Erneut die Lzk

+A -A
Autor
Beitrag
Pietty
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Okt 2005, 13:52
Hallo. ich weiß was für ein leidiges Thema das inzwischen ist, aber auch ich bekomm das mit der Lzk nicht gebacken. Egal nach welchen Formeln oder Zeitverzögerungstabellen ich das einstelle, kommt nie das gewünschte ergebnis.
Also, hier erstmal die Komponenten

HU Alpine 9835R
Front System Rockford Fosgate T162S (Kompo)
Heck System Rockford Fosgate T162C (Koax)
Endstufe Klangwerk Rockford Fosgate P4004 (4Kanal)
Endstufe Sub Rockford Fosgate P6002 (2Kanal)
Subwoofer Rockford Fosgate PL2-212
2x Powercap Dietz 1.2F

Abstände zum Fahrer

Vorn Links: 109cm Vorn Rechts: 137cm
Hinten Links: 137cm Hinten Recht: 155cm

Auto: Renault Laguna I Phase II (2.0 16V Limo)

Verkabelung: 1X 50° von Gelbatterie auf Verteilerblock im Kofferaum. Von dem mit 1x25° aufs Powercap (Dietz 1.2F) dann zur P4004, und nochmal mit einem 1x25° auf eine zweites Powercap (Dietz 1.2F) auf die P6002.

So, ich denke das genügt... Please Help...


[Beitrag von Pietty am 22. Okt 2005, 14:05 bearbeitet]
Bloodhound
Stammgast
#2 erstellt: 22. Okt 2005, 14:10
Sind die vorderen Abstände die von den HTs?
Wie weit ist der Bass entfernt?

MFG Kay


[Beitrag von Bloodhound am 22. Okt 2005, 14:11 bearbeitet]
SchallundRauch
Inventar
#3 erstellt: 22. Okt 2005, 14:18
Also ich würde erstmal den Rearfill abklemmen und die Front nach gehör einstellen. Dazu bei passiv getrennter Front auch mal alle möglichen Phasenlagen des HT etc. durchprobieren.

Dann würde ich die Front auf den Sub einstellen.

Erst wenn die Front zufriedenstellend mit dem Sub zuzammenspielt würde ich versuche wie der Rearfill am besten mitspielt.

Faustformeln zum einstellen der LZK gibt es leider nicht.

Gruß Ansgar
r@fi
Inventar
#4 erstellt: 22. Okt 2005, 14:30
Richtwerte lassen sich schon berechnen. Aber denen darf man nicht 100%ig vertraun und die können sehr schnell um 1 ms abweichen.
Du hast nie die Anleitung deines Alpines gelesen oder?

Hier: https://i-personalize.alpine.com/eue/sp_login.html
einfach registrieren.

Da kannst du dir die Richtwerte berchnen lassen indem du die Abstände eingibst. Aber vertrau dem ganzen nicht. Feintuning mit Gehör, kann nämlich sien dass 0.3 ms entscheidend sind.

Und das ist besser als unerfahrene wie wild rumzudrehn auf den einzellnen einstellungen. Mit dem ergibt sich schon was halbwegs bruchbares.

für dich wirds bestimmt reichen wenn du die Abstände misst (von Hochtöner zu deinem Ohr) Und dann die Werte auf der i-personalize HP berechnen lässt. Hat für mich auch gereicht. Danach hab ich mich ans feintunen gemacht und ich hab jetzt das Egebnis was ich wollte.

Und es gibt auch Formeln um die MS zu berechnen. Stehen ebenfalls in der Alpine Anleitung. Muss aber wie gesagt auch feingetrimmt werden.

Ich war mal so frei und hab dir die richtwerte errechnet:
FL: 1,3 ms
FR: 0,5ms
RL: 0,5ms
RR: 0 ms

Subwoofer hast du mir leider nicht angegeben wie weit er weg ist. Wär aber wichtig weil da kann sich alles nochmal verschieben, weil z.B. bei mir der Sub ausgangspunkt ist weil er am weitesten weg ist, und nicht der Rechts hinten.

Und keiner soll sagen diese Option sei Mumpiz, weil ich hab jetzt schon einige Alpines eingestellt mit diesen Settings als Augangspunkt und es war jeder zufrieden bis nun. Vom HiFi Junkie bis zum Anfänger.

