Pics vom Innnenleben eines MAC amp Z4200

+A -A
Autor
Beitrag
Cheater2
Stammgast
#1 erstellt: 20. Nov 2005, 23:55
Wie schon im Titel gesagt, würde ich mal gerne das Innenleben von meinem MAC Audio Z4200 amp sehen. Darf meinen noch nicht aufmachen, is noch Garantie druf. Wäre echt dankbar für antworten, weil ich mal sehen will, wie gut oder schlecht der Aufbau ist von MAC ist...

greetZ
bassknollo
Neuling
#2 erstellt: 12. Dez 2005, 19:14
Dann schau mal in die Autohifi November (oder Dezember?) 2004. Da haben die den getestet. Und auch n Bild vom Innenaufbau.
Hat 2 Trafos. Rest hab ich vergessen.
Auf jeden Fall für das Geld die beste Endstufe die ich bisher kenne. (subjektiv)
Cheater2
Stammgast
#3 erstellt: 14. Dez 2005, 00:23
Danke für die Antwort. Aber woher soll ich heute noch eine Autohifi vom Jahre 2004 bekommen, wobei man schon fast das Jahr 2006 feiert?
Schit. Oder hast du eine? Kennst du jemanden, der eine hat?

greetZ
FallenAngel
Inventar
#4 erstellt: 14. Dez 2005, 00:28

bassknollo schrieb:
Dann schau mal in die Autohifi November (oder Dezember?) 2004. Da haben die den getestet. Und auch n Bild vom Innenaufbau.
Hat 2 Trafos. Rest hab ich vergessen.
Auf jeden Fall für das Geld die beste Endstufe die ich bisher kenne. (subjektiv)


dann hast du nicht viel gehört

OBJEKTIV
Cheater2
Stammgast
#5 erstellt: 14. Dez 2005, 00:38
löl
ich will einfach nur pics von dem ampinnenleben, und keine debatte, ob der gut ist oder nicht.
Hast ja gehört "Auf jeden Fall für das Geld die beste Endstufe die ich bisher kenne."

greetZ
bassknollo
Neuling
#6 erstellt: 19. Dez 2005, 17:57
@fallenteufelchen

Man kann sich nicht immer NUR vom Namen leiten lassen.
Dann schreib doch, wo du für 150€ was wirklich Besseres bekommst. Der beste Klang nützt nichts, wenn du nur 50W rms pro Kanal auf die Lautsprecher geben kannst.
FallenAngel
Inventar
#7 erstellt: 19. Dez 2005, 18:08
da gibts ne menge bessere alternativen.

ne Xetec Vector 200.4 für um die 90€
2 xetec 150.2 für zusammen um die 140 zusammen

Mein Vorschlag: was leckeres gebrauchtes.

Die stufen bringen wenigstens, was drauf steht.

Achja: 50W rms, also ECHTE watt sind am FS schon ne gute packung!
Chrishmaster
Stammgast
#8 erstellt: 19. Dez 2005, 18:17
Da geb ich dir Recht. Lerne gerade die 80 Watt RMS von meiner ARC Audio 4150 XXK kennen. Tut gut aua machen *gg*
Cheater2
Stammgast
#9 erstellt: 19. Dez 2005, 20:10

FallenAngel schrieb:
Mein Vorschlag: was leckeres gebrauchtes.

Was leckeres gebrauchtes? Lächerlich. Habe dauernd tausende heulende menschen hier und im real live erlebt, die sich dann ausgeheult haben, weil die amps dann irgendwelche techn. macken haben...
Am besten noch ne Steg für 20€ von ebay.....
hahahahaha
hier spricht wieder mister ahnungslos! (oder auch bekannt unter fallenangel)
das du sowas mit ner neuen mac Z4200 vergleich magst, autsch

greetZ
FallenAngel
Inventar
#10 erstellt: 20. Dez 2005, 00:15
äähm, ja. ist schon gut, keiner tut dir was. kauf du weiter deine MacAudios und lass dich von testzeitschriften beeinflussen. Dann sind wir beide glücklich.

jetzt mal im ernst: du glaubst doch nicht ernsthaft, dass ne MacAudio besser klingt als ne Signat RAM 2 MK II z.B, oder?

wenn doch, dann habe ich die optimale stufe für dich: http://cgi.ebay.de/N...QQrdZ1QQcmdZViewItem

2000W für unter 80€! Da würde ich sofort zuschlagen...
Cheater2
Stammgast
#11 erstellt: 20. Dez 2005, 15:53
Also, deine Novex, Magnat oder SIOUX (was auch immer das sein soll) Marken kannste ja bei dir einbaun - dachte, deine Beiträge kommen von schlauen sätzen her - aber wie man sieht, naja...
Außerdem hab ich deine "Xetec" krams gemeint, nich ne Signat...
Noch mal zum Mac:
anscheinend könnt ihr einfach nicht lesen:

Auf jeden Fall für das Geld die beste Endstufe die ich bisher kenne.


Überlegt da noch mal, vielleicht habt ihr es jetzt endlich nach dem x'ten Thread gerallt, was ich meine!

greetZ
FallenAngel
Inventar
#12 erstellt: 20. Dez 2005, 16:03
kennst du Xetec nicht? ist schon ne ganz anständige marke.

und crunch eher weniger. Und ich denke nicht, dass die Z4200 4x110Wrms bringt. Zumal es für das geld auf jeden fall amps gibt, die besser klingen und leistungsmäßig nichts nachstehen. Ich kaufe immer gebraucht und hatte noch nie probleme bei verstärkern.

und wenn du sagst, das steg schlechter ist als Crunch, dann hast du noch keine steg mit nem passenden FS gehört!

