Knacken bei Lautstärkeänderung.

+A -A
Autor
Beitrag
GoldenGurke
Stammgast
#1 erstellt: 18. Feb 2014, 16:56
Moin,
ich habe ein Problem mit meinem Autoradio (Clarion CZ200E)
Undzwar knacken die Lautsprecher sobald ich am Volume regler drehe. Es ist nur ein kurzes Kacken und die Lautstärke davon idt abhängig von der eingestellten Lautstärke. Bei Vol. 8 knackt es leise und bei Vol 30, laut.
wollte mal fragen was da im Radio oder bei der Verkabelung falsch sein kann und wie man das ändern könte.. Kondensator oder soetwas vllt?
Joze1
Moderator
#2 erstellt: 18. Feb 2014, 23:25
Hast du denn sonst irgendwas am System geändert? Oder ist der Rest komplett original?
GoldenGurke
Stammgast
#3 erstellt: 19. Feb 2014, 18:11
habe einen aktivsubwoofer drin, aber auch mit Subwoofer abgesteckt treten die Probleme auf.
GoldenGurke
Stammgast
#4 erstellt: 22. Feb 2014, 23:06
keine eine Idee??
Joze1
Moderator
#5 erstellt: 22. Feb 2014, 23:09
Ich würde dann auf Defekt im Radio tippen. Mehr kann ich dazu nicht beisteuern, sorry...
GoldenGurke
Stammgast
#6 erstellt: 22. Feb 2014, 23:10
Hmm.. wo genau kannst du wahrscheinlich nicht sagen, oder?
Joze1
Moderator
#7 erstellt: 22. Feb 2014, 23:14
Naja, bei alten Radios waren die Drehregler einfache Potis, da gabs gerne mal ein Knacken. Aber das ist heutzutage ja kein Poti mehr, da bin ich wirklich überfragt. Hast du vielleicht einen Bekannten, mit dem du mal kurz das Radio tauschen könntest?
Car-Hifi
Inventar
#8 erstellt: 23. Feb 2014, 11:15
Du hast die Lautsprecher also direkt am Radio verkabelt? Hast Du testweise schon mal einen anderen Lautsprecher angeschlossen?

Wie alt ist das Radio?

Es gibt einige Bauelemente im Signalweg, die solche Fehler verusachen können. In erster Linie denke ich da an den Audioprozessor und seinen passiven Bauelementen. Das ist aber nichts, was man einfach so durchtauscht.
GoldenGurke
Stammgast
#9 erstellt: 26. Feb 2014, 08:47
Bei anderen Lautsprechern besteht das Problem auch.
Zumal auch der Suwoofer "knackt"

Das Radio müsste jetzt 3 Jahre alt sein.
Kann man das nicht irgendwie per Kondensator abfedern?
Car-Hifi
Inventar
#10 erstellt: 26. Feb 2014, 21:04
Wo genau möchtest Du denn den Kondensator einlöten? Ich würde an Deiner Stelle das Gerät zum Erstellen eines Kostenvoranschlags einschicken.
GoldenGurke
Stammgast
#11 erstellt: 27. Feb 2014, 22:10
Ähnlich wie eine Frequenztrennung auf die Plusleitung

werde mich mall mit Clarion in verbindung setzen und fragen was man da machen kann
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bass Lautstärke ändern am Radio oder Amp
iDexter am 30.03.2012  –  Letzte Antwort am 12.04.2012  –  3 Beiträge
Lautsprecher knacken
pepsi_trinker am 16.11.2007  –  Letzte Antwort am 18.11.2007  –  9 Beiträge
Ständiges Knacken beim Autoradio
hoyhoy am 24.11.2005  –  Letzte Antwort am 24.11.2005  –  5 Beiträge
rauschminderung bei billigem autoradio
seviwurst am 16.11.2004  –  Letzte Antwort am 16.11.2004  –  10 Beiträge
Verzehrung bei höherer Lautstärke??? Woher?
Rake am 31.03.2006  –  Letzte Antwort am 06.04.2006  –  16 Beiträge
Knacken bei anmachen des radios
povidon am 08.11.2004  –  Letzte Antwort am 09.11.2004  –  11 Beiträge
Autoradio (Problem bei hoher Leistung)
berbo25 am 26.03.2009  –  Letzte Antwort am 26.03.2009  –  2 Beiträge
9855R/knacken/display
bruce_will_es am 10.10.2005  –  Letzte Antwort am 12.10.2005  –  13 Beiträge
Radio schaltet aus / Bei hoher Lautstärke hackt es!
BassPhReAk am 17.04.2004  –  Letzte Antwort am 30.04.2004  –  12 Beiträge
Knacken der Lautsprecher bei Betätigung v. Licht, Fensterheber, etc.
am 04.07.2007  –  Letzte Antwort am 08.07.2007  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.883 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedwolfgang.moellmann
  • Gesamtzahl an Themen1.389.506
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.459.104

Hersteller in diesem Thread Widget schließen