Carpower

+A -A
Autor
Beitrag
kappe
Inventar
#1 erstellt: 22. Dez 2003, 18:36
Hi Leute

Nur eine kurze frage!
Ist das Forum Sponsert bei Carpower?
Ist nicht Böse gemeint,nur wenn hier im Forum eine Entstufe empfohlen wird dann Fast immer eine von Carpower.
Sind ja nicht schlecht die dinger (für ihr Geld) aber es gibt doch noch so viele andere Hersteller die für das selbe gelb auch gute Entstufen verkauft.
Mal ganz abgesehen von denn ganzen Online-Shops die angebot über angebot haben,mit im normal Fall guten sachen nur um ecken billiger als im normalen Laden!


mfg
polosoundz
Inventar
#2 erstellt: 22. Dez 2003, 18:41
Stimmt nicht ganz! Für den gleichen Preis NEU gibts es nichts besseres!

Die Wanted ist die ultimative Einsteigerstufe! Gut es gibt noch die kleine Lightning Audio oder ne Axton oder so, aber die Carpower ist für ihr einen Einsteiger der nicht soviel Geld hat allererste Wahl, denn: Sie klingt brauchbar, hat ne gute Ausstattung und recht viel Leistung, alles auf einmal für DEN Preis findest du sonst nirgends!

Und da es hier nunmal viele Einsteiger gibt die halt erstmal nicht so viel investieren wollen liegt es eben auf der Hand hier oft die Carpower zu empfehlen...
kappe
Inventar
#3 erstellt: 22. Dez 2003, 18:55
Entschuldigung!

Aber für das was eine von denn Carpower kostet, bekomme ich auch zum Beispiel eine Hifonics,ESX,Helix,Autotek,Ground Zero,Phase Liner,Signat,Steg,DLS,Phoenix Gold.
Und die bekommt man so um den selben dreh wie die von carpower.
Und ich bin der meinung jede die ich da aufgeführt habe kann es locker mit der Carpower aufnehmen,und muss sich nicht verstecken!
Und von der Leistung und der austattung sind Hifonics oder Helix,auch nicht schlechter,nur da hat mann aber auch eine die ihr Geld wirklich wert sind.

mfg
polosoundz
Inventar
#4 erstellt: 22. Dez 2003, 19:04
Du meinst doch aber gebraucht? Oder neue? Also ich meinte ja Neuware, und da ist die Carpower halt unschlagbar! Sicher, ab 100 Euro bekommt man z.b. bei ebay schon teilweise sehr gute Schnäppchen (wie du schon sagtes Helix usw.), hat dann aber keinerlei Garantie (wenn sie denn überhaupt funktioniert) und Service mehr...

Und das ist bei einem Einsteiger ja auch nicht unwichtig!
kappe
Inventar
#5 erstellt: 22. Dez 2003, 19:09
Nein Neuware!

Schau mal im Online-Shop von Soundgarage Dortmund!
www.bigdogaudio.de
Kaufe meine sachen zum Grössten teil auch da.


mfg
polosoundz
Inventar
#6 erstellt: 22. Dez 2003, 20:29
Hmm, die hamm ja ganz nette Sachen aber an das Preis/leistungsverhältnis der Carpower kommt keine ran!

z.B. bei den 4-Kanälern:

die Esx kostet da 200 euro und somit schonmal 50 euro
teurer als die Cp., und das bei weniger Leistung, und ich beuaupte mal für einen Einsteiger sieht sie zu schlicht aus... (auch wenn er dabei selbstverständlich die wahren Fähigkeiten (Klang) verkennt!) Da gibt er lieber 50 euro weniger aus und hat meht Leistung und dazu noch ne Stufe die blau beleuchtet ist! So denken nun mal viele Anfänger und als Kompromiss zwischen Wünsche der Einsteiger und Fähigkeiten ist die CP. nun mal 1a...

Die Helix kostet gar 100 euro mehr, ebenso die Hifonics!

Also wie gesagt: wenn ein Einsteiger nun mal 150 Euro als Schmerzgrenze für seine Stufe angesetzt hat (und das haben leider die meisten, vielleicht noch 200) ist die Carpower allemal besser als jede Magnat, Sony oder sonst irgend ne Billigstufe!

