Batts bei 10,5V, was nun?

+A -A
Autor
Beitrag
qwertz753
Stammgast
#1 erstellt: 22. Okt 2006, 15:43
Hallo,

hab heute mittag leider feststellen müssen, dass eine Endstufe für 48stunden meine Batts (Starter + 2Hawker SBS60) auf 10,5V gebracht hat

Die beiden Hawker sind inzwischen wieder auf 11,3V geklettert - die neun Jahre alter starter ist imo tot.

Was mache ich jetzt am besten mit den Hawkers? ich hab ein CTek XS 3600 Ladegerät, soll ich das einfach mal dran hängen und die Batts ne woche laden?

Gruß Tobi
bassgott
Inventar
#2 erstellt: 22. Okt 2006, 15:49
jede der hawker einzeln 24h am ladegerät sollte langen.

je länger die batt´s so leer bleiben, desto ungesünder.
batterien lieben es nämlich immer voll zu sein.
qwertz753
Stammgast
#3 erstellt: 22. Okt 2006, 15:51
alles klar, dann füll ich die mal ab
qwertz753
Stammgast
#4 erstellt: 22. Okt 2006, 17:08
wobei ich jetzt doch noch ne frage hab.

am LAdegerät kann ich ja einstellen ob ich auf 14,4V oder 14,7V laden möchte. was ist in dem fall geschickter, bzw besser für die Batt?

gruß Tobi
spl_Freak
Stammgast
#5 erstellt: 22. Okt 2006, 17:12
na was hast du für Batterien, Gel oder AGM?

Gelbatterien bei max 14,4V
AGM-Batterien 14,7V
bassgott
Inventar
#6 erstellt: 22. Okt 2006, 17:20

qwertz753 schrieb:


am LAdegerät kann ich ja einstellen ob ich auf 14,4V oder 14,7V laden möchte. was ist in dem fall geschickter, bzw besser für die Batt?


max 14,4V!

die 14,7V ladestufe würde ich nur bei sehr kalten temperaturen nehmen, alles andere verkürzt die batterielebensdauer.
Suppenfisch
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 23. Okt 2006, 11:13
AGM-Batterien unbedingt bei 14,7V laden!
hondo23
Stammgast
#8 erstellt: 23. Okt 2006, 11:26


Ja was denn nun??

Hab das gleiche Ladegerät (wie viele weitere auch einfach aufgrund des guten Preises) und wüsste deshalb schon gern wie man es am besten benutzen sollte wenn es da Erfahrungen gibt.

Nur einig müsstet Ihr Euch werden....

Gruß, Jan
Suppenfisch
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 23. Okt 2006, 11:53
14,7V
Glaub mir, ich weiss, wovon ich rede.
hondo23
Stammgast
#10 erstellt: 23. Okt 2006, 12:06
Hi,

das wäre auch der Wert der in der Bedienungsanleitung steht für AGM´s.

Wie sieht die Begründung für Deine Abneigung gegen 14,7 aus @bassgott?

Gruß, Jan
bassgott
Inventar
#11 erstellt: 23. Okt 2006, 14:55

hondo23 schrieb:


Wie sieht die Begründung für Deine Abneigung gegen 14,7 aus @bassgott?

Gruß, Jan


hi!

ich habe einige tests gemacht und bei mir haben die batterien bei 14,7V flüssigkeit verloren.

möchte aber nicht besserwisserisch sein, zumal einige spezialisten unbedingt auf die 0,3V mehr beharren.
scheint ja unmengen auszumachen...
Suppenfisch
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 23. Okt 2006, 15:12

bassgott schrieb:

hondo23 schrieb:


Wie sieht die Begründung für Deine Abneigung gegen 14,7 aus @bassgott?

Gruß, Jan


hi!

ich habe einige tests gemacht und bei mir haben die batterien bei 14,7V flüssigkeit verloren.

möchte aber nicht besserwisserisch sein, zumal einige spezialisten unbedingt auf die 0,3V mehr beharren.
scheint ja unmengen auszumachen... :.


Dir ist aber klar, dass es bei AGM-Batterien nichts Flüssiges gibt, hmm?
Die Batterien sind sowas von furztrocken.


[Beitrag von Suppenfisch am 23. Okt 2006, 15:14 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wieviel Trennrelais bei 2 Batts?
Cougarfreak am 02.08.2005  –  Letzte Antwort am 04.08.2005  –  32 Beiträge
2 kleine Batts. sinnvoll??
dforce am 21.12.2004  –  Letzte Antwort am 21.12.2004  –  9 Beiträge
Batts laden- lieber einzeln oder alle zusammen?
JL-_Audio_Freak am 26.09.2005  –  Letzte Antwort am 27.09.2005  –  3 Beiträge
anlage steht fest aber welche batts ?
Daniel_525_24V am 06.09.2005  –  Letzte Antwort am 07.09.2005  –  8 Beiträge
KEIN RADIO CODE ; WAS NUN ß
shadow-74 am 25.11.2008  –  Letzte Antwort am 27.11.2008  –  3 Beiträge
BQX 300 + Boxen "geerbt" - was nun?
dosn am 29.11.2004  –  Letzte Antwort am 30.11.2004  –  5 Beiträge
Verstärker will einfach net. Was nun???
Luda_Chris am 30.12.2004  –  Letzte Antwort am 01.01.2005  –  12 Beiträge
CD-Text bei Kenwood.wie bzw. was funktioniert?
MarcMarc am 26.03.2013  –  Letzte Antwort am 28.03.2013  –  8 Beiträge
Was passiert bei zu wenig Strom?
blu5kreen am 09.07.2006  –  Letzte Antwort am 19.07.2006  –  30 Beiträge
Kennt jemand die Sonnenschein A300 Batts?
Shoepe am 27.10.2010  –  Letzte Antwort am 31.10.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.570 ( Heute: 49 )
  • Neuestes MitgliedDianaH
  • Gesamtzahl an Themen1.376.319
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.214.139