Saftprobleme mit GZPA 1.3000

+A -A
Autor
Beitrag
ds4444
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 26. Mrz 2004, 21:04
Hallo Leute,
ich habe mir die GZPA 1.3000D geholt um sie an meinem 12“Nuclear (2X2 Ohm, ich wollte ihn auf 1x4 Ohm brücken) + Pluto-Passivmebmran zu betreiben. Nun mein Problem: Zu meiner Überraschung hat die Endstufe 2 Lautsprecher Ausgänge d.h. 2x minus und 2xplus! Passt ja wunderbar würdet ihr sagen, da der Nuclear ne Doppelspule hat und so kann er gediegen auf je 2Ohm pro Spule laufen... So weit so gut, aber so zieht die Endstufe einfach zu viel Saft und mein armer Polo blinkt mit seinen Lichtlein wie ein asambekischer Weihnachtsbaum.
So, endlich meine Frage: Könnt ihr mir sagen wie ich den Nuclear oder Amp brücken soll damit der Woofer mit 1x4Ohm spielt, anstatt wie jetzt mit 2x2 ?
Da „spare“ ich mir mind. 600 Watt Endstufenleistung, hoffe das Lichtflackern wird dadurch besser.

Hoffe ich hab mich verständlich ausdrücken können... Um sämtlichen Fragen vorzubeugen: Ich habe von der Batt. bis zum Cap 35mm^2 Kabel (+und -) , einen 1F Cap, Weg von Cap zur Amp 10 cm.
Son_of_Thor
Inventar
#2 erstellt: 26. Mrz 2004, 21:18
Hallo,
also sorry aber wer sich so eine geile Stufe zulegt sollte sich doch mal vorher Gedanken machen dsa knapp 2,3 KW auch irgendwo herkommen müssen!!!!!
Also für den Nuclear würde ich die auf 1Ohm brücken das rockt das Haus dann muß halt mal ne Bat mit rein.
Wenn 4Ohm mußt du die Woofer SPulen in Reihe schalten nicht parallel.
Achja vorne ne Exide Maxxima würde alle deine Probleme schon lösen und die kostet 110 Euro.
Mfg Dirk
thor
Stammgast
#3 erstellt: 26. Mrz 2004, 21:42
Noch einmal hier hinein kopiert:

Bei 1 Ohm würde ich aber mind. 50 mm² für die Stromversorgung nehmen und für die Verbindung Cap zum Verstärker mind. 35 mm². Die GZ-Endstufen ziehen nun mal sehr viel Saft. Da ist eine 2. Batterie im Kofferraum Pflicht.
Die 10 mm² kannst Du als Sub.kabel nehmen.

Ich würde zuerst den Sub mir mal an 4 Ohm anhören ( beide Anschlüsse wie schon erwähnt in Reihe geschaltet ). Wie die Anschlüsse an der Endstufe zu belegen sind müßte doch in der Anleitung stehen.
Counterfeiter
Inventar
#4 erstellt: 26. Mrz 2004, 23:30
Das mit dem Massekabel bis zur Batterie zurück würde ich lassen... das macht nur nen höhren Widerstand... nen anständiger Massepunkt im Kofferraum ist besser als Kabel bis zur Batterie zurück... Da benutzt das lieber als zweites Pluskabel um den Querschnitt zu erhöhen

bye Counterfeiter
ds4444
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 27. Mrz 2004, 18:36
@ Son_of_thor:
Klar hab ich überlegt woher ich 2.3 kW herzaubern soll aber war blind vor Liebe und hab mir die Amp doch gekauft. werde das stromproblem in ein paar wochen angehen(alles ne frage des geldes )

Danke für die anderen Tips vor allem der mit dem -Kabel als +Kabel zu benutzen.
(Beim nächsten mal wird alles besser
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Erfahrungen mit.
Subskill am 05.04.2007  –  Letzte Antwort am 08.04.2007  –  29 Beiträge
genug strom?
Cosmic2007 am 10.10.2007  –  Letzte Antwort am 11.10.2007  –  15 Beiträge
Fiat Punto mit Lenkradfernbedienung kompatibel mit Kenwoodradio???
Gertie am 02.09.2004  –  Letzte Antwort am 02.09.2004  –  3 Beiträge
HILFE!!! cAnfänger mit Problemen mit der Remoteleitung
xxslimjayxx am 19.11.2005  –  Letzte Antwort am 11.12.2005  –  13 Beiträge
LED blinken mit Bass mit (2 SUBS)
Braqqa am 11.12.2011  –  Letzte Antwort am 12.12.2011  –  5 Beiträge
probleme mit verstärker
masterpeppy am 19.03.2003  –  Letzte Antwort am 19.04.2003  –  3 Beiträge
Probleme mit verstärker !?!
CHRlSTlAN am 25.04.2003  –  Letzte Antwort am 25.04.2003  –  13 Beiträge
Autoradios mit integrierter Laufzeitkorrektur
I.P. am 18.01.2004  –  Letzte Antwort am 19.01.2004  –  4 Beiträge
Problem mit Amp
SG5DEVIL am 23.01.2004  –  Letzte Antwort am 13.02.2004  –  3 Beiträge
Wohin mit remote ??
ttimo am 26.01.2004  –  Letzte Antwort am 26.01.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.400 ( Heute: 62 )
  • Neuestes MitgliedEngel_64
  • Gesamtzahl an Themen1.390.043
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.468.631