Impedanzwandler

+A -A
Autor
Beitrag
DaNi_
Inventar
#1 erstellt: 29. Jul 2004, 06:20
Servus

zur Zeit läuft so ne Auktion bei eBay über nen Impedanzwandler.

http://cgi.ebay.de/w...rd=1&ssPageName=WDVW

Wollt mich mal erkundigen wie so ein Ding überhaupt funktioniert und ob das nicht schädlich für Stufe oder Woofer ist. Weil sonst wär das Ding ja eigentlich net schlecht, da man ja so die maximale Leistung aus der Stufe rausholt . Oder wie seht ihr das?

DaNi
jASCH
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 29. Jul 2004, 09:16
naja ich weiß nicht wenn die das Rad(und die Physik) nicht neu erfunden haben,
ist das eigentlich nur ne art spule(Wiederstand)die zwar die impendanz runterzieht aber an der ja auch leistung abfällt.
Sprich Amp: 100Watt@4Ohm
200Watt@2Ohm(real wohl eher 150)

Sub: 4Ohm bekommt Fall 1 100Watt
Fall 2 bekommt auch nur 100Watt(real eher 75)
da an der spule die gleiche Leistung abfällt

Wenn das gehen würde würde das ja jeder machen und man bräuchte keine subs mehr mit meheren Swingspulen 1Ohm....

PS.: einfach mal unter Reihen/Parallelschaltung von
Wiedrständen nachschauen.
Krümelmonster
Inventar
#3 erstellt: 29. Jul 2004, 19:10
ääääääääääääääähhhhh!?
Ich würde nix davon halten. Der Trafo müsste dann ja 400VA können!? So sieht er aber wirklich nicht aus, geschweige denn 1200, wie angegeben.
Der Dämpfungsfaktor wird dann auch komplett für'n Ar*** sein.
Ich würde die Finger weg lassen und lieber nen leistungfähigeren Verstärker holen (Wanted-2/300 (506W/sin) oder 2/600 (1220W/sin)).
Für den Preis kriegst diese Verstärker schon fast (guck mal ins Ebay).
MfG
thomas
goofy2831
Stammgast
#4 erstellt: 29. Jul 2004, 20:10
wenn mans recht nimmt dann ist ne passiv weiche auch nen impedanz wandler welcher aus 8Ohm wieder 4 macht....

oder liege ich da falsch?
showtime
Stammgast
#5 erstellt: 30. Jul 2004, 16:28
nenene ne passivweiche trennt nur die frequenzen welche dann der jeweilige lsp zugespielt bekommt

mfg phiL
FallenAngel
Inventar
#6 erstellt: 30. Jul 2004, 17:25
naja, mittels verschieden langer spulen wie bei einem traffo kann man die impendanz (und die spannung) nahezu ohne leistungsverlust (effizienz heute >99%) ändern, jedoch ist die kontrolle weg, da viel zu viel eigenkapazität des langen drahtes..
goofy2831
Stammgast
#7 erstellt: 30. Jul 2004, 17:30
aber sie ist auch nen impedanz wandler
GRUND..
zwei 4ohm LS werden angeschlossen.. wären also 8 ohm bei halber leistung daraus macht die weiche jedoch wieder 4 ohm aufgrund des eingebauten 2 ohm wiederstand der eingebaut ist..oder irre ich da...
FallenAngel
Inventar
#8 erstellt: 31. Jul 2004, 12:19
ich glaub schon. die spulen sind bei dem produkt ledeglich verschieden lang! und dadurch entstehen die anderen impedanzen + die geänderte spannung.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Impedanzwandler???
MEmonds am 01.09.2005  –  Letzte Antwort am 06.09.2005  –  19 Beiträge
Impedanzwandler für MP3 Jukebox an Autoradio
marlukan am 14.07.2004  –  Letzte Antwort am 15.07.2004  –  4 Beiträge
Ist das alles so richtig wie ich mir das vorstelle?
Manu6 am 27.02.2005  –  Letzte Antwort am 27.02.2005  –  5 Beiträge
Wie genau funktioniert eigentlich Bose?
Kein_Experte am 03.05.2012  –  Letzte Antwort am 05.05.2012  –  14 Beiträge
ist das ne sicherung?? hillfffee
Rik_Rok am 17.11.2005  –  Letzte Antwort am 19.11.2005  –  6 Beiträge
Tipper funktioniert nicht!?
Klangfreak am 08.05.2005  –  Letzte Antwort am 08.05.2005  –  4 Beiträge
Powercap hat ladeelektronik oder nicht?
Bayernbazi am 18.11.2004  –  Letzte Antwort am 19.11.2004  –  3 Beiträge
so ein dummes radio!!
lb594ag am 23.03.2005  –  Letzte Antwort am 24.03.2005  –  11 Beiträge
Problem mit Stufe
zuengeln am 18.04.2009  –  Letzte Antwort am 19.04.2009  –  4 Beiträge
Eure Meinung.geht das so?
limonaden-toni am 19.09.2006  –  Letzte Antwort am 20.09.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.400 ( Heute: 100 )
  • Neuestes Mitgliedida17
  • Gesamtzahl an Themen1.390.093
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.469.525

Hersteller in diesem Thread Widget schließen