Nervendes Gerausche

+A -A
Autor
Beitrag
Firefox
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 08. Sep 2003, 19:01
Hallo erst mal,

Ich hab mir in meinen Firmenwagen (einen Kleintransporter) Wegen miserabler "Grundausstattung" Ne bessere Stereoanlage eingebaut. Die selbe Anlage war so auch schon in meinem Privaten Auto verbaut, wo es nie Probleme gab. Aber jetzt hab ich in allen Boxen dieses Nervende Rauschen.In den Hochtönern ist es am schlimmsten, noch dazu, daß sie vorne in Ohrhöhe sind. Sogar das klicken der Blinker-Relais hört man in den Boxen. In den Mitteltönern ist das rauschen schon fast nicht mehr zu hören und in der Bass-Box hört man's gar nicht mehr. Das Rauschen wird sogar noch schlimmer, sobald ich den Motor anlasse, sprich: Lauter.
Auch ein Verlegen der Boxen, weg vom Amaturenbrett (wegen eventueller Induktion) Ergab keine Besserung. ich hab den Plus von der Batterie, den Minus von der Karroserie geholt und die Leitungen ca 30-40 cm mit den Lautsprecherleitungen vom Radio, zu den Versterkern geführt. Kann die Induktion auf dieser Strecke zustande kommen?
Wenn ja, wie kann ich die Lautsprecherleitung abschiermen?
Wenn's keine Induktion ist, was kanns sonst sein?
Kann mir jemand helfen? Das Rauschen nervt wirklich, zumahl ich den ganzen Tag im Auto sitzen, und's mir anhören muß.


Danke im Vorraus!
WIKINGER
Stammgast
#2 erstellt: 08. Sep 2003, 22:12
Hast du das Radio direkt an der Baterie??
Wenn ja ,dann ändere das.
Nimm die Kabel aus dem Radioschacht,die für ein Radio vorgesehen sind.
pouda
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 08. Sep 2003, 22:33
Ich muss Wikinger hier wiedersprechen....sorry.

Das problem hat zwar mit den Kabeln zu tun aber das beste ist immer alles direkt auf den accu an zu schliessen.
Probier das volgende: Verlege das + kabel anders. Es kann sein das du im motorraum an dert Boubine vorbei kommst die stoerstroeme geben kann. Und nimm au ein gutes dickes kabelk das ordentlich isoliert ist.

Das naechste was du machst ist eine gute - anschliessen. Am besten auch auf den Akku und ansonsten schau das du eine stelle findest die auch wirklich kontakt mit dem Chassis macht.

Da du kein verstaerker gebrauchst....dachte ich wenigstens....brauchst du nicht das volgende beachtenL Signalkabel duerfen nie am stromkabel laufen. D.h. sie duerfen sich zwar kreuzen aber nie paralel laufen.
Wenn du nen amp im kofferraum haettest muesstest du also am besten die signalkabel an einer seite des autos verlegen und die stromkabel und fernbedienung an der anderen
greets
Pouda


edit: oops....doch verstaerker. hier ne anleitung wie es gemacht wird. und manchmal kann es helfen fuer sowohl amp als head unit die gleiche - zu nehmen.


[Beitrag von pouda am 08. Sep 2003, 22:35 bearbeitet]
Firefox
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 09. Sep 2003, 18:22
Danke mal bis hierhin für den Tip Pouda, aber wie gesagt, es ist ein Kleintransporter, der hat auf der einen Seite eine Schiebetür. Ich hab also nur den einen Weg für alle Kabel. Wenigstens weiß ich jetzt wo das Problem liegt.

Also als + Leitung hab ich eine 16qmm Silikonleitung genommen, schön Hitzebeständig bis 350°C, als - Leitung eine 10qmm Leitung mit sehr guter verbindung zur Masse (0,013 Ohm, Sollte ausreichend sein, oder?)

Ich hätte also, so wie ich das sehe, nur eine Möglichkeit, Nämlich die Leitungen gegeneinander abzuschiermen.
Aber wie mach ich das am besten? Mit Bleifolie? Oder Ferrit?

Hoffe auf weitere Hilfe
pouda
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 09. Sep 2003, 18:24
hast du keine dach isolierung in dem transporter???
wo ein wille ist ist ein weg!