Könnten auch mal andere was dazu sagen? ich habe keinen bock, mich hier so von nem ungläubigen nichtswissen anmachen zu lassen. Danke
DaNi_
Inventar
#13 erstellt: 20. Dez 2005, 16:12
Ja, dann unterstütze ich FallenAngel's Meinung definitiv. Ich weiss zwar nicht welche Endstufen du bisher alle gehört hast Cheater2, aber für das Geld gibt es definitiv bessere Endstufen. Wenn du bei ner Steg für 20EUR zuschlägst solltest du dir vorher auch mal den Artikeltext durchlesen, wo immer du das auch gesehen hast, zu 100% war die Stufe defekt und nur zum "ausschlachten" gedacht.

Und ne Steg mit ner MacAudio zu vergleichen ist wirklich "autsch", da muss ich dir sogar recht geben Die MacAudio hat nicht mal den Hauch einer Chance.

Von Helix oder Axton gibts auch günstige Neuware, welche deine MacAudio Stufe alt aussehen lässt.

Nicht immer nur den nackten Zahlen glauben im CarHifi...
r@fi
Inventar
#14 erstellt: 20. Dez 2005, 16:46
So. jez mal ich. Ich hatte die Endstufe auch
Also ich darf mal mitreden.

Die Stufe ist für das Geld wirklich gut. Kann man echt nicht meckern. Ich hab sie noch viel günstiger bekommen weil ich damals ein Set gekauft hab. War damals auch Anfänger.
Find übrigens imemr sehr gemein von allen, dass sie Endstufen denunzieren die sie nie gehört haben, geschweigedenn kennen oder mal reingesehn haben oder sonstwas. (Mal von den Extremfällen mit Wattangaben wo 1 oder 2 Nullen hinzugeschummerlt wurden abgesehn)

Und für nen Anfänger, is die Endstufe echt geil.
Vorallem insachen Power steckt sie die von euch erwähnten Mitbewerber locker in den Sack. Wenn man Rumms will, is die Endstufe für das Geld echt super. Ideal ist das Ding für den Betrieb eines Frontsystems, und gebrückt für einen Sub noch zusätzlich. Das is wirklich nicht so schlecht. hab ein paar Monate so "gearbeitet".

Hab schon viele Xetec gehört die schlechter klangen und nichtmal annähernd soviel Power hatten. Und die Power ist da, lässt sich auch schön messen. (Ich hatte damals 112 Pro Kanal als ich sie in nem ele. Fachgesch. ausmessen lies. Bei 4 Ohm Widerstand.)
Mein Kumpl hatte damals eine Steg. Ich die Mac. Subjektiv spielte die Mac die Steg gegen die Wand. Wärmere nicht so schrille höhen, und genauerer Bass. Das sagte aber damals auch der besitzer der Steg und war positiv von der Mac Audio überrascht.

Und wenn man Produkte nicht gehört hat, soll man über sie auch nicht Urteilen. Mac Audio's Ruf ist kake, 70% der Wahre von Mac Audio ist kake, weils totale Anfängershit ist die einfach im NP nix kostet. Die meiste LS kosten ja unter 50 €. NP. Aber dennoch ist die Endstufe nicht schlecht.
Ich hab bis heute Mac Audio Maximus im Auto. und die klingen wirklich geilstens. Mag über das aber nicht solange diskutieren. Das diese LS gut sind wissen wie meisten. Sin ja damals nicht billigquatsch gewesen sondern schon was gscheides.
Genauso waren die Mac Audio Olympic Koax die einzigen ovalen Koax die wirklich jemals klangen. Das werdet ihr selbst feststellen wenn ihr sie hört, wenn ihr nichts auf Fachpresse gebt (geb ich auch nicht). Und mal davon abgesehn das ovale Koax ja sehr verpöhnt sind.

Und du kannst die Endstufe ruhig aufschrauben denke ich. Nur die obere Platte runter. Da is nirgendwo ein Abrissdings oder so drinnen. War halt bei meiner nicht so. Nur die Schrauben solltest du nicht abnuddeln, aber mit dem Richtigen Dreher geht das ja auch nicht. Hab meine damals am ersten tag aufgemacht.

Das Problem liegt darin, dass sich die meisten von euch ja total doof vorkommen wenn sie sich mal zu nem laden begeben würden und mal Mac Audio Endstufen z.B. duchprobieren.
Aber dann redet auch nicht mit.

Wenn ich sagen würde VW's sind nix Wert, dann würden auch alle aufschrein nud sagen wieviel bist du gefahrn? Ich würde sagen 2 und sie würden sagen ja dann red nicht mit, das sind zu wenige....

Weiters wenn alle Mac Audio Produkte so kake wären, warum würden dann lizensierte DLS und Steg Händler auch die obere Rige der Mac Audio Produktpalette ins Programm nehmen? Das ham nämlich hunderte. Mein DLS Händler vertreibt genauso Mac Audio wie auch Steg, Xetec, und wie sie da alel heißen die immer von euch angeboten werden (wobei ich da nichtmal weiß ob alle dei AMps hier empfehlen sie auch gehört haben oder einfach nachplappern)

Der Ruf eilt mac Audio halt vorraus. und der ist echt unter jeder Würde. Aber ich hab halt meine Maximus drinnen und die spielen um einiges besser als viele vergleichbare LS anderer Marken.
Und ist der Ruf erst ruiniert, lebt sichs völlig ungeniert.

