Infinity Kappa 3 Wege System

+A -A
Autor
Beitrag
clemensh83
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Aug 2003, 12:24
Hallo Leute!

Habe wieder eine Idee für ne Verbesserung meines AutoHifiSystems und mich würde Eure Meinung dazu interessieren.

Habe derzeit vorne Pyle 10cm 2 Wege Coaxe drin befeuert von der Radio-Endstufe (Alpine CDM).

Hinten Pioneer TS6969 4 Wege Coax (6x9")
und Next AL 20 Subwoofer.

Beide befeuert von Magnat Classic 360 4-Wege Endstufe (4x60 Sinus Watt).

So finde ich, dass vor allem die Höhen viel zu laut sind (sind ja insgesamt 6 Hochtöner verbaut, 2xPyle und 4xPioneer).

Als Alternative denke ich darüber nach, die Pioneer und Pyle Boxen durch ein Infinity Kappa 3 Wege System zu ersetzen (6x9", 4" und Hochtöner wie z.B. CS1.3) angetrieben von der Magnat Endstufe. Dann wäre die Radio Endstufe arbeitslos (was ja sicherlich positiv ist). Allerdings wären dann die Tieftöner hinten in der Hutablage und die Mittel- und Hochtöner vorne angebracht. Ist davon abzuraten?

Außerdem reichen 60 Sinus Watt für das System?

Gibt es noch andere 3 Wege Systeme mit diesen Boxengrößen mit einem besseren Preis/Leistungsverhältnis?

Ich bin gespannt auf Eure Anregungen!

Gruß Clemens
litotec
Stammgast
#2 erstellt: 13. Aug 2003, 13:28
Also ich hatte das Infinity Kappa 1-CS 3 Wege System und da brauchst laut Anleitung pro Kanal mindestens 150 Watt rms. Also mein Amp brachte 164 sinus und ging aber hätte noch besser sein können. Sind wirklich gute Tieftöner, hätt da glatt auf nen Sub verzichten können. Aber klingen tut das System sehr gut. Brillante, klare höhen ( also das system hatte Bändchenhochtöner ) und auch einen sehr schönen Bass.

Aber das System trennen ?? Ich weiss nicht, würd da lieber n odentliches Frontsystem kaufen was in Dein Auto passt und vielleicht die Pioneers als Rearfill behalten. Was hast denn für Gefährt wo das rein soll ??

Frontsystem und Sub über Deinen MAgnat AMP und die REarfill Speaker übers Radio ( vielleicht noch mit nem Hochpass versehen ). Was meinst ??

clemensh83
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 13. Aug 2003, 16:53
Mein "Gefährt" ist ein Alfa Romeo Baujahr 1969:

http://members.aol.com/clemensh83/front

Was spricht denn so dagegen, das System zu trennen?

Wenn das so bassstark ist, könnte man ja auch überlegen, den Sub auch rauszuschmeißen (gefällt mir optisch nicht so) und die Infinitys gebrückt über den MAgnat (2x120 Watt) laufen zu lassen.
Gruß Clemens


[Beitrag von clemensh83 am 13. Aug 2003, 16:53 bearbeitet]
litotec
Stammgast
#4 erstellt: 13. Aug 2003, 17:04
Also ich sag Dir das bei meinen 160 Watt rms von nem Sony Amp echt zu wenig waren. Die Bässe fingen recht früh an zu zerren. Ja man kann den Sub dann je nach empfinden draussen lassen. Hatte anfangs auch keinen.

Jedem so wie er es mag. Meine kannst das System auch trennen, dachte nur weil Du ja die Pioneers als Rearfill verwenden kannst und halt für den Preis des Kappa Systems auch schon was anderes ordentliches bekommst für die Front, oder ?

Schön Restauriert den Alfa
clemensh83
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 13. Aug 2003, 20:18
Danke für die Tipps und danke für das Kompliment. Ich werde vorerst es wohl lassen, wie es ist, und wenn eine Box am verrecken ist, die Sache auf die Infinitys umstellen.

Wegen dem Frontsystem ist halt das Problem, dass ich nur die originalen 10cm Einbauplätze zur Verfügung hab, und rumschneiden möcht ich nicht. Mit dem Kappasystem bräucht ich dann nur ne passende A-Säulenverkleidungen. Weiß jemand was soetwas in etwa kosten könnte: A-Säulen-Verkleidung (nach Muster, das original muss erhalten bleiben!) aus Gfk (gibts Alternative) für Hochtöner.

Gruß Clemens
litotec
Stammgast
#6 erstellt: 13. Aug 2003, 20:25
Mmh ich weiss nicht recht wie´s in deinem Auto so aussieht. Also ich hab mir aus Glasfaserspachtel ne schöne Form für die Spiegeldreiecke gemacht. Also für die Hochtöner. Ist gut geworden. Also ich hatte mal n 10 emphaser system mit 90 Watt RMS. Klang recht ordentlich aber Bass darfst da natürlich nicht erwarten :-). So nur vielleicht als Idee für die 10er einbauplätze ( n hochpass hinter und dann gehts auch schon n bissl lauter ohne zu verzerren ).
Wie gesagt das infiniy system ist schon ne schöne sache find ich. Aber ob du soviel aufwand betreiben willst mit A säule aus gfk musst selbst entscheiden.

