HILFE, sub wird heiß :-(

+A -A
Autor
Beitrag
a3-driver
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 30. Apr 2005, 09:26
hallo,
ich hab einen subwoofer (38er) von audiobahn (AW151T). und dazu eine enstufe von carpower (1/800D).
der sub soll 650watt(rms) vertragen und die enstufe soll400watt(rms) bringen.
wenn ich den sub jetzt aber mal so 3-4min laut laufen habe, dann wird der SEHR heiß...das ist doch nicht normal...
kann mir da jemand pauschal was zu sagen?
wenn ihr noch weitere angaben braucht, dann fragt bitte! ich mach dann angaben.
den ersten sub hab ich leider schon durchgeschossen, da ich es nicht gemerkt hatte, das der so heiß wurde
mstylez
Inventar
#2 erstellt: 30. Apr 2005, 10:06
Was wird an dem woofer heiss?
Das der Magnet und die Dustcap heiss werden ist normal, es fliesst schliesslich ein elektrischer Strom.
Grimpf
Inventar
#3 erstellt: 30. Apr 2005, 10:10
aber nach 3-4 Min SEHR HEISS , wie er sagt ? mmh.....aber eigentlich ist ja gar keine panik nötig, weil die endstufe den sub ja gar nicht mit ihren 400watt killen kann, weil er ja 650watt verträgt....np !


[Beitrag von Grimpf am 30. Apr 2005, 10:11 bearbeitet]
mstylez
Inventar
#4 erstellt: 30. Apr 2005, 10:21
Sehr heiss ist definitionssache. Wenn ich 3min voll aufdrehe will ich nicht an die magneten meiner woofer fassen.
'Bass'
Inventar
#5 erstellt: 30. Apr 2005, 10:50
DIe dürfen auch vollaufgedreht nicht heiß werden, sonst stimmt was mit der Kühlung nicht. Höchstens warm nach nach vielleicht 30 Minuten vollauslastung.

Heiß werden sie, wenn er da Gleichspannung raufjagt... vielleicht ist die scheiss billig carpower endstufe immer am clippen.....
dbdragAndi
Inventar
#6 erstellt: 30. Apr 2005, 12:41
Die Leistung ist fast egal. Solange du nicht über 2 KW (eher mehr) auf einen Woofer draufjagst, der nur 1 KW RMS verträgt, darf er nicht heiß werden. Ansonsten tut er clippen und dabei wird er überproprtional heiß.
mstylez
Inventar
#7 erstellt: 30. Apr 2005, 12:44
Meine steg läuft mit sicherheit NICHT im clipping. Und die magneten werden trotzdem sehr warm. Das ist völlig normal wenn ein elektrischer strom fliesst!
dbdragAndi
Inventar
#8 erstellt: 30. Apr 2005, 12:48
Welche Steg ist es genau? Welcher Lautsprecher? Woher weißt, dass der wirklich nicht im Clipping läuft?
Grimpf
Inventar
#9 erstellt: 30. Apr 2005, 12:53
ja, aber so heiss das du sie nicht mehr anfassen willst ? ich weiss nicht.....
'Bass'
Inventar
#10 erstellt: 30. Apr 2005, 13:20
Meine 15" Subs werden selbst bei hoher Dauerbelastung nur leicht warm...

Alles andere ist clipping, ob Steg oder nicht...
Nyromant
Inventar
#11 erstellt: 30. Apr 2005, 13:49

'Bass' schrieb:
Meine 15" Subs werden selbst bei hoher Dauerbelastung nur leicht warm...

Alles andere ist clipping, ob Steg oder nicht...


Wenn man sich das mit der Kühlung des Subs so durchdenkt, würde ich Bass beipflichten, dass da anscheinend Gleichspannung draufgeht, oder irgendwas mit der Kühlung nicht stimmt.

Mess doch mal bitte den Gleichspannungsanteil
Dj_Ninja
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 30. Apr 2005, 23:24

Grimpf schrieb:
aber nach 3-4 Min SEHR HEISS , wie er sagt ? mmh.....aber eigentlich ist ja gar keine panik nötig, weil die endstufe den sub ja gar nicht mit ihren 400watt killen kann, weil er ja 650watt verträgt....np !

das ist so nicht richtig, wenn die endstufe ordentlich verzerrt raucht sie den woofer locker. so einen woofer plätte ich dir sogar mit einem 100w (rms) hifi-amp wenn es sein muß und der amp nicht vorher aufgibt.