Prost


[Beitrag von r@fi am 20. Dez 2005, 17:07 bearbeitet]
r@fi
Inventar
#15 erstellt: 20. Dez 2005, 17:01

Cheater2 schrieb:
Danke für die Antwort. Aber woher soll ich heute noch eine Autohifi vom Jahre 2004 bekommen, wobei man schon fast das Jahr 2006 feiert?
Schit. Oder hast du eine? Kennst du jemanden, der eine hat?

greetZ



http://www.macaudio.de/recopdf/1104412_PDF.pdf

Bild is leider nicht dabei bei dem Auszug.

Ich hab damals leider keines gemacht.


[Beitrag von r@fi am 20. Dez 2005, 17:03 bearbeitet]
deathtrip
Stammgast
#16 erstellt: 20. Dez 2005, 17:07
Hm- Also ich hab ich die Erfahrung gemacht das aus den MAC´s bei weitem nicht das heraus kommt was draufsteht und auch bei weitem nicht das was von den Zeitschriften getestet wird.

Allerdings sind selbst die realen Leistungen der Stufen gepaart mit einem meiner Meinung nach so einigermaßen annehmbaren Klangbild für den Preis annehmbar.

Es gibt die Eierlegende Wollmilchsau eben nicht!!!!!!!

Allerdings werde ich für meinen Teil lieber ein halbes Jahr auf eine gescheite Stufe sparen bevor ich mir nichmal ne MAC zulege...

edit: BTT

Gruß Death


[Beitrag von deathtrip am 20. Dez 2005, 17:08 bearbeitet]
r@fi
Inventar
#17 erstellt: 20. Dez 2005, 17:09

deathtrip schrieb:
Hm- Also ich hab ich die Erfahrung gemacht das aus den MAC´s bei weitem nicht das heraus kommt was draufsteht und auch bei weitem nicht das was von den Zeitschriften getestet wird.

Allerdings sind selbst die realen Leistungen der Stufen gepaart mit einem meiner Meinung nach so einigermaßen annehmbaren Klangbild für den Preis annehmbar.

Es gibt die Eierlegende Wollmilchsau eben nicht!!!!!!!

Allerdings werde ich für meinen Teil lieber ein halbes Jahr auf eine gescheite Stufe sparen bevor ich mir nichmal ne MAC zulege...

edit: BTT

Gruß Death


Welche hattest du denn?

Kaufen würd ich mir auch keine mehr. Aber am Anfang will man ja immernicht soviel Geld ausgeben. und für ihr geld ist die Stufe wirklich gut. Aber es geht mir eher darum dass manche Leute von einer Marke NIE ein Produkt angehört haben der oberen Liga, und dann von der Marke abraten nur weil der Ruf unter jeder Sau ist.


[Beitrag von r@fi am 20. Dez 2005, 17:13 bearbeitet]
Phoenix1986m
Stammgast
#18 erstellt: 20. Dez 2005, 17:30
Also mein Kollege hatte sich auch vor einer Woche eine Mc Audio AMP gekauft (Neu) und ich als Anfänger muss echt sagen ... naja...will nichts schlecht reden oder so... aber es floss doch bald Flüssigkeit aus meinen Ohren .. naja nicht so extrem, aber trotz als Anfänger...würde ich davon abraten, man merkt schon ein riesen Unterschied zu den anderen AMPs.


[Beitrag von Phoenix1986m am 20. Dez 2005, 17:30 bearbeitet]
r@fi
Inventar
#19 erstellt: 20. Dez 2005, 17:34
Warum sagt denn keiner WELCHEN Mac Audio Amp er da schlecht macht?

hat dein Kollege Ahnung von einstellen?
Verstellst bring ich dir ne DLS A4 die klingt wie hingeschissen.
DaNi_
Inventar
#20 erstellt: 20. Dez 2005, 17:39

r@fi schrieb:
Warum sagt denn keiner WELCHEN Mac Audio Amp er da schlecht macht?

hat dein Kollege Ahnung von einstellen?
Verstellst bring ich dir ne DLS A4 die klingt wie hingeschissen.


Also das ist ja mal die Grundvoraussetzung, dass die Stufe zumindest halbwegs vernünftig eingestellt ist. Sprich Filter, Trennfrequenz und GAIN einigermaßen richtig eingestellt.

Welche MAC Audio das war weiss ich von der Bezeichnung her leider nicht. Hat ein Kumpel im Auto verbaut. Die hatte auch so ne durchsichtige Plexiglas-Scheibe wo man das Innenleben der Stufe gesehen hat. War wirklich grausiger Klang, Stufe war richtig eingestellt...
r@fi
Inventar
#21 erstellt: 20. Dez 2005, 17:53

DaNi_ schrieb:

r@fi schrieb:
Warum sagt denn keiner WELCHEN Mac Audio Amp er da schlecht macht?

hat dein Kollege Ahnung von einstellen?
Verstellst bring ich dir ne DLS A4 die klingt wie hingeschissen.


Also das ist ja mal die Grundvoraussetzung, dass die Stufe zumindest halbwegs vernünftig eingestellt ist. Sprich Filter, Trennfrequenz und GAIN einigermaßen richtig eingestellt.

Welche MAC Audio das war weiss ich von der Bezeichnung her leider nicht. Hat ein Kumpel im Auto verbaut. Die hatte auch so ne durchsichtige Plexiglas-Scheibe wo man das Innenleben der Stufe gesehen hat. War wirklich grausiger Klang, Stufe war richtig eingestellt...