Edit:

Okay mit dem Sub sinds dann diese Richtwerte:

FL 1,3
FR 0,5
RL 0,5
RR 0
Sub 0,7

Alles in MS ! Nicht diese andren Werte was man noch auswählen kann. Auf Milisekunden stelen ! Siehe Anleitung!
Dann kansnt du feineinstelen. mekr dir ca. die Werte und dreh mal um einen Batzen runter oder rauf, lehn dich zurüch, und amch die Augen zu und dreh wieder Hoch/runter und schau wos am besten klingt, also du die beste Bühne hast. Und wie gesagt, Milisekunden, nicht Zentimeter! (Geht nämlich auch eingeben,d a muss man aber rechnen wie in der Aleitung und das ist eher kompliziert.)


[Beitrag von r@fi am 22. Okt 2005, 14:44 bearbeitet]
Pietty
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 22. Okt 2005, 14:34
ja, sind maße von den Ht´s unter der Windschutzscheibe. Sub ist direckt hinter der rückbank... (130cm)
r@fi
Inventar
#6 erstellt: 22. Okt 2005, 14:44
So, lies nochmal die obere Post ich hab mal was berechnen lassen. versuchs mal damit aber lies auch durch was ich noch geschireben hbe Zwegs Zenitmeterund Millisekunden!
Pietty
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 22. Okt 2005, 14:45
ich hab die schon gelesen... sogar öfter, wie sonst kam ich auf "Zeitverzögerungstabelle"?! genau die werte die du errechnet hast, hatte ich auch, klingt aber tierisch links-lastig... das ist ja das kuriose
r@fi
Inventar
#8 erstellt: 22. Okt 2005, 14:47
Ja dann setz dich rein, lehn dich zurück, und dann mach mal ans einstellen. Bei mir wichen 2 der Werte um 1 ganze MS ab und die andren zwei um 0.3 ms. Da kann dir nur wer helfen der sosnt in deiner Nähe ist und sich damit auskennt.

Was ich noch schuan würde ist ob alles richtig angeschlossen ist. Ich hatte mal nen "kunden" bei dem war alles sehr Rechtslastig. Dann kam ich druaf dass er L/R vertauscht hatte hinten am Radio. Zugegeben, nicht seine Schuld. Das war warum auch immer verkehrt. BZW kann sein dass er hinten an den Amps dann verkehrt angeschlossen hatte.
Also links wirklich Links ist etc. Spiel dich mal mit dem Fader und dem Balance. Dann siehste ja ob das alles passt. Weil oft schließen die Leute falsch an.
Weil normal funktionieren die einstellungen die man berechnet recht gut. Und ich würde überprüfen ob es nicht am Einbau liegt.


[Beitrag von r@fi am 22. Okt 2005, 14:49 bearbeitet]
Pietty
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 22. Okt 2005, 15:01
also die anschlüsse passen alle. schon zig mal geprüft. habe jetzt mal alles im I-Personalize Eingegeben... (Lzk, Croßover, Eq) werde jetzt runter gehen und mal testen. Kommt den hier jemand aus der Nähe von Gütersloh????
Pietty
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 23. Okt 2005, 08:36
hey, fragt mich nicht warum, aber aus irgendeinem Grund läuft die lzk ja tierisch geil. Habe die einstellungen aus dem I-Personalize genommen. hatte ich schon öfter gemacht, war aber nie so gut wie jetzt Nun habe ich nur noch das problem das meine Eq einstellungen sau-schlecht klingen gibt es da auch kniffe und tricks wie man dem am besten entgegen wirkt? ich meine in welcher reiehnfolge einstellen oder so
r@fi
Inventar
#11 erstellt: 23. Okt 2005, 10:38
Hast du vielleicht vorher entfernungen eingegeben und jetzt MS? Ich denk du hast vergessen das auf MS umzustelen und hast die MS werte als Strecken eingegeben, und das I Persnalize gibt die Daten aber so rein, wie sie sein solln. Hast du sie raufgeladen oder eingegeben?

