Lautsprecher klingen verzerrt

+A -A
Autor
Beitrag
oerlein
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Mrz 2005, 20:39
Hallo Leute,

zuerst ein kurzer Überblick über meine Anlage:
FS: Helix HXS136
RS: Helix HXS106
HU: JVC + 12fach-Wechsler
Amp: Helix HXA40x

Nun zu meinem Problem:
Hab gestern die Hochtöner vom Frontsystem über die Passivweiche abgesenkt. Soweit, sogut. Hab dann nicht mehr probegehört, dürfte ja so okay gewesen sein

Dann heute früh zuerst nur leise gehört, später dann bißchen lauter gemacht und bin dann erstmal erschrocken, weil der linke Hochtöner vom FS total verzerrt geklungen hat.

Nach der Arbeit dann nochmal eingeschalten, funktionierte zuerst normal. Nach paar Minuten Fahrt hat er dann wieder zu verzerren angefangen.

Daheim dann erstmal nochmal die Frequenzweiche herausgezogen und die Verkabelung gecheckt. Hab auch nochmal die alte Hochtönereinstellung probiert. Verzerrte jedesmal, obwohl die Verkabelung okay ist.

Dann mal alle Lautsprecher einzeln gecheckt. Der linke Lautsprecher vom Rearsystem hat auch so komisch verzerrt, kann also doch nicht an der Verkabelung vom FS liegen...

Nachdem ich jetzt erstmal komplett ratlos war, hab ich vom CD-Wechsler mal auf den CD-Player direkt in der HU gewechselt.
GLASKLARE MUSIKWIEDERGABE!

Weitergeschaltet aufs Radio => dito

Nur bie der Wiedergabe vom CD-Wechsler klingt die Wiedergabe von der linken Seite verzerrt, die rechte Seite ist einwandfrei.

Kennt das jemand von Euch bzw. hat mir jemand nen Tipp?
Ich hab bislang nur die Verkabelung vom Wechsler geprüft, sprich, Verbindungskabel zwischen HU und Wechsler. Konnte daran nichts feststellen.

Danke schonmal für Eure Tipps!
enforcer666
Inventar
#2 erstellt: 01. Mrz 2005, 23:28
halt mal nen 9V blocl an deine LS-kabel und schau ob sie verpolt sind. das wär das einzige was mir so einfallen würde...
oerlein
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 01. Mrz 2005, 23:31
Daran dürfte es sehr wahrscheinlich nicht liegen, hab's am Frontsystem schon ausprobiert.
enforcer666
Inventar
#4 erstellt: 01. Mrz 2005, 23:35
hast du an der weiche leerplätze die mit jumpern belegt sein müssen? ist mir nämlich bei den AS weichen schon passiert...
Juno
Stammgast
#5 erstellt: 02. Mrz 2005, 00:00
Hallo oerlein,

Glaube auch nicht, dass der Fehler inder Lautsprecher-Zuleitung
liegt, da es von der HU sauber kam.

Denke eher das mit deinem Wechsler, oder dessen
Kabel etwas nicht stimmt.

Gruss Juno
tummy
Gesperrt
#6 erstellt: 02. Mrz 2005, 00:12
Hallo,
genau das selbe hatte ich damals auch an mein kenwood radio.Da war der ton auch mit dem cd wechsler auf eine seite verzerrt.Musste mir ein neues wechslerkabel kaufen ...das hatte irgendwo ein bruch oder so .Nun fährt mein bruder mit dem kenwood rum .


m.f.g.
Poloflo
Stammgast
#7 erstellt: 02. Mrz 2005, 05:23
Hallo.Hab da oben was von nem 9V Block gelesen....Wie ist denn das gemeint???Hab ich noch nie gehört.Was passiert denn da, wenn ich den da ranhalte??
Hab zwar nicht so ein Problem, aber interessiert mich mal.

Mfg Flo
enforcer666
Inventar
#8 erstellt: 02. Mrz 2005, 07:54

Was passiert denn da, wenn ich den da ranhalte??


wenn du die batterie ranhälst kliegt dein lautspr4echer dauerstrom. d.h., wenn er RICHTIG gepolt ist (+ an+ und - an-) dann geht das membran nach außen. wenn er verpolt ist (was sich oft scheiße anhört) dann geht das membran nach innen. das ist ein einfacher "trick" um die polung rauszufinden.

macht dem LS übrigens NIX aus!
kappe
Inventar
#9 erstellt: 02. Mrz 2005, 11:01
Hi

Wie tummyschon geschrieben hat,kann es am Wechsler Kabel liegen oder sogar am Wechsler.

