Amp ohne Sicherung ???

+A -A
Autor
Beitrag
edi_nockenfell
Stammgast
#1 erstellt: 29. Jan 2005, 16:57
Hallo.

Hab heute mal zwecks Pics meinen alten Lanzar OptiDrive 100q Amp (zu damaliger Zeit (Anfang Neunziger) ein ziemliches Top-Teil) aufgeschraubt. Dabei hab ich dann bemerkt das das Teil anscheinend überhaupt keine Sicherung hat. Oder ich bin mit Blindheit geschlagen und sehe sie bloss nicht. Also aussen dran ist auf jeden Fall mal keine.



Sollte ich da dann direkt vor den Amp nen Sicherungshalter setzen? Wohl schon, oder?

Oli.
-Hoschi-
Inventar
#2 erstellt: 29. Jan 2005, 17:03
Besser ist das...aber es gibt schon Amos ohne Sicherugen..z.B. die großen von Steg...
mstylez
Inventar
#3 erstellt: 29. Jan 2005, 17:25

-Hoschi- schrieb:
Besser ist das...aber es gibt schon Amos ohne Sicherugen..z.B. die großen von Steg...


Die haben aber im Lieferumfang enthalten ein externes Kabel mit Sicherung.
Ist total blöd gemacht.


[Beitrag von mstylez am 29. Jan 2005, 17:25 bearbeitet]
tbird
Stammgast
#4 erstellt: 29. Jan 2005, 18:52
warum blöd? besserer übergangswiderstand usw...
mstylez
Inventar
#5 erstellt: 29. Jan 2005, 19:03

tbird schrieb:
warum blöd? besserer übergangswiderstand usw...


Blöd aus dem Grund weil die Sicherung schon fest installiert in nem 10er Kabel ist. Und das muss man dann an den Amp an die Plus Klemme schrauben und das Kabel , das von der Bat kommt muss auch noch dran...soviel zum Thema "Übergangswiderstand".
-Hoschi-
Inventar
#6 erstellt: 29. Jan 2005, 19:10
Du muss das dingen ja nciht benutzen...hab direkt vor mein Steg keinen rein gemacht...mein ANL ganz vorne, macht das schon..
mstylez
Inventar
#7 erstellt: 29. Jan 2005, 19:21

-Hoschi- schrieb:
Du muss das dingen ja nciht benutzen...hab direkt vor mein Steg keinen rein gemacht...mein ANL ganz vorne, macht das schon..


Wir ham die auch nicht genutzt weil das wie schon gesagt etwas blöd gemacht ist.
muni-mula
Stammgast
#8 erstellt: 29. Jan 2005, 19:36
meine 2 haben auch keine sicherungen...
am besten nachschauen, wie hoch die maximale stromaufnahme des amps ist, und danach gehend das kabel absichern.
Counterfeiter
Inventar
#9 erstellt: 29. Jan 2005, 20:25
ach meine Genesis soll man auch mit 30 Ampere absichern... aber egal... Absichern fetzt nicht

Manche Endstufen haben auch irgendeine Elektronische Kurzschlusssicherung wie meine USi....
mstylez
Inventar
#10 erstellt: 29. Jan 2005, 21:52

Counterfeiter schrieb:
Absichern fetzt nicht



Ja dann werde ich meine Sicherungen auch mal rausschmeissen...
tbird
Stammgast
#11 erstellt: 30. Jan 2005, 14:11

Absichern fetzt nicht



und mit versicherungsschutz rumfahren fetzt auch nich oder?
mann wenn du deine amps ned absicherst oder jede querschnittsänderung absicherst fährst du OHNE versicherungsschutz. sollte es zu einem unfall kommen wird man dir auf jeden fall eine mitschuld einräumen. sollte es desweiteren zu einem kabelbrand kommen, stehst du leer da UND musst evtl. noch zahlen!
Counterfeiter
Inventar
#12 erstellt: 30. Jan 2005, 14:18
Is mir schon klar... is ja auf 300 Ampere abgesichert

ich werd mir sicherlich nicht 6 Sicherungshalter (~100Euro) kaufen um meine Kabel einzeln abzusichern... so wie mans halt machen sollte
mstylez
Inventar
#13 erstellt: 30. Jan 2005, 15:01

tbird schrieb:

Absichern fetzt nicht


sollte es zu einem unfall kommen wird man dir auf jeden fall eine mitschuld einräumen.






