Musikaussetzer mit kondensator

+A -A
Autor
Beitrag
RavenBW
Neuling
#1 erstellt: 25. Mai 2005, 22:01
Hi,

hab da mal ne Frage:
und zwar hab ich mir letztins nen Kondensator gekauft mit 1Farad Kapazität.
Einbau war eigentlich kein Problem und er funktioniert auch wunderbar(man hört und spürt den unterschied *g*)

Verbaut habe ich
(-> alles Max Werte zusammen ca. 3000 Watt-Max):
JVC CD Radio
1 x 400 Watt Sub im Fußraum
1 x 1000 Watt Sub (JBL GTO) im Kofferaum
Ablage mit 4 Boxen 16,5cm ( ca. 1300 Watt )
Türen vorne Sony X-ploid 13cm mit 280 Watt -> gesammt siehe oben !
Dazu 2 Verstärker mit zusammen knapp 1000 Watt...

Lief eigentlich immer super ! Nie aussetzer oder schwanker usw gehabt...

...so jetzt zum eigentlichen Prob: und zwar hab ich die anlage auch schon ohne Kondensator (wie schon gesagt ohne Probleme und aussetzer) betrieben.
Nun hab ich seit ca. ner woche nen Kondensator eingebaut und festgestellt das bei größerem Spannungsabfall (sieht man an der Digitalanzeige vom Kondensat.) die Musik beginnt auszusetzen (nur so 2 sec. lang)
Hatte ich ohne Kondensator nicht !!
(wenn man den bass bei höherer Lautstärke noch mehr aufdreht *doofe beschreibung ich weiß* also wenn er durch den aufgedrehten bass stark beansprucht wird...)
Schaltet der kondensator "ab" wenn er "leer gezogen" ist oder so ? Oder an was kann das liegen ?
PS: Ist auch unter der Fahrt und bei laufendem Motor !!

Danke schonmal! Ich hoff ihr habt Tipps !!*g*


[Beitrag von RavenBW am 25. Mai 2005, 22:04 bearbeitet]
Nyromant
Inventar
#2 erstellt: 25. Mai 2005, 23:36
Wie hoch ist denn die Spannung am Remote, wenn er ausgeht?
RavenBW
Neuling
#3 erstellt: 26. Mai 2005, 11:12
Hi,

du meinst also die ganz normale Spannung die es anzeigt ?

Also bei augeschaltetem motor isses ungefähr 10,9 Volt
und bei Angeschaltetem motor isses naja so 11,5 - 12,0 Volt,

Normalbetrieb ist die spannung bei ausgesch. motor 11,6 Volt
und bei eigesch. Motor 12,4 Volt !

Ich glaube aber irgendwie ned das es mit der Spannung zu tun hat da wie gesagt die Werte unterschiedlich sind...
Kann mich natürlich auch täuschen aber vielleciht ist die Kapazität zu gering ? ->oder in dem fall aufgebraucht *g*
Das der K. einfach "leer" ist sozusagen *g*
aber warum schaltet der dann ab...
Oder könnte es auch an der endstufe liegen ?
Die müsste doch eigentlich auch noch direkt von der Batt.
Saft ziehen können da der K. sa net in reihe sondern Parallel geschaltet ist
und die verbindung ja eigentlich noch da ist !!??

Bin dankbar für alle Tipps !!
Gruß


[Beitrag von RavenBW am 26. Mai 2005, 11:13 bearbeitet]
Nyromant
Inventar
#4 erstellt: 26. Mai 2005, 13:54

RavenBW schrieb:

du meinst also die ganz normale Spannung die es anzeigt ?

Nein, die am Remote (also Multimeter an Masse und Remote)

RavenBW schrieb:

Also bei augeschaltetem motor isses ungefähr 10,9 Volt
und bei Angeschaltetem motor isses naja so 11,5 - 12,0 Volt,

Viiiel zu wenig! Was hast nen für ne Lichtmaschine? Was für eine Bat? Schon ne Zusatzbat? Wie alt is deine alte?


RavenBW schrieb:

Normalbetrieb ist die spannung bei ausgesch. motor 11,6 Volt
und bei eigesch. Motor 12,4 Volt !

Schaltet sich der Cap ab, oder der Amp?

Und bezüglich deiner tollen Milchmädchenwatt-Rechnung, les dir mal bitte das hier durch, danke
RavenBW
Neuling
#5 erstellt: 26. Mai 2005, 20:40
Hi,
ja ich weiß es sind nu MAX-Werte die zählen ned !
hab ich aber dazu geschrieben das des MAIMALWERTE sind !!

