2 Stromkreise - sinnvoll?

+A -A
Autor
Beitrag
spid1
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Dez 2005, 17:30
greetings ...

ich hab (genauergesagt werde) bald ein problemchen mit meiner kleinen anlage bekommen, die eckdaten:

- 3 kw RMS - 4 endstufen (3 mit ca 950rms, und eine kleine mit 150)
- orginale lima die 50A bringt (die auch nicht gegen eine größere getauscht werden kann -> limafuß bedingt)
- wahrscheinlich ne zusätzliche vom vr6 mit 120A
- 2x maxxima batterien

... tjo und nun meine fragen/anliegen:

1) komm ich mit den 2 maxxima samt 170A ladestrom für die 3KW aus?

2) wie siehts denn dann genau mit der zusammenschaltung von 2 limas mit 2 batterien aus?

3) macht es sinn, da 2 separate stromkreise zu machen? ... also einmal 50A lima + 150WRMS endstufe + restliche bordelektronik und einmal die 3 großen endstufen mit der 120A lima?

ich hab irgendwie "bedenken" dass ich wenn ich alles zusammenschalte irgendwie mal liegen bleiben könnte ...
Polosex_en
Inventar
#2 erstellt: 21. Dez 2005, 17:57
Aus deinen Angaben, kann man nur schlecht auf den Stromverbrauch schließen.

3 KW digital oder analog ? Welche Impedanz haben die Woofer, bzw. lasten die Woofer die Endstufen auch aus ?

Würde mir eher den Aufwand machen den Limafuß zu ändern, um ne 120A Lima rein zu bekommen (habe ich bei mir auch gemacht).

Wenn du die Limas paralell laufen hast, würde das Problem wahrscheinlich sein, dass sie die gleiche Spannung haben müßten, dass kann ja aber variieren, ich weiß nicht, ob das andernfalls so gut wäre (für die Limas) mit meinetwegen einmal 14,5V Ladespannung und einmal mit 14,2V.

Im übrigen dürfte das aber kein Problem darstellen (habe ich auch schon bei div. Ami - dB-Drag Schüsseln gesehen) denke ich, macht aber wahrscheinl. im Endeffekt mehr Arbeit, als die eine auszutauschen !

Im übrigen reicht eine 120A Lima vollkommen aus !
Die 50A mehr machen den Bock auch net mehr fett.

Mit den 2 Maxximas (+ Original Bat.? ) dürfte es bei ausreichender Verkabelung für 3 KW i.d.R. erstmal reichen (würde sagen Grenzwertig, wenn's 3 KW aus Autoheizungsverstärkern sind, wird's da schon haarig, da wäre nat. mehr nicht schlecht).

Edit: das mit den 2 Stromkreisen halte ich nicht für sehr sinnvoll, wenn würde ich die Limas parallel schalten (wie gesagt, vorrausgesetzt sie haben die gleiche Ladespannung).

MFG


[Beitrag von Polosex_en am 21. Dez 2005, 18:00 bearbeitet]
spid1
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 21. Dez 2005, 18:43
ui das ging jo flott ...

also: die woofer haben 900W RMS pro stück (450w je spule -> sind audiobahn dual-woofer typ "ethernal") ... als endstufe steht ne groundzero (gzha 2350X) zur auswahl die ca 950WRMS bringt ...

und die sache mit "Limafuß ändern" haut bei nem käfer nicht hin, da durch die lima die welle für das lüfterrad durchgeht :-)

ich weiß dassman ohne die genauen daten zu kennen bzw. das ganze in real vor sich liegen hat schwer sagen kann wie und ob es funzt ... aber ich werd inklusive frontsystem bei den 3kw landen ... mit 170A und 14V komm jo auf 2380 W die mir die limas in etwa liefern, daher das ganze ja nicht die ganze zeit läuft und da noch caps drinhängen (ich hätt hier an 1 cap pro woofer gedacht?) sollt sich das ganze schon ausgehen ... wie gesagt: rechnerisch :-)

und ... da dus schonmal angesprochen hast: was ist denn nun eigentlich besser? analog oder digital?


[Beitrag von spid1 am 21. Dez 2005, 18:52 bearbeitet]
Polosex_en
Inventar
#4 erstellt: 21. Dez 2005, 19:38
Hehe Woofer haben keine Leistung, sie vertragen sie höchstens (oder auch nicht)

Pro Digital:

Besserer Wirkungsgrad (weniger Stromverbauch bzw. mehr Leistung bei gleichem Stromverbrauch)

Meist kompaktere Bauweise

Kontra Digital:

Meist klanglich analogen Endstufen unterlegen (Ausnahmen bestätigen die Regel ... z.B.: Atomic 1500.1 ... )

Glaub mir es reicht ne ordentliche Stromversorgung mit ordentlichen Batterien, wenn das mit der Lima so kompliziert ist.

Wenn ich das richtig verstanden habe willst du 3x gzha2350X verbauen + 1 kleine Endstufe.

Naja du solltest wissen, dass der Stromverbrauch beim Musikhören stark schwankt, die Caps glätten diese Spannungsspitzen (was sich postiv auf den Klang auswirkt, da Spannung stabiler), die Batterien puffern das ganze dazu noch ab und sind in der Lage die hohen Ströme für die Amps zu liefern (der durschnittliche Stromverbauch ist nat. selbst bei aufgedrehtem Radio geringer, als der hohe Stromverbrauch während eines Basses).