Viel Erfolg und sag mal wie´s geworden ist wenn du dann mal soweit bist
clemensh83
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 13. Aug 2003, 20:32
Hi Litotec!

Sowas wie Spiegeldreiecke hab ich in meinem Alfa leider nicht. Könnte die Bändchenhochtöner höchstens an ner Verkleidung am Fußraum ankleben, aber das ist Soundtechnisch sicher nicht optimal. Ist es so teuer, A-Säulenverkleidungen bei ner Firma machen zu lassen?

Wenn dann will ich halt auch die Pioneer draußen haben, weil die mir vom Klang nicht gefallen (Frauenstimmen etc zu laut, weil die pro Box 2 Tweeter haben).

Gruß Clemens
litotec
Stammgast
#8 erstellt: 13. Aug 2003, 20:41
Kannst ja mal fragen. Also mir wollt ne Car Hifi Bude keine machen. Meinten ist viel zu viel Aufwand und so... soll ich selber machen. Und wenn dann solltest die runden Hochtöner für die A Säulenverkleidung nehmen.
Stimmt, Hochtöner im Fussraum = nicht sehr sinnvoll.
In nen Klassiker ne schöne aber dezente Anlage einzubauen wird bestimmt n gutes unterfangen. MAl in nem Alfa club gefragt ob da jemand so was gemacht hat und Tips für dich hat ?
clemensh83
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 14. Aug 2003, 19:33
"MAl in nem Alfa club gefragt ob da jemand so was gemacht hat und Tips für dich hat ?"

Nee, die schlagen meist schon die Hände über dem Kopf zusammen, wenn die das "moderne" Radio erblicken...

Zum Glück hat noch keiner den Sub und die Endstufe entdeckt...

Bin halt etwas enttäuscht, weil ich erst vor kurzem die Endstufe und den Sub nachgerüstet habe und sich der Sound nicht in dem Maße verbessert hat, wie ich es erhofft hatte. Wahrscheinlich liegt es an den nicht perfekten Arbeitsbedingungen des Sub (Seitenverkleidung trotz MFK Ring unter Sub wohl etwas zu labil und geschlossenes Gehäuse nicht 100% dicht/es zieht aus den Fugen raus) und es gibt wie gesagt eine Überhöhung bei höheren Frequenzen (Frauenstimmen/wahrscheinlich hervorgerufen durch zu viele Tweeter). Außerdem würde das Kappa System mit den Hochtönern an den A-Säulen sicher die Bühne/ das Stereohören sehr verbessern, da die Pyle Frontlautsprecher (2 Wege, Koax, 10cm) an der Mittelkonsole am Fußraum jeweils nach außen strahlend montiert sind).

Danke nochmals für Deine Tipps, aber das gerede von der Firma ist schwach, ich könnte sowas glaube ich nicht selber...

Gruß Clemens


[Beitrag von clemensh83 am 14. Aug 2003, 19:37 bearbeitet]
clemensh83
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 11. Sep 2003, 11:02
Danke hier auch an Dich Litotec!

Wie Du unter "3Wege trennen" lesen kannst, hab ich jetzt das Kappa CS 1.5 (mit Hochtonkalotten) drin und bin auch zufrieden

Gruß Clemens
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
getrenntes 3 Wege System
robbie am 09.09.2003  –  Letzte Antwort am 12.09.2003  –  2 Beiträge
3-Wege trennen
clemensh83 am 03.09.2003  –  Letzte Antwort am 11.09.2003  –  9 Beiträge
3 Wege System
*igi* am 28.10.2003  –  Letzte Antwort am 28.10.2003  –  6 Beiträge
Frage - 3-Wege-System
WuschelKopp am 24.03.2006  –  Letzte Antwort am 24.03.2006  –  3 Beiträge
Infinity Kappa 6.1 Perfect
Bum285 am 12.10.2006  –  Letzte Antwort am 16.10.2006  –  4 Beiträge
3-Wege oder 2-Wege ?
am 15.07.2003  –  Letzte Antwort am 15.07.2003  –  7 Beiträge
neue frequenzweiche (3-wege)
Tonhahn am 29.06.2008  –  Letzte Antwort am 30.06.2008  –  8 Beiträge
3-Wege System + Sub mit Pioneer P88RS
JanP am 14.11.2006  –  Letzte Antwort am 14.11.2006  –  2 Beiträge
Frage zu Infinity Kappa 202a
VorTEX_de am 25.02.2004  –  Letzte Antwort am 27.02.2004  –  6 Beiträge
Focal contra Infinity
litotec am 27.06.2003  –  Letzte Antwort am 30.09.2003  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.039 ( Heute: 23 )
  • Neuestes MitgliedSolli1406
  • Gesamtzahl an Themen1.382.925
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.340.928

Hersteller in diesem Thread Widget schließen