Abschirmen ist schwierig
b-se
Inventar
#6 erstellt: 09. Sep 2003, 18:35
Das Minus Kabel sollte genau so dick sein, wie das Plus kabel!

Gruss
Björn
Firefox
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 09. Sep 2003, 18:37
Doch, hab schon ne Dachisolierung, aber nur in der Fahrerkabiene, nicht auf der Ladefläche. Das Obere Teil der Trennwand hab ich Rausgenommen um die Boxen auf der Ladefläche auch hören zu können ,
Im Himmel der Fahrerkabiene laufen die Kabel von den Hochtönern , alle andren Kabel ( Spannungsversorgung und die Lautsprecherleitungen laufen ca 30-40 cm nebeneinander in der linken Zwischenwand, bis zu einem Montageblech, auf dem die Hardware sitzt, Von dort aus verteilt es sich zu den Boxen. 1x Sabwoofer, 2x Rear, 2x Front.
WIKINGER
Stammgast
#8 erstellt: 09. Sep 2003, 19:53
Wie hast du das Radio nun angeschlossen gehabt?
An den orginalkabeln oder direkt an der Baterie?


Ich muss Wikinger hier wiedersprechen....sorry.

Das problem hat zwar mit den Kabeln zu tun aber das beste ist immer alles direkt auf den accu an zu schliessen.[/img]

Pouda ich gebe Dir aus eigener Erfahrung nicht Recht.

Ich kenne jemanden der das selbe Problem hatte,weil er es direkt an der Baterie hatte.Als er es an die orginalkabel fürs Radio machte war alles weg!

Ich versuche immer erst den einfachten Weg.

Naja du kannst ja auch mit dem Umständlichsten zuerst anfangen,wenn du Zeit hast
Bei manchen ists halt anders


[Beitrag von WIKINGER am 09. Sep 2003, 19:57 bearbeitet]
Firefox
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 11. Sep 2003, 17:45
Das Radio hatte ich von Anfang an an die dafür vorgesehenen
DIN Stecker angeschlossen, hatte dafür extra noch nen Adapter besorgt.
Ich hab mir jetzt 20m lange Chinch-Leitungen gebastelt und werd versuchen die Leitungen über den Himmel zum Verstärker zu bringen. Das ist aber ein riesen Aufwand, der ganze Himmel muß raus (ist eben ein sch... Kia). Dafür brauch ich Zeit. Aber die Karre muß rollen, wegen Brötchen verdienen und so... Also wenn jemand doch noch weiß, wie man Kabel abschiermen kann, wäre ich über so nen Tip sehr dankbar.

Danke Für eure bisherigen Vorschläge das Problem zu lösen!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Rauschen in den Boxen?
--neo--- am 06.10.2007  –  Letzte Antwort am 07.10.2007  –  4 Beiträge
pfeifen in den boxen!!!!!
Galli am 11.09.2004  –  Letzte Antwort am 12.09.2004  –  8 Beiträge
rauschen in den Hochtönern
sakral303 am 16.04.2005  –  Letzte Antwort am 16.04.2005  –  4 Beiträge
drehzahl kann man in den boxen hören?
bodenburger am 12.04.2004  –  Letzte Antwort am 13.04.2004  –  6 Beiträge
Masseschleife in den Hochtönern
der_termi am 10.07.2005  –  Letzte Antwort am 11.07.2005  –  4 Beiträge
Brummen in den Boxen
andi_22 am 14.02.2005  –  Letzte Antwort am 14.02.2005  –  3 Beiträge
Summen in den Boxen!
MafiaM@n am 17.01.2005  –  Letzte Antwort am 18.01.2005  –  4 Beiträge
Knacken in den Boxen
zeucc am 17.01.2007  –  Letzte Antwort am 18.01.2007  –  9 Beiträge
plötzlich störgeräusche obwohl anlage schon ne weile verbaut ist
Db_PSYCHO am 26.10.2008  –  Letzte Antwort am 01.11.2008  –  9 Beiträge
Rauschen in den Boxen. Benötige Hilfe
Bonkel85 am 22.04.2005  –  Letzte Antwort am 25.04.2005  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.771 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedbassguitar
  • Gesamtzahl an Themen1.376.624
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.220.592