Audiobank F2000 mit wieviel A absichern?

+A -A
Autor
Beitrag
lxr
Inventar
#1 erstellt: 06. Dez 2004, 19:07
Hi...

mit wieviel A muss ich die Audiobank F2000 absichern... 150 A oder 100 ?....

-firma powercompany sagt 150 A mit nem 35er stromkabel
-mr.woofa, (einige kennen ihn) sagt, 100A max.


hilfe was nu...? 150A is eigentlich schon bestellt....
DiSchu
Stammgast
#2 erstellt: 06. Dez 2004, 21:10
Wie hoch ist denn die Endstufe selbst abgesichert? Danach lässt sich prima das richtige Kabel und so auch die richtige Sicherung auswählen.

Gruss DiSchu
tranier
Inventar
#3 erstellt: 06. Dez 2004, 21:13
Falsch, nach der Sicherung in der Amp kann man nicht gehen, da nicht alle Zweige in der Amp gesichert sein müssen. Bei niedrigen Widerständen und maximaler Leistung kann man je nach Amp auch locker 50 Ampere höher absichern
Dj_Ninja
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 06. Dez 2004, 21:32

tranier schrieb:
Falsch, nach der Sicherung in der Amp kann man nicht gehen, da nicht alle Zweige in der Amp gesichert sein müssen. Bei niedrigen Widerständen und maximaler Leistung kann man je nach Amp auch locker 50 Ampere höher absichern

sorry... aber ist unfug.

das was der oder die amps selber haben nehmen (alle sicherungswerte addieren) und die nächstgrößere sicherung (z.b. ANL-typen sind gut) nehmen.
DiSchu
Stammgast
#5 erstellt: 06. Dez 2004, 21:33

tranier schrieb:
... da nicht alle Zweige in der Amp gesichert sein müssen.

Hö? Das musst Du erklären.

Wenn ich anhand der Sicherung im Amp (beispielsweise 40A) ein Kabel auswähle (beispielsweise 16mm²) und danach die Sicherung wähle (beispielsweise 50A), was ist denn daran falsch?
tranier
Inventar
#6 erstellt: 06. Dez 2004, 21:43
Hat mal der Xion15+2erPolo so gesagt, das nicht alle Zweige im Amp gesichert sind. Und die AS F4 600 hat auch 3 mal 30 Ampere drinne und die kann man an 150 absichern.
Gore_83
Stammgast
#7 erstellt: 06. Dez 2004, 21:49
hmmm
ist es net sooo, dass des Kael angesichert wird??
Weil die Endstufe, wie ihr ja auch schon gesagt hat, eine eigene Sicherung hat!
Also die Kaelsicherung richtet sich nach der Stärke des Kabels!!!
tranier
Inventar
#8 erstellt: 06. Dez 2004, 21:53
So siehts aus;) aber auch natürlich nach der Leistung der Endstufen.
Dj_Ninja
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 06. Dez 2004, 21:55
ich kann auch 'ne novex 1000 mit 500A absichern, auch wenn 5A reichen. das ist ja auch nur der maximal zulässige strom vom kabel, also falls das kabel irgendwo durchgescheuert wird oder dein verteilerblock einen masseschluß bekommt, dann soll diese sicherung auslösen und verhindern, daß das dauerpluskabel rot aufleuchtet und vielleicht dein auto abfackelt...
tranier
Inventar
#10 erstellt: 06. Dez 2004, 21:57
Schon klar deshalb sichert man ja auch vorne an der Batterie ab das das Kabel geshcützt ist, die Sicherung sollte aber nicht dauernd abrauchen wenn man die Amp mal voll ausfährt.
DiSchu
Stammgast
#11 erstellt: 06. Dez 2004, 22:18
Irgendwie hab ich das Gefühl, hier reden alle aneinander vorbei und meinen doch alle das richtige

Eine Endstufe zieht einen gewissen Strom, anhand dieses Stromes wähle ich meinen Kabelquerschnitt aus und anhand dieses Kabelquerschnitts wiederum wähle ich die Sicherung aus (Leitungsschutz).

Sind damit alle einverstanden?
tranier
Inventar
#12 erstellt: 06. Dez 2004, 22:21
Jawoll und jetzt lasst uns einen
lxr
Inventar
#13 erstellt: 06. Dez 2004, 23:34
und was is jetzt die antwort auf meine frage
wäre echt wichtig... --CAUTION--DANGER--WARNING--ATTENTION--

? ? ? ? ?


[Beitrag von lxr am 06. Dez 2004, 23:38 bearbeitet]
tranier
Inventar
#14 erstellt: 06. Dez 2004, 23:39
Du nimmst ein Kabel das zur Amp passt,lege 50er und sicher mit 100 AMpere ab.Sollte diese bei extrem Belastung wirklich rausfliegen setzt du 150 ein das packt dann auch das Kabel.