Das Ding muss alt sein es gibt nämlich keine Stufe von MA wo man das Innenleben der Stufe sieht. Schon seit 2 generationen nicht, und vorher kenn ich die Stufen nicht.


[Beitrag von r@fi am 20. Dez 2005, 17:54 bearbeitet]
deathtrip
Stammgast
#22 erstellt: 20. Dez 2005, 19:11
War eine MacAttack einer neueren Generation. Welche genau kann ich dir grad garnicht sagen.

Muss aber schon zugeben dass einiges von denen für den Preis ganz in Ordnung ist.- Nur würde ich persönlich lieber etwas länger sparen...

Gruß Death
JL-_Audio_Freak
Inventar
#23 erstellt: 20. Dez 2005, 20:08
Es gibt definitv neuere MC Audio die mit Plexi sind, haben sogar LEDs drin, die schön bunt leuchten. Aber kein Plan wie die dinger heißen.
Cheater2
Stammgast
#24 erstellt: 20. Dez 2005, 20:23

FallenAngel schrieb:
und wenn du sagst, das steg schlechter ist als Crunch, dann hast du noch keine steg mit nem passenden FS gehört!

HAAAAAAALLLLLLLLTTTTTTTTTTTT
Ich habe NIE!!! behauptet, das nen MAC besser is, als ne Steg.
Hätte selber gerne nen Steg oder nen Twister Fxx
Ich meinte genau das damit, was DaNi_ meinte:

Wenn du bei ner Steg für 20EUR zuschlägst solltest du dir vorher auch mal den Artikeltext durchlesen, wo immer du das auch gesehen hast, zu 100% war die Stufe defekt und nur zum "ausschlachten" gedacht.

Mehr nicht...

@ r@fi
Mensch, ich hab ja schon fast die hoffnung aufgegeben, das sich hier auch mal einer meldet, der mal den amp hatte.
Echt, thx.
Sach mal wenn du so zurückblickst, sah die von innen qualitativ gut aus? Also, von dem Netzteil, Bauteile, Platinenart usw?

Und für alle: Ich kenne mehrere amps. Nich nur mac. Stegs, Audio Systems, Xtec usw.... Hab sie also gehört.
Und für mich stach der mac Z4200 für das Geld da überall heraus.


Phoenix1986m schrieb:
aber trotz als Anfänger...würde ich davon abraten, man merkt schon ein riesen Unterschied zu den anderen AMPs.

Solche kommentare solltest lieber lassen, du irrtierst damit andere Anfänger, wenn man selber null peilung hat! Und du hast bestimmt nur andere amps bei Media Markt und konsorten gehört, wie Crunch und den ganzen "beclever" scheiß, wie Novex und co.
Sry, aber solche Sätze musste ich häufig richtig stellen. Es wurde schon von solchen leutz wie dir der inet shop "beclever" empfohlen
Das dazu

greetZ
JL-_Audio_Freak
Inventar
#25 erstellt: 20. Dez 2005, 21:26
Warum besucgt ihr euch net gelich dabeim und haut euch die Köppe ein?

Ich finde, man kann Stufen nicht eindeutig danach beurteilen, "das man sie schon irgendwo gehört hat".

Was bringt Dir ne MSK oder ne Thesis, wenn se am noch so guten Focal Otopia oder Andrian hastenetgesehen hängt, wenn das ganze einfach nur Grottig verbaut ist, die Mebran vom TMT mit der Türpappe um die Wette schwingt, die Stufe kein Saft aus dem 6mm² bekommt? Und an der Naka- HU alles zu tode verstellt ist?

Wenn dann einer kommt, der ne Carpower schlagmichtot an nem Sinus Live Einsteigersystem verbaut hat, aber ne Batt im Kraum hat, und sich die Türen mit Matten zugekleistert hat, bis der Artzt kommt, und sich die HTs mit Bastelknete schön an die A-Säulen ausgerichtet hat, spielt der IMHO das Otopia samt Thesis an die Wand.


[Beitrag von JL-_Audio_Freak am 20. Dez 2005, 21:26 bearbeitet]
Cheater2
Stammgast
#26 erstellt: 20. Dez 2005, 23:25
Freak, das stimmt schon. Auch macht es, sach ich mal, zu 80% aus, wie was gut klingt. Aber man darf auch nicht die anderen 20% vergessen: die quali des amps.
Du wirst es nie im leben schaffen, einen mac oder sonstigen hier erwähnten einsteigeramp mit einer Novex endstufe, die ebenhalt gut eingebaut ist, platt zu machen. Weißte was i meine?
Einfach, das man aus Scheiße kein Gold machen kann.
Aber ansonsten stimm ich dir voll zu - so ähnlich hab ich das auch schon mal jemanden erzählt

greetZ
r@fi
Inventar
#27 erstellt: 20. Dez 2005, 23:46

JL-_Audio_Freak schrieb:
Es gibt definitv neuere MC Audio die mit Plexi sind, haben sogar LEDs drin, die schön bunt leuchten. Aber kein Plan wie die dinger heißen.

www.macaudio.de
http://www.macaudio.de/produkte/produkte.asp?grp=5&lang=DE

Zeigen.
Das sind zur Zeit die einzigen dies gibt. mein Händler vertreibt die Firma ja nun. Daher weiß ich dass es da zur Zeit nix mit Plexi gibt. Außer die Maximus, die Buchstaben sin aus blauem Plexi. Aber man sieht kein Inkreisch.


