Sub, Amp und Cap schalten sich ab??

+A -A
Autor
Beitrag
Lord-of-the-Weed
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 28. Aug 2005, 22:18
hi leutz.
kleines prob mit meiner anlage!
vorne weg bin net so der held was anlage und elektronik drum herrum angeht.

also:

hab meine anlage mit'm kumpel eingebaut! der hat schon gut plan was einbau und verkabelung an geht, etc! doch jetzt ist auch er an seine grenzen gestossen.

wenn ich mein radio einschalte springen alle gerätschaften mit an! (Sub,amp und cap)
doch dann gehen sie einfach wieder aus als wenn denen irgendwie der strom abgdreht wird! der cap rennt von 12 Watt (wird ja glaube in Watt gemessen:? ) runter auf 5, geht aus. die amp schaltet sich auch ab und der sub natürlich auch!
egal ob der motor läuft oder net.
kabel alles überprüft! massekabel neu verlegt, an die schraube wo der hintere gurt hängt! (untergrund angeschliffen etc.)
amp ma ausgetauscht durch nen anderen! das selbe prob.
die Batt kann es doch net sein oder weil hab die erst aufgeladen weil dachte es liegt daran!? is auch net mehr die originale wurde schoma ausgetauscht.
der witz an der sache ist das dass es vorher alles super lief!?
hatte das gleiche prob auch scho in meinem vorgänger auto!
und jetzt in meinem neuen gebrauchten is es wieder des selbe! vorher opel (nockenwelle gebrochen, jetzt golf 2, nur so nebenbei erwähnt....hehe)

wäre über hilfe dankbar!


[Beitrag von Lord-of-the-Weed am 28. Aug 2005, 22:20 bearbeitet]
tubattila
Stammgast
#2 erstellt: 29. Aug 2005, 13:37
der cap gibt dir die anliegende spannung in volt an - nix mit watt!!
das ist schon komisch, dass da die spannung auf einmal so abfällt...

überprüf doch mal dein remote-kabel.

wenn alles gleichzeitig aus geht kann doch nur entweder zu wenig strom da sein oder das remote-signal fehlen...
Lord-of-the-Weed
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 29. Aug 2005, 17:45
volt, ampere, watt!! keine ahnung.
hauptsache es leuchtet....hehe
aber gut zuwissen das es volt is....dann hab ich das ja auch schoma gelöst!!

remotekabel war auch einer meiner vermutungen. werde des ma nachher checken.
wie kann ich denn auf einfache art und weise testen das überhaupt strom nach hinten gelangt?
was ist wenn ich des pluskabel (rot) auf den remotekanal stöpsel? dann hat die endstufe doch immer saft oder?
das zuwenig strom da is hat sich gestern auch wieder bestätigt weil meine anlage garnet mehr anging! egal ob motor an oder aus!
kann es am radio selbst liegen das der remoteausgang nen knacks wech hat??

so long

--------------
weil ich hier grad so viele fragen sehe wo welche user herkommen frag ich auch einfach ma!!
komme aus Hannover/Langenhagen!
is jemand aus der nähe hier der sich meinem problem ma widmen kann? gegen ne kleine entschädigung natürlich!
keine ahnung kiste bier bring ich mit oder so..........hehe
nur mitm zurück fahren wirds schwierig..lol

-----------
axo noch was: da ich den sub mit ner leistungsschwächeren endstufe befeuer wollt ich ma fragen welche Amp am besten passen würde bei 300 Watt RMS?


[Beitrag von Lord-of-the-Weed am 29. Aug 2005, 19:14 bearbeitet]
tubattila
Stammgast
#4 erstellt: 30. Aug 2005, 04:38
über ne kiste bier freu ich mich immer - und pennen kannstu bei mir auch..... nur sind es n paar kilometer bis nach 63939!!

wenn remote an das + von batterie liegt hastu dauernd alles an, ja!

könnte auch sein, dass dein radio n knacks hat und das remote irgendwie verreckt ist, aber die wahrscheinlichkeit ist seeehr gering. klingt für mich schon nach dem remote. einfach mal mit nem messgerät in´n kofferraum steigen und strom messen!

