Zusatzbatt an zwie Amps

+A -A
Autor
Beitrag
WooFer_woLfgAng
Stammgast
#1 erstellt: 13. Mai 2005, 13:16
Hallo bin gerade in der Planung meiner neuen Car-hifi Anlage.
werde die Fragen mal nummerieren da es doch ein paar mehr sind.
Ich will mir hinten ne Zusatzbatt reinlegen bin mir noch nicht sicher welche! Sollte billig sein
1. Ist dei Stinger SPV 35 gut?
2. oder kann hier jemand eine empfehlen?
Ich wollte von der Starterbatt zur zusatzbatt 50cm² legen. Ich hab noch eine alte amp die will ich dann fürs Frontkombo nutzen (Sie hat 2x 20 ampere sicherung). Als woofer amp kommt die F2-500 die hat ja glaub ich 120 Ampere sicherung. 3. Nun wollt ich mal wissen wie ich dann von der Zusatzbatt weiter verkabel?
4. Dachte vielleicht 35cm² zur AS-Amp und 20cm² zu meiner alten? oder wie würdet ihr das machen?
5. Wo bekomme ich günstig 50cm² Kabel und verteiler her?
6. Würde dann ne 160A ANL Sicherung verbauen wo kreigt mann die?
7. Soll ich dann 2 Sicherungen verbauen (weils ja 2 batts sind)(eine nach jeder batt?)
8. Muss ich das Lima kabel dann auch auf 50cm² aufrüsten?
oder reicht dass noch?
Auto is ein Passat Kombi Diesel.

So mehr fragen fallen mir erstma nicht ein

danke schon mal im voraus
JPSpecial
Inventar
#2 erstellt: 13. Mai 2005, 14:29
1. Keine Ahnung, kenne ich nicht...
2. ich persönlich würde über ne Optima oder Exide als Zusatzbat nachdenken.
3. Zusatzbatterie einfach parallel zur Startetbatterie anschließen und von der Zusatzbat aus ganz normal die Endstufen anschließen.
4. passt...
5. www.ultramall.de
6. 160A ANL gibt´s nicht, mußt entweder ne 150er oder 200er nehmen.
7. Du brauchst zwei zwischen den Batts im Pluskabel, eine hinter der Sterterbatt und noch eine vor der Zusatzbatt. An die Zusatzbatterie schließt du dann ganz normal die Endstufen an, hier brauchst du dann nochmal entsprechende Sicherungen.
8. Könntest du, muß aber nicht unbedingt...
WooFer_woLfgAng
Stammgast
#3 erstellt: 13. Mai 2005, 16:08
Soll ich da mit 35cm² von zusatzbatt zu amp und mit 20cm² von zusatzbatt zur anderen amp oder soll ich mit 50cm²von der zusatbatt weck und dann mit verteiler zu den amps? aber es gibt doch sicherlich keinen verteiler der von 50 auf 1x35 und 1x20 geht oder?
Und ich soll dann nach der startebatt ne sicherung machen und vor der zusatzbatt eine? und dann nochmal jede amp mit ner extra sicherung sichern? Da brauch ich ja 4 sicherungen!
Kann ich nicht einfach nach der starterbatt eine sicherung und dann nach der zusatzbatt noch mal eine oder 2 jenachdem ob ich mit verteiler oder ohne arbeite?
JPSpecial
Inventar
#4 erstellt: 13. Mai 2005, 16:23
Ob du von der Zusatzbatt direkt zu den Amps gehst oder übern enn Verteiler bleibt dir überlassen. Ich würde direkt zu den Amps gehen, da du dir dann den Verteiler (und die Sicherungen im Verteiler) sparen kannst und somit weniger Übergangswiderstände hast...
Ja, du brauchst im Ladekabel zwischen den beiden Batterien zwei Sicherungen, eine kurz hinter der Starterbatt und die zweite kurz vor der Zusatzbatt da in dem Kabel der Strom in beide Richtungen (einmal von vorn nach hinten, und auch von hinten nach vorn) fließen kann.
WooFer_woLfgAng
Stammgast
#5 erstellt: 13. Mai 2005, 17:03
Ah achso.

