clarion 748 - kein signal am subwooferausgang

+A -A
Autor
Beitrag
tubattila
Stammgast
#1 erstellt: 21. Mai 2005, 03:01
hallo!
brauche eure hilfe. aber erstmal hier mein aufbau:

hu: alpine 748
amps: xetec 150.2 und triton 600 (kackteil ich weiß...)
frontsystem: mds 2.16
bass: 25er esx im bassreflexgehäuse
cap: helix

den ganzen quatsch hab ich montiert und verkabelt und sollte eigentlich glücklich sein, aber: ICH BIN´S NICHT!!!

weil:
hab den xetec an den subwoofer-ausgang (pink) vom clarion angeschlossen, aber da kommt nix!!! die endstufe an sich spielt schön vor sich hin. hab´s eben mit den anderen ausgängen probiert, da kommt signal. aber der subwooferausgang bleibt irgendwie tot...

jetz war ich heute beim anscheinenden fachhändler gewesen. der hat einfach die xetec mit den 2-zero-ausgängen (grün) verbunden. er hat das selbe radio bei sich eingebaut und hat das da auch so verbunden .... hmmmmm....

woran kann denn das jetz liegen - ich flipp aus......
dbdragAndi
Inventar
#2 erstellt: 21. Mai 2005, 10:48
Schau direkt am Radio ob Spannung am Subwooferausgang, also am Cinch, anliegt. Wenn nein, dann ists der Ausgang im Arsch.... ansonsten liegt es am Cinchkabel oder Endstufe.

Beim messen dreht des Radio schon fast auf volle auf und schalte auf Wechselspannung Du solltest was zwischen 0.5 - 4,0 Volt messen könnten, vorausgesetzt du hast des Radio schon richtig aufgedreht.
Onkel_Alex
Inventar
#3 erstellt: 21. Mai 2005, 12:20
ich glaube der ausgang ist standardmässig ausgeschaltet. musst den in den einstellungen aktivieren
hab das radio ja auch... aber bin mir nicht mehr so sicher
naja... --> RTFM!
tubattila
Stammgast
#4 erstellt: 21. Mai 2005, 17:48
tja, ganz dumme kacke is da jewesen:
ich heut mim stromdingens ins auto gehockt und getestet wie´s der rockford-andi gesagt hat. hmmmmm, null komma null stand aufm display.
so, also schür ich mein bock nochma zu meinem lieblings-fachmann. diesmal hab ich halt gesagt: bitte cheffe persönlich nachgucken!!!
hat er auch gemacht und es war ganz einfach in der anleitung falsch beschrieben: nicht die pinkenen kabel, sondern die BLAUEN kabel sind die richtigen anschlüsse für den subwoofer. anscheinend verwechselt clarion da öfter mal was. der angestellte, der gestern bei mir nachgeschaut hat, hat das gleiche gerät bei sich verbaut und bei ihm läuft der sub über den grünen anschluss.
wir haben dann noch ein wenig rumgetestet und festgestellt, dass bei mir die pinkenen kabel den line-in darstellen.

@onkel alex: hab ich nachgeschaut, aber der ausgang ist von werk ab immer eingeschaltet.

aber danke für die schnellen antworten. zum glück läuft jetz alles einwandfrei. jetz brauch ich nur noch n schmuckes 2- oder 3-wege-system für die heckablage und dann is erstmal gut...
Onkel_Alex
Inventar
#5 erstellt: 21. Mai 2005, 17:57
also bei mir war alles richtig beschrieben. hast wohl ne special-montags-edition erwischt



tubattila schrieb:
aber danke für die schnellen antworten. zum glück läuft jetz alles einwandfrei. jetz brauch ich nur noch n schmuckes 2- oder 3-wege-system für die heckablage und dann is erstmal gut...


heckablage???
dann kannste auch gleich dein clarion rausschmeissen und ein ebay-billig-radio einbauen...

heckablagen sind was für mediamarktkäufer
tubattila
Stammgast
#6 erstellt: 22. Mai 2005, 03:29
hmm ja, irgendwie komisch diese ganze verkabelei


ok, dadurch dass ich eben in würzburg studiere und am wochenende bei aschaffenburg bei meinen eltern wohne hat es sich so ergeben, dass ich bei 4 (!) fachhändlern war und gefragt hab, wie ich noch mehr lautstärke rausholen könnte aus meinem bestehendem system.

alle 4 meinten eben als spontane meinung: auf die heckablage was draufschrauben. hab ja schon beim durchschmökern der beiträge gesehen, dass ihr irgendwie alle gegen heckablagenkäse seid. das alles kam mir halt schon von anfang an komisch vor. die fragen die sich mir ergeben:

1. warum ist es kacke sich die dingers auf das hintere brett zu backen? (bitte ausführliche antwort für unwissenden depp!!)
2. was denn dann wenn nicht heck-system um mehr lautstärke raus zu holen?? (möchte nicht mehr als 150 € ausgeben ... )

das hauptproblem is eigentlich, dass ich bei dem typen, der mir das clarion verkauft hat mal sein system im auto angehört hab. das spielte selbst in abartigen lautstärken mein system-of-a-down-album noch klar ab. bei derartigen gitarren-riffs versagt bei mir halt alles im tieferen mitten-bereich. seiner meinung nach brigt es nix, den verstärker oder front-system auszutauschen. er meinte, ich soll mir was auf die heckablage schrauben, weil die original einbauplätze bei meinem honda civic zu klein sind für was gescheites. bitte klärt mich auf, ob das (in irgendeiner komischen art und weise) geld-macherei oder unwissenheit von ihm ist oder ob er wirklich recht hat oder ob ich was komplett anderes machen soll --- ich bin immer noch der meinung, dass ich mit nem gescheiten amp für mein front-system noch einiges rausholen könnte. aber um auf nummer sicher zu gehn brauch ich halt mal eure meinung ... will nix kaufen, was mir dann nix bringt.
peter_f.
Stammgast
#7 erstellt: 22. Mai 2005, 05:34
Na, wenn dann Frontsystem...

