Probleme mit Remoteanschluss (Verstärker schaltet nicht ein)

+A -A
Autor
Beitrag
geti7
Neuling
#1 erstellt: 23. Apr 2006, 02:30
Hey!
Hab mir heute ein Kenwoodradio ( KDC-W5031 ) zugelegt. Dazu einen Verstärker von Mac Audio über den 2 Ablagelautsprecher und ein Subwoofer laufen sollen. Ich hab alle Kabel verlegt, und auch alles soweit angeschlossen. Aber wenn ich das Radio an mache, bleibt der Verstärker aus. Wenn ich beim Verstärker aber statt dem REmotekabel 12 V anlege, funtktioniert alles einwandfrei.
Ist mein Remote Control vom Radio defekt, oder muss ich das erst irgendwie aktivieren?
Oder hängt es vielleicht an einem anderen Problem? Ich hatte schon die Masse im Kopf, aber wenn es daran hinge, würde sie ja nicht laufen, wenn ich auf den Remote 12 V lege.
Was für ein Signal läuft eigentlich über den Remote anschluss? Gibt es ne Möglichkeit, irgendwie zu testen, ob nicht evtl der Remote vom RAdio defekt ist oder so?
Liebe Grüße
Markus
Onkel_Alex
Inventar
#2 erstellt: 23. Apr 2006, 10:03
alsoe wenn du 12V vom stromanschluss zum remote-eingang der endstufe brückst und sie dann an geht, bleibt eigentlich nur die möglichkeit, dass du entweder das remotekabel am radio falsch angeklemmt hast, oder der remoteausgang defekt ist.
bei radios ist das normalerweise der anschluss für die elektrische antenne. wo hast du es angeklemmt?


achja... vergiss das mit den lautsprechern in der heckablage am besten sofort wieder.
erstens: gefährlich
zweiten: klingt scheisse

bau dir lieber vorne ein gescheides frontsystem ein und lass die hinteren ganz weg.

gruss

alex
geti7
Neuling
#3 erstellt: 23. Apr 2006, 13:40
Hey!
Ich habe es heute morgen an die elektrische Antenne angeklemmt, und jetzt läuft es einwandfrei. Laut beschreibung hat dieses Radio extra einen Remote ausgang für Verstärker. Das kabel kommt direkt aus dem Radio und ist nicht in dem Kabelbaum des Gerätes drin. Mit dem anschließen...also, ich denk mal nicht, das ich das kabel da falsch angeklemmt habe. Werd morgen nochmal zum Händlerfahren, und nachfragen, ob das ein Defekt des Gerätes ist.
Mit den Ablagen-Lautsprechern..also, die hatte ich schon vorher drin, eben nur über das alte Autoradio laufen. Klar, sie halten nicht mit einem Bose-System für 1500 Euro mit, aber es ist besser als gar nichts. Wirklich gefährlich ist es auch nicht. Ich hab keine Holzplatte genommen, die mich dann im Falle eines Unfalls erschlägt. ICh hab sie in die Original Ablage gebaut. Diese liegt auch unterhalb der Rücksitzlehne, wird daher nicht zum Todesgeschoss. Ich fahre nen Toyota Corolla E11, und da ist es schwer, sonst noch hinten gescheite Lautsprecher zu verbauen. Vorne hab ich noch die Werkslautsprecher drin, und ich muss sagen, dass ich ein absoluter Fan davon bin. Leider kommen sie nicht ganz so zur Geltung,da sie ganz unten in der Tür drin sind, und eher mein Bein mit musik beglücken...
MfG
Markus
Onkel_Alex
Inventar
#4 erstellt: 23. Apr 2006, 13:44
dann brauchst du eben ein neues frontsystem. ein helix blue für 60€ ist da shcon ein quantensprung

hochtöner nach oben und tmt in die tür. dann sollte es schonmal besser klingen.

was das mit dem verstärkeranschluss auf sich hat weiss ich nicht. hatte ich noch nicht.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kein Remoteanschluss am Radio
bigjahcop am 07.01.2007  –  Letzte Antwort am 09.01.2007  –  13 Beiträge
Remoteanschluss
blade2603 am 01.12.2005  –  Letzte Antwort am 03.12.2005  –  6 Beiträge
Verstärker schaltet nicht ein
manuel1008 am 01.03.2010  –  Letzte Antwort am 02.03.2010  –  5 Beiträge
Verstärker schaltet nicht richtig ab??
Soulsurfer25 am 30.04.2006  –  Letzte Antwort am 01.05.2006  –  9 Beiträge
probleme mit verstärker
masterpeppy am 19.03.2003  –  Letzte Antwort am 19.04.2003  –  3 Beiträge
Lüfter an Remoteanschluss, wie?
rocketchef3000 am 07.08.2004  –  Letzte Antwort am 07.08.2004  –  2 Beiträge
Radio schaltet sich nicht mit Zündschlüssel ein
Kuchenfresser am 19.05.2005  –  Letzte Antwort am 16.06.2005  –  9 Beiträge
Verstärker Probleme
Ali2020 am 21.04.2006  –  Letzte Antwort am 23.04.2006  –  3 Beiträge
Hilfe!! Nix geht mehr: Verstärker schaltet nicht mehr ein
crayzee am 13.09.2004  –  Letzte Antwort am 15.09.2004  –  21 Beiträge
Probleme mit verstärker !?!
CHRlSTlAN am 25.04.2003  –  Letzte Antwort am 25.04.2003  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.156 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedmlippert76
  • Gesamtzahl an Themen1.383.122
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.344.459