was hastu denn verbaut?? das 4 collis mit nem 2 mm²-kabel nicht lang klar kommen ist ja klar
Lord-of-the-Weed
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 30. Aug 2005, 21:10
so hab ma durchgemessen! nach hinten gelangen volle 12V!!
habe heute ma ne andere endstufe rangeklemmt doch das prob besteht weiterhin!
was allerdings geht ist wenn ich des pluskabel, also das von der batt, an den remote klemme und des remote auf'n plus packe dann geht es! aber is doch voll verkehrt!!??
wenn ich alles wieder anklemme so wies sein soll allerdings des remotekabel weglasse sind 12V da! packe ich des remotekabel ran geht es runter auf 2!! roundabout 10V spannungsverlust!! hallo?????
remotekabel is i.O.! habe des ma ausgetauscht!
radio funzt im anderen auto super!
is nen Clarion DB 303 oder so. muss ich nochma nachschauen.

was mir auch noch aufgefallen ist das mein frontsystem im arsch is!! lol......aber des muss eh raus....hehe!!

verbaut ist ein bandpasssystem mitm alten hifonics chassis! welches keine ahnung! hat mein kumpel ma zusammen gebastelt! hat ca 300 Watt rms!! endstufe muss eh raus! bei 300watt rms was für ne endstufe lohnt sich? is aber erstma net so wichtig.........

thx for help....

so long
tubattila
Stammgast
#6 erstellt: 30. Aug 2005, 21:51
was misstu am remote?
silVa727
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 31. Aug 2005, 14:35
Hallo!

Habe gleiches Prob wie du! Mein amp schaltet auch ganz unregelmäßig ab, geht allerdings nach einigen sec wieder an. Ist das bei dir auch so?

Bei sinkt die Spannung am amp auch völlig ab.Habe auch schon Massepunkt verändert - bringt nix.

Mein Remote müsste voll i.O. sein. Ich bekomme das einfach net in den Griff. Total ärgerlich..

Würde mich auch riesig über Hilfe freuen.. komme aus Wuppertal.
Lord-of-the-Weed
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 31. Aug 2005, 17:07

tubattila schrieb:
was misstu am remote?


ne net am remote! am plus bzw minus/massekabel! kommen 12V durch!hab auch gemessen als ich die kabel an die endstufe geklemmt habe. bleibt bei 12V. doch sobald ich des remotekabel dazuklemme gehts abwärts!
vllt doch des radio? das es intern nen knacks wech hat?
werde ma heute ne andere HU dranklemmen vllt findet sich der fehler da!?

@silVa727: naja das mein amp nach einigen sec. wieder angeht war am anfang der fall! jetzt geht er garnet mehr an!
aber im grossen und ganzen hat es bei mir genau so wie bei dir angefangen! amp an.....amp aus....amp an....usw usw!!
egal ob der motor lief oder net!


denke ma des is bestimmt wie in den meisten fällen bei mir ne simple kleinigkeit die da alles ausm konzept wirft!
wäre schön aber muss ja net sein......*hoff*
tubattila
Stammgast
#9 erstellt: 31. Aug 2005, 18:57
ne, ich meinte ja - miss mal am remote - was da angezeigt wird?
Lord-of-the-Weed
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 31. Aug 2005, 19:14
axo!! ja hab ich natürlich au gemacht!
liegt bei sage und schreibe 0,74V!!!!
normal sollte doch da au 12V kommen oder?
hab grad noch mit'm kumpel getebimmelt der meinte das die remote steuerung vom radio im eimer is! fahre nachher noch zum anderen kumpel und klemme seins ran!! wenns geht dann weiss ich ja bescheid!

kann ich den mein jetztiges radio trotzdem nutzen?
hab mir überlegt das man des remotekabel an den pluspol vom radio legt und nen schalter zwischen packt! so ähnlich zumindest! also schalter an = amp an. schalter aus = amp aus!!
darf man nur net vergessen den auszumachen!! hehe

welches radio is den ganz gut im moment?
mit mp3 etc! hab in nem anderen thread gelesen das Clarion 558 soll ganz gut funzen! mein jetziges is au nen Clarion (DB338) und war bis jetzt auch ganz zufrieden damit!
leider kein Mp3 aber wenn eh nen neues her muss dann glei mit MP3!!

mir fällt grad auf das ich immer voll die romane hia schreibe!!

so long

--------------
hab mir ma grad des Clarion DXZ558RMP angeschaut!! scheint ja net schlecht zu sein!?? klick ma bidde
sogar mit nem Aux-In....:hail
für den preis? oder jibbet preislich bessere?


