mini-Batterie sinnvoll?!?

+A -A
Autor
Beitrag
CheckerHoFi
Inventar
#1 erstellt: 22. Apr 2006, 09:06
hallööchen...

ich hab hier gerade eine Sonnenschein dryfit A300 rumliegen, 12V 1,1Ah...

nun hab ich mir gedacht die könnt ich doch theoretisch auch als Zusatzbatterie benutzen... quasi als Cap-Ersatz. Meine Anlage zieht eh nicht sooo viel Strom und da würde die kleine Batterie ja eigentlich bei Impulsbelastungen nur kurz ein wenig beitragen müssen... oder?? sie hat halt auch nur so kleine steckanschlussfähnchen

die A300 wird dabei ja ständig entladen und geladen... is das zu viel Entladung? schadets der A300?

was haltet ihr von der Idee??? das Teil ist nämlich nur etwa so groß wie 2 Kippenschachteln, also wesentlich kleiner als n cap.

PS: mir gehts netmal soo drum die paar Euro für nen Cap zu sparen, aber eher um den Platz und hauptsächlich interessiert mich das jetzt ob's überhaupt gut geht
frestyle
Stammgast
#2 erstellt: 22. Apr 2006, 09:09
Du kannst es ja mal versuchen, aber eine Bat ist nicht dazu gemacht worden um Leistungsspitzen auszugleichen.

Die Bat ist im gegensatz zum Cap relativ träge, an deiner Stelle würde ich mir schon eher einen guten Kondi einbauen und gut ist.
bassgott
Inventar
#3 erstellt: 22. Apr 2006, 09:12
hallo!

die lade und entladeströme im auto sind viel zu hoch für die batt.
die wird mit sicherheit nach kurzer zeit das zeiliche segnen.
CheckerHoFi
Inventar
#4 erstellt: 22. Apr 2006, 09:25
stimmt, is recht träge... daran hab ich garnicht gedacht...
//edit:moment, die A300 hat sicher nen kleineren Innenwiderstand als die Starterbatterie... also könnts schon (minimal) was bringen
//edit ende


stimmt auch, die wäre sicherlich recht schnell überladen, besonders wenn keine/leise Musik läuft...


gut, dass ich euch nochmal gefragt hab...


[Beitrag von CheckerHoFi am 22. Apr 2006, 09:27 bearbeitet]
morphii
Inventar
#5 erstellt: 22. Apr 2006, 21:50
Wenn du dann mal heftig aufdrehst, wird die Batterie bestimmt immer für kurze Zeit tiefentladen
Glaub net, dass die das mag^^
CheckerHoFi
Inventar
#6 erstellt: 23. Apr 2006, 22:07
ok, ich glaub ihr habt mich überzeugt... dann wird die A300 erstmal als Experimentier-Stromquelle auf meinem schreibtisch herhalten müssen und wenn sie leer is wird sie entsorgt
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kennt jemand die Sonnenschein A300 Batts?
Shoepe am 27.10.2010  –  Letzte Antwort am 31.10.2010  –  3 Beiträge
Batterie
Heimwerkerking am 14.08.2006  –  Letzte Antwort am 15.08.2006  –  5 Beiträge
Batterie komplett entladen! Nun Defekt?
WooFer_woLfgAng am 13.03.2008  –  Letzte Antwort am 20.03.2008  –  48 Beiträge
normale batterie als zusatzbatterie ?
hifo am 02.01.2007  –  Letzte Antwort am 05.01.2007  –  16 Beiträge
Stromprobleme! Brauche ich CAP, BATTERIE oder LIMA zu schwach?
X-tention am 23.01.2007  –  Letzte Antwort am 25.01.2007  –  35 Beiträge
2. Batterie oder Cap
Lemartes am 07.10.2008  –  Letzte Antwort am 14.10.2008  –  8 Beiträge
Zusatzbatterie
nickodemus am 07.11.2004  –  Letzte Antwort am 10.11.2004  –  15 Beiträge
Zusatzbatterie
St4yTuned am 09.12.2011  –  Letzte Antwort am 09.12.2011  –  2 Beiträge
Batterie Probleme, zu wenig strom ?
john1987 am 04.07.2013  –  Letzte Antwort am 14.07.2013  –  54 Beiträge
Batterie
Oliver_V am 22.03.2006  –  Letzte Antwort am 22.03.2006  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.967 ( Heute: 105 )
  • Neuestes Mitgliedludopapou
  • Gesamtzahl an Themen1.389.710
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.463.302