Boxen an radio brücken

+A -A
Autor
Beitrag
skuzzle
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Mai 2005, 06:14
Hi mal ne Frage ist es eigentlich möglich mein 2 wegesystem rein an das radio zu brüclen oder ist das nicht empfehlenswert bzw. von nöten ? 4-ohm lautsprecher hab ich und 4 mal 22 wrms am radio!

danke im vorraus
derclassAfreak
Stammgast
#2 erstellt: 27. Mai 2005, 06:19
Nein, ist normalerweise nicht möglich! Die Endstufen in den RAdios sind nicht dafür ausgelegt. Bei manchen neueren Pioneer RAdios gibt es die Möglichkeit die hinteren Kanäle für nen Sub zu brücken, allerdings hab ich das noch nicht ausprobiert.
skuzzle
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 27. Mai 2005, 06:46
k danke vor der bewahrung meines radios
mal noch ne frage was is denn ratsamer meine radios parallel oder in reihe an mein radio zu schalten ?
Onkel_Alex
Inventar
#4 erstellt: 27. Mai 2005, 07:38
du willst deine radios parallel bzw in reihe zueinander schalten? häh?

oder meinst du die lautsprecher?
also lautsprecher immer nur 4ohm je kanal. weniger ist ungesund und mehr bringt nix.

wenn du mehr leistung willst brauchst du ne zusätzliche endstufe.
skuzzle
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 27. Mai 2005, 07:53
nene nur lautsprecher hab ja keine 10 radios im auto nee ich mein ja nur wie ich dann die lautsprecher ans radio schalten soll aber da gibts doch ansich nur eine möglichkeit also kabel von TMT und HT in frequenzweiche und von da aus ins radio eben auf beiden seiten anders isses doch gar nicht möglich oder
Onkel_Alex
Inventar
#6 erstellt: 27. Mai 2005, 07:58
genau, radio zu weiche und von da aus zu ht und tmt.

wenn es etwas hochwertiger sein soll kannste auch die weichen weglassen und ht bzw tmtm direkt über ne externe endstufe anschliessen. dann müsstest du aber vorher die entsprechenden frequenzen filtern. ist aber für dich wohl eher uninteressant...
skuzzle
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 27. Mai 2005, 08:29
ne endstufe kommt für mich zum jetzigen zeitpunkt noch nicht in frage vielleicht mal in absehbarer zeit;)
aber wenn wir schon mal dabei sind wie funktioniert na des mit den frequenzfiltern was ist denn das genau ?
Passat
Moderator
#8 erstellt: 27. Mai 2005, 11:57
High-Power Radioendstufen (alles >10 Watt RMS) kann man nicht brücken, da die schon gebrückt sind! Normale ungebrückte Radioendstufen bringen max. 6-8 Watt RMS! Die findet man aber bei keinem aktuellen Radio mehr.
Bei den Pioneer-Teilen mit "Direct Sub Drive" werden einfach 2 Endstufen parallel geschaltet. Die können dadurch mehr Strom liefern, die Spannung erhöht sich nicht!
Sinn macht das daher nur bei Subwoofern mit niedriger Impedanz, Pioneer gibt 2 Ohm an.

Grüsse
Roman
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Radio Ausgänge brücken?
strady am 15.09.2003  –  Letzte Antwort am 16.09.2003  –  7 Beiträge
Radio brücken
MOMOforce am 19.04.2004  –  Letzte Antwort am 20.04.2004  –  7 Beiträge
Autoradio brücken?
Sbornik am 05.01.2005  –  Letzte Antwort am 05.01.2005  –  3 Beiträge
Kann man das brücken?
Chenardor am 13.01.2005  –  Letzte Antwort am 14.01.2005  –  4 Beiträge
Kanal Brücken=mehr Power
Ford_Fiesta am 24.01.2004  –  Letzte Antwort am 04.02.2004  –  4 Beiträge
Brücken???
CMurder am 13.08.2005  –  Letzte Antwort am 15.08.2005  –  6 Beiträge
Brücken??
Bugs_Bunny am 11.05.2005  –  Letzte Antwort am 12.05.2005  –  4 Beiträge
Sony Radio brücken?
Tosek am 20.01.2004  –  Letzte Antwort am 21.01.2004  –  4 Beiträge
Blaupunkt Radio brücken
ruderfreund am 23.05.2005  –  Letzte Antwort am 23.05.2005  –  8 Beiträge
richtig brücken?
Premutos am 20.10.2004  –  Letzte Antwort am 21.10.2004  –  23 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.941 ( Heute: 60 )
  • Neuestes MitgliedFuzzy0404
  • Gesamtzahl an Themen1.386.528
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.407.875