Hilfe beim Batteriekauf

+A -A
Autor
Beitrag
^eco^
Stammgast
#1 erstellt: 19. Aug 2005, 19:22
Hi Leute

Mein Auto steht beim affigen Händler.Der meinte meine Batterie sei kaputt (das hatte ich auch befürchtet).Ich hatte vorher irgendeine Standartbatterie in meinem Golf 3 (75 schnuckliche leistungsschwache ps).

Jetzt möchte ich mir eine anständige Batterie holen um meine Anlage anständig mit Strom zu versorgen.Ich habe bis jetzt nur gehört das Gel-Batterien besser sein sollen als normale Batterien. Von Marken hab ich sowieso keine Ahnung.

Mein Budget ist je nach Rechnung vom VW Händler zwischen 100 und 200€. Ich wär aber froh wenn ich mit 150€ rundkäm und was anständiges hät.

Zusatzbatterie kommt bei mir vorerst nicht in Frage weil ich das bischen platz das ich im Kofferaum hab nicht auch noch verlieren möchte.
Nyromant
Inventar
#2 erstellt: 19. Aug 2005, 19:37
Exide Extreme 900 (DC solltest du nich brauchen, weil dann deine Karre dann eh nich anspringt)

Oder Optima Red Top, oder ne Exide Extreme (XC10 für 80€ glaub ich)


^eco^ schrieb:

Golf 3 (75 schnuckliche leistungsschwache ps)

Es kommt nich auf die PS-Zahl an, sondern auf das Verhältnis zum Gewicht
^eco^
Stammgast
#3 erstellt: 20. Aug 2005, 14:18
es kommt auch drauf an wie sich die leistung entfaltet.
und bei einem 8V is das nicht gerade spektakulär.

Mein kumpel hat ne 44Ah batterie und kann stundenlang musikspielen ohne das die batterie unter 11V kommt.
An welchem parameter erkenn ich denn die ausdauer der batterie ? das sind doch die ah oder ?

Bei mir in der nähe ist ein ATU shop (auto teile Unger)
da gibt es eine Arktis batterie

Arktis-Batterie 143 Ah, 514 x 218 x 210 mm kostet nur 145€

Jetzt hab ich leider mein auto nicht hier und weis nicht ob das überhaupt bei mir passt.Weis jemand wie groß die batterie beim Golf 3 sein darf ?


[Beitrag von ^eco^ am 20. Aug 2005, 14:29 bearbeitet]
^eco^
Stammgast
#4 erstellt: 22. Aug 2005, 16:42
das gleich sooooo viele leute antworten ist echt unnötig
aber trotzdem danke.
Soundscape9255
Inventar
#5 erstellt: 22. Aug 2005, 21:33
Wenn der Platz vorbe ausreicht, nagel dir ne Optima rein -> dann reichts erst mal für ne Weile.....
Klangpurist
Inventar
#6 erstellt: 22. Aug 2005, 21:54
Also ich habe mir eine Northstar NSB 70 für hinten gekauft, total genial kann ich nur sagen, im Golf 3 Vorne passt auch die NSB 90, kostenpunkt für die 90er ist 209 Euro. Für die 70er liegt der Preis bei ca 170 Euro. Ich würde diese Batterie einer Optima Yellow Top oder einer Exide MAxxima immer vorziehen weil sie erstens viel mehr Kapazität hat und zweitens mal imho einfach viel besser ist Seit ich die NSB 70 drin habe sind meine Stromprobleme (Hifonics Colossus) jedenfalls passé.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Gel-Batterie
KillaGolf am 09.11.2004  –  Letzte Antwort am 09.11.2004  –  9 Beiträge
Batterie kaputt
M@rs am 31.12.2005  –  Letzte Antwort am 31.12.2005  –  3 Beiträge
Gel-Batterien gasen aus ?
CYberMasteR am 19.02.2009  –  Letzte Antwort am 22.02.2009  –  4 Beiträge
Batterie
Oliver_V am 22.03.2006  –  Letzte Antwort am 22.03.2006  –  4 Beiträge
batterien laden
Bedboy am 16.08.2006  –  Letzte Antwort am 18.08.2006  –  10 Beiträge
Batterien
Klaus1990 am 27.10.2009  –  Letzte Antwort am 01.11.2009  –  9 Beiträge
Batterie kaputt?
mighty-fatass am 07.10.2008  –  Letzte Antwort am 07.10.2008  –  2 Beiträge
Batterie
Heimwerkerking am 14.08.2006  –  Letzte Antwort am 15.08.2006  –  5 Beiträge
Hilfe um Batterie Kauf
Puma2239 am 08.11.2012  –  Letzte Antwort am 24.11.2012  –  4 Beiträge
Batterie
Andineutrino am 15.03.2005  –  Letzte Antwort am 15.03.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.882 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedYoso87
  • Gesamtzahl an Themen1.376.825
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.224.206