@threadstarter:
versuch mal in einem bereich zu bleiben wo die endstufe noch nicht verzerrt, dann sollte auch nichts gefährlich heiß werden.
a3-driver
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 01. Mai 2005, 19:05

Grimpf schrieb:
aber nach 3-4 Min SEHR HEISS , wie er sagt ? mmh.....aber eigentlich ist ja gar keine panik nötig, weil die endstufe den sub ja gar nicht mit ihren 400watt killen kann, weil er ja 650watt verträgt....np !



das dachte ich auch, dass 400watt 650watt nicht platt machen können...aber einer ist leider schon kaputt (durchgeschmort).
Grimpf
Inventar
#14 erstellt: 01. Mai 2005, 19:36

a3-driver schrieb:

Grimpf schrieb:
aber nach 3-4 Min SEHR HEISS , wie er sagt ? mmh.....aber eigentlich ist ja gar keine panik nötig, weil die endstufe den sub ja gar nicht mit ihren 400watt killen kann, weil er ja 650watt verträgt....np !



das dachte ich auch, dass 400watt 650watt nicht platt machen können...aber einer ist leider schon kaputt (durchgeschmort).



ja, wie oben scghon beschrieben, durchs clippen , wenn die nur noch verzerrte toene raushaut, kanns aucbh passieren.
a3-driver
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 01. Mai 2005, 21:25
also, ich hab jetzt mal den gleichspannungsanteil gemessen (DC)...
das sind durchgehend etwa 260 millivolt. von ton aus bis laut...
also hab ich doch kein clipping, oder? oder ist das durchgehend clipping?
oder wie sieht das aus?
'Bass'
Inventar
#16 erstellt: 01. Mai 2005, 21:45
Clipping hast du nach deinen beschreibungen auf alle fälle...., was du da jetzt misst ist relativ....

wer viel misst, misst viel mist


[Beitrag von 'Bass' am 01. Mai 2005, 21:46 bearbeitet]
a3-driver
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 01. Mai 2005, 22:20
ach, was ich noch sagen kan...
ich hab dauerhaft ein rauschen in den lautsprechern und dem sub. ist aber nur, wenn der ton aus bzw leise ist...ich denke aber mal, dass das rauschen bei normaler lautstärke nur übertönt wird...
ich weiß nicht was das ist...das rauschen ist auch da, wenn der motor aus ist...also kann es doch nicht mit dem motor oder der lima zusammen hängen.
die masseverbindung von der batterie zur karosse habe ich auch schon kontroliert...

könnte das rauschen was mit dem heißwerden zu tun haben?
a3-driver
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 01. Mai 2005, 22:21

'Bass' schrieb:
Clipping hast du nach deinen beschreibungen auf alle fälle...., was du da jetzt misst ist relativ....

wer viel misst, misst viel mist



hm, aber wie kann es denn sein, dass ich clipping hab, wenn ich gar keinen ton an hab?
es ist doch immer 260 mV
Nyromant
Inventar
#19 erstellt: 01. Mai 2005, 22:36

a3-driver schrieb:

hm, aber wie kann es denn sein, dass ich clipping hab, wenn ich gar keinen ton an hab?
es ist doch immer 260 mV

Ne, das is zu wenig für Clipping (Trägheit, siehe pm ;))

Könnte Grundrauschen sein, oder eben doch von irgendwo Einstreuungen.
Cheater2
Stammgast
#20 erstellt: 01. Mai 2005, 23:39

a3-driver schrieb:
hm, aber wie kann es denn sein, dass ich clipping hab, wenn ich gar keinen ton an hab?

Gleichstrom erzeugt gewöhnlicherweise keinen Ton. Erhitz nur gerne die Spule...


'Bass' schrieb:
was du da jetzt misst ist relativ....

Hä? Biste schlosser??
Seid wann gibt es bei Gleichstrom einen relativen Wert???

greetZ
MiaWallace
Stammgast
#21 erstellt: 02. Mai 2005, 04:55

Grimpf schrieb:
mmh.....aber eigentlich ist ja gar keine panik nötig, weil die endstufe den sub ja gar nicht mit ihren 400watt killen kann, weil er ja 650watt verträgt....np !




