Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Gel oder Maxima

+A -A
Autor
Beitrag
Üsch
Stammgast
#1 erstellt: 10. Jan 2005, 09:18
Ich glaub hier passt diese thema besser rein als in dem kaufberatungsabschnitt.

welche zamstellung wäre eigentlich besser ?

(hab ca 2,4 kw zu versorgen)

2x Maxima 900 DC

oder eine Gelbatterie G80 ?


sind beide von Exide, da eine Gel so teuer ist wie 2 maximas will ich zuerst nachfragen welches besser wäre.

Gel würd ich hinten in den koferaum tun und paralel zur jetzigen bat hängen

und die maximas würd ich jeweils eins als startbatterie verwenden und das andere zusätzlich paralel geschaltet zur ersten maxima in den kofferaum stellen


Was würdet ihr von den beiden mir empfehlen oder doch gleich was anderes ?


danke im vorraus
tranier
Inventar
#2 erstellt: 10. Jan 2005, 19:37
Würde entweder 2 Exide nehmen oder 2 Optima Yellow oder ne Stinger, aber bei deiner Amp Leistung würde ich beide parallel im Kofferaum einbauen und vorne eien normale Batt reintun, das ist wohl das sinnvollste. wie viel AMpere hat denn die G80 genau???, die Exide hat halt recht wenig Ah würde die Optimas da noch mehr empfehlen und die kosten auch nur 40€ mehr pro Stück.
mstylez
Inventar
#3 erstellt: 10. Jan 2005, 19:39
Ich würde die hier empfehelen:

http://www.acr.ch/sh...B-2400&aid=-1&cf=itc
TronZack
Inventar
#4 erstellt: 10. Jan 2005, 19:44
Dynasty is ja gut wir wissen es ja jetzt das du sie hast und auch gut ist
mstylez
Inventar
#5 erstellt: 10. Jan 2005, 19:48
Darum geht es doch nicht. Der Üsch sucht ne gute Bat und ich habe ihm eine empfohlen, die erstens ne hohe Stromabgabe hat, zweitens eine hohe Kapazität und drittens geschlossen und kleine Abmaße hat.
TronZack
Inventar
#6 erstellt: 10. Jan 2005, 19:58
ja schon gut war doch nur spass, trotzdem bist du auf diese batt ziemlich verpicht,eingeschoßen oder wie man da sagt.

und das die g80 das doppelte kosatet ist mir neu, würde mir vorn soeine rein. http://cgi.ebay.de/w...rd=1&ssPageName=WDVW und hinten zusätzlich diese http://cgi.ebay.de/w...rd=1&ssPageName=WDVW dan sollten deine stromprobleme gelöst sein
mstylez
Inventar
#7 erstellt: 10. Jan 2005, 20:01

TronZack schrieb:
...bist du auf diese batt ziemlich verpicht,eingeschoßen oder wie man da sagt.


Ansonsten hätte ich sie mir wohl nicht gekauft...
Counterfeiter
Inventar
#8 erstellt: 10. Jan 2005, 20:22
Würde da auch die Vorschläge von TronZack zustimmen... Wenn du wenig im stand hörst und deine Batterien nicht enlädst würde hinten auch ne normale Exide mehr Leistung fördern... also keine DC....
tranier
Inventar
#9 erstellt: 10. Jan 2005, 20:31
aber an 2,4 KW kann man auch gut 2 Stück einsetzten und vorne ne gute Starterbatt. ne Stinger ne Große wäre auch en Lösung, kostet halt etwas mehr.
Und ich finde auch das die Optima da sogar ein wenig besser sind, gerade was die Kapazität anbelangt, da is die Optima auf jedenfall vor der Exide Maxima 900.
Üsch
Stammgast
#10 erstellt: 10. Jan 2005, 22:08
Perfekt gleich soviel gute antworten !!

@TronZack Naja sag ma mal so. Die G80 würd ich von nem händler beziehn der verlangt ca 285 Euro für die


Also trons vorschlag wär hierbei der beste ?
Passt die XXl überhaupt in nen 3er Golf ?