Nä, da bräuchtest einen der das entweder messen kann, oder Zeit, viiiiel Zeit. Das geht nämlich ohne Messung nur nach gehör und da is leider der subjektive Faktor zu hoch. Das Alpine sollte aber mit dem ausgeschaltenem EQ gut klingen wenn du die Crossovers dementsprechend eingestellt hast.
Pietty
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 24. Okt 2005, 04:51
habs draufgeladen, sprich also erst auf disc gebrannt und dann im radio ge-"Downloadet". dann werde ich mir wohl doch dieses messsystem anschafen müssen hatte ja eigentlich gehofft ich drum herum. naja werde da heute abend noch mal in ruhe nach schauen und mal gucken was bei raus kommt.... Danke vielmals für deine Hilfe
Papa_Bär
Inventar
#13 erstellt: 24. Okt 2005, 06:43
Mein Tipp
Such dir nen Händler oder sonst nen Fachkundigen und lass dir deine Anlage einstellen, alles andre hat imho keinen Wert.
Die Werte von der HP sind imho völlig sinnlos, da kommt noch Ausrichtung und was weiss ich was noch alles dazu, dass es so einfach eben nicht geht.Dazu braucht es Erfahrung und ein einigermassen geschultes Gehör. Nur mit messen kommt man da nicht weiter.
Wenn ich meine tatsächlichen Einstellungen mit den Abständen verrechnen würde, hätte meine Auto wohl ne extrem komische Form

Fahr also am besten zum Fachhändler, wo du dein Zeug gekauft hast, und lass es machen.Falls du alles im Netz gekauft hast und gedacht hast, damit Geld sparen zu können, ist das jetzt die Quittung dafür

MfG IchMussFord
r@fi
Inventar
#14 erstellt: 24. Okt 2005, 18:15
@ Piete
Dann ahst du vorher beim manuellen Einstellen was falsch gemacht bei der Gurndeinstellung wie ich oben gesagt habe und die CM statt den MS eingestellt.

@ichmussford

Bei der LZK nehmen viele Händler die HP Werte as Grundeinstellung und von denen arbeitet er sich dann mit Gehör vor. Das erspart viel Zeit, weil erstmal so auf die zeit zu kommen damit mal annähern alles gleich schnell an die Ohren kommt dauert sonst sehr lange, und da nichtmehr so lange weil man da näher dran ist. Zumindest machen das 4 von 5 Händlern so wo ich Kunde bin. Und die sind sehr angesehn und mehrfahre SQ Preisträger. Beim letzten SQ Wettbewerb wurden meine LZK Einstellungen die ich von der HP hatte und halt etwas verändert als perfekt abgesegnet von einem Emma Juror.

Und es haben nicht wirklich viele händler die möglichkeiten den EQ einzumessen. Und da geht mit gehör nix beim EQ, außer du hast das operfekte gehör eines Wiener Philhamonika, und selbst dann wirds schwer.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Rockford Fosgate Type RF X6 @ 1 Ohm????
darave am 29.11.2004  –  Letzte Antwort am 30.11.2004  –  4 Beiträge
Rockford Fosgate GRILL
Malice-Utopia am 16.07.2009  –  Letzte Antwort am 17.07.2009  –  6 Beiträge
Platine der Rockford Fosgate 601S ???
Screwer666 am 06.04.2006  –  Letzte Antwort am 06.04.2006  –  2 Beiträge
Guter Kauf? Rockford Fosgate Punch 800.2
b3nn1 am 23.04.2005  –  Letzte Antwort am 24.04.2005  –  8 Beiträge
Rockford Fosgate 451 S und Hifonics ZX-12 BP
Hesi am 16.06.2004  –  Letzte Antwort am 16.06.2004  –  4 Beiträge
Rockford Fosgate Power 250.1
haukster am 24.06.2005  –  Letzte Antwort am 15.02.2006  –  29 Beiträge
2 Rockford Fosgate 1001 BD verbinden..
potze am 08.05.2004  –  Letzte Antwort am 08.05.2004  –  3 Beiträge
Rockford Verstärker
Hannes**** am 11.05.2004  –  Letzte Antwort am 05.09.2004  –  7 Beiträge
passende Boxen für rockford fosgate punch 360.2
BRC am 12.01.2014  –  Letzte Antwort am 14.02.2014  –  2 Beiträge
Problem mit Rockford Fosgate RFX 9000R -> Sicherungen brennen durch :/
-SpY- am 06.02.2006  –  Letzte Antwort am 07.02.2006  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.003 ( Heute: 41 )
  • Neuestes MitgliedChosenJS
  • Gesamtzahl an Themen1.386.607
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.409.338

Hersteller in diesem Thread Widget schließen