Amp zu "klein" ( Dämpfungsfaktor)

+A -A
Autor
Beitrag
JL-_Audio_Freak
Inventar
#1 erstellt: 05. Nov 2004, 22:00
Hallo,
ich betreibe meinen Sub (3x 10W6 (die guten alten)) im G- Gehäuse derzeit mit einer Audison LRX 500/1. Da ich die Kiste auf heftige, gemesssene 1,1 Ohm Gleichstrohm-R gebrückt habe, läuft die Endstufe hart am limit, was sich sehr negativ auf den Dämpfungsfaktor auswirkt, unkontrollierter Hub, schlechtes Impulsverhalten usw. Was gibt es für Alternativen, die nicht den Geldbeutel sprengen? Ich dacht an die JL 1000/1, 1kw an 4Ohm (Kann ich ja alternativ auch noch brücken, dank 6 x 6 Ohm) bei D faktor über 500. Was haltet ihr davon?

Hab auch so meine Bedenken, das mein jetziger Amp den hier macht , weil wird gut warm...

Thx Alex
just-SOUND
Inventar
#2 erstellt: 05. Nov 2004, 22:13
ALso bei der Impedanz würd ich mir mal die DLS A6 GANZ genau anschauen....macht an 1ohm gute 1,4kw....HEFTIGE Kontrolle auch an 1ohm, da schauen andre bei 4 oder auch 8 in die Röhre!

Im Vergleich bessere Kontrolle als ne Eton an 4ohm!!! Angegeben mit DF von ca. 1000! Aufm Papier

Wird an 1ohm gut warm, sollte ne gute Stromversorgung bereitgestellt bekommen!
Dj_Ninja
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 06. Nov 2004, 01:00
kommt natürlich drauf an was du ausgeben möchtest... hätte demnächst vielleicht 'ne colli xi im angebot, dann brauchste dir über dämpfungsfaktor und leistung keine gedanken mehr machen - wohl aber über die stromversorgung...

gut heizen dürften alle stufen unter 2 ohm, weil sie dann hohe lastströme abgeben müssen. dadurch werden die teile halt mehr beansprucht, was sich in hoher wärmeabgabe zeigt.
JL-_Audio_Freak
Inventar
#4 erstellt: 06. Nov 2004, 15:09
Ich hab ja die Wahl zwischen 1, 4, 9 und 36 Ohm. Wegen der Spannungsversorgung, ich hab +/- mit 50 mm2, und 1,5 F Cap drin. Bringt so eine Batcap- Batterie wirklich so viel? Ist so klein so ein Ding... und so teuer... hat jemand so was/ was kostet es/ und ist es sein Geld wert?
bassgott
Inventar
#5 erstellt: 06. Nov 2004, 15:36
alternativ die beiden wooferspulen in reihe und dann alles parallel,kommst auf 4ohm und hast freie auswahl(steg 310.2,eton 5402...)die üblichen verdächtigen
Dj_Ninja
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 06. Nov 2004, 15:50
hmm aber an 4 ohm bringt doch nix richtig leistung...
sK4T3r
Inventar
#7 erstellt: 06. Nov 2004, 15:53
doch so um die 1,1 kw kriegt man schon an 4ohm
bassgott
Inventar
#8 erstellt: 06. Nov 2004, 15:54
@ninja wieviel willst du denn da draufblasen. bei einer steg bekommt jeder woofer ~400w rms, das ist doppelt so viel wie er jetzt hat!
Dj_Ninja
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 06. Nov 2004, 16:22
mag sein, aber so richtig spaß machts doch erst bei 2 ohm.

@bassgott: wieviel kostet denn die steg ?
ls4
Inventar
#10 erstellt: 06. Nov 2004, 16:32
wieso solls bei 4 ohm weniger spaßmachen, wenn du mehr leistung draufgibst als an 1 ohm?

