Lichtmaschine und 2 Batterien !

+A -A
Autor
Beitrag
pulli1
Neuling
#1 erstellt: 25. Jul 2004, 19:43
Hallo an alle ! Hab da mal ne frage ! Ich möchte zwei Batterien (Optima Blue Top 55AH und 690A) in mein Auto verbauen und hab eine Serienmaßige Lichtmaschine mit 65A die ich gegen eine grössere austauschen möchte ! Kann mir irgendwer sagen wie gross diese dann sein sollte um beide Batterien und die Bordelektronik gut zu laden bzw. zu versorgen !? Reicht eine 90A LiMa aus !?


MFG


Pulli1


[Beitrag von pulli1 am 25. Jul 2004, 19:45 bearbeitet]
Corolla_1991
Inventar
#2 erstellt: 25. Jul 2004, 20:03
Kommt drauf an was du für eine Anlage hast bwz. was die für einen Strom ziehen. Wenn deine Anlage eh "nur" 100 Ampere ziehen würde würde vllt sogar die alte Lima reichen, dann wären aber zwei Zusatzbatterien auch total übertrieben.

Also was hast du denn feines verbaut?

Aber eine größere Lima bringt immer den Vorteil das sie schneller läd und eine höhere Betriebsspannung mit sich bringt, meine bringt zb eine Spannung von 14,7 Volt mit.


Mfg
Christopher
polosoundz
Inventar
#3 erstellt: 25. Jul 2004, 20:27
Nunja, die 90er sollte reichen, zumal die Batterien sowieso alle paar Wochen mit nem speziellen Ladegerät nachgeladen werden MÜSSEN...
pulli1
Neuling
#4 erstellt: 25. Jul 2004, 22:06
Also rein kommt folgendes Audison sedici, Xetec 1200G, 4 16" + Höchtöner vorne nen anständigen Bass, was für einen weiss ich noch nich und Brax Multicontroler, digi. Soundprozessor alpine PXA-H600, Alpine DVD Wechsler und als Headunit einen Alpine Monitor. Ausserdem hab ich viele elektrische verbraucher zusätzlich eingebaut, wenn das auch wichtig ist: umfangreiche Alarmanlage, elktr. Spiegel u. Fensterheber (war vorher nich vorhanden) diverse Beleuchtungen, elektr. Sitze, diverse Zusatzinstrumente ich glaub das wars jetzt !
pulli1
Neuling
#5 erstellt: 25. Jul 2004, 22:12
Kann mir vielleicht wer sagen wie man das berechnet !? Also wie lange würde eine 90A LiMa brauchen um die 2 Batterien zu laden + Bordelektrik und wie lange eine 65A LiMa ?
polosoundz
Inventar
#6 erstellt: 26. Jul 2004, 12:23
Das kannst du so nicht berechnen da das ganze ja ein dynamischer Vorgang ist, es wird also ständig mal mehr mal weniger Strom entnommen, also es gibt keine Zeit X in der eine Lima mit y Ampere die Batterie VOLL lädt, zumal die im Auto ja nie ganz leer ist und eh immer nur nachgeldane wird! Also die Lima spielt bei einer Anlage nicht sooo die große Rolle, bau die 90er ein dann passt das, wie gesagt, nachladen musst du so oder ab und an!
goofy2831
Stammgast
#7 erstellt: 26. Jul 2004, 12:47
wo gibts denn gute geräte zum nachladen. ich habe mich da echt schon doof gesucht, nur finde ich keine vernünftigen...
pulli1
Neuling
#8 erstellt: 26. Jul 2004, 17:03
Also für meine Optimas benutzte ich ein CTEK Multi XS 3600 Ladegerät ! Kriegste bei e-bay für ca. 69 Euronen ! Lädt alles von 1,2 -120 AH 12V ! Der vorteil ist, das es mit der entsprechenden Ladekurve lädt die die Optimas (oder auch andere Car-Hifi Batterien) verlangen !

Danke erstmal an alle !!!

Kann mir noch einer bei den Kabelstärken helfen ? Wieviel 2mm muss ich benutzen von Lichtmaschiene zu Anlasser zu Batterie 1 zu Batterie 2 und was für ein Trennrelais sollte man nehmen also von der Stärke meine ich (80, 150, 180 oder 200 A) !?


mfg

pulli1
Corolla_1991
Inventar
#9 erstellt: 26. Jul 2004, 18:29

Nunja, die 90er sollte reichen, zumal die Batterien sowieso alle paar Wochen mit nem speziellen Ladegerät nachgeladen werden MÜSSEN...


Warum zwangsläufigerweise Ich muss nie und trotzdem sind die Batterien immer voll. Und ich fahr fast nur Kurzstrecken und hör dann meistens auch auf Vollast.
pulli1
Neuling
#10 erstellt: 26. Jul 2004, 19:23
Was haben deine Batterien und LiMa für werte (AH,A) !?
polosoundz
Inventar
#11 erstellt: 26. Jul 2004, 19:53
@Corolla: wie hast du deine Batts nochmal verbaut? Saß die vorne oder hinten?

Naja so oder so: die Gesamtlebensdauer leidet drunter wenn du es nicht machst weil die Lima Gelbatts/Wickelzellen nie 100% voll bekommt... Diese brauchen ein spezielles Ladeverfahren was die Lima eben nicht hat...
Corolla_1991
Inventar
#12 erstellt: 26. Jul 2004, 19:56
Die Varta ist vorne als Starterbatterie, die Stinger über ein Trennrelai im Kofferraum.


Naja so oder so: die Gesamtlebensdauer leidet drunter wenn du es nicht machst weil die Lima Gelbatts/Wickelzellen nie 100% voll bekommt... Diese brauchen ein spezielles Ladeverfahren was die Lima eben nicht hat...


Das ist ein Argument
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lichtmaschine
Kajott am 04.04.2010  –  Letzte Antwort am 09.04.2010  –  10 Beiträge
Batterien
Klaus1990 am 27.10.2009  –  Letzte Antwort am 01.11.2009  –  9 Beiträge
batterien laden
Bedboy am 16.08.2006  –  Letzte Antwort am 18.08.2006  –  10 Beiträge
Lichtmaschine
Volker#82 am 04.01.2004  –  Letzte Antwort am 15.01.2004  –  30 Beiträge
Welche Lichtmaschine???
dönerlein am 01.06.2005  –  Letzte Antwort am 04.06.2005  –  14 Beiträge
Lichtmaschine --> 2 Bat's
Lumpel am 13.07.2009  –  Letzte Antwort am 13.07.2009  –  2 Beiträge
2 Batterien Verbauen
visualXXX am 21.09.2010  –  Letzte Antwort am 21.09.2010  –  6 Beiträge
Zusatzbatterie schlecht für Lichtmaschine?
gottschi0109 am 02.08.2005  –  Letzte Antwort am 03.08.2005  –  6 Beiträge
Lichtmaschine zu schwach?
thorny_devil am 11.04.2004  –  Letzte Antwort am 11.04.2004  –  12 Beiträge
Fette Anlage zerstört Lichtmaschine?
irgendwerausnrw am 28.12.2006  –  Letzte Antwort am 03.01.2007  –  27 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.723 ( Heute: 38 )
  • Neuestes MitgliedBlackmonsterboss.
  • Gesamtzahl an Themen1.376.592
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.219.868