Gerade bei der Kälte.

Würde mal zu einem Händler Fahren dein Problem schieldern,und fragen ob du mal zum ausprobieren einen anderen Wechsler dran machen darfst(bzw das Wechsler Kabel).

Oder denn Wechsler ausbauen und beim Händler mal an ein Radio hängen.

Weil raten was es ist wehre schwachsinn,hate auch schon das ein Kumpel durch das Wechsler Kabel eine Schraube gejagt hat und erst nach gut einem Jahr hat er es bemerkt.

Oder bei einem anderen Kumpel,bei dem war ein Kabel komplett durch(Cinch)und erst bei einem SQ(Marburg)hat es einer der Juroren(Schreibt man das so?)gemerkt das Links was nicht stimmt.



macht dem LS übrigens NIX aus!



Aber bei HT wehre ich damit trotzdem vorsichtig

mfg
Poloflo
Stammgast
#10 erstellt: 02. Mrz 2005, 14:25
Achso.Alles klar.Hilfreicher Tipp.Danke für die Antwort.

Mfg Flo
oerlein
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 02. Mrz 2005, 19:25
Danke für die vielen Antworten.
Hab den Rat von Kappe befolgt und mal bei meinem Händler angerufen.
Er meinte auch, dass es wohl an der Eiseskälte (vorgestern Nacht fast -30° C) liegen dürfte.

Hab daraufhin mein Auto heut mal den ganzen Tag an nen Sonnenplatz gestellt, und auf einmal ging die Wiedergabe von CD's aus dem Wechsler wieder einwandfrei.

Darauf wäre ich so schnell nett gekommen
enforcer666
Inventar
#12 erstellt: 02. Mrz 2005, 19:30

Aber bei HT wehre ich damit trotzdem vorsichtig


wenn du das siehst... ich seh da keine membran nach außen oder innen gehen. höchstens wenn sie hub macht (beim hören!)
kappe
Inventar
#13 erstellt: 02. Mrz 2005, 19:50

wenn du das siehst... ich seh da keine membran nach außen oder innen gehen. höchstens wenn sie hub macht (beim hören!)


Deswegen ja,man sieht ja nichts wie sich die HT bewegen,deswegen wehre ich sehr Vorsichtig mit einem 9Volt Block.

mfg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
helix a4 problem
smawuascht am 22.12.2005  –  Letzte Antwort am 29.12.2005  –  21 Beiträge
Anschluss FS SUB AMP
eViLfReak am 23.08.2004  –  Letzte Antwort am 29.08.2004  –  5 Beiträge
Problem mit Helix HXA 400 MK II
Spatwitz am 27.03.2005  –  Letzte Antwort am 29.03.2005  –  8 Beiträge
Helix HXA nur ROTE-LED
raz88R am 05.11.2008  –  Letzte Antwort am 09.11.2008  –  15 Beiträge
1ne Batterie zuwenig für Helix HXA40 MR2?
ToxSox am 25.07.2005  –  Letzte Antwort am 26.07.2005  –  3 Beiträge
Helix DPC 1000
Le_Pulsar am 08.08.2007  –  Letzte Antwort am 09.08.2007  –  3 Beiträge
Problem mit Helix DXP-6 Frequenzweiche
maau_90 am 16.07.2010  –  Letzte Antwort am 16.07.2010  –  3 Beiträge
Helix Powercap brauchbar? (0,6F !)
Royale-Tuning am 26.05.2008  –  Letzte Antwort am 26.05.2008  –  3 Beiträge
Hochtöner an der Endstufe rauschen nur
nive1990 am 29.11.2008  –  Letzte Antwort am 30.11.2008  –  6 Beiträge
Clipping an Helix HXA 400mk2.
zychokinese am 30.12.2006  –  Letzte Antwort am 07.02.2007  –  22 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.839 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedMarko05
  • Gesamtzahl an Themen1.382.497
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.332.937