Stereo Verstärker selber bauen

+A -A
Autor
Beitrag
Muselmann
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 18. Jul 2004, 00:50
Hi, ich habe ein gewagtes Projekt vor und brauche eure Hilfe. Ich muss ein verstecktes Radio bauen, da der Wagen, den ich fahre quasi ein Dienstfahrzeug ist und kein Radio hat und haben darf. Lautsprecher sind glaube ich vorhanden... Deshalb habe ich mir das hier ausgeguckt:
http://home.berg.net/opering/projekte/36/index.htm
Ich will dann einen MP3 Stick oder so anschließen zum Musik hören. Meint ihr, so was könnte funktionieren, oder habt ihr eine bessere Idee? Was ist zu beachten? Ich finden den IC ein bißchen überdimensioniert... Aber ich finde keine andere Schaltung für einen "kleineren" IC - vielleicht kann mir jemand helfen. Das ganze muss ja nicht super Sound und Lautstärke haben...
Düse
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 18. Jul 2004, 21:03
Hallo,
für so etwas reicht doch schon eine Enstufe mit einem kleinen TDA IS,denn 2 x 5 Watt oder 2 x 10 Watt sollten ja wohl reichen.Zu dem ist der Verstärker kleiner als eine Zigarettenschachel.
Aber besser und auch günstiger ist es über eBay einen kleinen Kennwood Verstärker oä. zu kaufen diese sind dann auch nicht viel größer als 2 Zigarettenschachteln.
Gruß Düse
Muselmann
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 19. Jul 2004, 10:59
Kannst du mir mal einen Link oder so zu so einer Endstufe schicken, die du meinst??? Wäre super nett!
JPSpecial
Inventar
#4 erstellt: 20. Jul 2004, 01:04
Von Alpine, Rainbow und Macrom gibt´s so Mini-Zweikanäler, die sind so etwa groß wie ne Zigarettenschachtel. So ne kleine Macrom hab ich selbst daheim liegen, das Teil heißt 42.02... Hab hier im Netz ein kleines Foto davon gefunden, irgendwo auf´m Rechner hab ich noch ein besseres, find´s aber grade nicht

Krümelmonster
Inventar
#5 erstellt: 21. Jul 2004, 18:55
Hi
nimm den TDA1553Q von Philips. Such Dir das Datenblatt, dann wirst Du sehen, daß Du den Stereo-Brückenverstärker (2x16W oder so (2x22W/10%, 14,4V)) auf ner Leiterplatte von 2x3cm aufbauen kannst (mit SMD auch kleiner).

IC
Einkoppel-C's
Schutzschaltungs Elko (4,7µf)
und Betriebsspannungs Elko (1000µF)

...Das ist alles.
Und er klingt nicht schlecht!!!
MfG
thomas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mittelwertige Helmfachlautsprecher selber bauen
99Malekith99 am 19.07.2008  –  Letzte Antwort am 10.09.2008  –  64 Beiträge
Frequenzweiche kickbässe selber bauen
roli_3003 am 20.02.2005  –  Letzte Antwort am 21.02.2005  –  7 Beiträge
§*§***ENDSTUFE SELBER BAUEN***§*§
hifo am 15.08.2006  –  Letzte Antwort am 20.08.2006  –  22 Beiträge
Endstufen selber bauen
Nissy am 07.11.2006  –  Letzte Antwort am 09.11.2006  –  11 Beiträge
subsonicfilter: selber bauen?
itchy2 am 29.01.2007  –  Letzte Antwort am 01.02.2007  –  29 Beiträge
Frequenzweiche selber bauen?
MX-Freak am 06.01.2012  –  Letzte Antwort am 06.01.2012  –  5 Beiträge
Powercap selber bauen
Beattune am 10.01.2014  –  Letzte Antwort am 19.03.2014  –  15 Beiträge
Frequenzweiche für FS selber bauen
timsoltek am 13.03.2005  –  Letzte Antwort am 14.03.2005  –  3 Beiträge
Selber Weiche für HP bauen.
Wige21 am 28.05.2008  –  Letzte Antwort am 28.05.2008  –  5 Beiträge
Bass-Weiche selber machen...
Tenekes am 05.02.2006  –  Letzte Antwort am 07.02.2006  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Macrom

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.931 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedSirRonBird
  • Gesamtzahl an Themen1.376.921
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.226.087