Wo bekomme ich die Batterien am besten ?

Oder wären jetzt 2 Optimas besser ?

Bin aus österreich (Linz)und deshalb suche ich einen händler in der nähe (umgebung ca 200 km) also nach passau ca 50 km entfernt würd noch gehen.


@alle bräuchte ich da leicht nur die ZEALUM Starter Batterie um genügend strom zu bekommen oder bräuchte ich trotzdem 2 ?



Im stand hör ich max 15 - 20 min im Monat verteilt.


Danke im vorraus


[Beitrag von Üsch am 10. Jan 2005, 22:10 bearbeitet]
mstylez
Inventar
#11 erstellt: 10. Jan 2005, 22:13
Die Zealum Bat kann bei 0 Grad ca 1200A raushauen! Wenn du die als Zusatzbat verbaust müsste das dicke reichen. Aber für den Preis bekommste halt auch zwei Maxximas 900, die dann zusammen ca 1800A raushauen. Musst du wissen.
Aber zwei Maxximas nehmen eben auch gut Platz weg! Ich würde mir an deiner Stelle vorne ne Maxxima oder ne gute Standard Bat und hinten ne Zealum Bat reinsetzen und noch paar Caps.
2,4KW rms sind kein Pappenstiel...


[Beitrag von mstylez am 10. Jan 2005, 22:15 bearbeitet]
Counterfeiter
Inventar
#12 erstellt: 10. Jan 2005, 22:26
Von der Zealum halte ich nicht so viel. Mag ne gute Batterie zu sein, aber nicht für den Preis... dann lieber die große Stinger oder ähnliche...Bei der Zealum is übrigens nur der Kurzschlusstrom mit angegeben.. da is die Spannung bei 0 Volt und bei der Exide Maxxima ist sie noch über 10,5 bei 900 A...

Also kann man die beiden Batterien schlecht vergleichen .... würd schon besser sein als ne Maxxima.. aber nicht besser als zwei Maxximas... die man für den Preis haben könnte
Üsch
Stammgast
#13 erstellt: 10. Jan 2005, 22:27
Was heisst gute starterbat ?

habe die diese bannerbatterie
545 müsste es sein mit 45 AH

http://www.bannerbatterien.com/de/bb1/bb11/bb1102/index.asp

Würde da die Zealiu reichen oder wären jetzt 2 maximas besser ?


Weil es wär doch ein unterschiued von 150 euro die ich in sicherungen und kabel stecken könnte


[Beitrag von Üsch am 10. Jan 2005, 22:28 bearbeitet]
mstylez
Inventar
#14 erstellt: 10. Jan 2005, 22:34

Counterfeiter schrieb:
Von der Zealum halte ich nicht so viel. Mag ne gute Batterie zu sein, aber nicht für den Preis... dann lieber die große Stinger oder ähnliche...Bei der Zealum is übrigens nur der Kurzschlusstrom mit angegeben.. da is die Spannung bei 0 Volt und bei der Exide Maxxima ist sie noch über 10,5 bei 900 A...

Also kann man die beiden Batterien schlecht vergleichen .... würd schon besser sein als ne Maxxima.. aber nicht besser als zwei Maxximas... die man für den Preis haben könnte ;)


Bei meinem Link ist vielleicht nur der Kurzschlussstrom angegeben. Ich habe die Zealum Bat und werde wohl wissen, dass sie bei 0 Grad ca 1200A bringt.
Die grosse Stinger kostet um die 550 Euro, also nochmal ein riesen Unterschied zur Zealum und sooo viel mehr bringt die auch nicht.
Und mit der Leistung von 900A der Maxxima wäre ich mir an deiner Stelle gar nicht so sicher...schonmal den Testbericht zur Maxxima gelesen? Bei 10,5 Volt 641A...
Ich habe die Zealum Bat sehr günstig bekommen und wenn der Üsch mit seinem Händler feilscht würde er sie bestimmt auch günstiger bekommen.