Fakt ist viele Einsteiger sind (leider) nicht bereit für ihre erste Stufe viel Geld auszugeben... Natürlich wären sie mit ner Helix z.b für 100 Euro mehr weit besser bedient, aber das sind eben mal locker 100 euro mehr!
De_Butcher_Gerd_
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 22. Dez 2003, 20:44
wenns um neuteile geht ist carpower unschlagbar, ist einfach so und haben es damit auch verdient weiter empfohlen zu werden!!! vielleicht streben dann andere hersteller auch mal nach einem besseren p/l verhältniss!!!
jetzt neulingen eine empfehlung über gebrauchtware zu geben, ist halt immer so eine sache!!! ich hab zum beispiel gestern ein phonocar 2/580, für 69 euro ersteigert! aber wenn ein neuling, nach einem system für 70 euro fragt, kann ich ihm leider nicht empfehlen, zu warten bis er ein 2/580 für 70 euro bekommt!!!
Son_of_Thor
Inventar
#8 erstellt: 22. Dez 2003, 22:02
Hallo,
so damit das hier mal etwas interessanter wird, Carpower kann eine gute einsteiger Stufe sein, aber es gibt auch da Sachen die gut sind, genauso teuer und Qualitativ sehr gut.
Erstmal hat Carpower die angewohnheit nach so ca ne halben Jahr gerne mal abzurauchen habe das schon mehrfach erlebt und es wird bestätigt.
Dann iss die Klangqualität dem Preis vielleicht angemessen aber auch da gehts besser.
Also bitte Carpower iss nich das Allheilmittel.
Ach ihr wollt noch Namen ja gerne doch.
Lightning Audio z.B. Endstufe haben gut Saft, klingen sehr passabel, Solide aufgebaut (bedingt 0,5 Ohm stabil also für 4 Tage aber es ging bitte nicht nachmachen ) Dann iss die Garantie regelung sehr gut, iss der Amp platt kommt sofort ein neuer der alte geht sofort Tonne.
Dann Hollywood klingen sehr feinst sind sehr günstig zu bekommen und auch recht robust.
Dann C~Quence im moment im Ausverkauf sehr günstig und mit gut Leistung und gutem Klang.
Mfg Dirk
De_Butcher_Gerd_
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 22. Dez 2003, 22:51
@ son of thor: das mit dem abrauchen halt ich für ein gerücht!!!
aber nehmen wir mal die carpower 2/300!!! 1x530rms bei 4ohm und klanglich auch noch angemessen!!!!! zeig mir eine zweite endstufe für 150euro die das kann!!! ich warte!!!


[Beitrag von De_Butcher_Gerd_ am 22. Dez 2003, 22:52 bearbeitet]
mrniceguy
Moderator
#10 erstellt: 22. Dez 2003, 23:05
Also ich kann mich nur der Mehrheit anschließen, die 4/320 ist echt spitze zu dem Preis, vor allem für Einsteiger, die für guten Sound nicht viel ausgeben wollen.
Das mit dem Abrauchen ist mir neu, hab bis jetzt noch nie etwas in diese Richtung gehört. Meine hatte ich fast ein ganzes Jahr in Betrieb, bis sie durch was bessers ersetzt wurde
SchallundRauch
Inventar
#11 erstellt: 22. Dez 2003, 23:07
Mein Senf:

Es gibt viele gute Endstufen von vielen verschiedenen Herstellern

Leider sind vernünftige Endstufen unter 200 Euro NP spärlich gesäht!!!

Die meisten Einsteiger wollen nur 200EUR max. für eine Endstufe ausgeben.

Von daher wird nunmal oft die Carpower empfohlen, da es nicht sonderlich ratsam ist einem Newbie Gebrauchtgeräte zu empfehlen. (Keine Garantie, fehlende Anschlußanleitungen usw. zumal woher soll ein Newbie wissen welche Endstufenserien welcher Hersteller etwas taugen?)

Aber wir können uns natürlich in Zukunft gerne Mühe geben und mindestens 5 Endstufen in dieser Preisklasse aufzählen, obwohl mir nurnoch die L.A. Bolt als empfehlenswerte Endstufe in diesem Segment einfällt.
kappe
Inventar
#12 erstellt: 23. Dez 2003, 04:10
Preisliste Monacor

WANTED-2/160
14.1990 High-Quality-Car-HiFi-Endstufe, 400W EUR 159,00
WANTED-2/300
14.2000 Top-Quality-Car-HiFi-Endstufe, 750W EUR 229,00
WANTED-4/320
14.2010 Car-HiFi-Endstufe, 680W EUR 249,00
WANTED-5/380
14.2020 Car-HiFi-Endstufe, 750W EUR 449,00
WANTED-2/600
14.2030 Car-HiFi-Endstufe, 1400W, EUR 569,00
HPB-502
14.2040 Car-HiFi-Verstärker, 250W EUR 99,00
HPB-504
14.2050 Car-HiFi-Verstärker, 500W EUR 169,00
HPB-1002
14.2060 Car-HiFi-Verstärker, 500W EUR 159,00
WANTED-1/800D
14.2120 Mono-Subwoofer-Endstufe, 1000WMAX EUR 399,00

