HILFE!! Beim Bremsen "knaxen" Hochtöner!!!!!

+A -A
Autor
Beitrag
caveman666
Inventar
#1 erstellt: 26. Apr 2004, 16:55
Hey Leute,
ich hab ein echt komische Problem:

Ich fahr so gemütlich durch die Pampa, tritt auf die Bremse und hör ein richtig fieses Knaxen aus den Hochtönern. Hab dacht, ich spinn. Hab n bisschen rumprobiert und auch beim Lichtein- und ausschalten knaxen die Drecksteile!!!!
Was kann das sein? War ja davor auch nicht. Is vielleicht meine Batterie am "leerwerden"?

Ich hoffe irgendjemand kennt das Problem
caveman666
Inventar
#2 erstellt: 26. Apr 2004, 19:09
Weiss denn keiner, was das sein könnte? IS echt übel! Hab keine Lust, schon wieder neue LS einzubauen!!! HELFT MIR!!!!
Leon-x
Inventar
#3 erstellt: 26. Apr 2004, 19:20
Also das Knacksen geht meistens vom Netzteil der Endstufen aus. Es könnte daher schon an der Stromversorgung liegen. Ob deine Batterie schwächelt kann ich von hieraus nicht sagen.

Gruss Leon
Bromosel
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 26. Apr 2004, 19:30
Würde die Lichtmaschine mit in den Problemkreis einbinden
sowie mal über Entstörsatz nachdenken.
Meine Freundin hatte im Auto mal ein Drehzahlabhängiges nervendes Rauschen über die Anlage.
Volker#82
Inventar
#5 erstellt: 26. Apr 2004, 19:32
Passiert das denn bei jeder Lautstärke oder nur, wenn Du die Endstufen mal richtig trittst. Bei mir war das bei meiner ersten Anlage auch so, jedoch nur, wenn ich laut gehört hab. Bei mir lags an der Stromversorgung, meine Batterie hab ich dann mal geladen und da wars weg, zunmindest für ein paar Wochen. Jedesmal, wenn die Batterie im Einschaltmoment von z.B. Licht noch zusätzlich belastet wurde oder jedesmal, wenn die Bremse betätigt wurde kam ein Knacken. Immer nachladen war mir dann zu blöd und ne neue Bat kam rein und siehe da, keine Gespenster mehr im Lautsprecher. Es muss aber nicht unbedingt daran liegen. Meine LIMA war in Ordnung!


[Beitrag von Volker#82 am 26. Apr 2004, 19:35 bearbeitet]
caveman666
Inventar
#6 erstellt: 26. Apr 2004, 21:22
IS bei mir immer. Also seis, die LAutstärke is auf 0 oder auf VOlldampf. Einfach immer! Dacht mir au scho, dass es die BAtterie is. Toll, die is erst halbes Jahr alt! Werd se mal aufladen und dann hoff ich, is es weg. Werd mir demnächst mal nen Powercap reinbauen, um die Batterie net immer alzusehr zu belasten. Ne neue Batt kommt etz mal nicht schon wieder in Frage.
Aber danke, hab mir scho so was dacht.

Wenn sonst noch jemand ne Idee hat, immer her damit
caveman666
Inventar
#7 erstellt: 26. Apr 2004, 21:23


sowie mal über Entstörsatz nachdenken.


Was für nen Entstörsatz würdest du empfehlen?
Bromosel
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 27. Apr 2004, 13:02
Empfehlen kann ich Dir leider außer einem guten Elektronikshop
nichts. (Habe sowas noch nie gebraucht)
http://shop.zeg-shop.de/shop/index.asp?id=122759&sid=2578533351
Bromosel
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 27. Apr 2004, 13:03
PS: beim Suchfeld nach Artikel entstör eintippen.
caveman666
Inventar
#10 erstellt: 27. Apr 2004, 13:05
Danke
sterik2000
Neuling
#11 erstellt: 28. Apr 2004, 17:01
Wenn Du den Verstärker minus Leitung über die Karosserie laufen lässt ist es meisten so das Du Störgeraüsche auf den Lautprechern hast. Beding durch die Elekronik im Auto. Einfachstes Mittel: Minuskabel zur Batterie ziehen!
caveman666
Inventar
#12 erstellt: 28. Apr 2004, 19:52
Hatt ich bei meiner alten Anlage so.
Nur komisch, dass es jetzt ne Zeit lang (4Wochen) gut ging und jetzt urplötzlich angefangen hat. Werd mal alle Kontaktpunkte nachschleifen oder evtl ändern, die Batterie aufladen und am Wochenende kommt ein Powercap rein. Wer weiss, manchmal bewirken Sachen, die damit nichts zu tun haben, Wunder. Hoff mal, dass es bei mir so ist!!!!
RiemcheN
Stammgast
#13 erstellt: 29. Apr 2004, 08:37
Ich hatte mal genau das gleich problem wie du, bei mir lag es aber an den billig-Chinchkabeln, die habe ich dann einfach durch ein paar neue von Zealum ausgetauscht und dann war es weg
caveman666
Inventar
#14 erstellt: 29. Apr 2004, 10:00
Des könnts also auch noch sein
Ich muss gestehen, dass ich nur so Billig-Teile verlegt hab. Na supi!!!
Werd mal alle der Reihe nach durch schaun. Vielleicht is es bei mir au so. Was sind denn richtig gute Kabel, die nciht gleich 20EUR kosten?
Echt HAMMER, was das alles für Gründe haben kann?!?!?
Aber danke, dass mir so viele helfen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Problem: Sound weg beim Bremsen
rezult am 03.04.2009  –  Letzte Antwort am 05.04.2009  –  6 Beiträge
Remot/Hochtöner
Mautsracer am 23.12.2004  –  Letzte Antwort am 23.12.2004  –  3 Beiträge
Hochtöner Problem
san_checker am 28.05.2007  –  Letzte Antwort am 14.06.2007  –  10 Beiträge
Hochtöner zähmen
simon326 am 16.01.2008  –  Letzte Antwort am 17.01.2008  –  3 Beiträge
Hilfe !?!
timbo1605 am 25.04.2005  –  Letzte Antwort am 25.04.2005  –  3 Beiträge
Hilfe beim Anlageneinbau!
Winkmaster am 25.02.2004  –  Letzte Antwort am 26.02.2004  –  6 Beiträge
brauche Hilfe beim anschliessen!
Markus20 am 28.03.2004  –  Letzte Antwort am 28.03.2004  –  5 Beiträge
Hilfe beim Verstärker anschließen!
coolitsch am 06.05.2004  –  Letzte Antwort am 07.05.2004  –  6 Beiträge
hilfe beim anschluss
morbus am 02.07.2004  –  Letzte Antwort am 02.07.2004  –  7 Beiträge
HILFE ! pfeifen beim gasgeben
Epoophoron am 11.07.2004  –  Letzte Antwort am 16.07.2004  –  22 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • iriver

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.618 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedPaul.mw
  • Gesamtzahl an Themen1.376.325
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.214.227