Hab da ne Idee :)

+A -A
Autor
Beitrag
Counterfeiter
Inventar
#1 erstellt: 22. Dez 2004, 20:40
Hallo,

heute is mir eingefallen, was man dagegen tun könnte, dass die Endstufe fürs Frontsystem negativ durch die Bassendstufe beeinflusst wird.

Also die meisten von euch werden sicher nicht so viel Strom zur Verfügung haben, dass hinten die Spannung immer über 12 oder sogar 11 Volt bleibt. Die Spannung liegt ja Gleichzeidig auch an eurer Endstufe für z.B. Front und Hecksystem. Gerade bei über 1kW und mehr schwächelt die Spannung auch schon mal mit ZUsatzbatterie vor sich hin und das wirkt sich natürlich auch schlecht auf z.B. den Kickbass aus und treibt, wenn ihr Pech habt, sie damit bei lautem Pegel ins Clipping.

Hab jetzt ne wunderschöne KIste mit Leistungsdioden auf Arbeit gesehen und dacht mir nur so... irgendwo kann man die bestimmt benutzten... Hab gedacht, man benutzt den Kondensator mal andersherrum... bei über einem kW ist es glaub ich völlig egal ob vor der Bassendstufe nen Kondensator hängt oder nicht. Darum dachte ich, ich häng ihn vor die 4 Kanal. Immmer wenn jetzt der Bass kommt bricht die Spannung ein und die 4 Kanal versorgt sich jetzt kurz vom Kondensator und wenn mal ne Sekunde kein Bass ist, läd sich der Kondensator... Damit der Strom jetzt nicht zur viel Niederohmigen Leistungssträkeren Bassendstufe fließt, bau ich mir so ne Leistungsdiode dazwischen...

Einzigster Nachteil, die Diode "schluckt" 0,7 Volt, ne Germaniumdiode nur 0,4 Volt... Ich denke mal, das dürfte aber noch akzeptabel sein...

Was haltet ihr von der Idee?¿ Is doch im Grunde genommen Sinnvoll um besseren Klang zu bekommen und seine LS zu schützen. Wer hört schon bei richtig heftigem Bass, dass seine Kicker clippen, weil die Bassendstufe den ganzen Strom zieht

MfG

Counterfeiter

P.S. Ich weiß wurde schon mehrfach über Dioden gesprochen, aber noch nicht in dem zusammenhang.

P.S. 2 Alternativ zu nem einfachen Kondensatr könnte man auch ne kleinere 12 Volt Zelle schalten...
Dj_Ninja
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 22. Dez 2004, 20:53
vergiss das mit der diode. daran fällt eine immense verlustleistung an, und der cap alleine kann auch nicht die benötigte leistung bringen. empfehlenswert wären für das frontsystem extra kabel zur batterie, einen eigenen cap und endstufen mit geregeltem netzteil (rockford, hifonics) zu benutzen. im extremfall könnte man die auch noch modden. also größere kapazitäten auf der sekundärseite des netzteils verbauen, damit die endstufenschaltungen eine stabilere gleichspannung (vor allem bei höherer leistung) haben, die nicht so schnell einbricht. aber irgendwelche dioden in der zuleitung kosten eher leistung, als daß es was nutzt. zumal die schwellenspannung auch nicht konstant ist, die steigt mit dem strom, der durch die diode fließt. also wenn du an einer diode bei 1A 0,7V hast, werden das bei 10A schon so 0,8v sein und bei 100A schon über 1V. und 1V bei 100A beschert dir an der diode eine Verlustleistung von 100W, die sich als reine wärme bemerkbar macht und der endstufe nur verloren geht.
JPSpecial
Inventar
#3 erstellt: 22. Dez 2004, 20:56
Spricht nichts dagegen, ist praktisch das gleiche wie ein Headcap am Radio, nur eben vor der Frontendstufe... Dem Klang kommt das bestimmt zugute!
Allerdings würd ich diese Leistungsdiode weglassen.
Counterfeiter
Inventar
#4 erstellt: 22. Dez 2004, 21:07
Also mein Amp fürs Frontsystem zieht maximal 31 A... das wären bei 0,7 V gerade mal ca. 20W die an der Diode abfallen. Diese sind aber nicht verloren. Gerade wenn man die Zündung an hat, hab ich an immernoch knapp 13 Volt und mehr am Kondensator... und diese 13 Volt sind ja dann nur und wirklich nur für den Frontamp da, hat also noch fast volle Leistung. Besser als Kurzzeidig auf 11 Volt zu fallen!