Die Amps brauch ich dann nicht noch mal mit ner sicherung versehen? (von zusatzbatt zu amp)
Was meinst du reicht es wenn ich 2 150A Sicherungen nehm oder soll ich lieber 2 200A Sicherung kaufen?

PS: Danke für deinen schnellen und hifreichen antworten
JPSpecial
Inventar
#6 erstellt: 13. Mai 2005, 17:22
Doch die Kabel von der Zusatzbat zu den Amps mußt du auch entsprechend absichern, da es auch hier zu nem Kurzschluß kommen könnte. Das hat versicherungstechnische Gründe, jedes Pluskabel im Auto muß abgesichert werden, um bei Kurzschlüssen Kabelbränden vorzubeugen.
Für´s Ladekabel zwischen den batterien würde ich zwei 150er verwenden.
gottschi0109
Stammgast
#7 erstellt: 14. Mai 2005, 16:27
man man, hast du 200.000 watt im auto oder warum willste 35cm² nehmen? 35mm² reichen doch auch
WooFer_woLfgAng
Stammgast
#8 erstellt: 17. Mai 2005, 13:21
@gottschi0109: Ja weist schon wie ich mein

@all: Ich hab gelesen wenn meine Zusatzbatt. ne kleinere Kapazität wie die Starterbatt hat brauch ich kein Relai
dazwichen zu Klemmen! stimmt das?


[Beitrag von WooFer_woLfgAng am 17. Mai 2005, 13:36 bearbeitet]
My_Octavia
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 17. Mai 2005, 13:58
Ich würde kein 50er zwischen die beiden Batts legen, da hier nicht so hohe Ströme fließen. 20er oder 35er reicht da auch. Spart dann Geld.
WooFer_woLfgAng
Stammgast
#10 erstellt: 22. Mai 2005, 18:37
Also ich habe mir überlegt Die Zusatbatterie direkt an die Lima zu hängen (wieder mit 50mm² Kabel.)
Weil wenn ich die zusatzbatt an die Starterbatt hänge brauch ich ja nen relai und die kosten auch ziemlich.
Und dann hat die Anlage eine Batt für sich und nuckelt nich mit an der Starterbatt rum. Wollte dann das Pluskabel von der Lima hinter zur zusatzbatt ziehn und Masse nehm ich glei hinten von der Karosserie.
Was haltet ihr davon?
Die Lima hat doch sicherlich auch nen Massekabel an der Karosserie muss ich das dann mit nem breiteren ersätzen?

Gruß Woofer Wolfgang.
theneoinside
Stammgast
#11 erstellt: 22. Mai 2005, 22:27
dike zusatzbatt an dike lichtmaschine zu hängen kommt auf das selbe raus als wenn du die zusatzbatterie parallel an die starterbatterie hängst. denn lima und starterbatterie hängen parallel, ob du nu di ezusatzbatterei an dike lima oder an die starter batt hängst, in beiden fällen ist die zusatzbatt parallel zur starterbatterie


[Beitrag von theneoinside am 22. Mai 2005, 22:29 bearbeitet]
WooFer_woLfgAng
Stammgast
#12 erstellt: 22. Mai 2005, 22:57
Das würde ja bedeuten das wenn die zusatzbatt leer ist die Anlage trotzdem an der starterbatt strom zieht.
Das fände ich aber scheise kann man das nicht verhindern?
theneoinside
Stammgast
#13 erstellt: 22. Mai 2005, 23:22
relais
WooFer_woLfgAng
Stammgast
#14 erstellt: 22. Mai 2005, 23:41
also könnte ich es mit einem relai so machen dass die zusatzbatt nur strom bekommt und keinen von der starterbatt zieht.
was für ein relai is da zu empfehlen?
Mechanische sind zwar billig aber haben nen relativ hohen innenwiederstand und elektrische sind teuer aber haben nen kleinen innenwiederstand.
My_Octavia
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 24. Mai 2005, 16:41
Dietz HCR 180
gottschi0109
Stammgast
#16 erstellt: 28. Mai 2005, 00:09
ach, ist das echt so. kann man das so machen, dass die startbatterie nicht von der anlage betroffen ist? ich habe nämlich das problem, wenn ich mein auto ne woche stehen lasse, dass die batterie dann nicht mehr genug spannung hat um anzuspringen, das ist scheiße. ist es schädlich für die lima, wenn 2 batterien dranhängen?
My_Octavia
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 28. Mai 2005, 02:38
ja, mit eben einem solchen Relais kann man die Trennung der Batterien sicherstellen. Einfach in die Ladeleitung für die Zusatz hängen und mittels Remote vom Radio schalten, sobald die Anlage in Betrieb genommen werden soll.