[Beitrag von Lord-of-the-Weed am 31. Aug 2005, 19:36 bearbeitet]
silVa727
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 31. Aug 2005, 19:15
also meine Spannung am remote(wie auch am +) liegt bei 0,5V. Selbst wenn ich das Messgerät nicht mit der Masse vom amp, sondern sofort an die geschliffene karosserie gehe,bleibt sie bei 0,5V. Klingt komisch, ist aber so.
Lord-of-the-Weed
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 31. Aug 2005, 19:27
aber dein auto springt noch an oder??
silVa727
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 31. Aug 2005, 20:20
ja..das tuts,(hab mir letzte woche ja auch erst ne neue batt gekauft).

Eigentlich kann doch dann nur irgendwas mit dem Stromkabel nicht stimmtn,oder? Nur wie lässt sich das damit vereinbaren,dass ja manchmal Musik kommt bzw. mind. 11V am amp ankommen müssen ?
Pumba
Stammgast
#14 erstellt: 31. Aug 2005, 20:24
Vielleicht Wackler in der Sicherung??
Schon mal überprüft?

Gruß
Pumba
tubattila
Stammgast
#15 erstellt: 31. Aug 2005, 20:57
normal müssten doch auch am remote 12 v anliegen ??!!!?!?


mess doch mal vorne direkt am radio, was er an spannung von sich gibt... vielleicht hastu beim verkabeln das falsche kabel erwischt...??





btw: ich hatte gestern auch den fall, dass mal mucke da war und manchmal nicht. hab dann gesehen, dass mein sicherungshalter ein bisschen kaputt war und nicht immer kontakt da war. hab den ausgetauscht und schwupps, alles paletti
silVa727
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 31. Aug 2005, 21:22
entschuldige die dumme frage(bin kein Elektroniker):

Wie überprüft man die Sicherung?

@tubattila

du meinst ich hab mein remote nicht richtig am radio angeschlossen? das kann ich aussschließen.
trotzdem danke
tubattila
Stammgast
#17 erstellt: 31. Aug 2005, 21:29
sichtkontrolle. dann strom vor und nach der sicherung messen.


es könnte eben auch sein, dass sich beim verlegen ein stück von der ummantelung gelöst hat und das kabel irgendwo kontakt zur karosse hat oder ein knick oder....

probiers mal - wenn vorne am radio schon zu wenig spannung raus kommt, liegt es definitiv daran!
Lord-of-the-Weed
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 31. Aug 2005, 22:55
soho....
hab ma ne andere HU drangeklemmt!
Das Problem besteht weiterhin.
Daher kann man schon ma ausschliessen das es am Radio liegt.
Eventuelle Fehlerquellen habe ich bis auf die Kabel alle getestet.
Vllt habe ich wie "tubattila" schreibt nen stück kabel was irgendwo an der karosse anliegt.
Werde des ma morgen testen.


wenn vorne am radio schon zu wenig spannung raus kommt, liegt es definitiv daran!


das habe ich noch net getestet! muss ich au nochma machen.
vllt liegt es auch an den kabeln die bei mir ausm radioschacht kommen?

so long...........

n8 @ all.....:)
Killemall
Stammgast
#19 erstellt: 31. Aug 2005, 23:28
Also wenn der Motor anspringt hast du auch 12 Volt!

d.h. Du hast hinten definitiv nicht direkten Kontakt zur Batteriespannun wenn dort nur 0,5 Volt anliegen.

Also erst mal ein ordentliches (je nach Leistung der Endstufe, aber mindestens 10 mm²) Plus und Minuskabel direkt von der Batterie nach hinten legen.
Wenn die Spannung dann dort bleibt, aber die Remote zusammenbricht dann braucht irgendetwas das an Remote hängt zuviel Strom. Häng erstmal den Kondensator von Remote ab. Und check nochmal ob du Remote auch definitiv am richtigen Anschluss des Radios abgreifst.

Die Kabel an der Headunit solltest du auch nochmal checken. Evt. hast du dort nicht die korrekten +,- und Zündung erwischt. Um das zu testen häng die HU einfach mal testweise mit einem drekten Kabel an die gleichen Sicherungsblock und Masseverteilerblock die (mittlerweile hoffentlich sicherimages/smilies/insane.gif ) die Endstufe mit 12V versorgen

Ach ja, was auch noch sein kann ist dass eines deiner Lautsprecherkabel (egal ob direkt von der HU oder dem Amp) irgendwo Massekontakt hat. (z.B. am Sitz eingeklemmt oder ähnliches oder zusammengetackert )


[Beitrag von Killemall am 31. Aug 2005, 23:40 bearbeitet]
silVa727
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 01. Sep 2005, 15:06
Okay.. Vielen Dank!