Die Stromversorgung bei angeschaltetem Motor übernimmt die Lima. Ist die Stromaufnahme der Amps höher (im Durchschnitt) als der Strom, den die Lima durchschnittlich liefern kann, ist das Aufgabe der Batterien (die dann nat. ab und zu Pflegegeladen werden sollten oder halt n'paar KM fahren mit leiser Musik).

Das passt schon (auch mit kleiner Lima). Aber ich würde lieber anstatt 2 Maxximas mit deinen Plänen eher zu 2 stärkeren Batts. greifen (z.B.: 2 x NSB 75), da die GZ's sicher einiges an Strom sehen wollen.

Edit: Merke grad, mein Ausdruck läßt heute wieder extrem zu wünschen übrig

MFG


[Beitrag von Polosex_en am 21. Dez 2005, 19:44 bearbeitet]
Counterfeiter
Inventar
#5 erstellt: 21. Dez 2005, 21:45
Moin, ich denke zwei neue Maxximas im Kofferraum sind ausreichend... wenn du dann später merkst, dass die LIMA das laden doch nicht schafft, dann kannste deine Lima zum Bosch Dienst einschicken oder hin bringen und die Wickeln dir deine Orginal Lima neu... bis zu 200 A =)

Aber im Allgemeinen kann man sagen, dass du deine 3kW RMS nie erreichen wirst... auf jeden Fall beim normalen Musikhören nicht, höchstens beim Drag...

MfG

Basti

P.S. Die Kondensatoren scheissen sich bei der Leistung eh weg, kauf dir für das Geld lieber noch ne Maxxima
Krümelmonster
Inventar
#6 erstellt: 21. Dez 2005, 22:40
Hmmm, könnt zwar aweng knapp werden vor allem, an ner Ampel, wo die Drehzahl weit unterhalb 2000U/min ist aber im Durchschnitt wirds scho gehn,...
außerdem bei 3KW wirds dann schon unscharf, weil man ganz schön durchvibriert wird... solltest vielleicht nicht immer volle Pulle hörn.
Meine 150A Lima schaffts ganz gut.
Ich hab analoge 1200W Bass und ca. 2x75W Front und ca. 2x35W Heck.
Hast ja auch noch a Batterie, die das kurz abfängt!
spid1
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 22. Dez 2005, 03:03

Counterfeiter schrieb:
deine Lima zum Bosch Dienst einschicken oder hin bringen und die Wickeln dir deine Orginal Lima neu... bis zu 200 A =)
Aber im Allgemeinen kann man sagen, dass du deine 3kW RMS nie erreichen wirst... auf jeden Fall beim normalen Musikhören nicht, höchstens beim Drag...


*g* tjo das mit der lima geht wie gesagt nicht ... > ne käfer lima ist bei maximal 75A am ende - mehr geht bauartbedingt nicht ...

und das mitn drag ... da liegst du nicht so falsch -> dazu würd ich die anlage dann schon ab und zu gerne bei den kleineren treffen einsetzen (issja nicht grade günstig *g*)

problem iss allerdings, dass nicht viel mehr als 2 batterien platz haben ... denn zur erinnerung: käfer => kofferraum vorne, batterien unter rücksitz
Counterfeiter
Inventar
#8 erstellt: 22. Dez 2005, 04:13
Jaaaa.... aber der Bosch Dienst kitzelt meist immernoch was raus... also die machen aus nem Orginal Lima chassis meist noch das doppelte... aber so genau hab ich mich damit auch noch nicht beschäftigt.. einfach mal anfragen...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
2 kleine Batts. sinnvoll??
dforce am 21.12.2004  –  Letzte Antwort am 21.12.2004  –  9 Beiträge
Powercap sinnvoll?
Stefan79_ch am 31.07.2005  –  Letzte Antwort am 02.08.2005  –  22 Beiträge
2 Exide Maxximas 900DCs sinnvoll?
Rob_Darken am 24.10.2006  –  Letzte Antwort am 25.10.2006  –  9 Beiträge
Wie anschließen? Sinnvoll?
Cougarfreak am 06.04.2005  –  Letzte Antwort am 06.04.2005  –  4 Beiträge
Sind 2 Sicherungen sinnvoll? Geschaltete Stromversorgung - wofür?
Juppi1980 am 08.03.2004  –  Letzte Antwort am 10.03.2004  –  4 Beiträge
Aktivbetreib sinnvoll
Bonzai303 am 28.10.2005  –  Letzte Antwort am 28.10.2005  –  2 Beiträge
2te Batterie Sinnvoll????
DePid am 19.10.2003  –  Letzte Antwort am 21.10.2003  –  4 Beiträge
Wann sind Powercaps sinnvoll ?
bideru am 23.03.2005  –  Letzte Antwort am 24.03.2005  –  5 Beiträge
mini-Batterie sinnvoll?!?
CheckerHoFi am 22.04.2006  –  Letzte Antwort am 24.04.2006  –  6 Beiträge
power cap/ kondensator sinnvoll?
evo-formy am 02.04.2008  –  Letzte Antwort am 04.04.2008  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.156 ( Heute: 55 )
  • Neuestes MitgliedBennyBoom
  • Gesamtzahl an Themen1.383.117
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.344.321