Schädlich für die Lima ist es mWn nicht.
gottschi0109
Stammgast
#18 erstellt: 28. Mai 2005, 14:49
wieviel volt hat eingentlich die remote-leitung? 12V? weil da muss man ja bei den relais drauf achten, mit wieviel volt man die steuern kann.
JPSpecial
Inventar
#19 erstellt: 31. Mai 2005, 09:52
Jepp, am Remote liegen 12V an...
datobi
Stammgast
#20 erstellt: 31. Mai 2005, 12:41

Das würde ja bedeuten das wenn die zusatzbatt leer ist die Anlage trotzdem an der starterbatt strom zieht.
Das fände ich aber scheise kann man das nicht verhindern?

So funktioniert das aber nicht Wenn die Bats nicht durch ein Relais getrennt sind gleichen sie sich ständig aus, da sie ja parallel sind. Also nicht erst die hintere leer, dann die vordere, wenn sind beide gleichzeitig leer, dauert bei 2 Bats natürlich aber auch dementsprechend länger bis sie leer sind..


Jepp, am Remote liegen 12V an...
oder auch nicht Hat mich viieeele Nerven gekostet - aber dasn anderes Thema *g*

Nochwas zu deinen Fragen:
Wenn die kleine Stinger genauso gut wie die grossen Stinger-Bats ist, dann ist sie auch jeden Fall sehr, sehr gut..
Zum verbinden reicht 35mm²Kabel aus, über das Kabel fliesst ja immer "nur" der Ausgleichstrom um die Batteriespannungen wieder auszugleichen (beim Bass von vorne nach hinten, beim Motor starten (ohne Relais) von hinten nach vorne).


Ich hab gelesen wenn meine Zusatzbatt. ne kleinere Kapazität wie die Starterbatt hat brauch ich kein Relai
dazwichen zu Klemmen! stimmt das?
Das hat nix mit den Kapazitäten zu tun. Nen Relais trennt nur die beiden Bats wenn der Motor (bzw die Lima) aus ist. Wenn du eh nur während der Fahrt und mal kurz (sagen wir mal grob 10min) im Stand hörst, brauchste dazu kein Relais.


ich habe nämlich das problem, wenn ich mein auto ne woche stehen lasse, dass die batterie dann nicht mehr genug spannung hat um anzuspringen,
Dann solltest du dir lieber EINE ordentliche Bat für vorne kaufen, weil deine Startbat scheinbar hinüber ist. oder vllt. die Zusatzbat ohne Relais, dann "hilft" sie beim starten, aber lieber erstmal ne ordentlich Starterbat..


[Beitrag von datobi am 31. Mai 2005, 12:43 bearbeitet]
WooFer_woLfgAng
Stammgast
#21 erstellt: 31. Mai 2005, 18:02

Ich hab gelesen wenn meine Zusatzbatt. ne kleinere Kapazität wie die Starterbatt hat brauch ich kein Relai
dazwichen zu Klemmen! stimmt das?
Das hat nix mit den Kapazitäten zu tun. Nen Relais trennt nur die beiden Bats wenn der Motor (bzw die Lima) aus ist. Wenn du eh nur während der Fahrt und mal kurz (sagen wir mal grob 10min) im Stand hörst, brauchste dazu kein Relais.