Wenn die Lautsprecher-Plätze zu klein sind, bau Kickpanele oder Doorboards, wenn nix anderes geht. Doorboards hätten auch den Vorteil, daß der TT einen besseren halt hat. Aber Du musik sollte schon von vorne kommen.

Clarion: Ich weiß nicht wie´s bei dem Aussieht, aber kannste ´nen Line-In zuschalten? Meines wurde schön mit Line-In angepriesen (war soweit auch richtig) nur wenn ich von out auf in gestellt hatte, war keiner der 6 Line-Outs mehr vorhanden. War so ein Gag von wegen DSP,... evtl. ist´s bei dem ja so, daß man den Sub-Out auch auf Line-In schalten kann...??? Kenn dieses Radio leider nicht so.
ls4
Inventar
#8 erstellt: 22. Mai 2005, 13:14
ehm ja. wie verwechseln? bei mir steht auf den Kabeln drauf was was ist. Grün ist glaub ich AUX-In Pink weiß ich jetzt grad nicht

Bye Ls4
-Hoschi-
Inventar
#9 erstellt: 23. Mai 2005, 02:33
@tubattila: Im Punkt Lautstärke hat dein Händler nicht unrecht. Die Heckablage ist eine gute möglichkeit Lautstärke zu gewinnen, wenn vorne nichts vernünftiges rein passt.
ABER Heckablagen sind gefährlich, weil wegen Unfalll usw. Es Wird zwar lauter aber der KLANG leidet sehr darunter.
tubattila
Stammgast
#10 erstellt: 23. Mai 2005, 02:34
tja, bei mir stand rein garnichts auf den kabeln außer anscheinend die marke.


hmm, klingt wieder nach viel arbeit mit den doorboards...
hätte wahrscheins aber auch genau den vorteil das raus zu holen, was ich will: mehr druck im tiefen mittenbereich... oder sehe ich das falsch??

was is´n jetz der unterschied zwischen kickpanelen und doorboards? ....um mal ganz dumm zu fragen. bin halt leider kein experte. quasi ein audio-noob...

ich habe zwar ein feines gehör, weil ich musik studiere aber mit der technik hab ich´s halt nicht so. muss mir erst einer erklären. aber ich bin lernfähig!!

bitte um aufklärung!!
brauche input!!!!
peter_f.
Stammgast
#11 erstellt: 24. Mai 2005, 21:45
1. Doorboards: das muß net viel Arbeit sein. Das was Arbeit macht, ist eigentlcih hnterher mehr die Optik. Das Dooboard kann auch nur ein Brett sein, das deinem Speaker einen festen Halt bietet und auch wirklcih gut mit der Tür (und, nach mögl. nicht nur mit ihrer Verkleidung, die aber auch versteift werden sollte) verschraubt ist.

2. Kickpanel: das ist schon Aufwändiger. Ein Kickpanel ist ein Gehäuse, das Du li. u. re. in den Fußraum machst. Wenn Du es wirklich gut ausrichtest (etwa mittig, über dem Handbremshebel auf Dachhimmel-Höhe), sackt Dir der Klang nichtmal arg ab und Du hast den vorteil, das es, weil in der "Ecke", auch, auf die Speaker-Größe bezogen, auch noch rel. viel Bass bringt.

Ich würde Dir aber das Doorboard empfehlen. Erstens kannst Du da auch mehrere 16er unterbringen und 2. ist der Aufwand nicht so groß. und 2 Kickbässe je Tür kommen schon mal recht heftig. Den 2. Kannst dann ja mal nachrüsten...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Clarion 748 defekt?
TBone4 am 26.02.2005  –  Letzte Antwort am 26.02.2005  –  3 Beiträge
Subwooferausgang Radio
Booguy am 18.01.2010  –  Letzte Antwort am 20.01.2010  –  8 Beiträge
Alle besitzer eines Clarion 748 bitte reinschauen
HondafreakLL am 09.03.2007  –  Letzte Antwort am 10.03.2007  –  4 Beiträge
Clarion DXZ-748 RMP nach einiger Zeit Einstellungen weg!
xjokyx am 10.03.2006  –  Letzte Antwort am 10.03.2006  –  3 Beiträge
Clarion DXZ-748 RMP defekt?
Friek am 22.06.2005  –  Letzte Antwort am 24.06.2005  –  10 Beiträge
clarion vrx633r aber kein bild
Striker82 am 29.01.2005  –  Letzte Antwort am 29.01.2005  –  2 Beiträge
Kein Signal an SUB
BlackEight am 20.03.2007  –  Letzte Antwort am 21.03.2007  –  7 Beiträge
CLARION DB288RUSB kein ton!
salih06 am 04.04.2009  –  Letzte Antwort am 22.11.2009  –  10 Beiträge
sub-out am clarion
#Paulo# am 11.12.2005  –  Letzte Antwort am 11.12.2005  –  4 Beiträge
Kein Signal am Subwoofer (Alpine IDA-X200 & Audison SRX4)
skillloser am 11.10.2010  –  Letzte Antwort am 24.10.2010  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.618 ( Heute: 21 )
  • Neuestes MitgliedWandili
  • Gesamtzahl an Themen1.376.344
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.214.815