[Beitrag von mstylez am 10. Jan 2005, 22:44 bearbeitet]
Üsch
Stammgast
#15 erstellt: 10. Jan 2005, 22:37
um wieviel hast du sie leicht bekommen ?

Reicht es jetzt aus die Zealium mit einer kleinen Banner (auto gehörte früher freundlichen pensionisten deshalb die kleine BAt) oder doch 2 maximas ??


[Beitrag von Üsch am 10. Jan 2005, 22:38 bearbeitet]
mstylez
Inventar
#16 erstellt: 10. Jan 2005, 22:42
Ich habe sie für 240 Euro gekriegt, aber

Ich kann dir nur sagen wie es bei mir ist...Ich habe auch so etwa 2,5 kw rms (dig. Subamp) und nur die Zealum Bat als Starter und drei 1F Caps vorm Amp verbaut. Und bei mir funzt mittlerweile alles bestens. Ich lade die Bat alle drei Wochen nach und habe keine Probleme.
Mit ner Zusatzbat wäre es bestimmt noch besser aber geht aus Platzgründen bei mir leider nicht.
Üsch
Stammgast
#17 erstellt: 10. Jan 2005, 22:48
habe 2kw Digital (emphaser 1600D) und ca 400 (Crossfire VR602 ) analog zu versorgen.

(Hoffe das ich den unterschied verstanden hab)

Wie meinst das mit nachladen ?

hmm 240 wär nett dann würd i die kleine banner vorerst hinten hinlegen und später auf ne maxima nachrüsten und dann
hinten die zealium hingeben.

Würd das gehn oder jetzt doch den vorschlag von thron ?

Weil ein bisschen würd ich schon gern aufs geld achten ;).

Nachrüsten kann ich eh immer nur gehn soll halt mal alles


[Beitrag von Üsch am 10. Jan 2005, 22:49 bearbeitet]
mstylez
Inventar
#18 erstellt: 10. Jan 2005, 22:54
Ich hab die 2500D
Was gibt es denn an dem Wort nachladen nicht zu verstehen?
Eben die Bat mal voll laden weil meine Lima das nicht schafft mit meinen Musikgewohnheiten. Ausserdem musst du solche Bats ab und zu mal Pflegeladen, also plan schonmal 60 Euro für ein geeignetes Ladegerät ein (z.B. Ctek3600).


[Beitrag von mstylez am 10. Jan 2005, 22:55 bearbeitet]
Üsch
Stammgast
#19 erstellt: 10. Jan 2005, 23:01
in welchem abschnitt muss ich die batterie laden bzw die batterieen.

Schafft das die Lichtmaschine vonm nem 75 PS Golf ned ?

Wie lange dauert das laden ?

Bei maxima und bei zealium ?


[Beitrag von Üsch am 10. Jan 2005, 23:04 bearbeitet]
TronZack
Inventar
#20 erstellt: 10. Jan 2005, 23:08
naja kommtt auf´s ladegerät an aber 7 stunden wirst schon mind. brauchen.

du kannst dir auch ne HAWKER SBS C11 reinhauen: 92Ah ca,3500Ampere, 30kg lebendgewicht, M8 Gewindepole.

PS: brauchst aber ein bestimmtes ladegerät für die hawker da diese wie ich meinen ein reinbleiakku ist und dan wirds echt teuer, also gleich wieder ausm gedächnis löschen


[Beitrag von TronZack am 10. Jan 2005, 23:16 bearbeitet]
mstylez
Inventar
#21 erstellt: 10. Jan 2005, 23:12
Was ich so besch*** finde sind diese lächerlichen M6 Gewinde bei der Zealum oder wie TronZack schrieb M8 Gewinde bei der Hawker. Gerade diese Bats, die so ne hohe Stromabgabe haben müssten extra dicke Pole haben!!!
Counterfeiter
Inventar
#22 erstellt: 10. Jan 2005, 23:13
@Dynasty naja erzähl doch was du willst....