Also ich frag weil ich gelese hab (glaub es war in der autohifi)
das beim Start ne sehr hohe Spannung aus der Batt gezogen wird.
Wenn dann meine Zusatbatt größer als die Starterbatt is zieht das auto zum starten den größten strom aus der Zusatzbatt. Da beim Startvorgang sehr große Ströme fliesen würden alle Sicherungen zwichen Starterbatt und Zusatzbatt fliegen!
datobi
Stammgast
#22 erstellt: 31. Mai 2005, 21:04
Das ist was anderes, das liegt an dem geringeren Innenwiderstand der Zusatzbatterien, gerade die für CarHifi geeigneten Bats haben meistens einen sehr guten und hohen kurzschlussstrom, daher geben sie den Strom zum starten besser ab. Hat aber nix mit der Kapazität zu tun. Die Kapazität bedeutet nur wie lange, bzw wieviel Strom die Bat abgeben kann bis sie leer ist, egal in welcher Zeit (das sind die AmpereStunden)..

Ich habe auch ne Zusatzbat (Hawker SBS J40) mit 25er Kabel und 100A (auf beiden Seiten) abgesichert zur vorderen, bisher hatte ich noch keine Probleme mit den Sicherungen, weder beim vorglühen noch beim starten


[Beitrag von datobi am 31. Mai 2005, 21:05 bearbeitet]
WooFer_woLfgAng
Stammgast
#23 erstellt: 31. Mai 2005, 22:24
Ah hast wo nen Diesel?
Hab nämlich auch einen!
datobi
Stammgast
#24 erstellt: 01. Jun 2005, 12:25

Ah hast wo nen Diesel?

Ja 'nen 97er Escort, töckert wie'n Trecker und ab 2500Touren kann er sogar pfeifen *gg*

Da braucht man schon ne Anlage um den bei 180 auffa Autobahn nimmer zu hören
WooFer_woLfgAng
Stammgast
#25 erstellt: 08. Jun 2005, 17:41
Seit ihr sicher das 35mm² Kabel von der Starter zur Zusatsbatt. reicht?
Will ja dann an die Zusatzbatt 2 AMP's hängen!
JPSpecial
Inventar
#26 erstellt: 08. Jun 2005, 17:53
Ja, das reicht problemlos... Über die Ladeleitung zwischen den Batts fließen ja nicht die hohen Impulsströme die die Endstufen im Betrieb als ziehen, diese kommen zum fast komplett aus der Zusatzbatterie. Der Strom der über die Ladeleitung fließt weißt weniger diese Impulsspitzen auf, sondern es fließt ein gleichmäßigerer mit weniger Stromstärke.
WooFer_woLfgAng
Stammgast
#27 erstellt: 08. Jun 2005, 18:01
das kommt mir gelegen denn 35mm² is nicht so teuer wie 50mm²!

reicht es eigentlich wenn ich nur das Pluskabel von der Batt vorne nach hinten zieh und Minus für die zusatbatt und den AMP's nehm ich hinten von nem Karosseriemassepunkt. z.B. der von den rückleuchten?

Gruß Wolle
datobi
Stammgast
#28 erstellt: 08. Jun 2005, 18:32
Ja das reicht, wird normalerweise auch so gemacht, aber nimm besser die dicke Schraube vom Gurtstraffer und schmirgel das Metall vorher blank, der Lack isoliert nämlich.
Dann festmachen und die blanken stellen wieder versiegeln damits dir ned wegrostet
WooFer_woLfgAng
Stammgast
#29 erstellt: 08. Jun 2005, 19:14
Danke
WooFer_woLfgAng
Stammgast
#30 erstellt: 28. Jun 2005, 10:58
Ich hab ich mal noch ne Frage. Ich will mit dem Plus und den Minus von der Amp, an den Plus und den Minus der Zusatzbatterie. Reicht es da wenn ich die Plusleitung absicher oder muss ich an die Minusleitung auch ne sicherung machen?
JPSpecial
Inventar
#31 erstellt: 28. Jun 2005, 11:09
Du mußt lediglisch das Pluskabel absichern, Massekabel brauchen nicht abgesichert werden.
WooFer_woLfgAng
Stammgast
#32 erstellt: 28. Jun 2005, 11:19
OK Danke
JPSpecial
Inventar
#33 erstellt: 28. Jun 2005, 11:32
Gern geschehen! Viel Erfolg beim Einbauen
WooFer_woLfgAng
Stammgast
#34 erstellt: 19. Sep 2005, 13:31
Hi,