Ich werde heute abend oder morgen mein Auto nochmals auseinander flücken und mir jedes Kabel anschauen und an den entscheidenen Stellen messen. Danach werde ich einen Lageericht hier mitteilen..


(Nur so: Ich habe keinen Kondensator verbaut)
Lord-of-the-Weed
Schaut ab und zu mal vorbei
#21 erstellt: 01. Sep 2005, 20:12
so leutzZ!

hab den fehler bei mir gefunden!


zitat von mir:


denke ma des is bestimmt wie in den meisten fällen bei mir ne simple kleinigkeit die da alles ausm konzept wirft


meine sicherung die am pluskabel hängt also das was von der batt abgeht hat nen knacks wech!
habe ma gemessen: vor der sicherung = 12V, nach der Sicherung = 2 und nen paar zerquetschte!
sicherung ausgetauscht und siehe da es funzt einwandfrei.
alles springt auf anhieb an! Amp, Cap, Sub.

hab ma bei mir in der nähe nen elektromann gefragt was er davon hält!? kann schon sein das die sicherung keine sichtbaren störungen hat! es brauch sich nur was um hundertstel mm was verschieben, brechen was weiss der geier und schon haste den salat!

also @ silVa727: check ma deine sicherung am pluskabel.

so long
tubattila
Stammgast
#22 erstellt: 02. Sep 2005, 03:23
na hab ich doch gesagt
silVa727
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 02. Sep 2005, 11:55
hey...

hab mein problem gefunden: die Sicherung!!

Hab die Spannung kurz dahinter gemessen und bei den Aussetzern viel sie dort schon auf 2-3V. Daher muss ja wohl die Sicherung die Fehlerquelle sein.

Ich werde gleich mal die Sicherung auseinander bauen und die Kontakte überprüfen.

Falls ich eine neue Sicherung brauche, wieviel Ampere sollte sie haben? (Kabel 25mm²,amp 4x55Wrms). 60A ?

Vielen Dank für eure Hilfe!!!
rhYmeS
Stammgast
#24 erstellt: 02. Sep 2005, 18:11
Hi

Dein Stromkabel 25mm² kannste mit max. 80A absichern!!


Viel Spass
Lord-of-the-Weed
Schaut ab und zu mal vorbei
#25 erstellt: 02. Sep 2005, 22:46

Falls ich eine neue Sicherung brauche, wieviel Ampere sollte sie haben? (Kabel 25mm²,amp 4x55Wrms). 60A ?


jep hab jetzt auch ne 60A sicherung drin! funzt super!

danke euch allen für die hilfe bei der fehlersuche!!


so long....


[Beitrag von Lord-of-the-Weed am 02. Sep 2005, 22:47 bearbeitet]
silVa727
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 03. Sep 2005, 10:50
Soo... habe die Sicherung auseinander genommen und die Kontakte neu geschliffen. Jetzt funkioniert alles wunderbar.



Vielen Dank an alle die mir geholfen haben oder es versucht haben. Tolles Forum !
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
P88RSII: Lautsprecher schalten ab, Sub läuft weiter
STY13 am 23.08.2010  –  Letzte Antwort am 24.08.2010  –  3 Beiträge
Kein CAP schaltet sich autom. ab!!!
zonic am 08.01.2005  –  Letzte Antwort am 08.01.2005  –  2 Beiträge
Ab welcher Amp Leistung brauche ich einen Cap?
Der_Eber am 02.08.2010  –  Letzte Antwort am 25.08.2010  –  10 Beiträge
Power Cap ?
superludi am 26.06.2005  –  Letzte Antwort am 28.06.2005  –  8 Beiträge
Cap direkt an den Amp ?
blood-pride-honor am 14.11.2005  –  Letzte Antwort am 15.11.2005  –  2 Beiträge
Stufen schalten ab wenn bestimmt Lautstärke
starter am 27.03.2007  –  Letzte Antwort am 03.04.2007  –  16 Beiträge
Ab wann brauch man denn einen Cap?
jazznova am 23.11.2004  –  Letzte Antwort am 09.12.2004  –  10 Beiträge
Cap als stromverteiler zur amp??
tranier am 10.10.2004  –  Letzte Antwort am 10.10.2004  –  3 Beiträge
cap
quaeler1 am 08.05.2005  –  Letzte Antwort am 08.05.2005  –  4 Beiträge
Cap schaltet sich ab
razer2412 am 13.10.2008  –  Letzte Antwort am 13.10.2008  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.881 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedSylvia70
  • Gesamtzahl an Themen1.382.609
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.335.100

Hersteller in diesem Thread Widget schließen