Bei meinem Link ist vielleicht nur der Kurzschlussstrom angegeben. Ich habe die Zealum Bat und werde wohl wissen, dass sie bei 0 Grad ca 1200A bringt.


wie haste die 1200 Ampere gemessen?Oder hast dus im Urin???
mstylez
Inventar
#23 erstellt: 10. Jan 2005, 23:16
Herstellerangaben. Und so weit werden die wohl nicht abweichen, deswegen das "ca" von mir...Die Bat wiegt auch immerhin knapp 30kg.
Üsch
Stammgast
#24 erstellt: 10. Jan 2005, 23:16
Reicht meine Lichtmaschine ned aus ?

Falls nein ab wann müsste ich die Batterie laden bzw die batterien ?

Wo bekomme ich das Ctek3600 ?

Die hawker scheint interessant zu sein aber bestimmt sauteuer.....
TronZack
Inventar
#25 erstellt: 10. Jan 2005, 23:31
na wie so ziemlich alles bei EBAY!!!
Üsch
Stammgast
#26 erstellt: 10. Jan 2005, 23:37
Wie wo schließe ich das an ?

Muss ich die batterie in die wohnung tragen und über netz laden ?
mstylez
Inventar
#27 erstellt: 10. Jan 2005, 23:40

Üsch schrieb:
Wie wo schließe ich das an ?

Muss ich die batterie in die wohnung tragen und über netz laden ?


Lass die Bat im Auto und häng das Ladegerät einfach dran. Das Ladegerät musst du natürlich mit Strom aus dem Netz versorgen.
Üsch
Stammgast
#28 erstellt: 10. Jan 2005, 23:42
Also doch rauftragen ....

kann man es nicht von der lichtmaschine laden lassen ?
mstylez
Inventar
#29 erstellt: 10. Jan 2005, 23:47

Üsch schrieb:
Also doch rauftragen ....

kann man es nicht von der lichtmaschine laden lassen ?


Das geht schon wenn du ne grosse hast, aber eben nur bis zu ca 80%. Warum rauf tragen? Hast du kein Verlängerungskabel??
Also wenn nicht, dann lass die Finger von der Zealum als Starter. Das ist ein Akt die auszubauen da die keine Griffe hat un d wie gesagt knapp 30kg wiegt.
Üsch
Stammgast
#30 erstellt: 10. Jan 2005, 23:53
Verlängerungskabel ist gut, würd zwar gehn aber ich wohn in ner wohnung (2er stock) und ned in nem haus ... + würde ich ein kabel übern gehsteig ziehn und 7 stunden will i ned im auto wartten und aufpassen nur damit dieser dumme hund vom nachbarn auch noch reinbeisst.....

Also wären 2 Maximas besser ?

Was ist daran so schlim wenn sie nur bis 80 % geladen werden ? Kann es sein das meine batterien mal total lehr sind so das das auto nicht mehr anspringt falls ichs nur alle 2 monate nachlade oder garned ?


[Beitrag von Üsch am 10. Jan 2005, 23:54 bearbeitet]
mstylez
Inventar
#31 erstellt: 10. Jan 2005, 23:57
Das denke ich nicht. Es gibt Leute, die Laden ihre Gel/Vliesbats nie nach...
Ich wohne auch im 2.Stock und parke mein Auto immer nah am Haus und leg das Kabel einfach über Nacht von unten in Motorraum (dann kannste die Haube zu machen und niemand sieht was ).

PS: Der Hund vom Nachbar beisst auch nur einmal in das Kabel...Das wäre es mir wert


[Beitrag von mstylez am 10. Jan 2005, 23:58 bearbeitet]
Üsch
Stammgast
#32 erstellt: 11. Jan 2005, 00:03
Ja aber das arme Kabel ......



Also ist es nicht schlim wenn ich nicht alzuoft nachlade ?

sag ma 1 in nem halben jahr würd auch reichen ?

Also wär der vorschlag von TronZack besser wegen der schlepperei.

Oder wär die Zealium besser ? Oder muss ich die doch nachladen ???
TTfreak
Neuling
#33 erstellt: 11. Jan 2005, 01:37
Hallo

Also ich hab ne Exide XXL 75 Ah vorne und ne Exide Maxxima 900DC mit BatCap 400 hinten an ihr saugen 2 Rockford 1501bd und ne 4 Kanal ca.3,3 KW.

