FSE über Autolautsprecher?!?

+A -A
Autor
Beitrag
Homer18
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Apr 2004, 14:46
Hi @ all,
ich hab mir eine Freisprecheinrichtung ( THB comfort) für mein Auto gekauft und wollte sie heute einbauen. Hat auch alles soweit ganz gut geklapp, bis ich feststellen musste, dass ich den Ton nicht wie gewünscht über meine Autolautsprecher bekomme. Habe so ein Modul zwischengeschaltet, das dafür sorgen soll, dass dies funktioniert, klappt aber nicht. Nun ist mir der Gedanke gekommen, dass es daran liegen könnte, dass meine LS ja über die Endstufe laufen und nicht mehr direkt über das Radio.
Hat vielleicht einer von euch eine Idee, was ich da machen kann???

Ich würde mich über jede Hilfe freuen...

MfG Daniel
Master_J
Moderator
#2 erstellt: 13. Apr 2004, 16:00

Nun ist mir der Gedanke gekommen, dass es daran liegen könnte, dass meine LS ja über die Endstufe laufen und nicht mehr direkt über das Radio.
Hat vielleicht einer von euch eine Idee, was ich da machen kann???

Müsstest halt ein Paar Lautsprecher direkt an's Radio hängen.

Gruss
Jochen
Homer18
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 13. Apr 2004, 16:37
Okey tolle Idee, aber irgendwie doch keine Lösung! Hab ja nur ein 2-Wege-System und mehr geht in den Polo 6N nicht ohne umbauten rein und das will ich eigentlich auch nicht...
Hat noch jemand eine andere Idee???

MfG Daniel
CrueltY
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 13. Apr 2004, 19:14
also daran liegt das wohl weniger, denn dein radio gibt die signale ja am seinen ausgängen raus, wenn diese vorher zum amp führen oder peng, das is wurst... der amp verstärkt ja nur ob das nun musik ist oder deine freundin die da spricht ist dem radio eigentlich egal
Homer18
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 13. Apr 2004, 19:20
Aber bekommt der Amp das Signal nicht über die Chinch-Kabel? Dieses Modul ist zwischen die ISO-Lautsprecher- und -Stromstecker geschaltet... Und da kommt kein Signal mehr an.
Ich habe fast die Befürtung, dass ich da ein ernstes Problem habe.

MfG Daniel
Icke
Neuling
#6 erstellt: 14. Apr 2004, 08:08
Hi Daniel,

damit das Radio weiß, dass es ein Telefonsignal auf die Lautsprecher (egal, ob direkt angeschlossen oder über Amp) schalten soll, muss das telefon mute Signal kommen. Dann zeigt das Radio auch im Display "phone" o.ä. Das Audio-Signal (also das Gespräch) von der FSE muß über den entsprechenden Eingang am Radio aufgeschaltet werden. Die derzeitige Audioquelle wird stumm geschaltet, der Rufton kommt über die Lautsprecher, und wenn Du das Gespräch annimmst, hörst Du es ebenfalls über die Lautsprecher. Nur die Signaltöne, z.B. Tastenton, SMS-Signal, hörst Du nicht, da sie nicht mit dem telefon mute-Signal verbunden sind (zumindest bei mir nicht, Nokia 6310i und Nokia CarK91).

Grüße
Sebastian
Master_J
Moderator
#7 erstellt: 14. Apr 2004, 08:10

Dieses Modul ist zwischen die ISO-Lautsprecher- und -Stromstecker geschaltet...

Also klinkt sich die FSE nach den eingebauten Endstüfchen ein und das Radio kriegt gar nichts davon mit.

Über die ISO-Stecker können keine Ton-Signale in das Radio übertragen werden.

Gruss
Jochen
Homer18
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 14. Apr 2004, 11:54
Ja, so wie du das jetzt sagst klingt das doch sehr logisch! Nur die Mute-control wird ja an diesen Stecker mit angeschlossen der Strom in das Radio bringt...
Leider meinte der Händler bei dem ich das Ding gekauft habe jetzt, dass das nicht gehen wird.
Also falls noch jemand eine geniale Idee haben sollte wie es doch geht wäre ich super dankbar!!!

MfG Daniel
Niob
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 14. Apr 2004, 12:59
Moin,
ich weiss zwar nicht, ob meine Idee so der Knüller ist, aber man könnte doch das Ausgangsignal der Freisprechanlage über nen High-/Low-Wandler in den Verstärker schicken (via Y-Kabel)... und da das Radio bei ankommenden Gespräch gemuted ist, sollte das doch eigentlich (jaja, das böse eigentlich) gehen, ohne das sich die Signale überlagern.

Das einzige Problem was ich hier sehe ist die Lautstärkereglung, aber das könnte man mögl. über den Wandler regeln... (sorry ist etwas vage)

Greetz
Niob
Master_J
Moderator
#10 erstellt: 14. Apr 2004, 13:02
Vage und nicht unbedingt "knüllend" ist die Idee schon, aber immer noch der beste Vorschlag.

-> Ausprobieren kostet wenig.

Gruss
Jochen
Homer18
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 14. Apr 2004, 13:54
Ja also diese Idee hört sich ganicht schlecht an... Mal sehen ob ich das noch ausprobiere. Hab jetzt erstmal den mitgelieferten Lautsprecher drin...

Danke an alle

MfG Daniel
Streethawk
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 02. Mai 2004, 18:49
Vielleicht kann man den Hi/Low adapter auch anders nutzen:

Die Chinchkabel für die Endstufe über den Hi/Low Adapter laufen lassen, dann müsste auch die Mute Funktion anspringen.

(sicherlich, möglicherweise, eventuell Vielleicht)?


Gruss
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Endstufe funktioniert nicht mehr
viperrulez am 08.01.2008  –  Letzte Antwort am 09.01.2008  –  6 Beiträge
Autobatterie + Auto-Endstufe + Autolautsprecher in Gehäuse
mat1991 am 04.05.2010  –  Letzte Antwort am 04.05.2010  –  2 Beiträge
Freisprecheinrichtung an Radio
Nif4n am 08.06.2005  –  Letzte Antwort am 09.06.2005  –  2 Beiträge
Autolautsprecher setzen aus
zero00 am 28.06.2005  –  Letzte Antwort am 28.06.2005  –  2 Beiträge
endstufe funktioniert nicht
onkelz6489 am 15.12.2006  –  Letzte Antwort am 18.12.2006  –  8 Beiträge
Hecksystem über Radio. Wie von 4Kanal auf 2Kanal stellen?
X-tention am 06.01.2007  –  Letzte Antwort am 07.01.2007  –  10 Beiträge
Freisprecheinrichtung - Welche Lautsprecher
Howie206 am 09.10.2004  –  Letzte Antwort am 06.11.2004  –  6 Beiträge
Kein Ton über Low Input
cbr-freak am 19.05.2004  –  Letzte Antwort am 20.05.2004  –  12 Beiträge
Kenwood radio funktioniert nicht mehr
RobinDi am 10.09.2007  –  Letzte Antwort am 10.09.2007  –  2 Beiträge
Autobatterie über Nacht leer!
pk-trailmaster am 17.12.2004  –  Letzte Antwort am 17.12.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.448 ( Heute: 62 )
  • Neuestes MitgliedMr-Couchpotatoe
  • Gesamtzahl an Themen1.389.126
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.452.566