[Beitrag von r@fi am 20. Dez 2005, 23:52 bearbeitet]
r@fi
Inventar
#28 erstellt: 20. Dez 2005, 23:49

Cheater2 schrieb:


@ r@fi
Mensch, ich hab ja schon fast die hoffnung aufgegeben, das sich hier auch mal einer meldet, der mal den amp hatte.
Echt, thx.
Sach mal wenn du so zurückblickst, sah die von innen qualitativ gut aus? Also, von dem Netzteil, Bauteile, Platinenart usw?


greetZ


Phu.. Ja war schon astrein verarbeitet und alles. Auch die Teile waren nicht so schlecht. Bestätigte mir auch mein DLS Händler der die Stufe für mich weiterverkaufte bei seinen Gebrauchten Artikeln.
Damals hatte ich aber noch wenig Ahnung davon....


[Beitrag von r@fi am 20. Dez 2005, 23:50 bearbeitet]
JL-_Audio_Freak
Inventar
#29 erstellt: 21. Dez 2005, 01:22

Zeigen.


Geht leider nicht, die wurde verkauft.
Dürfte so vor 3 Jahren gewesen sein, war so vercromt das Teil. Aber ich hab selbst beim einbauen geholfen, in einen Antharzitfarbnen A- Corsa 1,4 mit 60 PS...
sNaKebite
Inventar
#30 erstellt: 21. Dez 2005, 01:51

Cheater2 schrieb:
Freak, das stimmt schon. Auch macht es, sach ich mal, zu 80% aus, wie was gut klingt. Aber man darf auch nicht die anderen 20% vergessen: die quali des amps.
Du wirst es nie im leben schaffen, einen mac oder sonstigen hier erwähnten einsteigeramp mit einer Novex endstufe, die ebenhalt gut eingebaut ist, platt zu machen. Weißte was i meine?
Einfach, das man aus Scheiße kein Gold machen kann.
Aber ansonsten stimm ich dir voll zu - so ähnlich hab ich das auch schon mal jemanden erzählt

greetZ



JL-_Audio_Freak schrieb:

Wenn dann einer kommt, der ne Carpower schlagmichtot an nem Sinus Live Einsteigersystem verbaut hat, aber ne Batt im Kraum hat, und sich die Türen mit Matten zugekleistert hat, bis der Artzt kommt, und sich die HTs mit Bastelknete schön an die A-Säulen ausgerichtet hat, spielt der IMHO das Otopia samt Thesis an die Wand.


Täusch ich mich, oder ist das prinzipiell nicht auch "aus Sch***e Gold machen"!? Also vom Verhältnis her gesehen meine ich jetzt. Weil ne MSK vermutlich klanglich etwas höher anzusiedeln ist als ne MA... Also ich möchte mal behaupten, dass man die Situation die JL-_Audio_Freak beschrieben hat, genauso auf deine MA übertragen kann!

EDIT: Wenn sie denn wirklich ja soooooo gut klingt...


[Beitrag von sNaKebite am 21. Dez 2005, 01:51 bearbeitet]
FallenAngel
Inventar
#31 erstellt: 21. Dez 2005, 02:21
uuuii, ganz schon kontrovers hier, klasse, so lieb ich das. Endlich ist auch der ärger raus

so, evtl mag die crunch wirklich ne ausnahme zum rest der produkte darstellen, ich habe sie noch nie gehört. Der Grund ist aber folgender: wie oft kommt irgent ein nepp mit seiner hutablage sammt novex-amp und sagt, dass das ganze toll spielt?`

wenns ums crunch geht, bin ich also zugegebener maßen voreingenommen. Das tut mir leid, aber so denk ich nun mal.

und cheater: bleib mal locker. mich so anzmachen war echt nicht das gelbe vom ei.


und jetzt schön weiter diskutieren!
r@fi
Inventar
#32 erstellt: 21. Dez 2005, 10:32

JL-_Audio_Freak schrieb:

Zeigen.


Geht leider nicht, die wurde verkauft.
Dürfte so vor 3 Jahren gewesen sein, war so vercromt das Teil. Aber ich hab selbst beim einbauen geholfen, in einen Antharzitfarbnen A- Corsa 1,4 mit 60 PS... ;)


Ich meinte auf der HP von mac Audio.
DaNi_
Inventar
#33 erstellt: 21. Dez 2005, 12:00

r@fi schrieb:

JL-_Audio_Freak schrieb:

Zeigen.


Geht leider nicht, die wurde verkauft.
Dürfte so vor 3 Jahren gewesen sein, war so vercromt das Teil. Aber ich hab selbst beim einbauen geholfen, in einen Antharzitfarbnen A- Corsa 1,4 mit 60 PS... ;)


Ich meinte auf der HP von mac Audio. ;)


Auf den Herstellerseiten sind immer nur aktuelle Produkte zu finden. Bei Steg findest du die alte Serie (Vorgänger der QM) auf der Homepage ja auch nicht...
r@fi
Inventar
#34 erstellt: 21. Dez 2005, 16:22
Ja stimmt. ich allerdings hatte die Z vor einem Jahr und weiß dass es damals keine Endstufe mit Plexiglas gab . Zu 99%. Hab auch damals auf die HP geschaut wiel ich mich über die Z und meinen damaligen Sub informiert hab. Daher muss sie über 1 Jahr alt sein.
Und was hat die Endstufe denn gekostet damals?