Ich kann damit ca.genau 1,5 Std. die Vahrenwalder in Hannover beschallen mit gemessenen 148,3 DB.

Ich würde dir empfehlen eine Maxxima 900 DC mit einem Batcap 400 (ZusatzRelais selbstverständlich).

Die Batterie gibt es bei Ebay für 159 und das Batcap für ca.180 Euro.

Wenn du eine ZusatzBatterie bei der Leistung hast reicht das föllig aus.

Mfg
TTF reak
Üsch
Stammgast
#34 erstellt: 11. Jan 2005, 01:42

TTfreak schrieb:



Ich würde dir empfehlen eine Maxxima 900 DC mit einem Batcap 400 (ZusatzRelais selbstverständlich).

reak



1; Zusatzrelais ? Was meinst damit ?
Ich bin leie deshalb bitte etwas klarer

2; Also würd ne maxima 900 Dc mit eventuell batcap ausreichen ?


danke schonmal im vorraus für eure nachrichten
TTfreak
Neuling
#35 erstellt: 11. Jan 2005, 19:54
Hallo

Das Trennrelais brauchst du um die 2 kleinen süßen Batts(vorne und hinten) von einander zu trennen das heißt wenn du im stand ohne laufendem Motor Lala hörst wird der Strom nur aus der lieben Zusatzbatt gezogen und wenn die leer ist kannst du trotzdem prima Starten weil das Relais nur durchschaltet wenn der Motor läuft!

Zum Batcap:
das Batcap 400 leifert von der Pufferleistung ca.300 Farad also du benötigst 300 1 F Kondis um an die Leistung zu kommen nur wohin mit den 300 Kondis also ein Batcap!

Mfg
Stephan
Üsch
Stammgast
#36 erstellt: 11. Jan 2005, 20:19
Hallo hab a dringende frage !!!

Hab mal nach ner batterie nachgefragt und der verkäufer hat mnir gesagt das es nichts nützt batterien reinzumachen weil erstens si nicht vollständig geladen werden können und zweitens das die batterie hinten im kofferraum mir alles wegrosten würde (wegen den dämpfen).
3 Das mir die endstufe die batterien lehrsauegn würde und ich am 2ten tag schon starthilfe dan bräuchte.

Hab ne 70AH (oder 70A weis ned wie ma des bei der lichtmaschine anschreibt).

Stimmt das alles wirklich ? Muss ich jetzt meinen DDwoofer verkaufen ??

Bitte helft mir !!!
mstylez
Inventar
#37 erstellt: 11. Jan 2005, 20:30
Der Typ hat keine Ahnung. Als Zusatzbat kommt doch keine normale Bat rein. Da wird ne geschlossene verbaut. Und wie sollen die Amps die Bats leersaugen wenn sie ausgeschaltet sind?!
Üsch
Stammgast
#38 erstellt: 11. Jan 2005, 20:35
Jaaaaaaaaaaaaaah danke danke danke habs doch gewusst !!!
Sonst würd sich doch wohl niemand ne bat hinten rein tun :)!

Also schalten sich die endstufen eh aus :)!?

und das mit den 70 Ah was is da dran ???

Stimmt es nun das eine 70 Ah Lichtmaschine nur insgesamt eine kapazität von 70 AH laden kann ???
mstylez
Inventar
#39 erstellt: 11. Jan 2005, 20:40
Nein, so kannst du das nicht rechnen. Ne Lima, die 70A bringt ist schon nicht schlecht! Die kann auch eine Bat laden, die 120Ah hat, da dauert es eben nur länger bis sie voll ist als bei ner 50Ah Bat.

