376.409
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.216.196