Naja, da übertreibst du wohl ein wenig. Wenn es zu einem Unfall, der zum Beispiel durch Rauchentwicklung wegen eines Kurzschlusses aufgrund der fehlenden Sicherung kommt dann wird er Probleme mit der Versicherung bekommen aber nicht wenn er in einem "normalen" Unfall verwickelt ist.


Trotzdem IMMER absichern!!!


[Beitrag von mstylez am 30. Jan 2005, 15:03 bearbeitet]
tbird
Stammgast
#14 erstellt: 30. Jan 2005, 15:22
dochdoch das stimmt schon so wie ich das geschrieben hab!

durch unsachgemässen einbau und unausreichendes absichern der komponenten erlischt die Betriebserlaubnis deines autos, somit auch der versicherungs-schutz.
beX
Stammgast
#15 erstellt: 30. Jan 2005, 15:24
Is nur die Frage, ob da 'n Schwein nach pfeifft...

Gruß
beX

PS: Hat seine Amp nun ne Sicherung oder nicht? Hab sie nämlich auch net gefunden...
mstylez
Inventar
#16 erstellt: 30. Jan 2005, 16:44

beX schrieb:
Is nur die Frage, ob da 'n Schwein nach pfeifft...

Gruß
beX

PS: Hat seine Amp nun ne Sicherung oder nicht? Hab sie nämlich auch net gefunden...



^So wie er sagt nicht.

@tbird

Aber ob irgendjemand das rausbekommt oder darauf achtet wenn er einem die Vorfahrt nimmt und es so zu einem Zusammenstoss kommt? Ich denke eher nicht. Bei einem "normalen" Unfall wird auf den Einbau einer Sicherung in der Car Hifi Anlage sicherlich nicht geachtet.
tbird
Stammgast
#17 erstellt: 30. Jan 2005, 18:36
MEIN auto wurde durchgeprüft und festgestellt, dass ich ja eine "vorzügliche" absicherung hatte. der gutachter muss ja den schaden am auto feststellen um zu wissen, wie viel die andere versicherung zahlen muss. und die gutachter reagieren komisch auf eine nicht oder auch auf eine falsch abgesicherte (200A für 25mm²) anlage

und dann gibts kein geld. so einfach. es hätte ja mehr passieren können...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Amp ohne eigene sicherung?!?
Vincent-84 am 24.12.2005  –  Letzte Antwort am 29.12.2005  –  12 Beiträge
Sicherung
Maverick121 am 18.11.2005  –  Letzte Antwort am 19.11.2005  –  3 Beiträge
billig amp, sicherung?
FraZer2nd am 16.08.2004  –  Letzte Antwort am 24.08.2004  –  18 Beiträge
Zwischen Cap und Amp Sicherung?
skaujef am 11.07.2012  –  Letzte Antwort am 16.07.2012  –  11 Beiträge
Fahren ohne Sicherung
k2000nold am 01.10.2005  –  Letzte Antwort am 02.10.2005  –  12 Beiträge
Welche Sicherung??
Buster3000 am 03.09.2005  –  Letzte Antwort am 03.09.2005  –  2 Beiträge
Welche Sicherung nehmen bei zwei Amp.?
ScireG4 am 26.04.2006  –  Letzte Antwort am 27.04.2006  –  28 Beiträge
Focus Sicherung?
Alphaphonix am 16.07.2005  –  Letzte Antwort am 19.07.2005  –  13 Beiträge
welche Sicherung?
Cosmic2007 am 24.05.2007  –  Letzte Antwort am 31.05.2007  –  16 Beiträge
Sicherung Endstufe.
Pedda2407 am 06.11.2007  –  Letzte Antwort am 09.11.2007  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.723 ( Heute: 12 )
  • Neuestes Mitgliedvoyager01
  • Gesamtzahl an Themen1.376.553
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.218.883