[Beitrag von r@fi am 21. Dez 2005, 16:23 bearbeitet]
Cheater2
Stammgast
#35 erstellt: 22. Dez 2005, 01:49

FallenAngel schrieb:
und cheater: bleib mal locker. mich so anzmachen war echt nicht das gelbe vom ei.

Nö, das wohl nicht. Aber scheiße zu labern is auch nicht das gelbe vom ei.
Und außerdem wurde hier nie über ne Crunch debattiert.
Und genau daß is das, was mich so ank**zt: Das einige von euch einfach nicht lesen können.
Hättest richtig gelesen, deine eigene Meinung für dich behalten, und die Sache mal aus einer anderen Seite gesehn, hättest von mir nie was gehört - aber anstatt das so zu machen, laberst ne ganze menge sche**e dazu, die nur deiner persönlichen Meinung entstammen, die dann auch noch aufgrund von "hören-sagen" gebildet wurde. Ich wette mit dir, du hast noch nie in deinem Leben diese Endstufe auch nur ein einziges mal richtig eingestellt und verbaut gehört.
Das ko**t mich einfach nur an: Das manche einfach keine eigene Meinung mehr haben, die aufgrund von Erfahrung beruht, sondern, das sie einfach die Meinungen anderer übernehmen und diese dann breit treten.
Sry, für diese Worte, is nichts persönliches, aber das musste mal sein.
So, das dazu.


sNaKebite schrieb:
Täusch ich mich, oder ist das prinzipiell nicht auch "aus Sch***e Gold machen"!? Also vom Verhältnis her gesehen meine ich jetzt.

Is doch nur nen Bespiel, um zu verdeutlichen, was er meint.
Einfach nur das Prinzip sehen

greetZ
FallenAngel
Inventar
#36 erstellt: 22. Dez 2005, 02:02
ich hatte schon das vergnügen mit Mac, nicht mit der Z4200, mit ner anderen.

und wenn ich vor Mac, crunch etc warne, ist das immer noch mit recht. bei dem müll!

und wenn du für 150€ nicht besseres kennst, dann hast du einfach noch viel zu wenig gehört!

achja: mäßige deine ausdrucksweise, die mods lesen immer mit! Und wenn du dich so sachlich ausdrückst, ermutert es einen, dich als pupertären, kleinen unwisser abzustempeln. und das sollte dir nicht passieren, wenn du das forum von cruch überzeugen willst. SO nimmt dich keiner ernst!


[Beitrag von FallenAngel am 22. Dez 2005, 04:02 bearbeitet]
Cheater2
Stammgast
#37 erstellt: 22. Dez 2005, 03:12
Halt, halt, seit wann rede ich überhaupt von Crunch??????????
Naja, wenn man schon keine Marken mehr unterscheiden lassen kann, dann tuste mir echt leid.
Lies mal den threadtitel - vielleicht fällt dir ja auf, das es hier immer noch um MAC geht


Und wenn du dich so sachlich ausdrückst, ermutert es einen, dich als pupertären, kleinen unwisser abzustempeln.

Das bin ich in deinen Augen sowieso schon. Das is man hier leider schon, wenn man mal nicht ne Steg oder Audio System usw. lobt, sondern auch mal nen amp, der mal keine 400€ kostet. Und mir kannste ja wirklich nu auch net anhängen, das ich hier irgendwann mal den Schrott wie Crunch und "beclever" krams hochgelobt hatte.
Find das echt nicht mehr schön, das man so angeschissen wird, wenn man nicht die guten marken als gottes bestes stück ansieht.
Schließlich muss ich mit dem amp leben - und wenn ich mich gegen ne Steg entscheide, weil ich mein Geld lieber in sachen "motortuning & co" stecke, dann is das so. Ob du das anders machst, is mir doch wurscht. Kannst dein Geld ja in eine 7000 € teure Anlage stecken und dann mit nen Fiat Panda angeben fahren.
Ich will einfach nur nen bissl besseren Sound im Wagen als 70% der deutschen im Wagen haben; eben was zum getunten Auto passt. Und wenn ich in manchen Showcars "Magnat" gesehn habe, fühl ich mich mit meinem MAC-System dagegen schon richtig groß.

greetZ
FallenAngel
Inventar
#38 erstellt: 22. Dez 2005, 04:01
ich will dich doch nicht kritisieren. ich mag kein Tuning, aber jedem das seine.

wg crunch oben: ich sollte nicht mehr so verplant im forum posten

naja, viel spaß noch mit deinem mac. ich kauf mir weiterhin gebrauchtes, von dem ich meine, dass es deutlich besser ist.
Cheater2
Stammgast
#39 erstellt: 22. Dez 2005, 04:54
Okay, lassen wirs jetzt dabei bestehn. Wie immer hier.
Es endet, das jeder sich mit seinem kram zufrieden gibt.
Naja, jedenfalls ist aus meinem thema leider gottes ne diskussion geworden, wie gut der amp nu wirklich sei.
Wollte das eigentlich gar net
Naja, daran sieht man eben, nen heikles thema

greetZ
SchallundRauch
Inventar
#40 erstellt: 22. Dez 2005, 04:55

Cheater2 schrieb:
Und wenn ich in manchen Showcars "Magnat" gesehn habe, fühl ich mich mit meinem MAC-System dagegen schon richtig groß.

greetZ


Nix gegen dich, aber das Magnat und Mac Audio zusammengehören (oder sie haben beide nur zufällig ihren Sitz im recoton Gebäude in der Lise-Meitner-Str. 9 in 50259 Pulheim ) und Mac Audio sozusagen die Car-Hifi Einsteigermarke bei Recoton ist (noch unter Magnat angesiedelt), ist dir aber schon klar, oder?!