Kann es sein das ihr euch bei der 4/320 im Preis vertut?
Weil 150 euro kostet doch die 2/300!
Und die meisten steigen sowieso Spätestens nach einem 1/2-1 Jahr auf etwas besseres um,da geben sie also dann mehr als das doppelte aus nur weil sie am anfang Sparen wollten!
Ist für mich keine Logische einstellung erst sparen und dann ein Haufen geld ausgeben,da sage ich mir doch lieber eins nach dem anderen aber dafür was richtig gutes.
Und seit doch mal erlich viele von euch Könnten sich doch in denn Ars.... Beissen wen sie am anfang Billig sachen gekauft haben und es doch dann wieder rausgeschmissen haben.

Aber ansonsten danke für eure Auskunft hatte bis jetzt noch nich viel mit Carpower zu tun danke.

mfg
polosoundz
Inventar
#13 erstellt: 23. Dez 2003, 10:46
Die Preise sind nicht die günstigsten die es gibt @kappe!

Bei ebay bekomst die Sachen alle hinterhergeschmissen, also vile biliger als die org. Monacor Preise!

Und ja, es ist sinnvoller sich gleich von Anfang an gute Sachen zu kaufen! Aber wie gesagt, du kannst den wenigsten Einsteigern - die für die gesamte Anlage eh nur 500 Euro eingplant hatten! - klarmachen dass sie allein für eine Endstufe 200 - 300 Euro locker machen sollen, das sehen die nicht ein wo es doch diverse MediaMarkt&Co. Angebote mit offensichtlich viiieeel mehr Leistung für ein Drittel des Preises gibt...

Und bevor sie sich solchen Schrott holen ist es allemal sinnvoller sich halt eine Carpower zu holen, kostet nich viel mehr, ist aber eine Lösung die mit Sicherheit wesentlich länger für Spaß sorgt als jede Magnat und so!

Davon mal ab ist der Wiederverkaufswert einer Carpwer (speziell die Wanted) sehr hoch und kommt fast an den Kaufpreis ran, das ist ein nicht zu verachtendes Argument!
kappe
Inventar
#14 erstellt: 23. Dez 2003, 13:30
JA OK cw-stroker+2er_polo!

War halt nur eine frage von mir !

Danke euch leute für die auskunft!

Ich wünsche euch allen ein schöne Feiertage!

mfg
polosoundz
Inventar
#15 erstellt: 23. Dez 2003, 14:16
Aber Recht hast du natürlich trotdem, wesentlich besser wären sie mit noch etwas teureren Stufen - wie du schon sagtes: Helix, Hifonics,... - bedient, keine Frage!

Naja, ebenfalls schöne Feiertage!
emi
Inventar
#16 erstellt: 23. Dez 2003, 18:04
jetzt muss ich mich als Einsteiger auch mal melden!!!

klar hätte ich gerne ne amp (z.b.: ground zero) für 1000EUR

aber die meisten einsteiger sind halt nunmal die 18-20 jährigen die noch nich viel geld haben/verdienen und sich eine solche endstufe bei bestem willen nicht leisten können. ich zum beispiel muss mit 16EUR im monat auskommen. und da versucht ma ne endstufe für 1000EUR zu kaufen. bis ich da meine anlage zusammen habe kann ich mich grün und blau sparen. darum.........erst was günstiges und wenn man dann mehr zur verfügung hat kommt was besseres!!

frohes fest

emi
Son_of_Thor
Inventar
#17 erstellt: 24. Dez 2003, 00:51
Hallo,
erstmal das mit dem abrauchen gut, wir werden sehen was die Zeit bringt nur schreibe ich sowas ja nicht umsonst sondern aus eigener Erfahrung es muß ja nicht bei allen so sein.
Nun zur Leistung ja die 530 Watt RMS sind ein Argument dem ich nichts entgegenzusetzen hab, nur irgendwie muß das ja realisiert werden und das muß ja irgendwie erkauft werden.
Hoffe man versteht wie ich das meine. Und Klanglich gibt es im unteren Preissegmet Amps die der Carpower überlegen sind, also am Sub z.B. klar kann man sie einsetzen, aber mal so wenn ich mir einen Sub zulege der richtig Leistung verpacken kann der kostet ja auch was, dann muß ich ihm doch auch ne gescheite Stufe zur Verfügung stellen.
Das hier ist nichts gegen Carpower nur es gibt Alternativen!
Am Frontsystem würde ich Hollywood, Lighning Audio z.B. vorziehen und am Sub nun ne Lightning kann auch 300 Watt machen und damit kommt man schon ein Stück weit.
Mfg Dirk
Achja zur Preisstabilität sorry ein Amp für neu 150 Euro wie billig soll der noch werden??? Das ist für mein Argument dann sag ich kauf dir ne Genesis oder Brax wenns darum geht.