...Die Amps schalten sich aus wenn du dein Radio ausschaltest (dafür hast du ein Remote Kabel).
tranier
Inventar
#40 erstellt: 11. Jan 2005, 21:22
Ich denke das wenn man die Exide nur alle halbe Jahr nachlädt wird sie daran auch nicht draufgehen, man macht es einfach der Pflege halber, gerade wnen oft sehr viel und Laut hört, was du nur probieren solltest ist das mit dem Trennrelais, es gibt viele die sagen, das braucht man nicht, manhce sagen ohne entladen sich ihre batterien gegenseitig innerhalb einer nacht. wenn die batterien vorne und hinten die slebe ist, dann braucht man normal keines, wenn man aber 2 verschiedene hat dann würd ichs mir überlegen. Würde mir aber statt der Exide die Optima yellow für 40€ mehr kaufen, habe beide getestet und die optima überzeugt mehr, und die hat auch 870 A und 55Ah die Exide hat unter 40Ah auch wenn mehr drauf steht. und von der Qualität bin ich auch mehr davon überzeugt
TronZack
Inventar
#41 erstellt: 11. Jan 2005, 21:32
was auch noch meines erachtens super lösung wäre es vorne und in den kofferraum jeweils eine Optima RedTop rein, brauchst kein relai, passt normalerweise suber in den originalplatz, gibts mit pluspol rechts, haben beide zusammengerechnet ca.100Ah. einziger nachteil ist das dsie nicht tiefenladefest sind aber das sollte kein problem sein.
Üsch
Stammgast
#42 erstellt: 11. Jan 2005, 21:44
Ich war halt sehr geschockt weil das hätte geheissen das i mein DD9512 verkaufen hätt müssen :(.

Also was wär jetzt optimal ?
`
Wieviel kostet das trenn relais und was kostet eine Optima Yellow oder Red und wie ist das mit Tiefentladen gemeint das sie ned sicher ist ???

Suche ideale Lösung
Hätte gedacht das ich nen batcap stant kondi nehme.

bräuchte deshalb "nur" die batterien...


danke schonmal
tranier
Inventar
#43 erstellt: 11. Jan 2005, 21:48
Batcap brauchst du nicht wenn du die Batt schon im Kofferaum hast, sowas brauchst du nru bei längeren kabelwegen.
Optima Yellow 4.2 188€ im ebay
die yellow 5.5 250€ rum im ebay.
die red kostet 149€ im ebay,
Ladegerät wäre das CTEK 3600 lädt in 11 Stunden die Batt voll auf wenn sie leer ist , also volkommen leer.
Tiefentladefest heißt wenn du z.B. sehr laut musik hörst und dein strom sinkt unter 11 volt ist das schlecht für die batt und diese kann kaputt gehen, wenn sie tiefentladefest ist macht ihr das nicht so viel. tiefentladen kommt aber eh nie vor, wenn man etwas sorgsam mit allem umgeht
Trennrelais kostet ca. 50€ ein gutes
hier paar angebote:
http://cgi.ebay.de/w...rd=1&ssPageName=WDVW
http://cgi.ebay.de/w...rd=1&ssPageName=WDVW
http://cgi.ebay.de/w...rd=1&ssPageName=WDVW
http://cgi.ebay.de/w...rd=1&ssPageName=WDVW


[Beitrag von tranier am 11. Jan 2005, 21:50 bearbeitet]
Üsch
Stammgast
#44 erstellt: 11. Jan 2005, 22:01
eieiei
soviel angebote .

Was wäre jetzt wirklich ausreichend für ca 2,4 kW ?

wenns geht etwas günstig :).
tranier
Inventar
#45 erstellt: 11. Jan 2005, 22:03
günstig gibts net wenn man 2,4 kw will
würde vorne ne optima red und hinten ne yellow 5.5 machen in die richtung, da hast du gut Ah und viel A
TronZack
Inventar
#46 erstellt: 11. Jan 2005, 22:16
jo die redtop vorne und die yellow hinten. ob´s aber wert ist für 40 euro mehr, DC und 5Ah mehr zu haben ist halt die frage. wenn schon dan die yellow5,5 aber ob du soviel geld ausgeben möchtest.
tranier
Inventar
#47 erstellt: 11. Jan 2005, 22:20
die yellow hat halt bisle mehr Ampere und mehr Ah, als car hifi batterie is sie shcon sehr zu empfhelen
Üsch
Stammgast
#48 erstellt: 11. Jan 2005, 23:11
Was wäre wenn ich vorerst nur die grosse optima yellow in den kofferaum geb und die jetzige starterbaterie lasse ?

würde das auch ausreichen ??

