ganz simpel

+A -A
Autor
Beitrag
M4A1
Stammgast
#1 erstellt: 05. Mai 2005, 11:57
Hab eine 200 Ampere Sicherung und eine F2-300 Endstufe für meinen Atomic Manhatten 12 D4.

Kann ich die Sicherung verwenden. Ein Kumpel meinte ich bräuchte eine 50 Ampere Sicherung.
Illuminate
Stammgast
#2 erstellt: 05. Mai 2005, 12:09
dann weiß dein Kumpel nicht, dass die Stufe intern schon mit 2x30A abgesichert ist! 50A ist definitiv zu wenig! Ich würd dir zu einer 100er raten ... eventuell eine Spur kleiner (so um die 80A, falls du eine findest)
M4A1
Stammgast
#3 erstellt: 05. Mai 2005, 12:11
is eine 200er zu riskant
Jagger192
Inventar
#4 erstellt: 05. Mai 2005, 12:14
hi

was für ein plus kabel ist den verlegt?
wieveil mm²?

Jagger
Illuminate
Stammgast
#5 erstellt: 05. Mai 2005, 12:14
naja bis die anspringt, könnte schon einiges kaputt sein ... ich würd sie auf jeden Fall kleiner dimensionieren!
mrniceguy
Moderator
#6 erstellt: 05. Mai 2005, 12:14
Wenn die Endstufe intern "nur" mit 60A abgesichert ist dann ist eine 200A Sicherung viel zu groß.
Schau dir mal diese Tabelle an, da sind in etwa die maximalen Sicherungswerte für bestimmte Kabelquerschnitte... dann schau mal bei welchem Kabel eine 200A Sicherung reingehört...

M4A1
Stammgast
#7 erstellt: 05. Mai 2005, 12:25
Querschnitt hab ich cirka 16

ok sehs schon, da könnte einiges kaputt werden

wo bekomm ich solche Sicherungen her: müssten leicht zu beschaffen sein oder??
Illuminate
Stammgast
#8 erstellt: 05. Mai 2005, 12:27
Conrad, Media Markt, etc oder eben CarHiFi-Händler
Biertrinker
Inventar
#9 erstellt: 05. Mai 2005, 12:47
die sicherung wird nicht nach der entstufe dimensionirt sondern nach dem kabel, sie dient nicht dazu deine stufe abzusichern sondern dazu dein auto vor einem kabelbrand zu sichern wenn du nen 16² hast musst du das mit einer 60A sicherung absichern so ist das dann nacht VDE vorgeschrieben
ne 200A sicherung in dem kabel kannst du dir dann auch sparen denn bevor die durchbrennt brennt dein kabel schon lange

deine stufe wird ja intern abgesichert um sich zu schützen

mann sollte als erstes gucken wie viel strom die enstufe braucht and dann sucht mann das passende kabel aus

in deinem fall ist das kabel zwar nach vorschrifft aber trotzdem nicht optimal ich hätte da lieber eine nummer größer genommen dann ist der spannungsfall nicht so groß

fürs erste geht das aber


[Beitrag von Biertrinker am 05. Mai 2005, 12:55 bearbeitet]
mr.blade
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 05. Mai 2005, 12:50
nun bin ich aber gerade am grübeln.
die f2-500 hat doch sooo viel leistung und dann ist die nur mit 60A abgesichert?
weil 12v x 60a = 720 watt. und wenn der wirkungsgrad noch mit einberechnet wird .....
und die soll auf 2 ohm ja über 1000 watt haben. dann passt das mit der absicherung auch nicht so wirklich. bzw die leistungsangabe passt nicht so wirklich.
Biertrinker
Inventar
#11 erstellt: 05. Mai 2005, 12:57
ist aber nur ne f2 300 ich bin jetzt mal davon ausgegangen das die 2* 30A stimmen
mrniceguy
Moderator
#12 erstellt: 05. Mai 2005, 14:58

Biertrinker schrieb:
die sicherung wird nicht nach der entstufe dimensionirt sondern nach dem kabel