Also so bat is ned soooo alt glaub 2 Jahre(Lima is original)
während dem normalen betrieb hatte ich heute auch knapp 12,5 - 13 Volt und im stand sinds auch 11,7 - 12,irgendwas Volt.

-> Auf jeden fall ist es der Amp. der sich abschaltet !
Da geht das lämpchen aus und man hat für ca. 2-4sec keine mukke mehr !
Und wenn man den Gain-regler für die woofer runter dreht dann geht auch aber halt kein Bass mehr !
4 Kanal Amp.: Kanal 1+2 für 4 x 16,5cm und
3+4 sind gebrückt für die zwei Woofer !
(Alles mit High-/Low-Pass-Filter)
Front habe ich einen Zweikanal verstärker für 2x13cm
(der läuft immer weiter also ohne Probleme !)
Wie gesagt is erst seitdem ich den Kond. drinne hab !!

Danke schonmal
Nyromant
Inventar
#6 erstellt: 26. Mai 2005, 22:06

RavenBW schrieb:

Also so bat is ned soooo alt glaub 2 Jahre(Lima is original)

Häng sie mal bitte nen paar Stunden ans Ladegerät, tut der Bat auch mal gut.

RavenBW schrieb:

-> Auf jeden fall ist es der Amp. der sich abschaltet !

Da geht das lämpchen aus und man hat für ca. 2-4sec keine mukke mehr !

Klingt für mich immernoch nach Strom.

Also der Kondensator bleibt an, zeigt keine Spannung unter 11,5V an (Motor an), wenn der SubAmp ausgeht?

Wieviel Spannung liegt am Remote des Caps an?

Haste den Cap ordnungsgemäß aufgeladen?
Hat er irgendwelche Defekte?
Welche Endstufe versorgt der Cap?
RavenBW
Neuling
#7 erstellt: 27. Mai 2005, 11:21

Nyromant schrieb:

Klingt für mich immernoch nach Strom.

Also der Kondensator bleibt an, zeigt keine Spannung unter 11,5V an (Motor an), wenn der SubAmp ausgeht?

Wieviel Spannung liegt am Remote des Caps an?

Haste den Cap ordnungsgemäß aufgeladen?
Hat er irgendwelche Defekte?
Welche Endstufe versorgt der Cap?


Hi,
also kann di Batt schon ranhängen kein problem !

Während der Fahrt auch und da hat der Kond. also wenn er voll belasted wird 11,4 -12 Volt -> klar is zu wenig !
(Normal 13,2 Volt)

im stand ohne motor geht er bis zu 10,9 Volt runter, dann geht der Amp aus und kommt dann wieder !

Aufegladen haqb ich ihn über die lampe die dabei war, solange bis die ausgegangen ist, würdest du ihn nochmal "entladen" und dan nochmal ner "aufladen" ?

defekte kann ich keine feststellen auch die Grüne LED leuchtet also passt eigentlich alles

Kondersator versorgt beide endstufen aber die eine hat ja hochpassfilter drinne und keine Subs. dran von daher...


Danke schonmal
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kondensator
sorjo am 12.06.2004  –  Letzte Antwort am 13.06.2004  –  5 Beiträge
4 x 25 Watt RMS und nun?
omega12 am 26.05.2006  –  Letzte Antwort am 26.05.2006  –  2 Beiträge
Radio, Boxen, Sub und Verstärker verkabeln, hilfe!
Atranox am 13.06.2007  –  Letzte Antwort am 13.06.2007  –  2 Beiträge
kondensator, powercap
Sonic3006 am 22.03.2006  –  Letzte Antwort am 23.03.2006  –  4 Beiträge
sub+monoblock+kondensator
kaduke am 14.02.2008  –  Letzte Antwort am 10.03.2008  –  15 Beiträge
[Frage] wieviel watt (rms) max. auf 16qmm
Angel2k am 14.12.2004  –  Letzte Antwort am 21.08.2011  –  23 Beiträge
Kondensator???
smarty111 am 12.02.2004  –  Letzte Antwort am 15.02.2004  –  9 Beiträge
mal wieder: autoradio mit 1200 watt!
saabfidelity am 18.11.2003  –  Letzte Antwort am 18.11.2003  –  6 Beiträge
Kondensator
MLT7 am 23.01.2007  –  Letzte Antwort am 02.02.2007  –  17 Beiträge
Kondensator EINBAU
Risiko am 23.08.2004  –  Letzte Antwort am 09.02.2007  –  21 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.931 ( Heute: 14 )
  • Neuestes MitgliedThomasDH
  • Gesamtzahl an Themen1.376.929
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.226.486