Gruß Ansgar

PS: Eine Anlage nur einzubauen um damit zu Prollen ist peinlich!!!


[Beitrag von SchallundRauch am 22. Dez 2005, 05:04 bearbeitet]
oliverC
Inventar
#41 erstellt: 22. Dez 2005, 10:31
Also ihr dürft alle nicht vergessen, sowie JL Audio Freak schon sehr gut sagte, dass der eigentliche Einbau mehr als 80% des Endergebnisses ausmacht.


20% bleiben eben für Klangeigenschaften, Leistung etc. übrig.
Ich will damit sagen, selbst eine Novex KANN einem relativ gutem FS, mit guten Einbau nach was klingen.


Das eine Mac schlechter ist als eine Steg ist klar, und steht auch Null zur Debatte.

Ich behaupte mal dass die MAC nur bei hohem Pegel scheisse klingt aber unten rum, bestimmt relativ Human an die Sache ran geht.


Von daher lasst ihm doch seine Ruhe


PS: Bei uns anderen Hifi Freaks, müssen wir uns einfach zugestehen, dass wir im umgekehrten Sinn Markengeblendet sind. (Ohne Ausnahmen)


Wir geben gerne VIEL Geld für eine Stufe aus, wo wir eigentlich wissen, dass wir ein wenig weniger Geld selbe Leistung, ähnliche Klangliche Eigenschaften von einer Stufe bekommen.

Von daher müssen uns dies auch zugestehen.

Beispiel:
Wenn mich jemand fragt, warum ich mir ein W7 geleistet habe, fällt mir eine Objektive Meinung schwer. Denn für Vieeeeeeelllll weniger Kohle, würde ich ähnlichen Pegel bekommen, nur klangliche defizite dafür bei diesem Pegel einbüssen müssen.

Wisst ihr was ich meine?
sNaKebite
Inventar
#42 erstellt: 22. Dez 2005, 16:23
Es soll Leute geben, die auch auf dieses letzte bisschen Detail achten und sich deshalb diesen Woofer und jene Stufe holen

Natürlich holen sich die richtig abgedrehten hier auch meist relativ teure Komponenten, aber diese Komponenten liefern dann auch im Regelfall das wofür sie gekauft wurden! Und die von dir angesprochenen günstigeren Varianten halt eben nicht so ganz. Das macht den Unterschied!

@ Cheater:
Schluck mal nen paar Beruhigungstabletten... Du gehst hier ab wie nen HB-Männchen und das nur weil mal jemand nicht mit deiner Meinung übereinstimmt.

Cheater2 schrieb:

Hättest richtig gelesen, deine eigene Meinung für dich behalten, und die Sache mal aus einer anderen Seite gesehn, hättest von mir nie was gehört - aber anstatt das so zu machen, laberst ne ganze menge sche**e dazu, die nur deiner persönlichen Meinung entstammen


Du beklagst dich darüber, dass Leute ihre eigene Meinung schreiben und regst dich auf dass diese nicht mit DEINER übereinstimmt???

Also sorry... Klar sollte man seine Meinung nicht auf Hören-Sagen begründen, aber wenn wir alle mal ganz ehrlich sind, ist es 1) schwer möglich sich andauernd alle vorhandenen Produkte ausführlichst selbst anzuhören und 2) könnten wir den kompletten Erfahrungsberichte-Bereich schliessen, wenn wir hier nicht auf persönliche Meinungen zurückgreifen wollen würden (wenigstens tlw.). Hoffe das war einigermaßen verständlich...
FallenAngel
Inventar
#43 erstellt: 22. Dez 2005, 16:26
danke
Cheater2
Stammgast
#44 erstellt: 22. Dez 2005, 18:10

SchallundRauch schrieb:
und Mac Audio sozusagen die Car-Hifi Einsteigermarke bei Recoton ist (noch unter Magnat angesiedelt), ist dir aber schon klar, oder?!

Ja klar doch. Dann frag ich mich nur, warum Magnat so scheiße klingt, das ansehen so schlecht ist und das zeug auf der gleichen Stufe sitzt, wie Novex??

sNaKebite schrieb:

Du beklagst dich darüber, dass Leute ihre eigene Meinung schreiben und regst dich auf dass diese nicht mit DEINER übereinstimmt???

Aha, so is das also jetzt schon. Muss man immer sich 2.mal anders ausdrücken, damit es auch der letzte kapiert? Boah.
Also, ich hätte auch sagen können, warum er nicht ganz neutral an der Sache rangeht. Oder unvoreingenommen. Wie auch immer. Hoffe, der letzte hats kapiert.

wenn wir hier nicht auf persönliche Meinungen zurückgreifen wollen würden

Aber dann bitte nur, wenn im Threadtitel danach gefragt ist!, und nicht, wenn man gar nicht nach seinen eigenen Senf gefragt wird. Den einfach dabei zu steuren, zu sagen, MAC ist einfach nur grottenschlecht, wenn man selber noch nie MAC hatte, dann noch MAC mit gebrauchten Ebay-artikeln zu vergleichen und und und, ist echt kein schönes Ding von einem.
Und dann wunderst dich, das ich mein Computer fast zertrete, weil mich das in diesem Forum so ankotzt, das leute aus threads von den schlechten Marken immer zur diskussionsrunde drehen, wie schlecht doch diese Marke sei?
Ich wette mit euch, wenn ich jetzt ein threadtitel aufmache "Pics vom Magnat amp" stürzt ihr euch wie die Asgeier darauf, und zerfetzt den Titel wieder so, wie scheiße doch Magnat ist.
Wenn ich aber nen Threadtitel aufmachen würde "Pics von ner Steg" , würdet ihr euch wie Tauben benehmen, und ich würde brauchbare antworten bekommen.
Komisch ne?
Und da sag mir noch mal einer, bleib ganz cool. *rofl*
Wie oliverC schon sagte:

PS: Bei uns anderen Hifi Freaks, müssen wir uns einfach zugestehen, dass wir im umgekehrten Sinn Markengeblendet sind. (Ohne Ausnahmen)

Und jetzt ist schluss damit. Endgültig. Das gilt für alle, die noch was zur quali eines amps sagen wollen!
Jeder gibt sich mit seinem Kram zufrieden, und das wars jetzt.

greetZ
DaNi_
Inventar
#45 erstellt: 22. Dez 2005, 18:24
Wieso verschwendest du deine Zeit mit diesem Forum, wenn es dich so aufregt
Cheater2
Stammgast
#46 erstellt: 22. Dez 2005, 18:50
Naja, weil i es auch themen/leute gibt, wo man sich normal unterhalten kann. Deswegen sprech ich solche "gut-schlecht" themen ja gar nicht mehr an.
Eigentlich sollte mein thread ja gar nicht so auseinander gehen.

greetZ
SchallundRauch
Inventar
#47 erstellt: 22. Dez 2005, 20:15

Cheater2 schrieb:

SchallundRauch schrieb:
und Mac Audio sozusagen die Car-Hifi Einsteigermarke bei Recoton ist (noch unter Magnat angesiedelt), ist dir aber schon klar, oder?!

Ja klar doch. Dann frag ich mich nur, warum Magnat so scheiße klingt, das ansehen so schlecht ist und das zeug auf der gleichen Stufe sitzt, wie Novex??


Ich weiß auch nicht was hier alle Leute gegen Magnat haben (liegt wohl daran das sie bei Mediamarkt nur die unteren Serien haben die für die gebotene Leistung einfach zu teuer sind.

Einige teurere Sachen von Magnat sind nicht schlecht, nur halt von der Preis-Leistung etwas daneben, da gibt es besseres/preiswürdigeres.

Mac Audio legt halt mehr Augenmerk auf eine gute Preis-Leistung, die Produkte sind ihr Geld teilweise durchaus wert(Daher evtl der bessere RUF?!), aber nichts desto trotz handelt es sich um Einsteigerprodukte (Gibt ausnahmen wie die Maxximus Subs)

Naja, mir soll es egal sein, mir ist ehrlich gesagt das Image einer Marke sch*** egal, solange mir das Produkt gefällt.

Trotzdem fahre ich eine Audison VRX, Helix, Alpine, Exact aber auch eine Altai Stufe spazieren, aber einfach nur weil mich die Produkte überzeugt haben (Und dann spielt der Preis tatsächlich eine untergeordnete Rolle).

Gruß Ansgar
Cheater2
Stammgast
#48 erstellt: 23. Dez 2005, 16:13

SchallundRauch schrieb:
Trotzdem fahre ich eine Audison VRX, Helix, Alpine, Exact aber auch eine Altai Stufe spazieren, aber einfach nur weil mich die Produkte überzeugt haben

Na endlich. Mal ein wahres Wort. So auch bei mir

greetZ
Klangpurist
Inventar
#49 erstellt: 24. Dez 2005, 16:41

Cheater2 schrieb:
löl
ich will einfach nur pics von dem ampinnenleben, und keine debatte, ob der gut ist oder nicht.
"

greetZ


Was ist daran so schwer zu verstehen?

-->closed

MfG

eure Moderation
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mac Attack
holzh20 am 07.10.2004  –  Letzte Antwort am 08.10.2004  –  11 Beiträge
Reparatur eines Amp ?
blue_vw am 26.10.2005  –  Letzte Antwort am 29.10.2005  –  2 Beiträge
Anschluß eines subs an 4 kanal amp
Snake5586 am 01.09.2004  –  Letzte Antwort am 01.09.2004  –  4 Beiträge
Powercap: Masse die selbe wie Amp?
[TDS]Lurker am 09.03.2004  –  Letzte Antwort am 10.03.2004  –  7 Beiträge
stromversorgung amp
hav250 am 01.06.2005  –  Letzte Antwort am 01.06.2005  –  3 Beiträge
AMP Testen
Moddingman am 04.11.2005  –  Letzte Antwort am 05.11.2005  –  3 Beiträge
fragen zu mac attack 4050 und weiteres
Mad_Mark am 04.09.2007  –  Letzte Antwort am 05.09.2007  –  4 Beiträge
Was haltet ihr vom Rodek 680A Amp?
RedDragon am 13.12.2003  –  Letzte Antwort am 14.12.2003  –  8 Beiträge
Leitungsquerschnitt vom Amp zu de Ls
Stormrideer am 16.04.2005  –  Letzte Antwort am 17.04.2005  –  8 Beiträge
12V für einen Spannungswandler vom Amp abgreifen?
Lars232002 am 03.10.2005  –  Letzte Antwort am 03.10.2005  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Auto-Sound

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.667 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedDaveTheBrave
  • Gesamtzahl an Themen1.376.527
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.218.318