hab mich lange nicht gemeldet. Aber was mir vor nem Monat passiert ist kotzt mich schon wieder total an.
Ich hatte den Passat gerade mal 2 Monate und vor gut einem Monat passiert dann das. Ich will gerade von der tanke heimfahren und so ein trottel fährt mir in mein Neuen Gebrauchten! Boooom wirtschaftlicher Totalschaden!!!!
Aber zum glück war ich nicht dran schuld und bekomm das Auto bezahlt.

Nun heist es wieder Anlage ins neue Auto einbauen.

Da habe ich mir überlegt zwichen den beiden Bats 50mm² zu legen.
den ich habe folgendes beobachtet. Die Spannung an der Lima ist ja ca. 13,8 Volt. Aber hinten am Cap habe ich unter halb-volllast manchmal nur 12,2 oder sogar nur 12 Volt abgelesen. Nun wollte ich mal Fragen wie ich diesem Spannungsabfall vorbeugen kann?
vieleicht indem ich statt 35mm² nen 50mm² zwichen die beiden bats hänge? Dan müsste ich baber sicher noch das Lima Plus und Masse kabel auf 50mm² aufstocken oder?
was könnte ich noch tuhen?

Gruß Woofer Wolfgang
WooFer_woLfgAng
Stammgast
#35 erstellt: 19. Sep 2005, 19:36
Hab noch was vergessen.
Das 35mm² Kabel habe ich gerade so durch eine Kabelöffnung bekommen. Hat einer ne Idee wie ich das 50mm² Kabel durchbekomme?
Oder weis einer wo ich das am besten durchlege Auto is ein Passat BJ 2001!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
zusatzbatt?
kunobk am 19.04.2008  –  Letzte Antwort am 10.05.2008  –  11 Beiträge
Mit Masse zur Zusatzbatt oder g.Massepunkt?
pun1sh3r am 11.08.2004  –  Letzte Antwort am 13.08.2004  –  8 Beiträge
Anschluss von Zusatzbatt an Verteilerblock
qwertz753 am 17.06.2006  –  Letzte Antwort am 18.06.2006  –  6 Beiträge
lichtflackern trotz zusatzbatt.
bruce_will_es am 05.02.2010  –  Letzte Antwort am 25.02.2010  –  42 Beiträge
Zusätzlich zur Zusatzbatt ein Cap?
Loki_Golf_IV am 04.01.2006  –  Letzte Antwort am 05.01.2006  –  12 Beiträge
Wann ein Relais zwischen Zusatzbatt?
Psycho111 am 17.01.2007  –  Letzte Antwort am 18.01.2007  –  4 Beiträge
Stromversorgung Amps ????
TexMex am 08.06.2004  –  Letzte Antwort am 08.06.2004  –  3 Beiträge
Erthquake Amps
Breathe am 21.03.2006  –  Letzte Antwort am 22.03.2006  –  2 Beiträge
Doppelschwinger an 2 Amps??
tranier am 17.03.2005  –  Letzte Antwort am 17.03.2005  –  9 Beiträge
2 Amps an eine Batterie?
infinity650 am 09.02.2005  –  Letzte Antwort am 10.02.2005  –  7 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.984 ( Heute: 33 )
  • Neuestes MitgliedClau_Cristiansen
  • Gesamtzahl an Themen1.382.836
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.339.394

Hersteller in diesem Thread Widget schließen