radiosenderspeicher nach ausgeschaltetem motor gelöscht

+A -A
Autor
Beitrag
manu87
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 21. Nov 2005, 14:56
hi!
habe mir neulich ein kenwood radio gekauft, das, wenn ich radiosender speichere, sie nach dem ausmachen des motors nicht behält.
ich selbst vermute, dass es daran liegt, dass das radio bei ausgeschaltetem motor keinen strom kriegt, habe allerdings in dem einschubfach nur den lautsprecheranschluss und das antennenkabel zur verfügung?
meine frage also, wie kriege ich zusätzlich strom zum radio?
danke im vorraus
gruß
Papa_Bär
Inventar
#2 erstellt: 21. Nov 2005, 15:05
Liegt wohl daran,dass du entweder nur Zündungsplus hast oder eben Zünd- und Dauerplus vertauscht sind...
VW?
manu87
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 21. Nov 2005, 17:26
genau vw..
beudetet dass, dass da nur ein dauerplus drin ist?
ich werd mal gucken, ob ich beim anschließen, was vertauscht habe... danke schonmal!
gruß

----------
hab jetzt mal nachgeguckt und es war nur ein antennenanschluss, der lautsprechernaschluss und ein dauerplus drin. was kann ich da jetzt machen, dass die radiosender gespeichert bleiben?
danke für die hilfe


[Beitrag von manu87 am 21. Nov 2005, 18:24 bearbeitet]
prefix
Stammgast
#4 erstellt: 21. Nov 2005, 19:48
dann sind zwei Kalbe en rotes und en gelbes mit solchen "Steckern" diese musst du vertauschenb also rot an gelb und gelb an rot dann sollte es gehen
danny.s
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 21. Nov 2005, 20:10
Das Problem hab ich auch.
Nur dauert es bei mir so 3 Tage dann sin die Sender weg, is ein Audi A4 Bj 97. vielleciht kann mir da auch jemand helfen.

Danke
manu87
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 09. Dez 2005, 18:30
das topic ist zwar schon ne weile eingefroren gewesen und ich hab in zwischenzeit auch in vielen anderen topics geguckt, aber bin leider nicht dazu gekommen, das problem zu lösen..
sind
mit gelben und roten steckern die kabel von iso stecker gemeint? hab mich da nicht nicht rangetraut, die abzuknipsen und neu dran zu machen, ist das die einzige möglichkeit?
danke, grüße
bruce_will_es
Inventar
#7 erstellt: 10. Dez 2005, 11:31
einfach mit nem multi meter messen:
1. wenn der motor ab ist (wenn 12V o.ä. anliegen ist das das dauerplus, wo du das an der HU anschließt steht in der beschreibung des radios!)rot oder gelb
wenn du das gefunden hast einfach an dem anderen
2. messen wenn motor an ist 12V wenn er aus ist 0V

ich konnte einfach die kabel beim iso stcker rausziehen wieder bissle aufbiegen und tauschen fertig!

das thema könnte mal jemand in die FAQ reinstellen
manu87
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 10. Dez 2005, 13:28
danke schön, werde es ausprobieren
prefix
Stammgast
#9 erstellt: 13. Dez 2005, 08:12
Ja damit sind die am Multimeter gemeint...
Venom
Inventar
#10 erstellt: 13. Dez 2005, 09:28
Es gibt beim Mediamarkt auch kleine ISO-Adapter, die genau das erledigen.
bruce_will_es
Inventar
#11 erstellt: 13. Dez 2005, 15:54
aber wiso unnötig geld ausgeben wenn man das ganz leicht selbst hinbekommt?
Venom
Inventar
#12 erstellt: 13. Dez 2005, 16:01
Wenn man nicht am Kabelbaum rumschneiden will?
bruce_will_es
Inventar
#13 erstellt: 13. Dez 2005, 16:18
so wie ichs beschrieben hab muss man nicht "rumschneiden" aber jedem das seine
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
störgeräusch bei angestelltem motor
monotofi am 24.07.2006  –  Letzte Antwort am 01.08.2006  –  11 Beiträge
Pfeifen bei laufendem Motor
xXxDarkLordxXx am 18.08.2005  –  Letzte Antwort am 18.08.2005  –  3 Beiträge
anlage piept wenn motor läuft
grandy am 03.05.2006  –  Letzte Antwort am 04.05.2006  –  5 Beiträge
Endstufe rauscht bei laufendem Motor
MasterFlok am 09.08.2006  –  Letzte Antwort am 15.08.2006  –  6 Beiträge
Pfeiffen wenn Motor an iss
marat am 16.05.2004  –  Letzte Antwort am 16.05.2004  –  12 Beiträge
PFEIFEN OBWOHL MOTOR AUS IST
konstantinos1987 am 31.12.2007  –  Letzte Antwort am 10.01.2008  –  23 Beiträge
Wie lang schaffts eure Batterie ohne Motor
Speeeeeeedy am 30.01.2004  –  Letzte Antwort am 30.01.2004  –  9 Beiträge
"Kratzen" im TMT wenn Motor aus!
evert am 14.07.2005  –  Letzte Antwort am 15.07.2005  –  6 Beiträge
Summen bei "Licht an"! Aber der Motor ist aus!
Q_Big am 21.09.2005  –  Letzte Antwort am 21.02.2006  –  4 Beiträge
Nach Knallen störende Geräusche! Woher kommen die
bartholomeus_s am 08.09.2005  –  Letzte Antwort am 10.09.2005  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.400 ( Heute: 8 )
  • Neuestes MitgliedTitus_4711
  • Gesamtzahl an Themen1.389.983
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.467.624