Bye Ls4
bassgott
Inventar
#11 erstellt: 07. Nov 2004, 01:21
leistung ist leistung,1000w an 4ohm sind genausoviel wie 1000w an 2ohm.die steg 310.2 kostet ~710euro.
Dj_Ninja
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 07. Nov 2004, 03:13
oha für den preis kann er fast meine colli haben...
JL-_Audio_Freak
Inventar
#13 erstellt: 07. Nov 2004, 13:47
Also im moment bekommt die ganze Sache ca 900 RMS. Mir gefällt halt nicht, dass die Audison an ihren Leistungsgrenze läuft, denke das ist auf dauer nicht so gut, und kaputte Stufen verkaufen sich so schlecht... am liebsten wär mir die ganze sache auf 4 Ohm uns so rund 1kw. wobei halt das tolle an der JL 1000/1 ist, das sie Lastunabhänig von 1,5 - 4 Ohm 1kw RMS hat. Die passt ihen innen R der Last an... dank Dollarkurs ist die auch schon recht günstig zu haben. Aber von Collins hab ich noch nie was gehört, hat da mal jemand einen Link zur hand?
Dj_Ninja
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 07. Nov 2004, 14:26
collins ? ich meine 'ne hifonics colossus xi ...
JL-_Audio_Freak
Inventar
#15 erstellt: 07. Nov 2004, 18:26
Ach so!!!
Hab auch schon mal überlegt, ob ich net drei kleine Monos nehm, für jeden einen... wär natürlich das geilste. Aber very expensive, und auch vom Platz her net so das Gelbe vom Ei. Was haltet ihr von Soundstream? En Kumpel von mir hat die große 2kanal aus der Tarantula _ Serie, die wollen wir mal aus spass dranhängen. Hab aber gehört, das die dinger ausser schön aussehen net so viel können. Stimmt das?
Dj_Ninja
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 08. Nov 2004, 00:42
hmm ich hatte noch keine tarantula... aber ich hab auch schon gelesen, daß die hauptsächlich optik-endstufen wären und leistungsmäßig nicht die besten sein sollen. du müßtest halt mal sagen was du ausgeben kannst/möchtest.
bassgott
Inventar
#17 erstellt: 08. Nov 2004, 01:34
von der jl 1000.1 waren einige hier nicht so begeistert, siehe auch 13w7-tread. die große orginale tarantula ist geil, die kleineren kenn ich nicht. ziemlich krank wäre alle spulen parallel an eine at 1500.1 obwohl es dann sehr ernst für die woofer wird(und für die finanzen 1399euro )
melzmann
Stammgast
#18 erstellt: 08. Nov 2004, 08:08
Was Batcaps angeht hab ich bisher nur gutes gehört, es gibt von der Firma (XStastic)mehrere Produkte die sehr empfehlenswert sind! Sicher besser als jeder Kondi bzw auch als Batterie zu gebrauchen. Hab die Teile schon oft in Democars verbaut gesehen. Hätte mir auch schon fast eins ersteigert (überboten worden). Teuer sind die Dinger halt schon und von der Lebensdauer von 4000 STunden (glaub ich) begrenzt. Nur ist zu überlegen ob man lieber ein 2F Cap kauft oder mit dem Batcap die Leistung von 100F hat. Am besten auch mal mit einem Händler reden der die verkauft und sich das ganze erklären lassen. Tragt sicher viel für eine optimale Stromversorgung bei!!!!

mfg Melzmann
JL-_Audio_Freak
Inventar
#19 erstellt: 08. Nov 2004, 18:30
@ Bassgott: Kann mir jetzt unter AT 1500.1 nix konkretes vorstellen... brauche Info!!!!
JL-_Audio_Freak
Inventar
#20 erstellt: 08. Nov 2004, 20:22
Hab mal nach Atomic AT 1500.1 gegoogelt, aber nichts gefunden... wo krieg ich sowas her, wo kann man sowas mal angucken? Bitte um Link...
Hab gesehen, das GZ jetzt auch schwere Monos baut, aber wenn die so wie die Subs klingen, naja, wers braucht.. oder sind die für auch für nicht- SPL- Anwendungen geeignet? Ich selbst halte von GZ nicht viel, denn nur mit einer Materialschlacht baut sich noch kein guter Woofer. Wurde ja schon oft genug bewiesen...
sK4T3r
Inventar
#21 erstellt: 08. Nov 2004, 20:51
Also wenn du dir Amp holen willst , die 1,1kw an 4ohm macht und somit auch der Dämpfungsfaktor hoch bleibt , dann empfehle ich dir die ZEUS XI von Hifonics.(achja kostet 490€ mit versand)
Ist 200€ oder so billiger als die Steg und ist net schlecht.
Also wenn du die 200€ mehr hast , dann kauf die Steg , aber ich glaube die Hifonics reicht


[Beitrag von sK4T3r am 08. Nov 2004, 20:51 bearbeitet]
bassgott
Inventar
#22 erstellt: 08. Nov 2004, 21:09
hi! wegen atomic at 1500.1 ,frag mal den neo 123 hier aus´m forum. sehr geile stufe,viel druck und dämpfung.die beste digitale die ich kenne, macht ca. 2kw an 1 ohm
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Batterie zu klein?
M@rs am 26.08.2006  –  Letzte Antwort am 30.08.2006  –  14 Beiträge
Dämpfungsfaktor "hörbar" ??
Reini9009 am 27.01.2005  –  Letzte Antwort am 27.01.2005  –  10 Beiträge
12v Einspeisung zu klein
MegaN am 02.11.2004  –  Letzte Antwort am 03.11.2004  –  4 Beiträge
audiobank anschlussterminals zu klein
lxr am 21.12.2004  –  Letzte Antwort am 27.12.2004  –  17 Beiträge
Lichtmaschiene zu klein?
soeaen am 31.03.2005  –  Letzte Antwort am 03.04.2005  –  5 Beiträge
CAP zu klein gewählt ?
prefix am 18.01.2006  –  Letzte Antwort am 18.01.2006  –  3 Beiträge
Lichtmaschine zu klein?
Detlef45 am 26.05.2006  –  Letzte Antwort am 27.05.2006  –  9 Beiträge
Hifonics Brutus 1500D Amp
skimaster am 28.08.2006  –  Letzte Antwort am 11.09.2006  –  23 Beiträge
entfernung powercap zu amp
Mapper am 31.07.2005  –  Letzte Antwort am 31.07.2005  –  3 Beiträge
AMP noch zu retten?
WilkenD am 06.03.2009  –  Letzte Antwort am 08.03.2009  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.726 ( Heute: 22 )
  • Neuestes MitgliedO8l5
  • Gesamtzahl an Themen1.386.057
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.399.177