[Beitrag von Son_of_Thor am 24. Dez 2003, 00:53 bearbeitet]
De_Butcher_Gerd_
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 24. Dez 2003, 02:48
ich mein nicht das die wanted billiger werden, sondern das andere hersteller sich an deren preis/leistungs verhältniss messen sollten!!! ein rainbow cs260 ist einfach keine 4000euro wert und die meisten crunch endstufen, einfach keine 200 euro!!!!
Son_of_Thor
Inventar
#19 erstellt: 24. Dez 2003, 03:00
Nun vielleicht ist dir das Rainbow keine 4000 Euro wert anderen schon!
Klar muß man immer das beste rausholen was geht, ich will hier nur aufzeigen das die Carpower keine Eierlegendewollmilchsau ist sondern das man auch da Alternativen hat.
Mfg Dirk
De_Butcher_Gerd_
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 24. Dez 2003, 09:00
@ son of thor: okay gibt es vielleicht!
also wenn ein system 4000euro wert ist, dann ist es das rainbow!! nur mal zur info!!! aber wenn du eines weisst, dass eher das geld wert wäre, nur zu, sags mir!!! vielleicht das neue alpine spx??? kostet aber auch über 3000!!
emi
Inventar
#21 erstellt: 24. Dez 2003, 13:28
in dem preissegment gibts meiner meinung nach nichts vergleichbares. klar hat auch die carpower ihre macken oder schlechte seiten. aber für 150EUR bekommt man keine bessere.

meine meinung.................

frohes fest

emi
MojoMC
Inventar
#22 erstellt: 24. Dez 2003, 14:36
Es gibt durchaus lustige Endstufen in diesem Preissegment, ich sehe bei meinem Händler z.B. Lightning Audio in der Einsteiger-Ecke...


Aber wenn hier jemand für 200 Euro die gesamte Anlage haben will und Magnat ja so einen tollen Namen hat, dann bin ich schon beruhigt, wenn man ihn zu einer Carpower überreden kann. Die kriegt man ständig bei Ebay zu sehr günstigen Preisen und toll aussehen und leuchten tut sie auch noch (was für viele bestimmt wichtig ist).

Bevor ich die Leute mit Empfehlungen vollbombe, sag ich ihnen lieber wenige Sachen, die dann eher akzeptiert werden.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Carpower, gut - schlecht?
Master_Blaster am 10.12.2003  –  Letzte Antwort am 11.12.2003  –  13 Beiträge
Eingangsempfindlichkeit - Carpower
supermoto_ktm am 06.12.2004  –  Letzte Antwort am 06.12.2004  –  2 Beiträge
Carpower wanted 4/320
manuel2000 am 29.04.2005  –  Letzte Antwort am 29.04.2005  –  5 Beiträge
CARPOWER 4/320 Schrott ?
dasammy_de am 25.09.2005  –  Letzte Antwort am 25.09.2005  –  6 Beiträge
Carpower by Monacor
krittopp am 22.04.2003  –  Letzte Antwort am 23.04.2003  –  6 Beiträge
Carpower HPB-1502 Signale ?
michaelst am 01.03.2006  –  Letzte Antwort am 01.03.2006  –  3 Beiträge
Carpower Endstufe schaltet ab
mastercom24 am 24.05.2009  –  Letzte Antwort am 24.05.2009  –  5 Beiträge
Carpower 4/320: 2Ohm-stabil ?
SpectreX10 am 07.02.2005  –  Letzte Antwort am 08.02.2005  –  5 Beiträge
Carpower Predator
Stutz am 23.08.2003  –  Letzte Antwort am 28.08.2003  –  4 Beiträge
Carpower HPB-1502 für carpower blackbass 12 ?
smoky_mc_pot am 13.04.2011  –  Letzte Antwort am 13.04.2011  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.078 ( Heute: 9 )
  • Neuestes MitgliedMichael_Zil
  • Gesamtzahl an Themen1.389.833
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.465.328

Hersteller in diesem Thread Widget schließen