Rockford Fosgate RFD 2210 HX2 / Amps

+A -A
Autor
Beitrag
spl4sh
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 18. Mrz 2005, 02:25
Hallo,

will mal wieder mein sytem umbauen....habe 4 Hx2 die ich verbauen will (2 sind schon verbaut wird aber wieder umgebaut)..jedenfalls wollt ich die 4 mit 2 stegs betreiben...aber die ziehen ja
1. viel strom(wie ich gelesen habe)und
2. haben sie auch einen guten preis)
naja kann mir jemand von euch etwas preisgünstigeres empfehlen wo ich die subs schön ausreizen kann und mit genug power befeuere??!?!?!?
werde als kabel von batterie ein 50mm² ziehen und pro amp noch nen cap davor....denke mal müste ja so gut funzen...
was denkt ihr wies basstechnisch klingen wird?!
habe momentan ja 2 drin die gehen schon gut...aber die amps die ich momentan drin hab sind net so der renner....

naja freue mich auf eure beiträge!

öhm...die fosgates bringen pro sub 500RMS


mfg ingo
BlueCivic
Stammgast
#2 erstellt: 18. Mrz 2005, 04:33
Da die Cap's da nicht mehr wirklich viel bringen, würde ich

das Geld für die Cap's sparen und ein, zwei gute

Zusatzbatterien empfehlen. Dann kannst du auch die Steg's

nehmen.

Selbst wenn du andere Endstufen nimmst, 2 Endstufen mit

jeweils 1KW ziehen nunmal Strom und ohne Strom keine Power.

Ist wie Ferrari fahren mit 155er Bereifung.

Hast du noch die Original-Starterbatterie drin?
carhififan
Stammgast
#3 erstellt: 18. Mrz 2005, 08:01
Deine RFD 2210 sind 2 X 4 Ohm DVC. Bedeutet du hättest bei zwei Woofern pro Amp eine Last daran von entweder 1 oder 4 Ohm:

Wenn du zwei Monoblocks mit 1 Ohm betreibst brauchst du ne richtig gute Stromversorgung. Da würde ich die Kabel heftigst dimensionieren und Zusatzbats. wie beschrieben. Ist weniger die elegante Lösung wie ich finde.

Andere Möglichkeit wäre 4 Ohm Betrieb. Vorteil ist der noch "humane" Strombedarf.
Ich weiß aus eigener Erfahrung das die RFD's richtig Leistung vertragen. Meinem 2112 habe ich gut 1,1 Kw gegönnt, ohne Murren und Knurren.
Ich würde da schon so zu zwei 310er Stegs greifen, die jeweils gut 1,2 Kw an 4 Ohm bringen.
Gute Stromversorgung und die bereits angesprochene Zusatzbatterie(en) sind auch hier angebracht.
Das wäre meiner Meinung nach die sinnvollste Lösung.


Letzte Möglichkeit alle 4 Woofer auf 2 Ohm an einer Stufe. Die müßte dann aber min. so gute 2 Kw bei der Last bringen. Ich denke da fährst du mit 2 2-Kanälern im 4 Ohm Betrieb am besten. -> 2 Netzteile, bessere Kühlung, 4 Ohm Betrieb (gute Kontrolle, verhältnismäßig wenig Strombedarf)

Ordentliche Endstufen und dann geht da richtig was...
carhififan
Stammgast
#4 erstellt: 18. Mrz 2005, 15:15
Noch zwei evtl. interessante Stufen:
Soundstream Rub 1000.2 oder Eton PA 5402, beide leisten gebrückt gut 1 Kw an 4 Ohm.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Rockford Fosgate GRILL
Malice-Utopia am 16.07.2009  –  Letzte Antwort am 17.07.2009  –  6 Beiträge
Welche Endstufe passt zum Rockford Fosgate HX2
saxotuner am 27.05.2007  –  Letzte Antwort am 22.06.2007  –  3 Beiträge
Rockford Amps
feelthebass am 24.04.2005  –  Letzte Antwort am 24.04.2005  –  2 Beiträge
Rockford Fosgate Power 250.1
haukster am 24.06.2005  –  Letzte Antwort am 15.02.2006  –  29 Beiträge
Was stimmt da nicht? HX2 rockford
kanak_alTa am 21.08.2009  –  Letzte Antwort am 09.09.2009  –  34 Beiträge
Platine der Rockford Fosgate 601S ???
Screwer666 am 06.04.2006  –  Letzte Antwort am 06.04.2006  –  2 Beiträge
2 Rockford Fosgate 1001 BD verbinden..
potze am 08.05.2004  –  Letzte Antwort am 08.05.2004  –  3 Beiträge
Rockford Fosgate Type RF X6 @ 1 Ohm????
darave am 29.11.2004  –  Letzte Antwort am 30.11.2004  –  4 Beiträge
Guter Kauf? Rockford Fosgate Punch 800.2
b3nn1 am 23.04.2005  –  Letzte Antwort am 24.04.2005  –  8 Beiträge
Rockford Fosgate Punch P5002 gebrückt an 2Ohm?
DerkleineEisbaer am 26.07.2007  –  Letzte Antwort am 28.07.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Rockford Fosgate
  • Eton
  • Soundstream

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.618 ( Heute: 34 )
  • Neuestes Mitgliedaudiofullmax
  • Gesamtzahl an Themen1.376.359
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.215.231