Das ist ne alte beliebte Fehleinschätzung! Der kleine klippende Verstärker ist viel gefährlicher für einen Speaker als der feiste gelangweilte Monsteramp...






.


[Beitrag von MiaWallace am 02. Mai 2005, 04:56 bearbeitet]
Nyromant
Inventar
#22 erstellt: 02. Mai 2005, 17:29

Cheater2 schrieb:

a3-driver schrieb:
hm, aber wie kann es denn sein, dass ich clipping hab, wenn ich gar keinen ton an hab?

Gleichstrom erzeugt gewöhnlicherweise keinen Ton. Erhitz nur gerne die Spule...

Richtig, aber ne Auslenkung
Cheater2
Stammgast
#23 erstellt: 03. Mai 2005, 16:46

Nyromant schrieb:
Richtig, aber ne Auslenkung

Hast Recht. Schande über mich

greetZ
Nyromant
Inventar
#24 erstellt: 03. Mai 2005, 17:54
Naja, Schande über dich würd ichs nich nenne, schließlich zeigt die Auslenkung ja auch, dass da Strom drauf liegt und das es Gleichstrom ist, dass demnach die Kühlung fehlt und es nur eine Frage der Zeit ist, wann es anfängt mit stinken.
Das hast du ja auch gesagt
LightN1ng
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 04. Mai 2005, 20:50
Also mein GZUW 12 läuft im dauerbetrieb bei ca. 500wrms an einer steg 310.2 und der magnet wird nie heiß ?? also bei mir auf jedenfall nicht, das die spule warm wird ist normal der magnet aber nicht da fließt nix durch wird ja nur vom magnetfeld abgedrückt.... und im spalt ist ja bewegung da sollte die spule normal gekühlt werden (muss).

Wenn du sichergehen willst dann mess mal die spule aus was der widerstand sagt ?

mfg
a3-driver
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 04. Mai 2005, 22:35

LightN1ng schrieb:
Also mein GZUW 12 läuft im dauerbetrieb bei ca. 500wrms an einer steg 310.2 und der magnet wird nie heiß ?? also bei mir auf jedenfall nicht, das die spule warm wird ist normal der magnet aber nicht da fließt nix durch wird ja nur vom magnetfeld abgedrückt.... und im spalt ist ja bewegung da sollte die spule normal gekühlt werden (muss).

Wenn du sichergehen willst dann mess mal die spule aus was der widerstand sagt ?

mfg



also von plus nach minus eingang des woofers hab ich genau 3,6 ohm
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Endstufe wird extrem heiß
Ali103 am 08.04.2010  –  Letzte Antwort am 10.04.2010  –  14 Beiträge
amp wird tierisch heiß
Almifahrer am 07.04.2004  –  Letzte Antwort am 10.04.2004  –  14 Beiträge
Radio wird verdammt heiß
matjes18 am 07.08.2004  –  Letzte Antwort am 08.08.2004  –  7 Beiträge
Radio wird hinten heiß
HuaBaer am 25.01.2005  –  Letzte Antwort am 03.02.2005  –  16 Beiträge
Amp wird heiß!!!
evert am 05.07.2005  –  Letzte Antwort am 05.07.2005  –  7 Beiträge
Verstärker wird Heiß
Masterflo86 am 28.07.2005  –  Letzte Antwort am 29.07.2005  –  9 Beiträge
radio wird kochend heiß
beier am 28.09.2010  –  Letzte Antwort am 11.10.2010  –  8 Beiträge
Axton C502 wird ziemlich heiß
5Punkt1 am 06.07.2005  –  Letzte Antwort am 07.07.2005  –  6 Beiträge
HPB-1502 wird heiß, HU schaltet ab
space_cadet am 24.10.2006  –  Letzte Antwort am 30.11.2006  –  28 Beiträge
Pioneer DEH-2300RB - Autoradio wird heiß
lloyt am 16.10.2007  –  Letzte Antwort am 17.10.2007  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.107 ( Heute: 55 )
  • Neuestes MitgliedBennyBoom
  • Gesamtzahl an Themen1.383.114
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.344.259

Hersteller in diesem Thread Widget schließen