Wie scho gsagt is halt ne stinknormale 47 AH batterie :(.


2; wo geb ich das trenntrafo hin ? Ist das leicht zu installieren oder sollte das lieber ein fachm,ann machen ?


3; ok "günstig" kann man sehen wie man will, i würd auch 250 für eine batterie ausgeben aber dann muss di auch dementsprechend können und auch ausreichen (fürs erste)

Wie lange halten die bats ca ??? I mein die Lebensdauer ab wann kann bzw muss ich die bats weghaun

Achja und noch was.... tretten da dämpfe aus oder ist es wirklich absolut geschlossen


[Beitrag von Üsch am 11. Jan 2005, 23:31 bearbeitet]
TTfreak
Neuling
#49 erstellt: 11. Jan 2005, 23:37
Hallo
Das wäre sicher auch gut und ausreichend.
Das Relais schaltest du Lastseitig in die Plusleitung zwischen der vorderen und hinteren Batterie.
Die Steuerseite an klemme 15(geschaltetes Plus) und Masse.

Würde trotzdem noch ein Batcap einbauen gehe aber auch zu SPL-Wettbewerben.

Mfg
Üsch
Stammgast
#50 erstellt: 11. Jan 2005, 23:43
Also was ich da herausgehört habe

das relais zwischen + von vorderer und hinterer batterie
also einfach kabel entzwei zwischenklemmen

nur steuerseite an klemme 15 ? ok wie soll ich mir das vorstellen ?


2; also die Yellowtop 5,5 und batcap würd absolut ausreichen oder wie ???


Wie lang halten die batterien ?

danke nochmals
TTfreak
Neuling
#51 erstellt: 12. Jan 2005, 00:01
Hi
Die Batt kann ca.8000-12000 mal geladen und entladen werden laut hersteller.

Klemme 15 ja... das ist die Leitung an der erst plus anliegt wenn die Zündung an ist oder der Motor läuft je nach Fahrzeug.
Das Kabel findest du im Radiostecker, welches genau es ist musst du ausmessen.

Mfg
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Exide Maxima bzw. überhaupt Gel Bat ?
Keso am 17.01.2007  –  Letzte Antwort am 17.01.2007  –  5 Beiträge
2 Exide 900 DC oder doch besser eine Exide Starterbatt?
tranier am 25.10.2004  –  Letzte Antwort am 28.10.2004  –  38 Beiträge
Exide Maxima 900 DC im Corsa als Starterbatterie !?
camelspotter am 15.08.2004  –  Letzte Antwort am 16.08.2004  –  8 Beiträge
Zusatzbatterie. Gel oder Blei? Relais?
->e<- am 12.12.2005  –  Letzte Antwort am 13.12.2005  –  15 Beiträge
Gel Batt oder neue Starter?
Pedda2407 am 19.01.2007  –  Letzte Antwort am 23.01.2007  –  12 Beiträge
Exide Maxima 900 DC
mortuary am 13.06.2004  –  Letzte Antwort am 15.06.2004  –  20 Beiträge
Batterie EXIDE Maxima 900
danni72 am 29.09.2004  –  Letzte Antwort am 29.09.2004  –  2 Beiträge
Exide als Startbatterie oder als Zweitbatterie??
Odin1 am 04.08.2004  –  Letzte Antwort am 05.08.2004  –  4 Beiträge
Cap paralel oder in reihe?
Nathaniel am 07.01.2005  –  Letzte Antwort am 07.01.2005  –  10 Beiträge
Kondensator & "exide maxima"
Sophos am 20.07.2004  –  Letzte Antwort am 23.07.2004  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Mega-X

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.667 ( Heute: 43 )
  • Neuestes MitgliedBiebrich
  • Gesamtzahl an Themen1.376.501
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.217.787