Ist schon klar, aber man kann sich eine daran orientieren, und muß ja nicht immer den maximal möglichen Sicherungswert ins Kabel packen... Ich hab meine 25er alle mit nur 60 Ampere abgesichert.
Illuminate
Stammgast
#13 erstellt: 05. Mai 2005, 15:31

mr.blade schrieb:
nun bin ich aber gerade am grübeln.
die f2-500 hat doch sooo viel leistung und dann ist die nur mit 60A abgesichert?
weil 12v x 60a = 720 watt. und wenn der wirkungsgrad noch mit einberechnet wird .....
und die soll auf 2 ohm ja über 1000 watt haben. dann passt das mit der absicherung auch nicht so wirklich. bzw die leistungsangabe passt nicht so wirklich. :KR


liegt daran, dass es sehr träge Sicherungen in der Stufe verbaut sind ... also können die schon ne Zeit lang mehr Ampere mitmachen, als draufsteht ohne das sie durch sind!

@Threadstarter

die 2x30A stimmen schon ... hab ja selbst 2 F2-300 im Auto
Biertrinker
Inventar
#14 erstellt: 05. Mai 2005, 16:25

mrniceguy schrieb:

Biertrinker schrieb:
die sicherung wird nicht nach der entstufe dimensionirt sondern nach dem kabel


Ist schon klar, aber man kann sich eine daran orientieren, und muß ja nicht immer den maximal möglichen Sicherungswert ins Kabel packen... Ich hab meine 25er alle mit nur 60 Ampere abgesichert.


ne kleiner absichern kann man netürlich immer aber hier hatten alle schon antworten gegeben wie er absichern soll ohne das einer wusste was für ein kabel er hat und wenn die stufe selbs abgesichert ist brauch man das nicht nochmal im kabel machen das ist ja doppelt gemoppelt natürlich kann es nicht schaden aber es wird auch nicht helfen
mrniceguy
Moderator
#15 erstellt: 05. Mai 2005, 19:42
Es hat ja niemand geschrieben dass er die Stufe doppelt absichern soll. Oder hab ich da was verpasst. Es ging je lediglich um die Sicherung im Motorraum. Und wie schon gesagt kann er sich da ja ruhig nach der Sicherung in der Endstufe orientieren...
Biertrinker
Inventar
#16 erstellt: 05. Mai 2005, 20:03
hab auch nix anderes gesagt außer das das kabel die max größe der sicherung vorgibt, das wollte ich auf jedenfall sagen


[Beitrag von Biertrinker am 05. Mai 2005, 20:04 bearbeitet]
mrniceguy
Moderator
#17 erstellt: 05. Mai 2005, 20:19

Biertrinker schrieb:
und wenn die stufe selbs abgesichert ist brauch man das nicht nochmal im kabel machen das ist ja doppelt gemoppelt natürlich kann es nicht schaden aber es wird auch nicht helfen


Ich hab mich damit auf das hier bezogen. Dann muß ich wohl was falsch verstanden haben.
Naja ist ja eigentlich alles geklärt
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
200 Ampere Sicherung gesucht
XxAnuxX am 18.05.2010  –  Letzte Antwort am 18.05.2010  –  3 Beiträge
sicherung.
raffa90 am 28.08.2010  –  Letzte Antwort am 29.08.2010  –  9 Beiträge
Sicherung 180 Ampere
ms-style11 am 15.02.2009  –  Letzte Antwort am 25.02.2009  –  16 Beiträge
Sicherung
Praso am 07.09.2005  –  Letzte Antwort am 08.09.2005  –  5 Beiträge
Sicherung?
maXTC am 17.02.2004  –  Letzte Antwort am 18.02.2004  –  3 Beiträge
Endstufe wieviel Ampere
WWaidner am 01.06.2009  –  Letzte Antwort am 12.06.2009  –  15 Beiträge
Sicherung/Verlegen
Auk am 07.07.2006  –  Letzte Antwort am 09.07.2006  –  20 Beiträge
was für eine anl sicherung???
r-o-b-b-y am 20.03.2005  –  Letzte Antwort am 20.03.2005  –  4 Beiträge
Was für eine sicherung?
dschinghiz am 19.01.2005  –  Letzte Antwort am 20.01.2005  –  12 Beiträge
3 ampere sicherung durch 10 ampere ersetzen??
Inferna am 09.07.2005  –  Letzte Antwort am 10.07.2005  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Audio System

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.618 ( Heute: 42 )
  • Neuestes MitgliedWilli600
  • Gesamtzahl an Themen1.376.370
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.215.413