Subwoofer im Tri Modus

+A -A
Autor
Beitrag
Toggellator
Neuling
#1 erstellt: 11. Dez 2005, 20:37
Hallo!
Hab eine 4 Kanal Endstufe woran zur zeit 4 Lautsprecher betrieben werden (2 vorne, 2 hinten). Möchte jetzt gerne noch einen Subwoofer dazuschalten. Ich hab in der Betriebsanleitung gelesen das das möglich ist wenn man die Endstufe im Tri-Modus betreibt. Dafür benötigt man dann noch Spulen und Kondensatoren um die Frequenzen zu filtern oder so. Kann man statt der Spulen und Kondensatoren auch eine Frequenzweiche verwenden? Wenn ja welche und wenn nicht wo bekommt man die Spulen und Kondensatoren, die eine bestimmte Größe brauchen her?

Und ist es überhaupt empfehlenswert die Endstufe im Tri-Modus zu betreiben?

MfG Rudi
smilefreak
Stammgast
#2 erstellt: 11. Dez 2005, 21:42
Also ich würde es dir nicht empfehlen. Da der Klang dann sicherlich recht bescheiden ausfallen wird. Kansnt dir besser noch ne Subendstufe holen und da kannst dann auch besser Einstellungen vornehmen, wo du die einzelnen Frequenzen abtrennen kannst.
mokombe
Inventar
#3 erstellt: 11. Dez 2005, 22:14
ich würde dir auch davon abraten, da du dann woofer und ls nicht mehr getrennt voneinander einpegeln kannst.

machs doch so:
vordere LS an stufe
hintere LS ans radio
sub an die stufe

das wäre noch die (geldmäßig) einfachste lösung
Toggellator
Neuling
#4 erstellt: 12. Dez 2005, 16:48
Ich denke dann mach ich das mal so wie Mokombe beschrieben hat .
Vielen Dank für eure Hilfe
MfG Rudi
dr1fter
Stammgast
#5 erstellt: 12. Dez 2005, 17:02

Toggellator schrieb:
Hallo!
Ich hab in der Betriebsanleitung gelesen das das möglich ist wenn man die Endstufe im Tri-Modus betreibt. Dafür benötigt man dann noch Spulen und Kondensatoren um die Frequenzen zu filtern oder so. Kann man statt der Spulen und Kondensatoren auch eine Frequenzweiche verwenden?
MfG Rudi



korrigier' mich bitte, wenn ich falsch liege, aber "tri"==drei, ergo bedeutet tri-modus doch schlichtweg, dass du zwei kanäle ungebrückt (also für's FS) und zwei kanäle auf einen gebrückt (für den SW) benutzt. zum trennen kannst du dann ganz einfach die internen HP/TP-filter der endstufe verwenden.

und ja du hast völlig richtig die "zutatenliste" für frequenzweichen (Spulen und kondis) genannt; oder mit anderen worten: frequenzweichen SIND Spulen und Kondensatoren; die frage, ob du die stattdessen verwenden kannst macht ergo ned viel sinn


mein tip an dich wäre, die hinteren LS zumindest vorerstm mal abzuklemmen, stattdessen die beiden nun freien kanäle an der stufe zu brücken und daran dann den sub anzuschließen;
mokombe
Inventar
#6 erstellt: 12. Dez 2005, 23:31
er meinte wohl, diese kombi von FS und woofer quasi als "3-wege-system" laufen zu lassen. deshalb das trara um die spulen und kondis --> ich denke er wollte sich einfach ne frequenzweiche basteln
mrniceguy
Moderator
#7 erstellt: 13. Dez 2005, 10:48
Finde grad kein Bild dazu, aber diese Trimode-Schaltung ist ein kombinierter Anschluss von einem Sub und zwei Lautsprechern an 2 Kanälen.
Schaut mal in den Anleitungen eurer Endstufen nach, da sollte ein Schuabild drinsein.
Toggellator
Neuling
#8 erstellt: 13. Dez 2005, 15:30
http://www.kenwood.i...icatori/KAC-8452.pdf

Auf Seite 6 unten ist die Schaltung abgebildet, wer lust hat kann sie sich ja mal ansehen.

MfG Rudi


[Beitrag von Toggellator am 13. Dez 2005, 15:31 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tri-Mode Weiche
Otos am 08.02.2005  –  Letzte Antwort am 09.02.2005  –  4 Beiträge
Surren/Pfeifen im FM Modus
SagServus am 16.07.2009  –  Letzte Antwort am 16.07.2009  –  2 Beiträge
Subwoofer
VarioDriver am 09.07.2006  –  Letzte Antwort am 10.07.2006  –  8 Beiträge
Verstärker im Protect Modus!
checko54 am 22.03.2013  –  Letzte Antwort am 22.03.2013  –  9 Beiträge
Tri Mode fähig?
f.ritz am 28.01.2005  –  Letzte Antwort am 30.01.2005  –  5 Beiträge
Subwoofer im Radkasten
juzzyfruit am 05.08.2004  –  Letzte Antwort am 06.08.2004  –  15 Beiträge
Hilfe Rauschen im Subwoofer
Kosta.W am 06.01.2006  –  Letzte Antwort am 07.01.2006  –  4 Beiträge
Im Master-slave modus wirklich 1ohm stabil?
Duke1900 am 15.06.2007  –  Letzte Antwort am 15.06.2007  –  2 Beiträge
wie Protect Modus bei Amps
EA0_Axel am 07.11.2006  –  Letzte Antwort am 12.11.2006  –  10 Beiträge
Endstufe Dietz Boa Protect-Modus
nobinho am 02.06.2009  –  Letzte Antwort am 02.06.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.448 ( Heute: 22 )
  • Neuestes Mitgliedbluefirebird
  • Gesamtzahl an Themen1.389.109
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.452.207

Hersteller in diesem Thread Widget schließen