Kondensator immer an?????

+A -A
Autor
Beitrag
Schneiderlein84
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 17. Jan 2006, 19:19
Hab n prob meine Batterie is leer. Vermute das der Kondensator den Saft zieht weil er immer an ist. Habe von der batterie+ zum Kondensator+ und kondensator- an die Karoserie. Verstärker zieht strom vom dem Kondensator+ (Parallel geschaltet), Anderes Kabel geht an Masse.
Der Verstärker ist nur an wenn ich das Radio einschalte, Radio Verstärker AUS, Kondensator is immer an. Is das jetzt Falsch oder Richtig ????? Und wie verkabel ich das jetzt richtig


[Beitrag von Schneiderlein84 am 17. Jan 2006, 19:20 bearbeitet]
MB-Quart
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 17. Jan 2006, 19:41
Dein Kondensator hat demnach eine Voltanzeige denke ich mal und die ist soviel ich weiß immer an weil die ja direkt auf dauer+ ist. Bin mir aber nicht 100% sicher. Das dein Verstärker ausgeht ist normal weil der ja über das Radio angesteuert wird. Denke also nicht das der dran schuld ist das deine Batterie leer ist. Weil so viel strom zieht der ja nicht denn der kann sich ja nur einmal laden und dann muss er die Spannung ja wieder abgeben. Und die Digitalanzeige wird wohl kaum solch einen rießen strom verbrauchen



MB-Quart
prefix
Stammgast
#3 erstellt: 17. Jan 2006, 19:51
also ich vermute das du vergessen hast den Remote am CAP anzuschließen zumindest hast du ihn nirgends erwähnt sonst is se richtig angeschlossen ...
Das die Voltanzeige dauerhaft leuchtet is auch net so stark weil ja dann die schnell im Arsch sein wird .... weil so ne 7-Segmentanzeige ist nicht für 24/7 ausgelegt

aber eigentlich dürfte dadurch deine Batterie nicht leer gehen aber man kann es ja mal testen .... vllt lädt sich der CAP auch manchmal noch kurz wenn das Auto aus ist und zieht damit die Batt leer ...
Schneiderlein84
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 17. Jan 2006, 19:57
Remote Cap mein Cap hat nur + und - klemme, Anzeige leuchtet immer auf. sollte ich vielleicht den cap in Reihe schalten d. h. batterie+ zu cap+ von cap- zu amp+ und von amp- an die karosserie.?? sollte der cap nicht aus sein wenn der amp aus ist.


[Beitrag von Schneiderlein84 am 17. Jan 2006, 19:59 bearbeitet]
prefix
Stammgast
#5 erstellt: 17. Jan 2006, 20:04
nein nein nein nich in reihenschalten garkeine gute Idee ...
im normalfall sollte das ding en Remote haben den du mit der Endstufe verbindest ....
Schneiderlein84
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 17. Jan 2006, 20:16
hmmm hier mal Angaben was ich verbaut hab: eine 100A Sicherung 35mm² Kabel Powercap von Monacor Cap-10 Verstärker D-Rex von Monacor Subwoofer Raptor 12 von Monacor. Warum geht dann meine BAtterie Leer hab ne 45Ah Golf2
prefix
Stammgast
#7 erstellt: 17. Jan 2006, 20:46
ohje altzes Auto alte Batterie ... bei der Jahreszeit is normal das manche Batterien gnaz schön abkacken da is net immer der Fehler beim CarHifi zusuchen ... kannst ja mal bei deinem Händler die Batterie checken lassen ... da gibts extra Messgeräte dafür vllt isse ja einfach nur ausgelutscht
Schneiderlein84
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 17. Jan 2006, 21:14
Hab erst vor drei wochen ne neue einbauen lassen nagelneu.Ich sollte vllt mal die Spannung messen vllt sind ja irgendwo kriechströme. Danke nochmal für die Infos.
Bytexivex
Stammgast
#9 erstellt: 18. Jan 2006, 10:31
n cap muss kein remote ham, meiner hat auch kein. Dennoch sollte der cap etwa 2 minuten nachdem das auto aus ist auch ausgehen... sonst isser kaputt.
Schneiderlein84
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 19. Jan 2006, 19:21
Also hab mal nachgeschaut. Wenn ich das Auto starte und im leerlauf laufen lasse(Radio und Verstärker aus) dann flackert meine batterieleucht im tacho gib ich mal kurz gas is das flackern weg an was könnte das liegen???
Schneiderlein84
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 19. Jan 2006, 21:01
hab den cap mal abgeklemmt wenn ich dann das auto im leerlauf hab dann flackert die batterie leuchte net mehr.
Clarion_Power
Inventar
#12 erstellt: 21. Jan 2006, 19:43
nemm mal en anderen Cap und probiers mal mit dem. wenn dann des Prob weg is, isser im arsch.
l0k1
Stammgast
#13 erstellt: 21. Jan 2006, 20:11

Also hab mal nachgeschaut. Wenn ich das Auto starte und im leerlauf laufen lasse(Radio und Verstärker aus) dann flackert meine batterieleucht im tacho gib ich mal kurz gas is das flackern weg an was könnte das liegen???




das ist ein zeichen das was mit deiner lichtmascheine nicht stimmt....

kann sein das die kohlestife runter sind oder die lauffläche ist verdreckt....

was für ein auto ist das denn?

kannst ja mal ladezustand prüfen oder mal ganz anders nimm ne strohm messzange wenn du eine hast oder irgendwo ausleien kannst und mess mal ob da was durch die leitung geht wenn alles aus ist.... einmal die leitung zum cap under endstufe und dann einfach bei der masseleitung dann kannste sehen wie viel ingesammt im stand der batterie entzogen wird und wie viel endstufe / cap ziehen...

am sonsten mal powecap und endstufe abklemmen und ausprobieren obs dann anders is....
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kondensator
Sally am 25.04.2005  –  Letzte Antwort am 26.04.2005  –  2 Beiträge
strom für kondensator, verstärker?
grandy am 27.05.2005  –  Letzte Antwort am 27.05.2005  –  7 Beiträge
Kondensator
MLT7 am 23.01.2007  –  Letzte Antwort am 02.02.2007  –  17 Beiträge
Kondensator
Audiobahn19 am 06.06.2005  –  Letzte Antwort am 06.06.2005  –  2 Beiträge
Kondensator
hörnle am 31.08.2003  –  Letzte Antwort am 01.09.2003  –  4 Beiträge
Kondensator / Gel Batterie
skodi-m am 16.10.2010  –  Letzte Antwort am 17.10.2010  –  3 Beiträge
Kondensator anschließen
0711panzer am 16.06.2005  –  Letzte Antwort am 19.06.2005  –  19 Beiträge
Kondensator???
smarty111 am 12.02.2004  –  Letzte Antwort am 15.02.2004  –  9 Beiträge
Kondensator anschließen
DarkFire am 28.08.2003  –  Letzte Antwort am 29.08.2003  –  5 Beiträge
Kondensator Kapuut oder nicht ?
Winnger am 20.02.2008  –  Letzte Antwort am 21.02.2008  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.003 ( Heute: 64 )
  • Neuestes Mitglied*Erich_*
  • Gesamtzahl an Themen1.386.651
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.410.208