[Beitrag von tranier am 06. Dez 2004, 23:41 bearbeitet]
lxr
Inventar
#15 erstellt: 06. Dez 2004, 23:59
argh...hasde die ausgangssituation denn ned gelsen...der erste beitrag... ich hab schon so gut wie ne 150A und ein 35er kabel ..is schon bestellt...flattert die nexten tage ins haus mit der post... d.h. die audiobank bekommt das 35er kabel mit der 150A sicherung ANL und die µ-dimension bekommt das 25erkabel was bisher der audiobank gehörte...so...;)

für n 50er kabel is der anschluss an der stufe leider bissl zu klein geraten.. nur so als info, falls sich jemand denkt, man wasn das für n trottel, nimmt kein 50er oder sowas...;)


[Beitrag von lxr am 07. Dez 2004, 00:00 bearbeitet]
tranier
Inventar
#16 erstellt: 07. Dez 2004, 01:38
Naja kannst ja das 35 als ladekabel für ne 2. batt im kofferaum machen
dann sicher amp aber mit 100 ab
hab das 50er verjüngt um es aufn 25er Kabelschuh zu machen, das geht schon.
lxr
Inventar
#17 erstellt: 07. Dez 2004, 15:32
ne nix mit 2te batterie.. kein geld ...

toll,..hasd n 50er kabel, und benützt im endeffekt nur 25mm...;)... hättest gleich n 25er nehmen können...


zu den sicherungen... hab jez doch noch umbestellen können,... bekomm jez ne 100A und keine 150A
Jagger192
Inventar
#18 erstellt: 07. Dez 2004, 15:42
hi

laut car-hifi test zieht die F2000

4 ohm 65A
2 ohm 113A
1 ohm 177A

kommt also drauf an wie du sie einsetzen willst.

Jagger
lxr
Inventar
#19 erstellt: 07. Dez 2004, 15:48
mercie... schöne info... ABER bei 150A würd se mir glaub ich zu viel leistung ziehen, und dann steh ich da mit meienr starterbatt. und 2 amps
lxr
Inventar
#20 erstellt: 07. Dez 2004, 15:50
aber theoretisch gesehn, wenn ich zum DB fahr, schnell die 150A sicherung rein und danach wieder die 100er ! ..oder
Jagger192
Inventar
#21 erstellt: 07. Dez 2004, 15:58
hi

wenn du die stufe auf 1 ohm fahren willst würde ich gleich 150 amp rein machen.
was ist den wenn du mal deinen freunden zeigen willst wie laut du kannst? immer die sicherungen tauschen?
oder du willst mal beim fahren auf drehen, um die weiber an zu machen
und knall die sicherung ist dürch?
was willst du mit der stufe den antreiben?

Jagger
lxr
Inventar
#22 erstellt: 07. Dez 2004, 17:48
hahaha... ach schmarrn... so laut kann ich kann nicht aufdrehn... angetrieben wird der xion ..siehe signatur....

ne 100er passt schon... werd ich mal probehalber irgendwann ne 150 dazu kaufen und schaun wie der unterschied is...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mit wieviel Ampere Absichern ???
delikanli1985 am 19.04.2006  –  Letzte Antwort am 21.04.2006  –  16 Beiträge
Mit wieviel Ampere absichern?
nitox1 am 17.09.2006  –  Letzte Antwort am 22.09.2006  –  5 Beiträge
Wieviel Ampere absichern?
BCorsadriver am 16.06.2004  –  Letzte Antwort am 18.06.2004  –  17 Beiträge
absichern?
bruce_will_es am 06.04.2006  –  Letzte Antwort am 07.04.2006  –  8 Beiträge
Kinetik HC 600 mit wieviel Ampere absichern?
Bulwai am 04.12.2006  –  Letzte Antwort am 05.12.2006  –  3 Beiträge
Endstufen absichern
chrisXdream am 22.06.2008  –  Letzte Antwort am 24.06.2008  –  10 Beiträge
20mm² 60A oder 80A absichern?
theneoinside am 15.04.2004  –  Letzte Antwort am 16.04.2004  –  15 Beiträge
Audiobank F21
Nachtfalke_on_air am 18.09.2004  –  Letzte Antwort am 19.09.2004  –  2 Beiträge
Sicherung bei Batterie- wieviel A?`
Fenix18 am 14.03.2006  –  Letzte Antwort am 18.03.2006  –  7 Beiträge
Remote absichern?
sthpanzer am 23.06.2006  –  Letzte Antwort am 25.06.2006  –  21 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Audio System

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.618 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedPaul.mw
  • Gesamtzahl an Themen1.376.325
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.214.235