anlage steht fest aber welche batts ?

+A -A
Autor
Beitrag
Daniel_525_24V
Stammgast
#1 erstellt: 06. Sep 2005, 04:36
hallo, ich will mich etwas informieren was das richtge für mich ist habe auch die sufu benutzt und weiß jetzt die bekannten hersteller

also:
momentan hab ich eine 90 Ah Säurebatterie
Lichtmaschine : ca 80 Ampere


anlage: (ich zähle jetz einfach mal die amps auf )
Eton PA 2802 1192 RMS
Rockford fosgate T3001bd 3,4 kw RMS
µdimensions 15.2 370 RMS

brauche ich jetzt 2 neue GEL batterien ?
starter sowie auch für anlage
soll ich lieber eine neue stärkere Lichtmaschine kaufen
Das kabel von Lichtmaschiene zur orgiginal batt muss ich auch erneuern (dicker)
Brauch ich nen trennrelais ?
Muss ich mir für die Gel Batterien ein extra ladegerät kaufen ?

Fragen über fragen

was gut währ wenn die Gel battarien net so groß währen
aber leistungsstark

achja mein wagen (BMW E34) hat nich grad wenig elektrische verbraucher (fast vollaustattung)

carpc kommt auch noch rein (mir fehlt nur noch der tft )

Fragen über fragen ,wo ich hoffe das ir jemand helfen kann

danke
enforcer666
Inventar
#2 erstellt: 06. Sep 2005, 05:53
macht die große stufe WIRKLICH 3,4 kW? wenn, dann würde ich MINDESTENS 3 maxximas reinmachen. und ne 150A LiMa...
Daniel_525_24V
Stammgast
#3 erstellt: 06. Sep 2005, 06:00
laut mess protokoll ja

3 stück ???

boah ej die brauchen so viel platz
bassgott
Inventar
#4 erstellt: 06. Sep 2005, 08:14
an welcher impedanz betreibst du deine endstufen?
welches auto hast du?wo sitzt die batt?
Daniel_525_24V
Stammgast
#5 erstellt: 06. Sep 2005, 08:18
die rockford fosgate auf 1 ohm

die eton wird pro kanal (2 stück) mit jeweils 2 ohm belastet

die µdimensions bekommt nur ein front system daher 4 ohm


auto:
BMW E34 (alter 5er)


Batterie sitzt unter der Rücksitzbank


[Beitrag von Daniel_525_24V am 06. Sep 2005, 08:34 bearbeitet]
bassgott
Inventar
#6 erstellt: 06. Sep 2005, 08:48
also, das wird nicht einfach,das auto braucht eh schon jede menge strom.die serienbatt kolabiert schon ohne anlage regelmäßig.
auf keinen fall wirst du um regelmäßiges nachladen herumkommen, also ein starkes kennliniengesteuertes! ladegerät ordern.
bei so einer gewaltigen leistung solltest du auch einiges an batterien einplanen.

statt der serienbatt eine northstar nsb 90 rein(wenn die höhe passt) und in die reserveradmulde auch noch eine oder noch besser 2 nsb 70.
habe selbst damit sehr gute erfahrungen gemacht,
die batterien haben viel power und sind noch bezahlbar.


[Beitrag von bassgott am 06. Sep 2005, 08:50 bearbeitet]
Daniel_525_24V
Stammgast
#7 erstellt: 06. Sep 2005, 08:56
owaja
passen die den in die mulde ?
damit kann ich leben

will nix außer der kiste im kofferaum habenbissl will man ja transportieren

was kosten diese Batterien

und was kostet so ein ladegerät?

das ist scheiße dda ich keine garage habe, darf dann immer aus dem keller nen kabel auf die straße ziehen


haste auch sein 5er gefahren ?
Daniel_525_24V
Stammgast
#8 erstellt: 07. Sep 2005, 00:20
gab jetzt etwas gegoogelt:
da es aus platzgründen schlecht ist große batts zu nehmen bin ich auf Kinetik und stinger gestoßen

die kinetik ist recht klein genau das was ich brauche
die kinetik Monster währ schoon übelst klein
13x 6,7 x 8,5
das sind ja zoll angaben der ?

http://www.kinetikpower.com/hc2400.asp

449 US$ = 357.99713 Euro

würde mir 2 von den Kinetik monster reichen ? + meine 90 ah säure starterbatterie ?



bei stinger bin ich auf die hier gestoßen
http://www.autohifi.net/shop2/p589.html
maße sind größer und hat nut 72 ah

ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen
danke


[Beitrag von Daniel_525_24V am 07. Sep 2005, 01:03 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Kapazität für folgende Anlage:
SuFu am 18.05.2009  –  Letzte Antwort am 26.05.2009  –  53 Beiträge
welche anlage??
Lord_hoernchen am 14.05.2005  –  Letzte Antwort am 21.05.2005  –  3 Beiträge
Batterie aber welche?
Marcool am 22.05.2006  –  Letzte Antwort am 24.05.2006  –  29 Beiträge
Neue Batterie nötig, aber welche?
FredoRix am 22.10.2007  –  Letzte Antwort am 23.10.2007  –  6 Beiträge
Welche Batterie
BluB00r am 13.08.2010  –  Letzte Antwort am 23.08.2010  –  29 Beiträge
Welche Batterie?
Daerrck81 am 15.02.2005  –  Letzte Antwort am 22.02.2005  –  7 Beiträge
Welche Batt für welche Anlage !?
mr_Zyrus am 27.09.2005  –  Letzte Antwort am 28.09.2005  –  24 Beiträge
Welche Batterie ist besser?
MaxdogX am 27.02.2006  –  Letzte Antwort am 28.02.2006  –  8 Beiträge
Anlage verbaut
Stevensugar am 21.03.2007  –  Letzte Antwort am 22.03.2007  –  7 Beiträge
Welche Autobatterie für anlage?
pupp3 am 09.12.2007  –  Letzte Antwort am 11.12.2007  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Eton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.618 ( Heute: 34 )
  • Neuestes Mitgliedaudiofullmax
  • Gesamtzahl an Themen1.376.359
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.215.231