Wenn man die Diode wegläst, macht meine Idee ja keinen Sinn

Außerdemwürde der Wooferamp sogar noch aus dem Cap die Spannung saugern, obwohl die Kabelwege dazwischen 2 Meter 20mm² sind. Da bin ich mir sicher! Da bleibt nicht mehr viel übrig, wenn die USi krach machen will. Geht bestimmt auch nicht nur mir so. Keine Lust auf zwei weitere Exide Maxxmias im Kofferraum um mal die Spannung bei 12 Volt zu halten...
ShowCarMedia
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 22. Dez 2004, 21:47
Das mit der Diode ist eine idea, aber du weist, das die einen großen Kühlkörper braucht und verflucht heiß werden kann? Aber sonst ganz gut. und selbst wenn die spannung an der Diode abfällt, man könnte es ja mal mit einer kleinen Batt und einem Cap versuchen. dann dürfte man weniger probleme haben.

Der spannung ist es egal, wo sie zusammen bricht! Erst einmal steht fest, das die Spannung zu größten teil an der Batt abfällt, und nicht am Kabel, das bedeutet, das es egal ist, wo du die Spannung für die verschiedenen Amp abgreifst. Die Spannung ist fast überal gleich. Ich finde es schwachsinn für jeden Amp ein neues Kabel zu verlegen, das bringt euch so gut wie nichts.
Counterfeiter
Inventar
#6 erstellt: 23. Dez 2004, 15:45
Ja, sag ich ja... einmal 120mm² von vorn nach hinten dürfte reichen

Naja, ich werd das bei gelegenheit ausprobieren und meine Erfolge posten

MfG

Basti
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hab mal ne frageeee
AMOG am 13.10.2004  –  Letzte Antwort am 14.10.2004  –  3 Beiträge
Ich hab da mal ´ne Frage...
RestInPeace am 30.05.2005  –  Letzte Antwort am 30.05.2005  –  3 Beiträge
hab mal ne ne frage zu nem amp??
Tak69 am 30.08.2004  –  Letzte Antwort am 30.08.2004  –  5 Beiträge
Mal ne bescheuerte Frage...
Uncle_Säbä am 23.09.2004  –  Letzte Antwort am 24.09.2004  –  12 Beiträge
Mal so ne Stromfrage
Bytexivex am 07.04.2005  –  Letzte Antwort am 07.04.2005  –  3 Beiträge
Hab ne alte Sonnenscheinbatterie gefunden? lohnt der Einbau?
b3nn1 am 17.05.2005  –  Letzte Antwort am 17.05.2005  –  7 Beiträge
Audio System ne macke!?
Marcel0811 am 06.09.2005  –  Letzte Antwort am 11.09.2005  –  8 Beiträge
ist das ne sicherung?? hillfffee
Rik_Rok am 17.11.2005  –  Letzte Antwort am 19.11.2005  –  6 Beiträge
Idee: Simple Leistungsmessung
nick99 am 09.01.2005  –  Letzte Antwort am 12.01.2005  –  13 Beiträge
Wieviele Batterien für ne Colossus XI
k2000nold am 20.12.2005  –  Letzte Antwort am 21.12.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.132 ( Heute: 9 )
  • Neuestes MitgliedSuicide76
  • Gesamtzahl an Themen1.386.802
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.413.167